Kreisklasse A1 - 1.Spieltag
Hardtwald-Messen am Ring


SV
Blankenloch
-:-
ASV
Hagsfeld
Termin

Sonntag - 20.08.23
15:00 Uhr
(1.Spieltag)

Schiedsrichter

Joel Kidane

Spielbericht
Tipp
2:2



Bis zum Pokalaus beim KSC II hat man dem ASV Hagsfeld eine gute Vorbereitung attestiert. Der »Hasepelz« und das Verlassen des eigenen Nestes … die letzten vier Reisen in der vergangenen Saison brachten keinen einzigen Punkt (3:8) und in Blankenloch … da gab es einen Zähler bei den letzten drei Visiten (2:2, 1:4, 0:3). Der Sechste gegen den Achten der letzten Causa. Blankenloch konnte eine anständige Saison offenbaren. Die letzten beiden Rundenspiele brachten allerdings 12 Gegentreffer und keine Duppen (0:0:2, 3:12). Da hat der »Rotbärzel« wohl frühzeitig blau gemacht. Ein guter Start ist erwünscht! Hüben wie drüben. Einem oder keinem wird das gelingen.


FSSV
Karlsruhe
-:-
SG Fackel/Olympia
Hertha Karlsruhe
Termin

Sonntag - 20.08.23
15:00 Uhr
(1.Spieltag)

Schiedsrichter

Steffen Eberle

Spielbericht
Tipp
1:1



Im letzten Jahr konnte Fusionspartner, Fackel Karlsruhe, dem Ring-Kicker ein 0:0 abluchsen. Das wäre natürlich ein fast perfekter Start für die Bah-Buben. Möglich, denn auch beim FSSV Karlsruhe lief’s im letzten Jahr suboptimal. Mit dem neuen Coach Hauri wollen die Nordstädter wieder im oberen Tabellen-Viertel eine Rolle spielen. Der Gast geht bekanntlich gestärkt in die Saison. Aus zwei Vereinen wurde ein Trupp; Olympioniken und Herthaner verstärken das Fackel-Konsortium, das im letzten Jahr lange um den Abstieg spielte. Wir könnten uns gut vorstellen dass sich beide Teams mit einem Unentschieden begnügen werden. Ein 0:0 muss es ja nicht unbedingt sein.


FV
Linkenheim
-:-
FV
Liedolsheim
Termin

Sonntag - 20.08.23
15:00 Uhr
(1.Spieltag)

Schiedsrichter

Maximilian Kirsch

Spielbericht
Tipp
2:1



Gegen vier Heimspiele ohne Sieg (0:2:2, 6:11) spricht, dass Linkenheim in der Friedrichstaler Straße keines der letzten vier Treffen mit dem »Ginggel« abgab (5:2, 2:2, 4:1, 2:0). Dreißig Mal standen diese beiden Teams bereits gemeinsam auf dem Feld. Die Hälfte davon gingen an den FV Linkenheim. Favorit für das kommende Spiel? Wir sehen keinen. Beide Teams wollen besser platziert sein als im vergangenen Semester und beide Mannschaften haben neue Spielertrainer engagiert. Gewinnen die Liedolsheimer erstmals in Linkenheim oder wird der Hausherr das altbekannte Ritual aufrufen? Dazwischen läge ein Duppen pro Team, was ebenfalls vorstellbar ist.


FC Alemannia
Eggenstein
-:-
FC
Spöck
Termin

Sonntag - 20.08.23
15:00 Uhr
(1.Spieltag)

Schiedsrichter

Sami Maliha

Spielbericht
Tipp
2:1



Gerade erst endete das Treffen dieser beiden Meisterschaftskandidaten 3:1 für die Eggensteiner Alemannia (Pokal). Das siebte Zusammentreffen und der siebte Sieg für Gelbschwarz (24:6). Seit sieben Saisonspielen sind die Nischke-Jungs ungeschlagen (6:1:0, 24:7) - der kommende Plausch gehört gleich mal zu den wichtigen, auf die kommende Saison bezogen, denn der FC Spöck hat sich mit Neuverpflichtungen weit aus dem Fenster gelehnt. Mit diesem Kader willst du nicht »nur drinbleiben«. Der Fokus ist auf den »Esel« gerichtet - die Ambitionen und die Ansprüche hoch. Ein Fehlstart in der »Krabbenburg« ist zu vermeiden. Welche Garde lacht am Sonntagabend; welche Bande holt den ersten wichtigen Drilling?


