Kreisstaffel B3 Karlsruhe
Auerbach erwartet den Nachbarn


TSV 05
Reichenbach II
SV
Langensteinbach II

:


Termin

19.September 21
12:30 Uhr
(5.Spieltag)


Schiedsrichter
Thorsten Steppacher

Tipp
4:0

Vorbericht
Man konnte nicht vollends zufrieden sein an der Wagenburg, nachdem der erste Punkt im Rundenbetrieb (Auerbach II 1:1) eingeklagt wurde. Die Mannschaft bleibt im Tabellenkeller (13.) und die Sieglos-Serie ist inzwischen so lange wie die Schlange im Rewe. Vierzehn Spiele Verzicht auf den Drilling (0:3:11, 17:46 Treffer) lautet die Zwischenbilanz. In Reichenbach die Kehrtwende einzuleiten? Klingt wie Sommer, Sonne, Zimt und Nikolaus. Die »Oierkuche« werden wohl auch über Spieltag fünf hinaus den Geruch des Kellers über sich ergehen lassen müssen. Reichenbach wird sich das Essen nicht vom Teller stehlen lassen. Der beste Sturm (19) ist in Geberlaune. Siebzehn Buden konnten in drei Spielen erbaut werden, was dem Blauweißen 9 Punkte einbrockte (17:2 Treffer). Dem TSV fehlen nur noch drei Zähler zu Spitzenreiter, Leopoldshafen. Man munkelt, der SVL II begibt sich in einen Vulkan.


FC Germania
Neureut II
FV Sportfreunde
Forchheim III

:


Termin

19.September 21
13:00 Uhr
(5.Spieltag)


Schiedsrichter
-

Tipp
3:0

Vorbericht
Der erste Punkt ist im Käscher … die Sportfreunde konnten mit einem 2:2 im Heimspiel gegen Linkenheim den so ersehnten Duppen einholen. Ob man zufrieden ist, bleibt zu bezweifeln. Weiterhin müssen die Karten-Freunde (11 Verwarnungen) nach vier Partien auf einen Sieg warten (0:1:3, 4:9 Tore). Die Reise an den Schulberg wird für den Vierzehnten keine Kaffeefahrt. Die stehen auf dem 1.Platz in der Disziplin und auf dem 2.Rang im Rahmen der sportlichen Taten. Der zweitbeste Ansturm (17) wird als heimstark bezeichnet; das germanische Territorium ist derzeit uneinnehmbar. Acht Heim-Partien ohne Niederlage (7:1:0, 28:0 Treffer) und wenn die Pfeiffer-Buben da weitermachen, wo sie aufhörten, dann gibt’s Tore. Im Jahre 2019 spielte man 180 Minuten gegen den Sportfreund und kam auf 10 Treffer (6:2, 4:0).


FV
Linkenheim II
FVgg 06
Weingarten II

:


Termin

19.September 21
13:00 Uhr
(5.Spieltag)


Schiedsrichter
Boris Karge

Tipp
1:3

Vorbericht
Wir haben die erste Niederlage im Weingartener Herren-Fußball 2021. Die erste Nullnummer der Zweiten nach sechs Dreier in Reih und Glied (17:6 Tore). In der Ferne bleibt’s bei der Jungfräulichkeit. Vier Siege in Serie (15:6 Treffer) zieren die Bilanz der »Klemmbeidel«. Der Zehnte aus L sollte für den Vierten aus W kein Gradmesser sein. Das werden sie an der Friedrichstaler Straße nicht gerne hören doch die aktuellen Leistungen lassen keine andere Generierung zu. Wir sehen zwar eine gewisse Heimstärke (2:1:0, 8:4 Treffer) bei den »Schnecken«. Doch die Nummer, Weingarten II, erscheint als eine Dimension, die man mit herkömmlichen Waffen nicht meistern kann.


FV
Leopoldshafen II
TV 1896
Spöck II

:


Termin

19.September 21
13:00 Uhr
(5.Spieltag)


Schiedsrichter
Emre Demirpolat

Tipp
3:2

Vorbericht
Vierzehn Tage ist es her, als der »Esel« auf der Albhöhe eine Schnappatmung erlebte. Mit einem 0:8 wurde eine Fernserie von sechs Exkursionen ohne Niederlage recht deutlich niedergelegt (5:1:0, 15:6 Treffer). Doch die Blaugelben zeigten sich schon acht Tage später regeneriert und schlugen Daxlanden II mit einem 5:2. Mit dem gleichen Resultat verlor man 2019 die letzte Rutsche beim kommenden Gegner. Es war allerdings erst die zweite TV-Niederlage gegen den FV in acht Begegnungen (2:1:5, 15:22 Tore). Über den FV Leopoldshafen II gibt es derzeit nur Positives zu berichten. Mit dem 4:2 in Weingarten hat man nun endgültig bewiesen, dass die Resultate der letzten Wochen keine Zufälle waren. Das Team scheint richtig gut drauf zu sein. Nach vier Saisonsiegen (12:5 Treffer) blieb keine andere Residenz als die des ersten Platzes. Dass man dort bleiben möchte ist klar. Wir haben keine Zweifel, dass das vorerst klappt.


