Kreisklasse A Staffel 2

20.Spieltag



SpVgg Durlach-Aue II (10.)

-
KIT SC 2010 Karlsruhe (3.)

(56.ET) Stefan Altmann
(70.) Sükrü Durmus
1
2
:
:

0
0





FV Alem.Bruchhausen (15.)

-
FV Ettlingenweier II (14.)

(2.) Christian Eichentopf
(78.) Valentin Reitenbach
1
2
2
:
:
:

0
0
1


Sebastian Becker (90.)





FC Südst.06 Karlsruhe (11.)

-
FC Busenbach (6.)

(19.) David Geus
1
1
1
1
:
:
:

:
0
1
2
3

Alim Celik (45.)

Alim Celik (60.)
Maurizoi Veltre (68.)




SpVgg Söllingen (9.)

-
TSV Schöllbronn (7.)


(41.E) Manuel Wenzel
0
1
:
:

1
1
Manuel Lumpp (8.)




ATSV Mutschelbach II (2.)

-
TSV Pfaffenrot (8.)

(16.) Kevin Bachmann
(34.) Niko Caleta
(39.) Sinan Cakan
(55.) Kristian Cindric

(80.) Coskun Avci
(88.) Niko Caleta
(90.) Coskun Avci
(91.) Sinan Cakan
1
2
3
4
5
6
7
8
:
:
:

:
:
:
:
:
0
0
0
0
0
0
0
0





TSV Oberweier (13.)

-
FV Grünwinkel (12.)

(3.) Marcel Günter
(25.) Marcel Günter
(52.) Aaron Hennhöfer
(55.) Sami Mustafa
1
2
3
4
:
:
:

:
0
0
0
0





TSV 05 Reichenbach II (16.)

-
FSV Alem.Rüppurr (4.)

(60.) Steven Müller
(69.) Steven Müller
(75.ET) Fatih Yabalik
(84.) Sebastian Vogel
1
2
3
4
:
:
:

:
0
0
0
0




SV 1962 Burbach (1.)

-
VfB 04 Grötzingen (5.)

(76.) Norman Kienzle
1
:
0




20.Spieltag - Führungsduo enteilt
Mutschelbacher Schützenfest - Oberweier mit Ausrufezeichen

Was schon eigentlich seit Wochen gefühlte Gewissheit ist, lässt sich jetzt mit noch mehr Nachdruck sagen. Das Führungsduo aus Burbach und Mutschelbach wird die ersten beiden Plätze unter sich ausmachen. Der SV Burbach (1.,51 Punkte) hatte dabei eine ganz hohe Hürde zu nehmen, denn man empfing am Windeck den VfB Grötzingen (5.,34 Punkte). Das die Grötzinger über eine sehr gute Qualität verfügen war sicherlich auch dem SVB klar. Es wurde das erwartet enge und knappe Spiel am Ende konnte sich die Nölting-Elf aber mit 1:0 durchsetzten. Das Goldene Tor von Ex-Landesliga Akteur Kienzle, eine Viertelstunde von dem Spielende, war spielentscheidend.
Seine herausragende individuelle Klasse für A-Liga Verhältnisse demonstrierte die Reserve des ATSV Mutschelbach (2.,47 Punkte). Der TSV Pfaffenrot (8.,25 Punkte) wurde mit 8:0 regelrecht überrollt. Schon unfassbar was die ATSVler in der Reserve, trotz verletzter Spieler im Landesliga-Kader, für eine außergewöhnliche Qualität haben. Der TSV war nicht der durchaus zu erwartende, unbequeme Gegner letztlich und muss sicherlich diese Klatsche erst einmal verdauen. Den Kontakt zu den beiden besagten Teams verloren hat der KIT SC (3., 28 Punkte). Bei der SpVgg Durlach-Aue ll (9.,25 Punkte) hatte die Mannschaft von der Karlsruher Uni überraschend mit 0:2 das Nachsehen.
Ebenfalls eine überraschende und klare Niederlage musste der FSV Alemannia Rüppurr (4.,35 Punkte) einstecken. Beim Schlusslicht TSV Reichenbach ll (16., 16 Punkte) gab es eine hohe 0:4-Niederlage. Eine Woche zuvor hatte die TSV-Reserve noch (zeitgleich mit der eigenen ersten Mannschaft) mit 0:8 die Segel gestrichen beim KIT SC. Der TSV hat somit, sicherlich in stark aufgerüsteter Formation gegen Rüppurr, wieder alle Chancen auf den direkten Klassenerhalt.
Nach zwei sieglosen Spielen in Folge bei denen man jeweils in Führung lag, konnte der FC Busenbach (6.,33 Punkte) an diesem Sonntag den »Spieß umdrehen«. Nach dem der FC Südstern (12.,19 Punkte) im ersten Durchgang in Führung gegangen war konnte der FCB zum idealen Zeitpunkt, quasi mit dem Pausenpfiff, ausgleichen. Im zweiten Durchgang waren dann die favorisierten Waldbronner die bessere Mannschaft und nahmen zu Recht mit 3:1 die Zähler vom Dammerstock mit auf die Albhöhe.

