Hatz-Moninger
Große Vereinsaktion der Hatz-Moninger Brauerei
500 l wurden dem 3. und letzten Gewinner übergeben



Die große Vereinsaktion „Wir suchen den kreativsten Verein der Region“ ist zu Ende und der 3. und letzte Gewinner wurde nominiert. Die Aktion startete Anfang April und lief insgesamt drei Monate bis Ende Juni.

Die Auswahl ist nicht leicht gefallen, denn wie vielschichtig und kreativ das Vereinsleben ist, spiegelte sich in den vielen tollen Bewerbungen, die in der Hatz-Moninger Brauerei und in der Neuen Welle eingesendet wurden, wider.

Die Wahl zum kreativsten Verein im Monat Juni fiel auf den  FV Germania Plittersdorf. Mit regelmäßigen Beiträgen über lustige Aktionen und Herausforderungen, die der Verein gemeistert hat, hat der Verein die Jury überzeugt.

Am 4. Juli wurde dem Vorstand des FV  Germania Plittersdorf, Herrn Daniel Scharer, ein Gutschein über 500 l Freibier überreicht.



Foto:
v.l., Marco Schenk (Neue Welle), Daniel Scharer (Vorstand FV Germania Plittersdorf),  Marc-Oliver Zorn und Ingrid Rupp (Hatz-Moninger Brauhaus GmbH) vor dem Gewinn - 500 l Hatz Bier


Hatz-Moninger Brauhaus erhält  Preis für langjährige Produktqualität


DLG bestätigt nachhaltige Qualitätsleistung – Preisverleihung in Köln
Das HATZ-MONINGER BRAUHAUS wurde jetzt von der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) zum 13. Mal mit dem »Preis für langjährige Produktqualität« in Köln ausgezeichnet. Die regelmäßige Qualitätsleistung des Unternehmens bei den Internationalen DLG-Qualitätsprüfungen für Bier überzeugte die Experten-Jury.

Seit vielen Jahren lässt die Brauerei Hatz-Moninger ihre Produkte freiwillig durch die Sachverständigen der DLG testen. Um dieses Qualitätsstreben nachhaltig zu fördern, vergibt die DLG den »Preis für langjährige Produktqualität«.

Unternehmen müssen fünf Jahre in Folge an den Internationalen Qualitätsprüfungen des DLG-Testzentrums Lebensmittel teilnehmen und pro Prämierungsjahr mindestens drei Prämierungen erzielen. Ab dem fünften erfolgreichen Teilnahmejahr wird der Betrieb mit dem »Preis für langjährige Produktqualität« ausgezeichnet. Nimmt ein Hersteller in einem Jahr nicht teil oder erreicht er nicht die erforderliche Anzahl an Prämierungen, verliert er seinen Anspruch auf die Auszeichnung.



Foto:
v.l. Leiter der Qualitätskontrolle Klemens Berg, Betriebsleiter Eckart Fischer und Geschäftsführer Hansjörg Schmidt


pfoschdeschuss - 03.07.2019









b