SG
Daxlanden II
SpVgg
Söllingen II

:


Termin

19.September 21
13:00 Uhr
(5.Spieltag)


Schiedsrichter
Viktor Loghin

Tipp
2:2

Vorbericht
Es riecht verdammt nach einem Unentschieden im kommenden Spiel. Die Tabellennachbarn (8.vs 7.) im direkten Clinch im Jagdgrund. Die Hausherren können bisweilen nicht die Leistungen der letzten Jahre erbringen - der Platz im Niemandsland ist weitaus unter dem Anspruch, den man an der Fritschlach an die Zweite hegt. Also sollten die »Schlaucher« nach dem bitteren 2:5 beim TV Spöck II; die zweite Niederlage in Folge, umkehren. Söllingen II schoss ebensoviele Treffer wie der Gastgeber (10); erhielt doppelt so viele Verwarnungen (8) und addiert einen Punkt mehr (7). Was für die Pfinztaler spricht sind sieben Exkursionen ohne Niederlage (4:3:0, 20:10 Tore). Eine enge Kiste wird erwartet.


TSV
Auerbach II
ATSV
Mutschelbach III

:


Termin

19.September 21
13:00 Uhr
(5.Spieltag)


Schiedsrichter
Hans J.Niessen

Tipp
2:1

Vorbericht
Die starke Heimbilanz ist seit dem 3.Spieltag ist Geschichte (5:2:0, 16:7 Tore). Schuld waren die »Rauchschwalben«, die sich vor vierzehn Tagen im Pneuhage-Stadion einnisteten und mit einem 2:0 die Brutstelle verließen. Nach dem übersichtlichen Derbypunkt (1:1 vs Langensteinbach II) folgt der nächste Lokalkampf gegen den ATSV III. Fair (2.), defensiv stark (3), offensiv schwach (3), driftete der TSV II auf den 11.Platz ab. Nur ein Sieg kann die Fahrt aufhalten. In Mutschelbach erzählt man sich am Stammtisch von einem mythenhaften Abend im August 2017, als man am Mühlenweg zugegen war. Damals schlugen die »Schmierbrenner« den »Kugelbax« mit 8:3 (C1-Klasse). Sieben Punkte wurden zuletzt in drei Kämpfen addiert (8:4 Tore). Wäre da nicht die katastrophale Bilanz des Sechsten in der Fremde. Dort sind mittlerweile elf Gastspiele ohne Gastgeschenke (0:4:7, 15:31 Treffer). Die hat man auch im Pneuhage-Stadion nicht zu erwarten.


FC
Spöck II
FV 1910
Malsch II

:


Termin

19.September 21
13:00 Uhr
(5.Spieltag)


Schiedsrichter
Jonas Hund

Tipp
3:3

Vorbericht
Der schwächste Sturm (2) erwartet am kommenden Spieltag im Rahmen der B3 die schwächste Defensive (14). Die Gäste stehen mit nur einem Punkt auf dem vorletzten Tabellenplatz (8:14 Tore) und sorgen sich um den Verbleib. Der B3-Dino hat inzwischen neun Spiele ohne Sieg angehäuft (0:2:7, 15:30 Tore). Wohin geht der Flug des »Storchs«? Erst einmal in die Spechaastraße wo der »Esel« und Referee Hund wartet. Die Spöcker verloren gerade beim ATSV Mutschelbach III mit 0:3 und rutschten wieder hinter den Lokalmatadoren, TV Spöck II. Nun will der Zwölfte weitere Punkte sammeln um die Klasse zu halten. Die letzten drei Zusammenkünfte zwischen Spöck und Malsch in Spöck endeten allesamt remis (2:2, 1:1, 3:3). Folgt ein 0:0 oder ein zuschauerfreundliches 4:4? Oder gibt es gar einen Sieger?


FV
Ettlingenweier III
FC
Busenbach II

:


Termin

19.September 21
16:00 Uhr
(5.Spieltag)


Schiedsrichter
Mark M.Niepold

Tipp
2:4

Vorbericht
Nur einmal gab es dieses Spiel in der Vergangenheit. Damals (2019) gewann der »Gringl« gegen den »Griewe« 5:3. Doch mit dem Gewinnen hat der FVE III zur Zeit so seine Probleme. Vier Pannen in Folge (4:14 Tore) outen die Rotschwarzen zum Letzten der sportlichen Betätigung. Zehn Verwarnungen und ein Verweis offenbaren die Hausherren auch in Sachen, Regel und Benehmen, als Schlusslicht. So wird das anstehende Spiel schon ein richtungsweisendes Scharmützel für die Götz-Gang. Die Busenbacher wollen nach einem Punkt aus zwei Reisen (2:3 Tore) einen Fern-Drilling adoptieren. Diesen Gesellen will die beste Abwehr (3) in Weier aufspüren. Mit 7 Punkten ist die Jäck-Elf Siebter. Es besteht die Chance um einen Eintritt in die Beletage zu bitten. Vorausgesetzt man kommt mit dem Sieg heim.


Duell zwischen Busenbach II und TV Spöck II (Foto - pfoschdeschuss) (Foto - pfoschdeschuss)

Torjäger


5
Kevin Zielke (FC Germania Neureut II)

4
Tim Ehrmann (FC Germania Neureut II)
Rouven Kußmaul (SpVgg Söllingen II)
Simon Hornung (TSV 05 Reichenbach II)

3
Marc Rückbrodt (FV Leopoldshafen II)
Adrian Bednar (SG Daxlanden II)
David Föhrenbacher (TSV 05 Reichenbach II)
Sandro Becker (TSV 05 Reichenbacher II)
Nikolai Büttner (TV 1896 Spöck II)

2
Maximilian Helfrich (ATSV Mutschelbach III)

Torhüter


2
Manuel Joachimsthaler (FC Busenbach II)
Tim Oliver Karl (TSV 05 Reichenbach II)
Andre Herb (TSV Auerbach II)

1
Pascal Schwab (ATSV Mutschelbach III)
Timo Häcker (FC Spöck II)
Thomas Wagner (FVgg 06 Weingarten II)