Kreisklasse B Staffel 2


30.Spieltag

TSV Schöllbronn (10.)

-
SC Neuburgweier (1.)






(87.) Rico Kiefer
0
0
0
0
0
1
:
:
:
:
:
:
1
2
3
4
5
5
Kevin Jungert (31.)
Adama Sidibe (34.)
Adama Sidibe (48.)
Adama Sidibe (77.)
Adama Sidibe (80.



FT Forchheim (10.)

-
SpVgg Söllingen II (1.)


(65.) Thomas Helfrich
1
:
0



TSV Palmbach (6.)

-
FC Südst.Karlsruhe II (13.)




(78.) Sandro Becker
0
1
:
:

1
1
Raoul Nies (40.)


TV 1900 Mörsch (2.)

-
SV Völkersbach (5.)







(87.E) Andreas Burcau
0
0
1
:
:
:

1
2
2
Marius Trautmann (3.)
Tobias Reiser (77.)


SG Siemens Karlsruhe (14.)

-
TSV 1913 Spessart (12.)



(55.) Noa Schnepf
(60.) Sabri Ghannay
(82.) Noa Schnepf
(94.) Simon Schimassek
0
0
1
2
3
4
:
:
:
:
:
:
1
2
2
2
2
2
Benjamin Graf (35.)
Benjamin Graf (45.)




FV Sulzbach (15.)

-
VfR Ittersbach (11.)





(11.) Edon Vatovci
(21.E) Ilyas Avci


(55.E) Maximilian Knab
0
1
2
2
2
3
3
:
:
:
:
:
:
:
1
1
1
2
3
3
4
Yusupha Sanyang (2.)


Michael Ahr (30.)
Marian Störner (53.)

Andreas Guhr (56.)



FC Busenbach II (9.)

-
ASV Wolfartsweier (7.)

(26.) Martin Reiser
1
:
0



FV Alem.Bruchhausen II (16.)

-
ATSV Kleinsteinbach (3.)




(14.) Raphael Gerhardt






(71.) Pascal Brendel
0
0
0
1
1
1
1
1
1
1
2
2
2
2
:
:
:
:
:
:
:
:
:
:
:
:
:
:
1
2
3
3
4
5
6
7
8
9
9
10
11
12
Timo Thielert (2.)
Timo Thielert (7.)
Timo Thielert (8.)

Silas Lindörfer (15.)
Andreas Mall (17.)
Lukas Schröder (18.)
Timo Thielert (40.)
Andreas Mall (48.)
Lukas Schröder (55.)

Lukas Schröder (73.)
Marco Gutbrod (80.)
Andreas Mall (85.)



30.Spieltag - Siemens schafft Klassenerhalt
Erneut Viererpack von Sidibe – Kleinsteinbach macht Dutzend voll

