Fußball in Karlsruhe
Stimmenfang

Seit Jahren ist es ein leidiges Thema ob denn die C-1-Liga im Gegensatz zu anderen C-Ligen gerecht behandelt wird. Die »Einser« besteht in der Regel aus 1.Mannschaften, die laut Erfahrungen, die gemacht wurden, ein Stückweit stärker sind, als die Reserven, die in den anderen drei C-Ligen zugange sind aber das gleiche Aufstiegsrecht genießen. Nur einmal durfte sich eine Erste unter Reserven für die B-Klasse qualifizieren (KIT) - ansonsten galt - die Ersten müssen sich im direkten Vergleich in der Einser-Gruppe durchsetzen. Unserem Erachten nach suboptimal, denn gerade diese Vereine brauchen die B-Klasse um zu Überleben während der Aufstieg einer Zweiten zumeist Probleme mit sich brachte aufgrund personeller Mittel. Wer aber soll die Einser-Liga komplettieren? Aufstiege und Mannschaftssterben haben die Anzahl der »Ersten« deutlich schrumpfen lassen. Die sportlich besten Teams? Das wären wiederum die Reserven der Kreis-beziehungsweise Landesligisten. In der aktuellen Saison hat der Verband A-Reserven in die C1 beordert während sich Kreisliga-Reserven in den schwächeren Reserven-Ligen durchsetzen dürfen. Wir haben mal die betroffenen Mannschaften nach ihrem Statement gefragt ... Wir fragten alle und bekamen von vier der sechs Mannschaften ein Statement

pfoschdeschuss
Als A-Klassen-Reserve müsst ihr euch im kommenden Jahr mit den Ersten in der C1 messen. Seid ihr glücklich über diese Entscheidung?

Bernd Schillinger (SC Neuburgweier)
So sehr glücklich sind wir über diese Staffeleinteilung selbstverständlich nicht. Durch die Einteilung wird es meiner Meinung nach zu einer Zwei-Klassen-Gesellschaft kommen, wobei der sportliche Vorteil hier deutlich bei den ersten Mannschaften liegen wird. Für Vereine wie den SC Neuburgweier natürlich sehr schade und ein großer Nachteil, da gerade wir auf den kameradschaftlichen Bereich sehr viel Wert legen und die Auswahl des Kaders nicht so üppig ist. Viele unserer Spieler spielen hauptsächlich aus Spaß an der Freude und möchten auch gerne mal das ein oder andere Spiel gewinnen. Mal schauen was die Saison bringt! Ich hoffe trotzdem, dass wir einigermaßen mithalten können.

Steffen Heim (FV 04 Wössingen)

Glücklich ist ein dehnbarer Begriff. Aus sportlicher Sicht ist es natürlich schön ein Kräftemessen mit ersten Mannschaften zu haben, wenngleich natürlich dies bedeutet auch herbe Niederlage einstecken zu müssen. Aus organisatorischer Sicht ist es natürlich schade auswärts immer zeitgleich mit der ersten Mannschaft um 15:00 Uhr zu spielen. So verliert sich das Teamgefüge zwischen Erster und Zweite etwas. Zumindest von Spielabsagen bezüglich fehlenden Spielern dürften wir in dieser Runde jedoch befreit sein. Um auf deine Frage zurückzukommen, ich kann es dir ehrlichweise nicht beantworten - sehe es 50% toll, 50% hätte nicht sein müssen.

Carsten Buhr (PS Karlsruhe)

Natürlich macht uns die Einteilung in diese Liga auf den ersten Blick zu einem Außenseiter. Die halbe Liga will hoch - zumal ich nur zwei Teams sehe in der Staffel 4, die ein Aufstiegsrecht in Anspruch nehmen könnten, wenn ihre jeweilige Erste aufsteigen würde. (zum Beispiel Kleinsteinbach und Oberweier). Aus dieser Sicht ungücklich

Marco Rohwedder (FC Viktoria Jöhlingen)

Im Großen und Ganzen bin ich mit der aktuellen Staffeleinteilung sehr zufrieden (ein Lob an die Staffel Macher :-) ). Da wir in der letzten Runde eine solide Leistung gezeigt haben und oben mitgespielt haben, freuen wir uns auf die neue Aufgabe und hoffen die ein oder andere 1.Mannschaft aus der C1 zu ärgern. Sollten wir uns in dieser Staffel wirklich durchsetzen können, brauchen wir in der B Klasse vor niemandem Angst haben.

pfoschdeschuss - 02.08.2018














b