Fußball in Karlsruhe
KVV-Kreispokal der A-Junioren: Überraschung durch die SG DJK/FV Daxlanden

Im Achtelfinale des KVV-Kreispokals landete die SG DJK/FV Daxlanden am vergangenen Mittwoch einen echten Coup: Mit 2:4 (1:3) gewann der aktuelle Sechste der Kreisliga der A-Junioren beim Tabellenführer dieser Spielklasse, dem TSV 05 Reichenbach. Leon Wießner (Einzelfoto 1) war mit drei Toren der Matchwinner für das Team des italienischen Trainerduos Sinibaldo Miceli und Eugenio Donadio. Kapitän Lorenzo Donadio (Einzelfoto 2) besorgte den vierten Treffer (zum zwischenzeitlichen 1:2) für die Schlaucher. Pikant: Dreifachtorschütze Wießner hatte im Punktspiel an gleicher Stelle am 22. September nach gut zehn Minuten »Rot« gesehen und war dafür drei Partien gesperrt worden. Daxlanden verlor damals mit 5:3. Nun folgte die triumphale Rückkehr des »Sünders« an den Tatort. Für Reichenbach trafen Florian Keller (1:1, 20. Minute) und David Schmich  (2:3, 64. Minute). Die TSV-Trainer Johannes Kerl und Manuel Mess hatten ihre Stammformation auf einigen Positionen umgestellt und mussten auf den erkrankten Torjäger Tobias Steigert verzichten. Außerdem setzte sich Landesliga-Spitzenreiter JSG Eggenstein/Leopoldshafen mit 2:1 (0:0) beim Kreisklassen-Vertreter JSG Grötzingen/DJK Durlach durch. Aaron Roth (49. Minute und Lars Klingler (66. Minute) waren für den Gast erfolgreich, Aaron Brög verkürzte in der 90. Minute. In der kommenden Woche komplettieren die Spiele JSG Ettlingen gegen FV Malsch (23. Oktober) sowie JSG Ettlingen 2 gegen FC Germania Friedrichstal und FV Alemannia Bruchhausen gegen JSG FC 08/Kirchfeld/Germania Neureut (beide am 24. Oktober) das Achtelfinale.

pfoschdeschuss - ws - 05.10.2018































b