Fußball in der Pfalz
Süd erfolgreich in der Ferne

Dank einer deutlichen Leistungssteigerung nach der Pause gewann der SV Landau Süd sein letztes Auswärtsspiel der Saison mit 4:2 (2:2) beim Landauer Stadtteilclub SV Dammheim und biegt damit sensationell als Tabellenzweiter der B Klasse West auf die Zielgerade ein. Süd hatte in der ersten Halbzeit defensiv große Probleme mit den formstarken Gastgebern und konnte sich bei seinem überragenden Torwart Jochen Weisbrod bedanken, dass man zur Pause nicht zurück lag. Bis dahin hatten Stürmer Alexander Cadorin (zum 1:1) und der bärenstarke Kapitän Christoph Hirt (nach grandioser Vorarbeit von Cadorin zum 1:2) getroffen. Im zweiten Abschnitt stand Süd tiefer und zeigte sich nun sattelfester. In der 67. Minute netzte der eingewechselte Torjäger Claudiu Iovanescu nach einem weiten Ball von Hirt zur erneuten Führung. Routinier Alexander Cadorin machte schließlich in der 87. Minute mit dem 2:4 alles klar, als er einen Alleingang über 40 Meter kaltschnäuzig abschloss. Da auch die direkten Konkurrenten Sportfreunde Dierbach und SV Landau West siegten, kommt es am letzten Spieltag zu einer engen Entscheidung um die Meisterschaft und den Relegationsplatz 2

pfoschdeschuss - ws -19.05.2019