Im Mittelfeld-Duell zwischen der SpVgg Söllingen (10., 24 Punkte) und dem TSV Schöllbronn (7., 29 Punkte) trennte man sich mit einem 1:1-Remis. Die beiden Treffer dieses Spiels fielen beide bereits vor dem Seitenwechsel. Einen in der Höhe sicherlich nicht zu erwartenden 4:0-Triumph konnte der TSV Oberweier (11.,22 Punkte) gegen den FV Grünwinkel (13.,19 Punkte) bejubeln. Damit brachten sich die Jungs vom Haberacker in eine gute Ausgangsposition im Klassenkampf. Der FVG ist nun endgültig in eben diesem angekommen, was auch sicherlich nicht zu erwarten war. Im zweiten Spiel unter neuem Coach gelang dem FV Bruchhausen (14.,18 Punkte) ein extrem wichtiger Heimsieg im Derby gegen den Mit-Konkurrenten FV Ettlingenweier ll (15.,16 Punkte). Die Alemannen führten mit 2:0, der Anschluss des FVE in der Schlussminute kam zu spät um den Platztausch der Ettlinger Teams im Klassement zu verhindern.
Es wird in diesem Jahr sicherlich ein ganz, ganz heißer Tanz im Abstiegsrennen.

Mit 28 Treffern zeigte sich die Kreisklasse A2 an diesem Spieltag wieder einmal in Torlaune. Der Heimvorteil war an diesem Wochenende wirklich einer, denn sechsmal durften die Gastgeber jubeln, lediglich einmal der Gast, einem teilte man sich die Zähler.

Bei den Torjägern bleibt Marvin Ritschel (VfB Grötzingen, 20 Tore) vor dem Offensiv-Duo des ATSV Mutschelbach ll, Niko Caleta (18 Tore) und Sinan Cakan (17 Tore).


21.Spieltag - Burbach am Campus
Keller-Duell beim FV Alemannia und beim FV Grünwinkel




FC Busenbach (6.)

-
SpVgg Söllingen (10.)

Termin
Uhrzeit
Schiedsrichter
Hinrunde
Tipp der Redaktion

:
:
:

:
:

Sonntag , 02.04.2017
15:00 Uhr
Philipp Dickemann
1:2
2:0

21.Spieltag - Das Duell der »höher berufenen« A-Klassen-Saurier wird bereits zum vierzehnten Mal stattfinden. Sechsmal gingen die Busenbacher als Sieger hervor; dreimal machte die SpVgg das Rennen, wie im Hinspiel, als die Schumacher-Truppe 2:1 gewinnen konnte. Zufrieden kann derzeit weder die einen, noch die anderen sein. Die Hausherren können aber aktuell behaupten, sich im Vorwärtsgang zu befinden. In den letzten fünf Spielen gab's keine Niederlage (11 Punkte,10:4 Tore). Der zweitbeste Sturm (54) der Liga funktionierte bisweilen prächtig. Sorgen machte das Kollektiv, dass eben zu wenig aus der vorhandenen Qualität machte. Die zweitfairste Mannschaft ist aktuell Vierter der Rückrunde … positiv - ändert aber dato nichts daran, dass man ein weiteres Jahr in der A-Klasse spielen muss. Dort trifft man dann abermals auf die SpVgg Söllingen, die im laufenden Jahr enttäuschten. Der zehnte Platz ist das Resultat einer sehr durchwachsenen Saison. Daran änderte auch der Jahreswechsel nichts. Ein Punkt aus den letzten drei Saisonspielen (1 Punkt,5:8 Tore) sind der momentane Leistungsnachweis. Der letzte Söllingen-Besuch in Busenbach endete dazumal 3:1 für die Heimmannschaft.



VfB 04 Grötzingen (5.)

-
FC Südst.06 Karlsruhe (12.)

Termin
Uhrzeit
Schiedsrichter
Hinrunde
Tipp der Redaktion

:
:
:

:
:

Sonntag , 02.04.2017
15:00 Uhr
Paulo Oliveira
1:1
2:1

21.Spieltag - Bis zur letzten Woche hatte man beim Vizemeister der vergangenen Saison die vage Hoffnung das Spitzen-Duo zu attackieren. Schuld war eine höllisch gute Serie mit dem Beginn der Rückrunde. Das Gastspiel beim Spitzenreiter endete 0:1 - die Serie war futsch. Doch der drittbeste Sturm (49) um Marvin Ritschel will im kommenden Spiel den fünften Heimsieg in Serie einholen (13:4 Tore) trotzgleich sämtliche Züge abgefahren sind. Beim »Elf-Sterne«-Club vom Dammerstock muss noch eifrig gearbeitet werden um das Minimalziel zu erreichen - der Klassenerhalt! Wie der VfB startete auch das Häberer-Team furios in die Rückrunde. Der fünfte Platz jener Statistik ist derzeit das Domizil der Blauweißen. Doch nach überraschenden Siege im Keller, verbunden mit der Südstern-Niederlage, spüren die Jungs wieder den kalten B-Klassen-Atem im empfindlichen Nacken trotz ansteigender Außentemperaturen. Nur 3 Punkte werden zum Letzten ausgemacht. In den letzten drei Spielen konnte der VfB den FCS nicht mehr bezwingen. Unentschieden endete das Hinspiel. Ernst konnte spät eine Dodenhoeft-Führung neutralisieren.



KIT SC 2010 Karlsruhe (3.)

-
SV 1962 Burbach (1.)

Termin
Uhrzeit
Schiedsrichter
Hinrunde
Tipp der Redaktion

:
:
:

:
:

Sonntag , 02.04.2017
15:00 Uhr
Dimitrios Kyritsis
1:2
0:1

21.Spieltag - Das größte Rätsel auf Seiten der Burbacher wird sein, auf welchen KIT die Mannschaft am kommenden Sonntag treffen wird. Keine Mannschaft weist eine dermaßen große Diskrepanz in ihrem wöchentlichen Tun auf, wie die Campus-Kicker vom Durlacher Tor. Zuhause stehen die Hartmann-Burschen auf dem dritten Tabellenplatz - Grundstein ist die Defensive (23), die als zweitbeste gilt. Aus den letzten beiden Spielen in der Heimat resultieren 11:1 Treffer und 6 Punkte … das ist die eine Seite. In der letzten Woche wurde den KIT’ies von der Auemer Reserve die Punkte entwendet - das ist die andere Seite der Medaille. Burbach hat zuletzt bewiesen, dass man als Spitzenreiter keine Festivals veranstalten muss. Ergebnis-Fußball ist der Weg zum Erfolg. Hinten hält die beste Defensive (16) die Null und vorne reichten drei Treffer in den letzten 270 Minuten um 7 Punkte einzuholen. Die Nölting-Jungs scheuen hierbei keine Zweikämpfe, was 70 gelbe Karten unterstreichen. Beide Mannschaften gelten als unbequem und beide Teams verfechten das Spiel aus einer sicheren Festung. Bisweilen konnte der SVB am Campus keine Ernte einfahren … Wir erwarten einen heißen Tanz mit maximal zwei Treffern.



