SG Bad Herrenalb
Hansi Adomat avanciert zum Chefcoach


SG kommt mit breiterem Kader aus Corona-Pause - Hansi Adomat avanciert zum Chefcoach

Der Trainingsbetrieb ist nun auch bei der Aktivität wieder angelaufen. Nach über einem halben Jahr Pause gab es ein paar private oder berufliche Veränderungen bei einigen Spielern, die auch zu Kaderveränderungen für die kommende Saison führen.



Mit Johannes Stengel (Gipser Jojo) und Ridvan Viduslu verlassen uns zwei Spieler wegen Umzügen. Ebenso teilte Leon Grosch der Mannschaft im letzten Training seinen Abgang mit. Wir bedanken uns bei allen drei Spielern für die tolle Zeit und die gemeinsam erreichten Erfolge. Insbesondere bedankt sich auch unsere Jugendabteilung bei Johannes, der sich die letzten beiden Jahre auch als Trainer der A-Jugend engagiert hatte. Wir wünschen euch für eure private und sportliche Zukunft alles Gute! Auch wenn Ihr uns als Spieler verlasst, freuen wir uns, euch bald mal wieder als Fans und Freunde an der Schwimmbadstraße zu sehen!

Jugendarbeit trägt Früchte

Erfreuliche Kunde kommt dagegen aus unserer Jugendabteilung. Zum Trainingsstart konnten wir vier Spieler aus der eigenen Jugend begrüßen, die auch bereits letzte Saison bei den Senioren reinschnuppern und sich erste Sporen verdienen durften. Mit Fabian Tahiraj, Florian Bühler, Andres König und Enes Yavuz drängt für fast jede Position ein Jungspund nach. Wir freuen uns über toll ausgebildete Spieler, die durch die vielen Jahre in unserer Jugendabteilung bereits eng mit dem Verein verbunden sind. Sie werden sicher sportlich und kameradschaftlich eine Bereicherung für unsere Herren-Mannschaften sein. Euch ein herzliches Willkommen und einen guten Start im Seniorenbereich!

Außerdem können wir auch vier Neuzugänge verzeichnen:

Michael Hoppe, bis zur A-Jugend fester Bestandteil unserer Jugendabteilung, kehrt nach drei Jahren vom SV Langensteinbach zurück. »Willkommen daheim Michi!« Mit seiner Ausdauer, Schusskraft und Polyvalenz wird er sicherlich eine Bereicherung für uns sein.

Mit Fabio Wacker können wir einen weiteren Jungspund bei uns begrüßen. Fabio spielte in den Jugendmannschaften der Sportfreunden Dobel. In den letzten beiden Jahren bedeutete dies, dass er zusammen mit unseren Eigengewächsen in der A-Jugend der JSG Oberes Albtal auflief und damit auch schon mit unserem Sportplatz und einigen Mitspielern vertraut ist. Wir freuen uns, auf einen tollen Kameraden und einen »Beißer« für die Abwehr.

Ebenfalls von den Sportfreunden Dobel kommt Kevin Treiber. Mit den Sportfreunden konnte er 2016 den Aufstieg in die A-Klasse feiern und in der A- und B-Klasse viel Erfahrung sammeln. Für Kevin ist es eine Heimkehr, denn in der Jugend lief er bereits im Trikot der SG Neusatz-Rotensol auf. Wir freuen uns über einen erfahrenen und technisch starken Neuzugang!

Außerdem kommt mit Andre Schwaab vom TuS Bilfingen eine Verstärkung auf der Torhüter-Position. Durch seinen Umzug nach Bad Herrenalb war er auf der Suche nach einem neuen Verein und entschied sich, fortan seine Kickschuhe für unserer SpG zu schnüren. Wir tun unser bestes, dass er diese Entscheidung nicht bereut und schnell ein fester Bestandteil unserer Mannschaft wird.

Unseren Neuzugängen wünschen wir mit kurzer Eingewöhnungszeit eine erfolgreiche Saison 2021/22!


SpG Bad Herrenalb - 14.07.21