WM-Fußball-Tipp
Kokosnussinseln




550 Einwohner
Hauptstadt : West Island

Die Kokosnussinseln teilen sich in zwei Atolle auf. North Keeling und South Keeling, die gemeinsam 550 Einwohnern eine Heimat geben. Jeder weiß, wie schwer es ist, in einer so kleinen Gemeinde eine Fußballmannschaft ins Leben zu rufen. Die Nationalmannschaft der Kokosnussinseln trat 10-mal an - ausschließlich gegen die Weinachtsinseln. Es ist wohl schwerer, Nicht-Nationalspieler zu werden, als Nationalspieler, wenn der Ball mehr als dreimal in der Luft gehalten werden kann. Die Mischung aus Europäer und ehemaligen Sklaven haben eine eigene Ethnie gebildet, die wiederum eine eigene Sprache entwickelten - Cocos Malays. Gezahlt wird in australischen Dollar und wer ein rechter Malay ist, der hält sich einen Palmendieb zum Knacken der hier reichlich vorhandenen Kokosnüsse. Fußballer von Klasse zu finden ist unmöglich. In dem Land, dass von Barry Haase trainiert wird, sind die Ressourcen guter Sportler aufgrund der Größe nicht vorhanden.

pfoschdeschuss - 13.05.2018







bs