FSV Alem.Rüppurr (4.)

-
SpVgg Durlach-Aue II (9.)

Termin
Uhrzeit
Schiedsrichter
Hinrunde
Tipp der Redaktion

:
:
:

:
:

Sonntag , 02.04.2017
15:00 Uhr
Rini Iljazi
4:1
0:1

21.Spieltag - Aue’s Trainer, Dommi Rizzo, begann hier mit seiner Fußball-Karriere. Der Spielplan führt ihn am Sonntag zurück. Beim letzten Schlossbesuch saß noch Andreas Seidel auf der lila Gästebank. Er sah nach 66 Minuten einen Meier-Treffer, der Aue zum Dreier verhalf (0:1). Dieses Szenario könnte sich am kommenden Sonntag durchaus wiederholen, denn Alemannia ist nicht das Alemannia der Vorrunde und der vierte Platz basiert eben auf jene Hinserie. Derzeit bewegen sich die Uzulgan-Buben auf dem letzten Platz der Rückserie. Die SpVgg Durlach-Aue II besetzt aktuell einen tollen neunten Tabellenplatz. Große Namen spielen für die Oberwald-Strategen keine Rolle, wie man letzte Woche gegen KIT eindrucksvoll bewies (2:0). Die zweitschwächste Defensive (58) wird am anderen Ende des Oberwaldes nicht verlieren … tippen wir. Alemannia wird dem widersprechen und die Pessimisten vom Gegenteil überzeugen wollen.



FV Alem.Bruchhausen (14.)

-
TSV 05 Reichenbach II (16.)

Termin
Uhrzeit
Schiedsrichter
Hinrunde
Tipp der Redaktion

:
:
:

:
:

Sonntag , 02.04.2017
15:00 Uhr
Lukas Schneider
2:1
1:1

21.Spieltag - Es sind erst 24 Monate seit der letzten Reichenbach-Tour nach Bruchhausen vergangen. Doch in jenem Zeitraum widerfuhren Alemannia, sowie Reichenbach etliche Nackenschläge. Damals konnte Bruchhausen sein Heimspiel 4:2 gewinnen … in der Kreisliga. Dreimal Reichert und einmal Rosema bei Gegentreffern von Riedel und Kuhn. Im kommenden Spiel geht’s darum, den Abstieg in die B-Klasse zu vermeiden. Beide Teams überraschten am vergangenen Sonntag mit Siegen, die die Situation logischerweise verbesserten. Zwei Punkte trennen die beiden Teams vor dem angehenden Vergleich. Im Heimteam, der schwächste Sturm (17), der auf die schwächste Defensive (66) im Team der Reichenbacher Reserve trifft. Noch nie spielten die Mannschaften in den dreizehn Treffen unentschieden. Sechsmal gewann Alemannia; fünfmal die Nullfünfer. Auch im aktuellen Spiel wäre ein Remis für beide Teams suboptimal. Das wird der Verlierer des kommenden Geplänkels sicherlich anders sehen.



FV Grünwinkel (13.)

-
FV Ettlingenweier II (15.)

