Fußball in Karlsruhe
TSV Etzenrot meldet personelle Veränderungen


Einiges getan im Hinblick auf die neue Saison 2018/19 hat sich beim Waldbronner C-Ligisten TSV Etzenrot. Nach den (mehr als) schwierigen, vergangenen Jahren geht es im Waldbronner Höhenortsteil in den vergangenen Monaten bergauf. Nach dem der Fokus auf der Neustrukturierung lag kann der Verein seit Anfang März auf eine neuformierte, motivierte und recht junge, 14-köpfige Verwaltung bauen. Das einzig realistische sportliche Ziel im vergangenen Jahr - trotz schwierigster Vorrausetzungen das Jahr sportlich sauber und fair durchzuspielen - konnte Dank des tollen Charakters der Mannschaft erreicht werden (und man konnte »zumindest« eine deutliche Stabilisierung der Resultate erreichen).
Personell hat sich auch einiges getan.

Aus dem aktuellen Kader muss der TSV ab der kommenden Spielzeit auf Martin Schwab und Dennis Weber verzichten. Beide Führungsspieler werden ihre Laufbahn beenden, beide werden allerdings dem Verein verbunden bleiben (Martin Schwab wie gewohnt in der Verwaltung). Ansonsten hatten bereits bis Anfang März alle anderen Akteure ihren Verbleib bei ihrem TSV erklärt.

Erfreuen kann man sich über einen Zulauf von mehreren Akteuren. Nahezu alle Akteure kehren nach Pause (Studium etc.) wieder in den Spielbetrieb oder zum TSV zurück oder wechseln von Reservemannschaften zum TSV und passen charakterlich wunderbar in die intakte Truppe.

Wir begrüßen am Heidebuckel:

-    Becker, Sebastian (zuletzt pausierend, TSV Palmbach ll)
-    Benrami, Mounir (Rückkehrer, zuletzt pausierend, davor TSV Palmbach ll)
-    Braun, Daniel (SC Bulach ll)
-    Cavas, Ilker (TSV Palmbach)
-    Dreibach Florian (Rückkehrer, zuletzt pausierend, TSV Palmbach ll)
-    Haag, Emmanuel (SV Völkersbach)
-    Lang, Enrico (Rückkehrer, Post/Südstadt KA)
-    Jourdan, Michael (zuletzt pausierend, TSV Palmbach ll)
-    Mastrota, Domenico (Rückkehrer, TSV Reichenbach ll)
-    Maucher, Philipp (zuletzt pausierend, TSV Reichenbach – Jugend)
-    Mikcza, Manuel (SV Waldprechtsweier - Jugend)
-    Özkul, Sertan (Rückkehrer, Post/Südstadt Karlsruhe ll)
-    Schäfer, Keven (zuletzt pausierend, davor TSV Palmbach ll)
-    Wächter, Andreas (SW Mühlburg)

Für die kommende Spielzeit wird der TSV wieder mit zwei Mannschaften am Spielbetrieb teilnehmen. Bei der ersten Mannschaft ist man guter Dinge wieder konkurrenzfähiger zu werden und möchte das Tabellenende natürlich gerne verlassen und vielleicht versuchen den Anschluss an das untere Mittelfeld herstellen. Die zweite Mannschaft soll sich zu einem festen Bestandteil entwickeln und das schwierige, erste Jahr bestmöglich meistern.

TSV Etzenrot - 09.07.2018





 


























b