Jugendfußball in Karlsruhe
Fazit des SV Langensteinbach

Sehr zufrieden bin ich vor allem mit der Entwicklung bei den jüngeren Jahrgängen. Durch die tolle Arbeit unserer Bambinitrainer mit unseren FSJlern haben wir hier ein enormes Wachstum zu verzeichnen. Dies brauchen wir auch als gute Grundlage für die höheren Mannschaften. Sowohl im F- als auch im E-Jugendbereich leisten die Trainer tolle Arbeit. Von der D-Jugend bis zur A-Jugend spielen wir eine JSG mit dem FC Busenbach. Bei den D- und C-Junioren können wir jeweils zwei Teams stellen. Beide Altersstufen sind vorrangig mit Akteuren des jüngeren Jahrgangs besetzt. In der D-Jugend fällt es unseren Spielern allerdings schwerer, sich durchzusetzen. Ich bin aber guter Dinge, dass die D1 die Kreisliga halten wird, das Potenzial dazu ist vorhanden. Die C1 spielt in der Kreisliga bis dato eine sehr gute Rolle (Platz 3), musste aber zuletzt drei Niederlagen in Folge hinnehmen und ist nun aus dem Titelrennen ausgeschieden. Die Saison bei den B-Junioren stand von Beginn an unter schwierigen Voraussetzungen. Trotz vieler Verletzungen ziehen die restlichen Jungs gut mit und werden nun in der heißen Phase nach Ostern auch den Abstiegsplatz in der Kreisliga verlassen. Zum Sorgenkind wurde die A-Jugend. Die A1 mussten wir während der Saison aus der Landesliga Mittelbaden abmelden, die A2 steigt aus der Kreisliga ab. Mit dem überwiegend jüngeren Jahrgang bauen wir nun schon an der A1-Kreisligamannschaft für die neue Runde.

Perspektivisch sehe ich gerade von unten heraus eine gute Entwicklung beim SVL. Der gesamte Verein sieht auch in der Jugend seine Zukunft. Hier werden wir weiter versuchen, viel für die Jugendarbeit anzubieten. Neben der tollen Sportanlage mit drei Rasenplätzen (inkl. Flutlicht), versuchen wir die Ausbildung über die Fußballschule Mittelbaden weiter zu fördern. Die Trainerausbildung liegt mir sehr am Herzen. Hier wollen wir uns weiter verbessern. Und mit unserem Großereignis im September, dem ersten internationalen U11-Turnier, wollen wir für junge Fußballer aus der Region ein einmaliges Erlebnis schaffen. Unter der Schirmherrschaft von Weltmeister André Schürrle findet am 07.09.19 und 08.09.19 ein Turnier mit 24 Teams aus NLZ vieler Bundesligisten, aber auch mit ausländischen Teams wie Juventus Turin, Benfica Lissabon oder etlichen englischen Vereinen in Langensteinbach statt. Dazu laden wir auch 24 Teams aus der Region ein, damit sie die einmalige Chance bekommen, gegen solche Gegner gespielt zu haben. Eine Riesenaufgabe für den Verein, die wir aber gemeinsam stemmen werden. Wir haben also viel vor in der Zukunft


pfoschdeschuss - ws - 19.04.2019



Jugendleiter Guido Röder




b