Spielbericht


FV Alem.Bruchhausen II
-
ATSV Kleinsteinbach
2
: 12
 

Tag der offenen Tore beim Absteiger
Ein Punkt fehlt zu Relegationsplatz

Der Pflichtsieg beim Absteiger Bruchhausen wurde erfüllt und fiel dazu noch mehr als deutlich aus, hätte auch noch höher sein können. Die Luft war für beide Mannschaften raus, Bruchhausen abgeschlagen als Tabellenletzter, der ATSV ohne Chancen auf den Relegationsplatz. Dass sich der Abstand auf den Relegationsplatz am letzten Spieltag der Saison noch auf nur einen Punkt durch die Niederlage von Mörsch reduzierte, schmerzte trotz des Kantersieges ein wenig nach. Was wäre möglich gewesen ……. ??

Beim fünften Sieg in Folge war unserer Mannschaft zugute zu halten, dass sie trotz der Punktekonstellation und der Hitze nicht alles schleifen ließ und Charakter zeigte. Nach drei Toren von Timo Thielert in den ersten sieben Minuten war die Messe früh gelesen. Nach einem Patzer nutzten die hoffnungslos unterlegenen Gastgeber ihr einziges Eindringen in den Strafraum zum 1:3. Die Torfolge sorgte aber bis zum Halbzeitpfiff des souverän leitenden Unparteiischen Günter Zilly (Söllingen) für klare Verhältnisse. Silas Lindörfer, Sven Ratz und noch zweimal Timo Thielert, der damit erfolgreichster ATSV-Schütze der Saison wurde, stellten auf 1:7.

„Schlechter“ war die Torausbeute in Hälfte 2: einem Bruchhausener Tor standen die Treffer von Lukas Elsässer, Lukas Schröder, Andreas Mall (2 – darunter ein  Elfmeter) und Marco Gutbrod mit verwandeltem Freistoß entgegen. Endstand somit 2 : 12. Schade, dass nicht auch im 5.Spiel in Folge gegentorlos vom Platz gegangen werden konnte.

Mit einem Grillfest ließ die Aktivität zusammen mit Trainer, Verantwortlichen und Verwaltungsmitgliedern sowie Fans die Saison ausklingen. Timo Thielert und der erste Vorsitzende Markus Eble bedankten sich bei den Trainern Timo Augenstein und Jannick Gegenheimer, den ehrenamtlichen Helfern und der Mannschaft für eine gelungene Saison, wenn auch der große Abschluss ausblieb. „Auf ein Neues im nächsten Jahr“, lautet die Devise.

Vor einer mehrwöchigen Pause steht am Pfingstsonntag noch ein Sportfestspiel bei der Spvgg Söllingen gegen den TSV Wöschbach an. Spielbeginn ist zu zuschauerunfreundlicher Startzeit um 13 Uhr.


ATSV Kleinsteinbach - 28.05.2017