Termin
Uhrzeit
Schiedsrichter
Hinrunde
Tipp der Redaktion

:
:
:

:
:

Sonntag , 02.04.2017
15:00 Uhr
Jan Hörsting
6:1
2:1

21.Spieltag - Nun haben es die »Spatzen« geschafft. Grünwinkel steht mit beiden Beinen im Abstiegskampf der A-Klasse. Die Sensation schlechthin, denn der FVG galt zu Beginn der Saison als Geheimfavorit. Nach einer durchwachsenen Hinrunde kehrte Lopes, der immer noch für die Hälfte der Tore der drittschwächsten Offensive (26) verantwortlich ist, dem Verein den Rücken. Seither herrscht die große Flaute im FVG-Sturm. Seit 182 Minuten haben die Heiss-Jungs nicht mehr gestochen - mit 0:6 Treffern und null Punkten aus den letzten beiden Spielen kommt keine Freude auf in der Pulverhausstraße. Der Vorletzte der Rückrunde erwartet nun den FV Ettlingenweier II, die man dank vier Lopes-Treffer im Hinspiel noch 6:1 zerstörte. Aktuell stehen 3 Punkte zwischen dem heimischen Dreizehnten und dem Gast, Vorletzter der Tabelle.



TSV Pfaffenrot (8.)

-
TSV Oberweier (11.)

Termin
Uhrzeit
Schiedsrichter
Hinrunde
Tipp der Redaktion

:
:
:

:
:

Sonntag , 02.04.2017
15:00 Uhr
Alessio Remili
3:1
2:2

21.Spieltag - Viel zu bestellen hatte der TSV Oberweier bisher nicht, wenn Pfaffenrot zum Tanz bat. Sechs der sieben Unternehmungen gestalteten die Stegbach-Jungs mit einem Dreier - nur einmal gelang es Oberweier zu gewinnen. Doch nach dem letzten Wochenende sehen die Karagüzel/Horzum-Jungs ihre Chance. Mit einem 4:0 gewannen die TSV-Jungs aus dem Haberacker, am Haberacker, die Sause, während sich Pfaffenrot einer peinlichen 0:8-Zäsur in Mutschelbach unterzog. Die Gäste, Dreizehnter als Gast, sehen ihre Chance in der gekränkten Stegbach-Seele. Pfaffenrots Coach, Rudel, wird die richtigen Worte gefunden haben, um die Jungs aus dem Albtal heiß zu machen. Das Hinspiel konnten die Rotschwarzen aus Pfaffenrot 3:1 gewinnen. Ein Sieg ist das Ziel … ohne rote Karten, denn das gilt als Problem im Heimteam (fünf rote Karten in dieser Saison).



TSV Schöllbronn (7.)

-
ATSV Mutschelbach II (2.)

Termin
Uhrzeit
Schiedsrichter
Hinrunde
Tipp der Redaktion

:
:
:

:
:

Sonntag , 02.04.2017
15:00 Uhr
Kai Wilske
1:7
0:4

21.Spieltag - Dreimal steht eine Partie dieser beiden Mannschaften im Archiv - Sinan Cakan traf in jedem Spiel mindestens einmal - für Mutschelbach, die zwei der drei Messen gewannen. Deutlich, das Hinspiel in der aktuellen Saison, dass mit einem 7:1 als Schöllbronner als Debakel gewertet werden muss. Dass man aber auch andere Mannschaften an die Wand spielen kann, bewiesen Dworschi’s Jungs beim letzten Gefecht gegen Pfaffenrot (8:0). Der  bombastische Sturm um die Veteranen, Caleta, Avci und Cakan, ist mit 83 Treffern der Kanonier der Liga. Zehn Siege in Serie (52:5 Tore) und kein Gegentreffer seit 234 Minuten. Die Buben von der Waldenserstraße wollen keinen Raum abgeben und primär Burbach von Platz eins verdrängen. Schwarze Stunden für die Welle-Jünger? Sie gelten als fair und spendabel, denn in den letzten fünf Spielen konnten nur 3 Punkte aus diversen Unentschieden entfacht werden (7:9 Tore). Zuhause stehen allerdings sieben Spiele ohne Panne auf dem Papier (13 Punkte,15:12 Treffer). Der Zwölfte der Rückrunde, zeitgleich die fairste Gruppe der Staffel, wäre mit ihrem neunten Remis in der laufenden Saison sicher nicht unzufrieden.


