Pfalzsplitter
TuS Knittelsheim: Dritter Heimsieg vor großer Kulisse und toller Pyroshow

In der Bezirksliga Vorderpfalz, Gruppe Süd, gewann Dorfclub TuS Knittelsheim auch sein drittes Heimspiel der laufenden Spielzeit und machte so einen weiteren Schritt in Richtung Meisterrunde. Die Mannschaft aus dem nur gut 1000 Einwohner zählenden Ort bei Bellheim schlug Aufsteiger VfB Hochstadt am Abend des 9. Oktober 2020 letztlich klar mit 6:2 (2:2). Dabei säumten stolze 438 Zuschauer den Knittelsheimer Kunstrasen und erlebten bereits vor dem Anpfiff eine eindrucksvolle Pyroshow. Knittelsheim darf zu Recht als fußballverrückte Gemeinde bezeichnet werden: Auf den zwei Rasenplätzen und dem Kunstrasen des TuS trainieren und spielen neben drei aktiven Mannschaften auch drei AH-Vertretungen (Ü32, Ü40 und Ü50), sechs Jugendmannschaften und ein Damenteam! Der rührige Sportliche Leiter und Torwart Thorsten Reiter hebt besonders das große ehrenamtliche Engagement im Verein hervor und betont, dass kein Spieler in Knittelsheim Geld erhalte. Ziel sei auch in der nun schon vierten Saison in der Bezirksliga der Klassenerhalt, den man mit einem Platz unter den ersten Fünf und damit dem Erreichen der Meisterrunde mit den besten fünf Clubs aus der Nordgruppe frühzeitig sicherstellen wolle.



ws - 10.10.2020