Staffel A1







2.Spieltag - Nachschau

VfB 05 Knielingen II
(15.)
1
:
5
FV Liedolsheim
(3.) •




(82.)  Nico Hofer
0
0
0
1
1
1
:
:
:
:
:
:
1
2
3
3
4
5
Alqassim Drammeh  (1.)
Max Schwab  (41.)

Alqassim Drammeh  (53.)

Julian Meinzer  (89.)
Alqassim Drammeh  (90.)


FV Linkenheim
(11.) •
2
:
1
FC Germ.Friedrichstal II
(6.)

(13.)  Norman König
(43.)  Norman König
1
2
2
:
:
:
0
0
1


Kai Rothe  (68.)


FV Grünwinkel
(10.)
5
:
0
GSK Karlsruhe
(3.)

(57.)  Elias Melchior
(70.)  Brandon Kima Ngerma
(80.)  Maks Kapular

(81.)  Brandon Kima Ngerma
(89.)  Brandon Kima Ngerma
1
2
3
4
5
:
:
:
:
:
0
0
0
0
0



SG Rüppurr
(12.)
4
:
2
SpVgg Ol.Her.Karlsruhe
(14.)

(15.)  Daniele Pascariello
(42.)  Nico Weingärtner


(70.)  Steffen Engelhorn
(90.)  Kai Rüff
1
2
2
2
3
4
:
:
:
:
:
:
0
0
1
2
2
2


Lamin Ceesay  (50.)
Adrian Florin Sabatino  (64.)


DJK/FV Daxlanden
(5.) •
1
:
1
Karlsruher SV
(8.)


(90.+3)  Daniel Weinkötz
0
1
:
:
1
1
Christopher Haupt  (10.)


FV Fortuna Kirchfeld II
(8.) •
1
:
1
FC Spöck
(2.)


(90.)  Dennis Weber
0
1
:
:
1
1
Marius Zoller  (14.)


FSSV Karlsruhe
(12.)
2
:
1
FV Leopoldshafen
(1.)

(18.)  Petar Cicak

(73.)  Mathis Huismans
1
1
2
:
:
:
0
1
1

Dennis Dürr  (29.)


VSV Büchig
(16.)
0
:
5
FV 1912 Rußheim
(7.) •


0
0
0
0
0
:
:
:
:
:
1
2
3
4
5
Florian Detzel  (6.)
Valentin Häfner  (38. Elfmeter)
Daniel Müller  (56.)
Vannick J.Njenkam Njeumen  (78.)
Jerome Hager  (80.)



2.Spieltag - Vorschau

VfB 05 Knielingen II
(15.)

:

FV Liedolsheim
(3.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse A 1 - 2.Spieltag
Sonntag - 26.08.2018
15:00 Uhr
Manuel Frech
1:3

Die Liedolsheimer reisen nicht zum ersten Mal nach Knielingen um ein Fußballspiel auszutragen. Allerdings zum ersten Mal, dass die Reserve des VfB zum Ligaspiel ausruft. Erfolgreich verlief das Debüt von Liedolsheims neuen Coach, Stefan Ronecker. Mit einem 3:1 machte sich der FV Liedolsheim im einstelligen Tabellenbereich breit. Es war bereits der zweite Saisonsieg in Serie, nachdem man den Abschluss im vergangenen Jahr erfolgreich gestaltete. Die einheimischen »Holzbiere« haben 14 Heimspiele kein Match mehr verloren (11:3:0,53:10 Tore) und seit 267 Minuten keinen Gegentreffer mehr in der Heimat hingenommen. Nach der Schlappe im 1.Saisonspiel müssen die B-Klassen-Kanoniere allerdings ihre Tauglichkeit in der A-Klasse nachweisen. Am kommenden Sonntag zählt’s.

FV Linkenheim
(11.)

:

FC Germ.Friedrichstal II
(6.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse A 1 - 2.Spieltag
Sonntag - 26.08.2018
17:00 Uhr
Benjamin Lautner
1:1

Badhofer und Jäckle inszenierten im letzten Jahr ein 2:0 für die Heimmannschaft, die dazumal noch gesichert im Mittelfeld standen. Der sechste und letzte Sieg einer rotschwarzen Union gegen die germanische Reserve (6:1:4,26:16 Tore). Der schwarzweiße Oberliga-Ersatz startete gut in die Saison und konnte am letzten Samstag Grünwinkel mit einem 3:2 bezwingen. Last-Minute-Transfer, Schall, traf doppelt und sicherte den vierten Friedrichstaler Saisonsieg in Serie (14:7 Tore). Linkenheim verlor trotz einer guten Vorbereitung das Auftaktspiel gegen Rußheim 1:2 und damit das dritte Saisonspiel in Serie (4:10 Tore). Im anstehenden Spiel hofft Coach Zörb auf ein Stopp des Zyklus und auf den, beziehungsweise die ersten Punkte im laufenden Wettbewerb.

