Kreisklasse B Staffel 1


30.Spieltag




FV Leopolshafen II (13.)

-
Rüppurrer FG 04 (8.)




(14.) Kevin Ehler

(52.) Stani Deisel

(70.) Kevin Ehler

1
1
2
2
3
:
:
:
:
:
0
1
1
2
2

Robin Speck (36.)

Mario Herrmann (64.)


FC Fackel Karlsruhe (6.)
 
-
FV Linkenheim II (14.)

(15.) Anthony Le Falher
(74.) Süleyman Gezgin
1
2
:
:

0
0




FC Germania Neureut II (15.)

-
FC 1921 Karlsruhe (11.)



0
:
0





 
Karlsruher SV (6.)

-
SpVgg Ol.H. Karlsruhe (14.)


(44.) Timo Gob
0
1
1
:
:
:

1
1
2
Hüseyin Yildiz (36.)

Vincenzo Pinelli (56.)



 

FC Vikt.Jöhlingen (5.)

-
SV 1964 Staffort (12.)




(40.) Benjamin Voss

(73.) Nick Richert
(85.) Benjamin Voss
0
1
1
2
3
:
:
:
:
:
1
1
2
2
2
Timm Pietrek (32.)

Steffen Haury (50.)


FV Hochstetten (4.)

-
SV Blankenloch (7.)



0
0
0
:
:
:

1
2
3
Tomislav Galovic (3.)
Yannik Petillon (20.)
Nicolas Machatschek (37.)



 

DJK Karlsruhe-Ost (9.)

-
FSSV Karlsruhe (3.)


0
0
0
0
0
0
:
:
:
:
:
:
1
2
3
4
5
6
Michael Hartl (13.)
Florian Rauch (25.)
Petar Cicak (48.)
Andreas Leitenberger (72.)
Petar Cicak (85.)
Tobias Roth (90.)



30.Spieltag - Germania II in die Abstiegsrelegation
Meister Olympia Hertha mit Sieg im Spitzenspiel - FSSV gelingt Kantersieg

Mit einem Sieg im Spitzenspiel verabschiedete sich Meister Olympia Hertha Karlsruhe (1.,67 Punkte) in die A-Staffel - Yildiz (36.) und Pinelli (56.) stellten mit ihren Treffern die Weichen auf Sieg, für den Vizemeister und Relegationsteilnehmer Karlsruher SV (2.,59 Punkte) hatte Timo Gob (44.) für den zwischenzeitlichen Ausgleich gesorgt. Die Stumpf-Elf kämpft nun gegen den SSV Ettlingen II und den TV Mörsch um den Aufstieg in die A-Klasse. Dem FSSV Karlsruhe (3.,58 Punkte) gelang mit dem Kantersieg (6:0) bei der DjK Karlsruhe (9.,35 Punkte) ein schöner Abschluss, wenngleich die Enttäuschung im FSSV-Lager überwiegen dürfte, verpasste man doch mit drei aufeinanderfolgenden Remis (26./27./28. Spieltag) die Chance, sich in höheren Sphären zu beweisen. Die DJK hatte in keiner Phase des Spiels was entgegen zu setzen und beendet die Saison auf Platz neun. Überraschend deutlich verlor der FV Hochstetten (4.,48 Punkte) sein letztes Spiel gegen die Gäste vom SV Blankenloch (7.,42 Punkte), Galovic, Petillon und Machatschek sorgten bereits im ersten Abschnitt für ein recht deutliches 3:0. Trotz zweimaligem Rückstand drehte der FC Jöhlingen (5.,44 Punkte) die Partie gegen den SV Staffort (13.,22 Punkte) auf 3:2 - Pietrek und Haury sorgten jeweils für die Gästeführung, Nick Reichert und ein Doppelpack von Benjamin Voss sorgten letztendlich für den Dreier und Abschlussplatz fünf. Die Haury-Elf hält trotz neun Niederlagen in Serie die Klasse, wahrlich ein Kunststück der besonderen Art. Platz sechs in der Abschlusstabelle belegt der FC Fackel Karlsruhe (6.,43 Punkte) gegen den FV Linkenheim II (14.,19 Punkte) gab man sich keine Blöße, Spielertrainer Le Falher (15.) und Gezgin (75.) sorgten mit ihren Treffern für einen ungefährdeten 2:0-Erfolg. Der FV Linkenheim II kann trotz Niederlage den Klassenerhalt feiern, mit der besseren Tordifferenz sichert sich die Layher-Elf Platz 14. Der FG Rüppurr (8.,38 Punkte) schließt die Saison etwas unter ihren Möglichkeiten auf Platz acht ab, beim letzten Auftritt vor der »Rüppurrer Fusion« musste man sich beim FV Leopoldshafen (12.,25 Punkte) mit 2:3 geschlagen geben. Die Eisen-Rotte bewies Moral, nach zweimaliger Führung (Ehler und Deisel) steckte man den jeweiligen Ausgleich (Speck und Herrmann trafen für die Gäste) gut weg, erneut Ehler sorgte am Ende für den Siegtreffer und viele zufriedene Gesichter. Auf Platz zehn rangiert der Aufsteiger SV Croatia Karlsruhe, dem man eine respektable Saison bescheinigen darf. Der FC 21 Karlsruhe (11.,35 Punkte) erwies sich derweil für den FC Germania Neureut II (15.,19 Punkte) als der große Spielverderber, das torlose Remis zwingt die Germanen in die Abstiegs-Relegation und sorgte gleichzeitig im Linkenheimer Lager für sehr große Freude.

Octavian Bunea (31 Tore,FV Hochstetten) setzt sich verdientermaßen die Torjägerkrone auf, 31 Tore sind aller Ehren wert.  Tadej Mihalic (26,DJK Karlsruhe-Ost) als Zweiter und Murat Cetinkaya (21,SpVgg Olympia Hertha Karlsruhe) als Dritter komplettieren das Podium.







14.04.2017
SV NK Croatia Karlsruhe
Die ganze Vorstandschaft vom SV NK Croatia Karlsruhe  wünscht dem Spieler von Fackel, Philipp Dohn eine schnelle Genesung

02.04.2017
FV Linkenheim II
Der FV Linkenheim wünscht seinem Spieler Tien Van, der sich beim Spiel gegen Staffort verletzt hat, auf diesem Weg einen guten Heilungsverlauf und schnelle Genesung!


»Dimi« Boziaris vom Spitzenreiter, Hertha
Foto - pfoschdeschuss


Murat Cetinaya vom Spitzenreiter, Hertha
Foto - pfoschdeschuss


Neu in Jöhlingen - Benjamin Voss
Foto - pfoschdeschuss


Jöhlingen-Akteur
Foto - pfoschdeschuss

Spielberichte können an info@pfoschdeschuss.de (Kontaktbutton) geschickt werden. Sie werden mit dem jeweiligen Logo im jeweiligen Spiel verlinkt. Mit einem Klick auf das Logo des Vereins wird der Spielbericht erscheinen - wenn einer vorliegt! Wir würden uns freuen wenn auch ihr Spielbericht unsere Redaktion findet