Spielbericht


SC Wettersbach
-
PS Karlsruhe
5
: 1
 

Schon nach einer halben Stunde Spielzeit hatte Dennis Mohr mit einem lupenreinen Hattrick das Spiel entschieden. Das 1:0 nach sechs Minuten war eine Einzelleistung, das 2:0 in der 8. Minute wurde von Jonas Löbel mit einem Flankenlauf vorbereitet und dem 3:0 in der 31. Minute ging ein Zuspiel von Manuel Fody voraus. Die Gäste wehrten sich mit fairem und gutem Einsatz gegen weitere Gegentore eine Viertelstunde vor Schluss und tragen ihrerseits einige gute Gegenangriffe vor, von denen Ousseman Job, auffälligster Akteur seiner Mannschaft, einen erfolgreich abschloss und in der 71. Minute auf 3:1 verkürzte.

In den letzten 10 Minuten zog der SCW das Tempo wieder deutlich an und kam im Minutentakt zu guten Torchancen, von denen Gästeschlussmann Carsten Buhr einige zunichtemachte, aber beim 4:1 von Matteo Poppert in der 81. Minute und beim 5:1 in der 85. Minute von Jörg Rebholz, beide von Marcel Worgt vorbereitet, jeweils chancenlos blieb.
Das SR-Gespann um Hakan Öztürk aus Karlsbad hatte mit dem fairen Spiel keine Probleme.

Matteo Poppert wurde mit 23 Toren Schützenkönig der Kreisliga-Saison 2016/2017, gefolgt von Patrick Firnkes mit 18 Treffern.

Wie auch die 2. Mannschaft steht die SCW-Erste auch in der Fairness-Wertung des Verbandes ganz vorne mit 60 gelben Karten und hat als einzige Mannschaft der Kreisliga weder eine gelbrote, noch eine rote Karte hinnehmen müssen und wiederholte dieses Kunststück, welches schon in der vorigen Saison gelungen war.


SC Wettersbach - 29.05.2017