Die nächsten Spiele




SpVgg Söllingen

-
VfB 04 Grötzingen

Termin
Uhrzeit
Schiedsrichter
Hinrunde
Tipp der Redaktion

:
:
:

:
:

Freitag , 07.04.2017
19:00 Uhr
unbekannt
3:1

22.Spieltag



FV Grünwinkel

-
FV Alem.Bruchhausen

Termin
Uhrzeit
Schiedsrichter
Hinrunde
Tipp der Redaktion

:
:
:

:
:

Sonntag , 09.04.2017
15:00 Uhr
unbekannt
0:3

22.Spieltag



ATSV Mutschelbach II

-
FC Busenbach

Termin
Uhrzeit
Schiedsrichter
Hinrunde
Tipp der Redaktion

:
:
:

:
:

Sonntag , 09.04.2017
15:00 Uhr
unbekannt
3:5

22.Spieltag



TSV Oberweier

-
TSV Schöllbronn

Termin
Uhrzeit
Schiedsrichter
Hinrunde
Tipp der Redaktion

:
:
:

:
:

Sonntag , 09.04.2017
15:00 Uhr
unbekannt
2:3

22.Spieltag



FV Ettlingenweier II

-
TSV Pfaffenrot

Termin
Uhrzeit
Schiedsrichter
Hinrunde
Tipp der Redaktion

:
:
:

:
:

Sonntag , 09.04.2017
15:00 Uhr
Simon Schönthaler
3:2

22.Spieltag



SpVgg Durlach-Aue

-
TSV Reichenbach II

Termin
Uhrzeit
Schiedsrichter
Hinrunde
Tipp der Redaktion

:
:
:

:
:

Sonntag , 09.04.2017
15:00 Uhr
unbekannt
5:1

22.Spieltag



SV 1962 Burbach

-
FSV Alem.Rüppurr

Termin
Uhrzeit
Schiedsrichter
Hinrunde
Tipp der Redaktion

:
:
:

:
:

Sonntag , 09.04.2017
15:00 Uhr
unbekannt
3:0

22.Spieltag



FC Südst.06 Karlsruhe

-
KIT SC 2010 Karlsruhe

Termin
Uhrzeit
Schiedsrichter
Hinrunde
Tipp der Redaktion

:
:
:

:
:

Sonntag , 09.04.2017
15:00 Uhr
unbekannt
2:3

22.Spieltag



KIT SC 2010 Karlsruhe

-
SpVgg Söllingen

Termin
Uhrzeit
Schiedsrichter
Hinrunde
Tipp der Redaktion

:
:
:

:
:

Donnerstag , 13.04.2017
18:00 Uhr
unbekannt
1:0

23.Spieltag




FSV Alemannia Rüppurr

-
FC Südst.06 Karlsruhe

Termin
Uhrzeit
Schiedsrichter
Hinrunde
Tipp der Redaktion

:
:
:

:
:

Donnerstag , 13.04.2017
18:00 Uhr
unbekannt
6:2

23.Spieltag



TSV 05 Reichenbach

-
SV 1962 Burbach

Termin
Uhrzeit
Schiedsrichter
Hinrunde
Tipp der Redaktion

:
:
:

:
:

Donnerstag , 13.04.2017
18:00 Uhr
unbekannt
2:4

23.Spieltag



FV Alem.Bruchhausen

-
SpVgg Durlach-Aue II

Termin
Uhrzeit
Schiedsrichter
Hinrunde
Tipp der Redaktion

:
:
:

:
:

Donnerstag , 13.04.2017
18:00 Uhr
unbekannt
1:2

23.Spieltag



TSV Pfaffenrot

-
FV Grünwinkel

Termin
Uhrzeit
Schiedsrichter
Hinrunde
Tipp der Redaktion

:
:
:

:
:

Donnerstag , 13.04.2017
18:00 Uhr
unbekannt
2:0

23.Spieltag



TSV Schöllbronn

-
FV Ettlingenweier II

Termin
Uhrzeit
Schiedsrichter
Hinrunde
Tipp der Redaktion

:
:
:

:
:

Donnerstag , 13.04.2017
18:00 Uhr
unbekannt
2:1

23.Spieltag


FC Busenbach

-
TSV Oberweier

Termin
Uhrzeit
Schiedsrichter
Hinrunde
Tipp der Redaktion

:
:
:

:
:

Donnerstag , 13.04.2017
18:00 Uhr
unbekannt
2:2

23.Spieltag




VfB 04 Grötzingen

-
ATSV Mutschelbach II

Termin
Uhrzeit
Schiedsrichter
Hinrunde
Tipp der Redaktion

:
:
:

:
:

Donnerstag , 13.04.2017
18:00 Uhr
unbekannt
3:0

23.Spieltag





TSV Pfaffenrot

-
FV Alem.Bruchhausen

Termin
Uhrzeit
Schiedsrichter
Hinrunde
Tipp der Redaktion

:
:
:

:
:

Sonntag 23.04.2017
15:00 Uhr
unbekannt
0:1

24.Spieltag




FV Ettlingenweier II

-
FC Busenbach

Termin
Uhrzeit
Schiedsrichter
Hinrunde
Tipp der Redaktion

:
:
:

:
:

Sonntag 23.04.2017
15:00 Uhr
unbekannt
1:6

24.Spieltag




FV Grünwinkel

-
TSV Schöllbronn

Termin
Uhrzeit
Schiedsrichter
Hinrunde
Tipp der Redaktion

:
:
:

:
:

Sonntag 23.04.2017
15:00 Uhr
unbekannt
1:1

24.Spieltag



SV 1962 Burbach

-
SpVgg Durlach-Aue

Termin
Uhrzeit
Schiedsrichter
Hinrunde
Tipp der Redaktion

:
:
:

:
:

Sonntag 23.04.2017
15:00 Uhr
unbekannt
1:0

24.Spieltag



FC Südst.06 Karlsruhe

-
TSV Reichenbach II

Termin
Uhrzeit
Schiedsrichter
Hinrunde
Tipp der Redaktion

:
:
:

:
:

Sonntag 23.04.2017
15:00 Uhr
unbekannt
2:0

24.Spieltag



SpVgg Söllingen

-
FSV Alem.Rüppurr

Termin
Uhrzeit
Schiedsrichter
Hinrunde
Tipp der Redaktion

:
:
:

:
:

Sonntag 23.04.2017
15:00 Uhr
unbekannt
2:4

24.Spieltag




ATSV Mutschelbach II

-
KIT SC 2010 Karlsruhe

Termin
Uhrzeit
Schiedsrichter
Hinrunde
Tipp der Redaktion

:
:
:

:
:

Sonntag 23.04.2017
15:00 Uhr
unbekannt
2:2

24.Spieltag




TSV Oberweier

-
VfB 04 Grötzingen

Termin
Uhrzeit
Schiedsrichter
Hinrunde
Tipp der Redaktion

:
:
:

:
:

Sonntag 23.04.2017
15:00 Uhr
unbekannt
1:1

24.Spieltag






















21.03.2017
FC Südstern Karlsruhe
David Pens vom FC Südstern Karlsruhe hat sich beim letzten Spiel das Sprunggelenk gebrochen. Verein, Mannschaft und Anhang wünschen David eine gute Genesung und ein schnelles Zürückkommen


Neuer in Oberweier. Tormann Serhan Civelek
Foto - pfoschdeschuss


Marco »Heidi« Heidecker vom FC Busenbach
Foto - pfoschdeschuss


Claudius Beuthner vom FC Busenbach
Foto - pfoschdeschuss


Michael Kuschke vom TSV Reichenbach II
Foto - pfoschdeschuss


Spielberichte können an info@pfoschdeschuss.de (Kontaktbutton) geschickt werden. Sie werden mit dem jeweiligen Logo im jeweiligen Spiel verlinkt. Mit einem Klick auf das Logo des Vereins wird der Spielbericht erscheinen - wenn einer vorliegt! Wir würden uns freuen wenn auch ihr Spielbericht unsere Redaktion findet