Die Feierlichkeiten beim SC Neuburgweier (1.,73 Punkte) gingen in die nächste Runde, nach dem 5:1 Erfolg beim TSV Schöllbronn II (1.,73 Punkte) floss bei der Schillinger-Truppe mit Sicherheit noch das ein oder andere Bierchen. Wieder einmal nicht zu halten war SC-Stürmer Sidibe, sein zweiter Viererpack binnen sieben Tagen sichert den deutlichen Sieg im Ettlinger Stadtteil, aber auch die TSV-Reserve kann mit dem Platz im sicheren Mittelfeld sehr zufrieden sein. Der TV Mörsch (2.,66 Punkte) schonte ein paar Jungs für die kommende Relegation und musste sich am Ende gegen den SV Völkersbach (5.,45 Punkte) mit 1:2 geschlagen geben. Die Gäste entführten nach den Buden von Trautmann und Reiser alle Punkte aus dem Sportpark; trotz viel Routine auf dem Feld ging die Elf um den »neuen« Kapitän und TV-Urgestein Andi Gerstner diesmal leer aus, allerdings sind alle Augen auf die Relegationsspiele gegen den SSV Ettlingen II und den Karlsruher SV gerichtet. Erwähnenswert noch der Anschlusstreffer der Mörscher, Keeper Burcau versenkte souverän die Kugel vom Elfmeterpunkt. Nochmal richtig geballert haben die Jungs vom ATSV Kleinsteinbach (3.,65 Punkte) beim 12:2 Auswärtserfolg beim Schlusslicht FV Bruchhausen II (16.,10 Punkte). Viermal Thielert, Lindörfer, dreimal Mall, dreimal Schröder und Gutbrodt waren für den Kantersieg verantwortlich, bei einem Zähler Rückstand auf Rang zwei wird man im Pfinztäler Lager sicherlich wieder in Sachen Aufstieg angreifen in der neuen Runde. Einmal mehr Torjäger Helfrich sicherte seinem FT Forchheim (4.,50 Punkte) einen gelungenen Abschluss, seine Hütte nach einer guten Stunde war der einzige an diesem Nachmittag an der Ufgauhalle. Mit einem 1:1 Unentschieden musste sich der TSV Palmbach (6.,43 Punkte) am letzten Spieltag gegen den FC Südstern II (13.,34 Punkte) begnügen, damit knöpfen die Hoffmann-Schützlinge dem TSV diese Saison vier Punkte ab. Die »Sterne« gingen sogar durch Nies kurz vor dem Pausentee in Führung, aber S.Becker sicherte im zweiten Abschnitt noch einen »Dupfen« für die Becker-Truppe. Einen 1:0 Heimsieg landete der FC Busenbach II (8.,41 Punkte) gegen den ASV Wolfartsweier (7.,41 Punkte), damit ziehen die Waldbronner nach Punkten mit der Soth-Elf gleich. Den vierten Erfolg in Serie auf eigenem Geläuf bescherte Reiser mit seinem goldenen Treffer in Durchgang eins; die Gäste hatten sich nach Rang zwei im letzten Jahr mit Sicherheit ein wenig mehr erwartet, dieses Runde mussten sich die ASV-Kicker mit Platz sieben begnügen. Den Klassenerhalt tütete die SG Siemens Karlsruhe (14.,31 Punkte) ein, im Heimspiel besiegte die Herrel-Garde den TSV Spessart (12.,35 Punkte) mit 4:2. Dabei zündete die Spielgemeinschaft erst im zweiten Abschnitt den Motor; ein Doppelpack von Graf bescherte dem TSV eine 2:0 Pausenführung, ehe zweimal Schnepf, Ghannay und Schimassek die Partie komplett auf den Kopf stellten und den Verbleib in der B-Klasse sicherten. Ein munteres Spiel sahen die Zuschauer in der Partie zwischen dem FV Sulzbach (15.,27 Punkte) und dem VfR Ittersbach (10.,39 Punkte) bei dem die Gäste am Ende knapp mit 4:3 das bessere Ende für sich hatte. Nach der Niederlage heißt die Hoffnung Relegation bei der Fortino-Elf, die Spiele gegen den TSV Auerbach II und Germania Neureut II werden den Weg ebnen.

In der Torjägerliste wurde es an der Spitze nochmal eng am letzten Spieltag, Ashkan Khorshidpour sichert sich mit 32 Treffern die Torjägerkanone. Dicht auf die Fersen war ihm Adama Sidibe nach seinem Viererpack mit 31 Toren und Patrick Stolz (beide SC Neuburgweier) mit 23 Buden.









08.05.2017
SpVgg Söllingen
Die SpVgg Söllingen wünscht dem Torhüter des TSV Spessart alles Gute, eine schnelle Genesung und eine baldige Rückkehr in sein Team


Torjäger Khorshidpour vom TV Mörsch
foto - pfoschdeschuss
 


Tormann, Patrick Kunz, vom SC Neuburgweier
foto - pfoschdeschuss


Edip Inci vom TV Mörsch
foto - pfoschdeschuss


Dominik »Pelle« Pellner vom FC Südstern
foto - pfoschdeschuss

Spielberichte können an info@pfoschdeschuss.de (Kontaktbutton) geschickt werden. Sie werden mit dem jeweiligen Logo im jeweiligen Spiel verlinkt. Mit einem Klick auf das Logo des Vereins wird der Spielbericht erscheinen - wenn einer vorliegt! Wir würden uns freuen wenn auch ihr Spielbericht unsere Redaktion findet