Frank Bausch (35)
»Hier gilt es der Zielgruppe die Vorzüge des Fußballs als Gesamtpaket aus Kameradschaft, Fitness und sozialen Umfeld, zu vermitteln«



pfoschdeschuss

Servus Frank. Die Freien begannen in der aktuellen Saison stark - mussten dann aber Federn lassen. Was waren die Gründe für die Flaute nach dem Sturm?

Frank Bausch

Hi Oli, zunächst danke, dass du mich zum Interview bittest. Ja, da hast du leider recht. Wir hatten eigentlich eine gute Vorbereitung hinter uns und nach der Pause viel Lust auf Fußball. Allerdings durchlaufen wir in den letzten Jahren auch eine Mannschaftsverjüngung, was uns auch vor gewisse Herausforderung in der Mannschaftsstruktur stellt. Leider haben uns dann mit Saisonstart direkt unglückliche Verletzungen getroffen, was leider die Balance auf dem Feld ein wenig aus dem Gleichgewicht brachte. Das hat sich dann leider auch in den Ergebnissen gezeigt.

pfoschdeschuss

Du selber bist jahrelang zwischen Schwarzwald und Karlsruhe gependelt. Was gab letztendlich den Ausschlag, in der Fächerstadt heimisch zu werden?

Frank Bausch

Genau. Ich bin damals zum Studium nach Karlsruhe gekommen und habe auch während dem Studium mit Ausnahmen von einem Jahr beim FV Leopoldshafen in der Heimat gespielt. Ich habe mich aber in Karlsruhe von Anfang an wohl gefühlt. Das Leben in der Weststadt ziehe ich dem »Nirgendwo« persönlich einfach vor. Mit der Entscheidung, nach dem Studium in Karlsruhe zu bleiben hat mich dann ein ehemaliger Studienkollege direkt mit zum FTF genommen, wo ich mich direkt wohlgefühlt habe.

pfoschdeschuss

Inzwischen gehörst du zu den Routiniers der Turner. Was können die Jungen von dir lernen?

Frank Bausch

Ich glaube, wenn man was von mir lernen kann, dann, dass effektiver Fußball nicht immer schön aussehen muss  😀


pfoschdeschuss

Rheinstetten ist ein Ballungsgebiet im Bereich Fußball und es wächst weiter. Als B-Ligist ist FT allerdings am Ende der Rheinstettener Liste. Wäre der Aufstieg in die A-Klasse in den nächsten Jahren denkbar und gar nötig?

Frank Bausch

Wie bereits angesprochen haben wir in den letzten Jahren einige Spieler aus der eigenen Jugend dazu bekommen, was natürlich super ist. Wenn es gelingt eine gute Mischung von jungen Wilden und Erfahrung auf den Platz zu bringen, sehe ich uns auch in den nächsten Jahren gut aufgestellt. Oben mitzuspielen sollte da sicherlich der Anspruch sein. Ein Aufstieg ist natürlich eine tolle Sache, leider habe ich aber auch schon mitterleben müssen, dass nach einem Auf- und folgend Abstieg, nicht mehr viel von einer Mannschaft übrigbleibt. Ich denke deshalb, dass eine gute Kameradschaft noch wichtiger ist als ein Aufstieg.

pfoschdeschuss

Was würdest du als deinen bisher größten sportlichen Erfolg werten. Was hingegen gilt als deine schwärzeste Stund

Frank Bausch

Der größte sportliche Erfolg war ein Projekt mit meinen besten Kollegen in meiner alten Heimat. Wir sind alle zusammen zu einem kleinen Verein, dem SV Dittishausen gegangen und konnten dort zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte in die A-Klasse aufsteigen. Als schwarzes Erlebnis muss hier leider der unglückliche Abstieg bei meinem Gastspiel in Leopoldshafen herhalten, wobei ich auch dort viel Spaß hatte. Grüße an dieser Stelle nach Leopoldshafen!

pfoschdeschuss

Welcher deiner bisherigen Mitspieler war der Beste; welcher der Verrückteste und welche Person gilt als dein größter Mentor?

Frank Bausch

Der beste war glaub ich Kenny Ehinger. Er hat mal für eine Saison beim FTF mitgespielt und wurde in der Jugend beim VfB ausgebildet. Ich habe mich auf dem Feld wirklich oft gefragt: »Wie macht er das?« Der Verrückteste beziehungsweise Derjenige, mit dem ich den meisten Spaß hatte, ist Andy »AJ« Jantovsky. Von »dummen Gebabbel« bis zu Tackling Battles im Training war alles dabei. Zuletzt durfte er mich dann an meinem großen Tag noch als Trauzeuge begleiten. Als größter Mentor nenne ich meinen ehemaligen (Spieler-)Trainer, die Verbandsliga Legende, Zeljko Cosic.

pfoschdeschuss

Der Virus hat uns im Griff. Meinst du wir spielen in der aktuellen Saison noch einmal?

Frank Bausch

Ich kanns mir leider nicht vorstellen. Ich persönlich würde auch lieber ein wenig länger warten wollen und dann wieder durchgängig spielen können, als weiterhin ein Auf und Zu durchleben zu müssen.

pfoschdeschuss

Frank B würde nie …

Frank Bausch

… einen Hamburger ausschlagen 😊

pfoschdeschuss

Was hältst du vom Kölner Keller? Zuletzt gab es wieder heftig Diskussionen?

Frank Bausch

Ich persönlich verfolge schon seit vielen Jahren die NFL (Football). Dort gibt es eine ähnliche Regelung die meines Erachtens aber besser funktioniert. Ich halte den Check an sich für gut, allerdings sollten die Regeln klarer und transparenter verfolgt werden. Und was ich auch vermisse, dass die Trainer ein- bis zweimal im Spiel die Möglichkeit haben, den Check einzufordern.

pfoschdeschuss

Wie siehst du die Zukunft des Vereinsfußballs?

Frank Bausch

Leider sehen wir hier ja einen negativen Trend, der meines Erachtens auch am großen Angebot der Freizeitgestaltung lieg. Hier gilt es der Zielgruppe die Vorzüge des Fußballs als Gesamtpaket aus Kameradschaft, Fitness und sozialen Umfeld, zu vermitteln, den andere Freizeitbeschäftigungen nicht in diesem Maße zu bieten haben.
 
pfoschdeschuss

Ein Wunsch zum Abschluss?

Frank Bausch

Das wir alle gesund durch die aktuelle Phase kommen und bald wieder kicken können. Ich freue mich auf ein wiedersehen auf dem Platz!


pfoschdeschuss - 22.02.2021



















Jugendspieler

FC Loffingen

Seniorenspieler

FC Loffingen
FV Leopoldshafen
SV Dittishausen
FT Forchheim