FV
Rußheim
-:-
VfB 04
Grötzingen
Termin

Sonntag - 20.08.23
15:00 Uhr
(1.Spieltag)

Schiedsrichter

-

Spielbericht
Tipp
1:3



Als man sich hier das letzte Mal traf, da spielte der Drittletzte gegen den Vorletzten und der VfB gewann 5:3. Das war im November des letzten Jahres - der Boden schwierig; die Temperaturen verträglich. Die heimischen Jungs aus Dettenheim wollen nicht wieder im Abstiegskampf verstrickt sein. Seit fünf Rundenspielen gab es keinen Dreier mehr (0:2:3, 7:16) und zum Auftakt wäre ein Erfolg ein wichtiges Signal. Doch die Welle-Jungs aus Grötzingen gehören zu den Überraschungen der Vorbereitung. Können die Kunststoff-Kicker auf Natur-Untergrund im Saalbach-Stadion diesen Lauf fortsetzen? Das wird auch sicherlich auf den Gegner ankommen. Neuer Trainer; neue Taktik; neue Spur … Wir sehen dennoch den Gast als Favorit.


VSV
Büchig
-:-
FV Fortuna
Kirchfeld II
Termin

Sonntag - 20.08.23
15:00 Uhr
(1.Spieltag)

Schiedsrichter

Philipp Getz

Spielbericht
Tipp
3:1



In der Ferne konnten die Kirchfelder in den letzten beiden Spielen voll punkten (5:3). In Büchig wird der Reserve aus der Paprika-Siedlung sicherlich ein Sahnetag zu einem Erfolg verhelfen - ansonsten Eckball für die Grünweißen, denn mit dem VSV wartet ein Gegner, der im letzten Jahr noch in der Kreisliga sein Unwesen trieb. Die Mannschaft gilt als kampfstark und willensstark, wenngleich die letzten beiden Heimspiele verloren wurden (5:8). Fortuna erzielte in den letzten drei Kicks in der Waldstraße insgesamt einen Treffer der zu zwei Punkten taugte (0:0, 2:0, 1:1) - man benötigt also nicht allzuviel, um Ertrag einzuholen.


FV
Hochstetten
-:-
SpG FC West/
Mühlburg
Termin

Sonntag - 20.08.23
15:00 Uhr
(1.Spieltag)

Schiedsrichter

-

Spielbericht
Tipp
4:0



Das Wiedersehen mit dem ehemaligen Coach, Bachmann, bereits am 1.Spieltag. Hochstetten sollte aber mit einem Heimsieg in die neue Saison starten. Der Gast aus der Nordweststadt konnte in der Vorbereitung kaum überzeugen; die Mannschaft wird wohl im unteren Viertel ihre Heimat finden. Dabei lief es für den FC West am Ende der letzten Saison gar nicht so übel. Fünf Spiele war man ohne Niederlage am Start (3:2:0, 13:6). Ob die Fusion mit der DJK Mühlburg tatsächlich einen Vorteil bringt? Dem FV kann es egal sein; die Truppe stieg souverän auf und wird den 12.Heimsieg in Serie einstreichen (42:4). Ob man über die 349 Heimminuten ohne Gegentor bleibt?


SG
Daxlanden
-:-
FC 1921
Karlsruhe
Termin

Sonntag - 20.08.23
15:00 Uhr
(1.Spieltag)

Schiedsrichter

Leon Glückert

Spielbericht
Tipp
3:1



Unter Strom steht das qualitativ überragend besetzte Daxlanden im A-Klassen-Modus. Die »Schlaucher« machen keinen Hehl daraus, dass der Abstieg ein Betriebsunfall war und dass man auf direktem Wege zurück in die Kreisliga will. Beim Gast meinte man dass in der vergangenen Saison auch. Doch plötzlich fuhren die Burschen vom Kanalweg die Regler runter; der FC 21 fiel ab. Die letzten beiden Spiele wurden verloren (1:5) und auch der Anspruch sank. Ohne Druck können die Prestel-Jungs zum Topfavorit reisen. Zum ersten Mal findet diese Paarung einen Platz in der Terminierung. Es gibt drei Möglichkeiten der Resultatsgestaltung - zwei davon wären ein Erfolg für den FC. Ebenfalls so viele eine Enttäuschung für die Hausherren.



Torjäger





Torhüter





Zwei Kandidaten für den Aufstieg - Eggenstein contra Spöck
Bild - pfoschdeschuss