Kreisstaffel B1 Karlsruhe
Knaller-Kick beim FC 21 - Graben kommt


VfB 04
Grötzingen II
SV
Staffort

:


Termin

19.September 21
13:00 Uhr
(5.Spieltag)


Schiedsrichter
Joachim Scheidt

Tipp
1:2

Vorbericht
Die No Angels gaben ihre Wiedervereinigung bekannt und Staffort gastierte letztmals in Grötzingen. Das war 2007 und der Gast entwendet einen Dreier aus dem Brühl (0:2). Die meisten der heutigen Spieler zogen damals noch das Entchen um den Baum. Beide Teams befinden sich im hinteren Tabellenbereich. Der SV Staffort, fairste Team der B1, wartet weiterhin auf den ersten Saisonsieg (1 Punkt). Der VfB hofft auf die Heimspiele. Der Zehnte könnte sich mit einem Dreier Luft verschaffen. Der Gang ins Zentrum wäre geebnet.


FV
Liedolsheim II
ASV
Hagsfeld II

:


Termin

19.September 21
13:00 Uhr
(5.Spieltag)


Schiedsrichter
Günter Zilly

Tipp
2:1

Vorbericht
Großes Kino an der Tagweide. Die ASV-Reserve konnte am letzten Wochenende eine schier unendliche Krise über Bord kippen. Mit einem Sieg über Palmbach II endet eine Durststrecke von vierzehn Spielen ohne Sieg (0:5:9, 13:38 Treffer). Simon Gherezghiher, Urgestein der »Hasepelz«, konnte nach 578 Minuten mal wieder einen Hagsfelder Treffer markieren. Nun kann der Zehnte beruhigt in die Hardt pilgern und auf den zweiten Dreier hoffen. Liedolsheim ist nach vier Saisonniederlagen Schlusslicht der Staffel (9:19 Tore). Hinzu kommt das Defizit im hinteren Mannschaftsteil. Derzeit besitzen die »Ginggel« die löchrigste Abwehr der B1 (19). Die Heim-Partien in der Vergangenheit gegen den »Hasepelz« waren stets knapp. Viermal gespielt, viermal schoss eine Belegschaft ein Tor mehr als die andere (2:1, 2:1, 3:4, 4:3).


TSV
Palmbach II
Bulacher
SC

:


Termin

19.September 21
13:00 Uhr
(5.Spieltag)


Schiedsrichter
Selim Msolli

Tipp
1:3

Vorbericht
Ein Wiedersehen nach sieben Jahren … Im Pokal verbrachten beide Mannschaften 2015 einen Nachmittag miteinander (2:3). Bulach sollte auch im kommenden Spiel als Favorit gelten. Der Sieg für die Barragan-Brut müsste Pflicht sein, denn zuletzt haderten die »Nachtwächter« mit ihren Auftritten am Tag. Zwei Niederlagen in Serie und zehn Gegentreffer (2:10) decken immense Schwächen auf. Der einstellige Tabellenbereich (8.) ist in Gefahr. Die Grünschwarzen aus den Bergen spielen fair (3.) aber spendabel. Neunzehn Gegentreffer gab es für den Zwölften. Kein Team ließ mehr Treffer zu. So resümieren wir nach vier Spieltagen, dass die »Schacke« an zwei Fronten kämpfen werden. Der sportliche Klassenkampf der Ersten und der Abstiegskampf der Zweiten. Denn auch ein Abstieg der Ersten wirkt sich auf die Zweite aus.


Karlsruher
FV
Karlsruher
SV II

:


Termin

19.September 21
15:00 Uhr
(5.Spieltag)


Schiedsrichter
-

Tipp
3:0

Vorbericht
Beim KSV reist man wieder gerne. Das liegt aber nicht daran, dass man geografisch im Zentrum liegend gute Präferenzen genießt - die Jungs aus dem »Traugott« beendeten beim letzten Gastspiel in Rüppurr eine lang gepflegte Serie von neun Touren ohne Sieg (0:1:8, 6:24 Tore). Mit 4:1 verließ man den Brunnenstückweg. Mit 9 Punkten fehlen nur drei Duppen zum Zweiten, Karlsruher FV. Doch dass man den Altmeister in die Knie zwingen kann, erscheint unrealistisch. Die zeigen eine höllische Form und rütteln an der Pole-Position. In den letzten sechs Spielen blieb man ohne Punktverlust (26:6 Treffer); in den letzten drei Heimspielen gar ohne Gegentreffer (11:0 Tore). Der Zweite will überdies hinaus die Revanche. Im einzigen Pflichtspiel (Pokal) im Jahre 2016 verlor man beim KSV II 0:3. Sollte nach der Regulierung der erste Platz im Schaufenster stehen, dann soll’s auch recht sein.


FV
Hochstetten
FC 08
Neureut II

:


Termin

19.September 21
15:00 Uhr
(5.Spieltag)


Schiedsrichter
Uwe Braun

Tipp
4:0

Vorbericht
Da gibt es die gute und die schlechte Seite, die Hochstetten am letzten Wochenende erreichte. Mit einem 1:1 in Graben konnten die »Affen« leben. Doch es war der erste Punktverlust (10) und der erste Gegentreffer nach 525 Minuten für die beste Defensive (1). Mit 2 Punkten Abstand auf die Spitze liegt der FVH nun auf Platz 4 der Staffel. Neureut II ist ein willkommener Gast. Noch konnten die »Spundis« einen Sieg gegen den FV landen (5:2:0, 24:6 Tore). Sportlich drückt der Schuh gewaltig. Ein Zähler wurde aus den abgelaufenen fünf Spielen rekrutiert (8:21 Treffer). Verdammt fair (4 Verwarnungen) und verdammt offen (18 Gegentreffer) ist man ein beliebter Gegner im Rund der B1. Einerseits schön für die Blauen, anderseits besorgniserregend. Denn in die C-Klasse will man nicht »befördert« werden.


