Stefan Maag (46)
»Aber wenn Liverpool endlich wieder in die Spur kommen würde, wäre das schon auch cool. «



pfoschdeschuss

Servus Stefan. Deine letzte Herren-Station war der TSV Spessart. Was hast du seitdem gemacht?

Stefan Maag

Tatsächlich war ich seit dem Engagement als Spielertrainer in Spessart nicht mehr aktiv bei den Herren als Trainer tätig. Oft stand ich dennoch als Zuschauer auf dem Sportplatz, wenn es interessante Spiele der Vereine in der Umgebung gab.

pfoschdeschuss

Wie man hört, willst du wieder als Trainer einsteigen. Wie kam der Gedanke auf, wieder aktiv an der Seitenlinie mitzumischen?

Stefan Maag

Der Widereinstieg ins Trainerdasein erfolgte schon vor ein paar Jahren, allerdings im Jugendbereich. Bei der JSG Ettlingen trainiere ich seit ein paar Jahren, erst die A- Junioren, dann die B-Junioren und in der letzten und dieser Saison wieder die A-Junioren in der Landesliga Mittelbaden. Das macht mir riesengroßen Spaß und ich kann mir gut vorstellen, dass in der nächsten Runde weiterzumachen. Dennoch wäre es auch mal wieder reizvoll, eine Aufgabe bei einer Herren-Mannschaft zu übernehmen und diese über eine längere Zeit begleiten zu können. In der Jugend ändert sich der Kader ja jedes Jahr erheblich und die Zielsetzung ist auch eine andere als im Herrenbereich. Aber auch ein Engagement als Co-Trainer bei einer höherklassigen Mannschaft könnte ich mir gut vorstellen, auch um mal wieder andere Sichtweisen kennenzulernen und über den eigenen Tellerrand zu schauen.

 
pfoschdeschuss

Was muss der kommende Verein anbieten?

Stefan Maag

Es muss natürlich das berühmte Umfeld stimmen, die Personen in verantwortlichen Positionen an einem Strang ziehen und die Perspektive stimmen. Allerdings fühle ich mich in Ettlingen durchaus wohl, gerade weil dort das Umfeld und die Personen stimmen.


pfoschdeschuss

Du bist einst von Blankenloch nach Völkersbach gewechselt. Alleine von der Distanz her eine außergewöhnliche Veränderung. Ich denke mal, dass ein Wohnortwechsel damals ausschlaggebend war?

Stefan Maag

Ja, tatsächlich war das ein Wohnortwechsel der Liebe wegen. Beide Vereine spielten damals in der Bezirksliga und lebten von der tollen Kameradschaft und den vorwiegend eigenen Spielern aus dem Dorf. Insofern war der Wechsel damals nicht schwer.

pfoschdeschuss

Was würdest du als deinen bisher größten sportlichen Erfolg werten. Was hingegen gilt als deine schwärzeste Stunde?

Stefan Maag

Naja, Erfolg und Misserfolg ist ja immer relativ und liegt im Auge des Betrachters 😊 Als Spieler im Seniorenbereich hatte ich weder Aufstiege noch Abstiege erlebt, insofern fehlen mir die klassischen Parameter. Als Trainer empfand ich den damaligen Klassenerhalt mit dem TSV Spessart mit ausschließlich eigenen Spielern durchaus als Erfolg, mein Kreuzbandriss gleich zu Beginn war vielleicht nicht die schwärzeste Stunde, aber auch kein schöner Start als Spielertrainer. Als Trainer im Jugendbereich war der größte Erfolg aber sicherlich die Meisterschaft mit den Ettlinger B-Junioren und der Aufstieg in die Landesliga im Jahr 2019.  Eine tolle Mannschaft mit super Jungs und einer unglaublichen Mentalität.

pfoschdeschuss

Welcher deiner bisherigen Mitspieler war der Beste; welcher der Verrückteste und welche Person gilt als dein größter Mentor?

Stefan Maag

Dachte ich mir schon, dass die Frage kommt 😉 Im Jugendbereich waren schon einige gute Kicker dabei, die später auch sehr »hoch« gespielt haben oder jetzt als Trainer aktiv sind beziehungsweise waren. Der talentierteste Spieler bei den Herren war aber sicher Ralf Urschel in der Blankenlocher Zeit, der war auch gleichzeitig der größte Entertainer und damit vielleicht der »Verrückteste«, aber natürlich im positiven Sinn. Größter Mentor war anfangs sicher mein Vater, der auch in frühen Jahren mein Trainer war.

pfoschdeschuss

Der Virus hat uns im Griff. Meinst du wir spielen in der aktuellen Saison noch einmal?

Stefan Maag

Sieht momentan ja leider eher nicht danach aus ... aber schon alleine mal trainingstechnisch wieder auf den Platz zu können, um sich mal wieder mit dem Ball zu bewegen und zusammen zu kicken, wäre toll und wichtig, gerade für die jungen Spieler.

pfoschdeschuss

Stefan M würde nie …

Stefan Maag

… auf die Idee kommen, dass etwas nie passieren kann.

pfoschdeschuss

Was hältst du vom Kölner Keller? Zuletzt gab es wieder heftig Diskussionen?

Stefan Maag

Der technische Fortschritt und die Modernisierung werden sich nicht mehr aufhalten lassen, insofern ist das eben die Entwicklung, die den modernen Fußball ausmacht. Aber es braucht noch Zeit, bis die Techniken und die Regeln besser aufeinander angepasst sind. Jetzt schon erkennbar ist aber meiner Meinung nach, dass unser Fußball viel zu schnell und komplex ist, um jemals alle Situationen gerecht zu beurteilen, auch mit dem Kölner Keller. Dementsprechend wird es auch hier immer Situationen und Entscheidungen geben, die sich im Nachhinein als nicht richtig ergeben. Schade finde ich allerdings, dass man langsam den Eindruck hat, dass sich die Spieler nach dem vermeintlichen Torerfolg erstmal nicht richtig freuen, nach dem Motto: »Warten wir erstmal ab, ob es sich überhaupt lohnt zu jubeln«. Da gehen schon Emotionen verloren….

pfoschdeschuss

Wie siehst du die Zukunft des Vereinsfußballs?

Stefan Maag

Ich denke, dass sich der Vereinsfußball weiter verändern wird und es in Zukunft, durch Fusionen und Abmeldungen, immer weniger Dorfvereine geben wird und es immer schwerer sein wird, die notwendigen Personen für die Aufrechterhaltung des Spielbetriebes, zu finden.
Trotzdem wird der Vereinsfußball immer einen hohen Stellenwert haben und es wird immer Leute geben, die sich für ihren Verein einsetzen.

 
pfoschdeschuss

Ein Wunsch zum Abschluss?

Stefan Maag

Ist zwar kein sonderlich ausgefallener Wunsch ... aber Gesundheit für meine Familie ist natürlich immer das Wichtigste ... aber wenn Liverpool endlich wieder in die Spur kommen würde, wäre das schon auch cool.

pfoschdeschuss - 15.02.2021



















Jugendspieler

SV Blankenloch
Karlsruher SC
FC 08 Neureut

Seniorenspieler

SV Blankenloch
SV Völkersbach
TSV Spessart

Trainerstationen

TSV Spessart
SSV 1847 Ettlingen (Junioren)