A-Junioren
Jugend forsch


Am Samstag traf die A-Jugend der JSG Rheinstetten und die A-Jugend des FSSV Karlsruhe in einem Freundschaftsspiel aufeinander. Leider kam es nicht zu einem Ende, wie man sich das unter Fußballern vorstellt. Beim Stande von 2:4 (für Rheinstetten) musste das Spiel abgebrochen werden. David Frey, der das Spiel bis dato souverän geleitet hatte, musste so reagieren. Beide Teams gingen von von Anfang an mit unnötiger Härte in das Spiel; gemeinsam schaukelte man sich hoch und ließ sich auf beiden Seiten zu Tätlichkeiten hinreißen. Wir fragen im Jargon der Jugendlichen nach, »was stimmt denn mit euch nicht?« Beide Vereine wollen die Geschehnisse aufarbeiten und als Verein interne Konsequenzen ziehen.


Pfoschdeschuss - 11.07.21