SV Schwarz-Weiß
Mühlburg
SV NK Croatia
Karlsruhe

:


Termin

19.September 21
15:00 Uhr
(5.Spieltag)


Schiedsrichter
-

Tipp
1:2

Vorbericht
Nach dem deutlichen 0:4 im letzten Heimspiel gegen Graben ist die gute Heimserie im Arsch (4:1:0, 16:5 Tore). In Mühlburg muss der Fahrplan angepasst werden. Mit der Ankunft der Kroaten zählt eine neue Zeitrechnung. Mit den Halbzeitpausen wohl auch … Sechs der letzten neun Gegentreffer entstanden in Durchgang zwei. Dem Letzten der Fairnesstabelle droht bei einer Niederlage der zweistellige Tabellenbereich (9.). Die Männer aus Rüppurr, Croatia, scheinen in der laufenden Runde gut aufgestellt zu sein. Der richtige Zeitpunkt um die Fern-Flaute zu beenden (0:0:3, 2:9 Tore). Der Siebte will nach dem Pokal-Aus nun im Ligabetrieb für Aufsehen sorgen. Ein Sieg am Bahnhof und die Kroaten stehen im oberen Tabellenbereich. »Will man da nicht hin?«


FV 04
Wössingen
SG
Rüppurr

:


Termin

19.September 21
15:00 Uhr
(5.Spieltag)


Schiedsrichter
Ferat Berati

Tipp
3:0

Vorbericht
Die Wössinger erlebten am letzten Wochenende einen Rückfall. Das 1:1 in Staffort war zu wenig um im oberen Bereich anzusiedeln. Nach zwei Dreier schien es im Walzbachtal aufwärts zu gehen. Nur 7 von möglichen 12 Punkten durften in der Wössinger Straße verankert werden. Gegen den kommenden Gegner darf sich die Ocker-Rotte keine Verluste leisten. Der »Rieberger«, Schnöller, bewies, dass SG Tore erzielen kann. Nach 310 Rüppurrer Torlosminuten konnte er gegen die KSV-Reserve anschreiben. Nur ein kleiner Tropfen auf dem heißen Stein. Die Armbrust-Allianz besitzt den schwächsten Sturm (1) und besiedelt den vorletzten Platz in der Disziplin, Leistung und Disziplin. Ähnlich wie schon im letzten Jahr wird sich der »Mondspritzer« klar durchsetzen (4:0). Dem Gast wird das zehnte Spiel ohne Sieg bleiben (0:1:8, 7:42 Tore).


FC 1921
Karlsruhe
FV
Graben

:


Termin

19.September 21
15:00 Uhr
(5.Spieltag)


Schiedsrichter
Kevin Bopp

Tipp
2:2

Vorbericht
Es ist natürlich das Mega-Spiel am 5.Spieltag. Der Dritte fordert den besten Angriff (23) der aktuell besten Mannschaft der Liga. Und da man noch nie gegen die Hardtwald-Brüder verlor (1:1, 1:3, 4:4, 1:4) ist man guter Dinge einerseits, zum zwölften Mal ohne Niederlage aus dem Spiel zu gehen (9:2:0, 42:7 Tore). Anderseits, den Gastgeber mit deren ersten Punktverluste nach neun Siegen (40:7 Tore) zu stürzen. Zwei Duppen trennt die Kontrahenten zum gegenwärtigen Zeitpunkt. Wir sehen ein Remis als Alternative zu einem Triumph eines einzelnen Teams. Die Leistungsstärke beider Garden würden wir als nah beieinander bezeichnen.


Der TSV Palmbach II hofft auf den Klassenerhalt (Foto - pfoschdeschuss)

Torjäger


10
Tiago M.de Oliveira Lopes (FC 1921 Karlsruhe)

5
Meikel Brian Reif (FC 1921 Karlsruhe)
Volkan Aydin (FV Hochstetten)
Eduard Schlinger (Karlsruher FV)

4
Francesco Principato (FC 1921 Karlsruhe)
Patrick Albersmeier (Karlsruher FV)
Lukas Eckert (Karlsruher SV II)

3
Fabrice Walz (FV 04 Wössingen)
Moritz Kolb (FV 04 Wössingen)
Ferdi Sanliünal (FV 04 Wössingen)

Torhüter


3
Michael Dürr (FV Hochstetten)

2
Daniel Schätzle (Bulacher SC)
Dominik Fäßer (FC 1921 Karlsruhe)
Rico Zieger (FV Graben)
Michael Werner (Karlsruher FV)

1
Nicolas Willimsky (FV 04 Wössingen)
Patrick Heil (FV 04 Wössingen)
Tomislav Peterfai (SV NK Croatia Karlsruhe)
Kevin Schorpp (SV Schwarz-Weiß Mühlburg)