FV Grünwinkel
(10.)

:

GSK Karlsruhe
(3.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse A 1 - 2.Spieltag
Sonntag - 26.08.2018
17:00 Uhr
Martin Guthmann
2:1

Nach der 2:3-Auftaktpleite der »Spatzen« ist für das kommende Spiel ein Sieg angedacht. Auch wenn die Grünschwarzen in den letzten 209 Heimminuten keinen Gegentreffer bekamen und 4 Punkte (3:0 Tore) aus den letzten beiden Spielen im J.K-Weg holten - in den letzten drei Saisonspielen sprang kein Dreier heraus (0:2:1,3:4 Tore). Nach neun Jahren Abstinenz taucht mal wieder eine GSK-Fraktion zu einem Ligaspiel beim FV auf. Damals wie heute war die A-Klasse das Betätigungsfeld und die Heimmannschaft konnte ein 3:0 archivieren. Gegenteilig starteten die Jungs vom GSK, denen man nach einer ganz schwachen Vorbereitung nicht viel zutraute. Umso erstaunlicher der Sieg am ersten Spieltag gegen die SG aus Rüppurr. In der Ferne warten die Genc-Jungs seit sieben Spielen auf einen Sieg (0:3:4,7:16 Tore) und 259 Minuten auf einen Treffer. Grünwinkel erscheint mir nicht der Ort, an dem die GSK-Elf dieses Manko beenden kann.

SG Rüppurr
(12.)

:

SpVgg Ol.Her.Karlsruhe
(14.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse A 1 - 2.Spieltag
Sonntag - 26.08.2018
17:00 Uhr
Sven Lehmann
2:0

Für Olympia-Schlussmann, Diaz, eine Reise in die alte Heimat, wenn die neue Rüppurrer Kraft die dezimierten Olympioniken am kommenden Sonntag begrüßen wird. Eine klare Sache sollte der Besuch der Waldbewohner werden, denn diese werden aktuell noch als ein Anwärter auf die kommende B-Klasse bezeichnet. Am vergangenen Samstag unterlagen »Sakis« Buben »nur« 0:2 gegen die DJK/FV Daxlanden. Das sechste Spiel in Serie ohne einen Sieg (1 Punkt,3:15 Tore). Aber auch die »Rieberger« konnten keine guten Meldungen am 1.Spieltag verbreiten. Eigentlich reisten die Merklinger-Jungs als Favorit zur GSK. Die Schlappe bei den Osmanen überraschte und nun sind die »Rahmbeutel« in der Bringschuld … auch, weil die Truppe seit drei Saisonspielen ohne Punkte umhertappt (4:14 Tore).  

DJK/FV Daxlanden
(5.)

:

Karlsruher SV
(8.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse A 1 - 2.Spieltag
Sonntag - 26.08.2018
17:00 Uhr
-
1:1

Die Mannschaftsleistung des Vorbereitungskönig im ersten Saisonspiel der laufenden Saison ließ zu wünschen übrig. Zwar konnten die Birkenfelder-Jungs einen Dreier im Hardtwald landen (2:0 bei Olympia Herta) - doch die Darbietung war mehr als fehlerhaft. Gegen den KSV muss eine klare Leistungssteigerung her, sonst wird die Fusion die dritte Heimniederlage in Serie eintragen müssen (0:0:2,3:6 Tore). Nicht zufriedenstellend begann die Saison beim Gast, der nicht über ein 1:1 im Heimspiel gegen Kirchfeld II herauskam. Alles in allem ein Punkt im Gefecht, der alle Möglichkeiten für das kommende Spiel innehält. Ein Punkt in Daxlanden würde dem KSV in die Karten spielen. Viel Tore können wir wohl nicht erwarten - im letzten Jahr erzeugten die Akteure in 180 Minuten einen Treffer (Monteiro). Der spielt für den KSV, traf dazumal in Daxlanden und unterstreicht, dass der Gast noch keinen einzigen Gegentreffer gegen den Hausherren registrieren musste.

FV Fortuna Kirchfeld II
(8.)

:

FC Spöck
(2.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse A 1 - 2.Spieltag
Sonntag - 26.08.2018
17:00 Uhr
Kai Wiessner
2:2

Die Zeiten ändern sich und inzwischen vergingen zehn Jahre, als letzt- und einmalig eine FC-Crew in Kirchfeld auftauchte. Der damalige Hoepfner-Cup brachte beide Teams zusammen und der Gast setzte sich dazumal mehr als deutlich durch (0:8). Von einem solchen Resultat wird man aktuell an der Spechaastraße nur träumen dürfen. Der Traum vom Ende einer Serie von 31 Ligaspielen ohne Sieg endete am letzten Sonntag mit einem 4:1 gegen Aufsteiger, Knielingen II. Eine gute Basis um wieder positive Schlagzeilen im »Esel-Stall« zu produzieren. Schon am kommenden Sonntag kann man eine zweite Ära beschließen. Kirchfeld II erwartet die Blauweißen nach fünfzehn Reisen ohne Punkt (6:49 Tore) und nach 458 Minuten ohne einen Treffer in der Fremde. Die Aufgabe wird allerdings nicht so einfach, wie man das anhand dieser Serie vermuten könnte, trotzgleich man bei den kleinen »Siedlern« 7 Punkte aus den letzten drei Spielen errechnete (10:2 Tore).

FSSV Karlsruhe
(12.)

:

FV Leopoldshafen
(1.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse A 1 - 2.Spieltag
Sonntag - 26.08.2018
17:00 Uhr
Marco Hirsch
1:4

Geht’s nach dem einst erworbenen Nimbus dann bleibt der FSSV am kommenden Sonntag ohne Treffer. So war’s in den letzten vier Meetings (2006 bis 2010), als es der jeweiligen Heimmannschaft nicht gelang, eine Bude zu verschrauben (1:0,0:1,0:0,0:5). Fünf der zehn Spiele endeten remis und nur einmal konnte sich die Ring-Garde mit einem Sieg schmücken (1:5:4,8:17 Tore). Aber auch ohne diese Rechenspiele sollte der Dritte, FVL, gegen den Aufsteiger aus der City der Favorit sein. Gleich im ersten Spiel erzeugten die »Schröcker« Furcht. Gegen den VSV Büchig konnte mit einem 8:1 gehörig Wut abgebaut werden. In dieser Saison soll’s endlich klappen mit dem Aufstieg in die Kreisliga. Aufgestiegen ist der FSSV in die A-Klasse. Der Beginn verlief schleppend und das Gastspiel in Liedolsheim wurde verloren (1:3). Am »Ring« sollte man den Start aus der Hocke planen, denn am kommenden Sonntag droht die zweite Schlappe in Serie.

VSV Büchig
(16.)

:

FV 1912 Rußheim
(7.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse A 1 - 2.Spieltag
Sonntag - 26.08.2018
17:00 Uhr
Fabio Kutterer
2:2

Betriebsunfall oder schlichtweg ein Outing der aktuellen Leistungsstärke der Büchiger? Wir gehen mal davon aus, dass das 1:8 gegen Leopoldshafen eben nicht die wahre Kraft des VSV widerspiegelt. Doch eine solche Schlappe hinterlässt Spuren, die Coach, Pfattheicher, retuschieren sollte. Die Jungs sollten sich daran erinnern, dass man aus den letzten drei Spielen 7 Punkte und 6:2 Treffer erzeugte. Die Gäste starteten mit einem zufriedenstellenden 2:1 gegen Linkenheim. Die Stärken der »Feierdunna« in der zeitnahen Vergangenheit entstanden in der Ferne. Die Oehlbach/Heusch-Herde ist seit sieben Auswärtsspielen ungeschlagen (4:3:0,15:7 Tore). Bereits zwanzig Mal spielten Büchig und Russheim gegeneinander (9:6:5,32:31 Tore). Einem 1:1 im letzten Jahr in der Waldstraße (Hadeler-Müller) ging ein identisches Resultat in Dettenheim voraus (1:1,Hemberle-Njeumen). Das Spiel riecht quasi nach einer Teilung der Punkte und würde beide Serien vorantreiben.


Die Top-Ten-Torjäger



Die Top-Ten-Torhüter (Minuten in Serie ohne Tore)



















Andreas Hahn vom FV Grünwinkel
Foto - pfoschdeschuss


Daniel Hasselwander vom FV Grünwinkel
Foto - pfoschdeschuss

Domenic Martjan im Vordergrund (FV Grünwinkel)
Foto - pfoschdeschuss