Staffel A1







3.Spieltag - Nachschau

FC Germ.Friedrichstal II
(8.)
3
:
3
VSV Büchig
(16.) •


(33.)  Simon Punge
(46.)  Mirko Ernst

(86.)  Carlos Dinges
0
1
2
2
3
3
:
:
:
:
:
:
1
1
1
2
2
3
Michael Dinter  (17.)


Kevin Krause  (50.)

Kevin Krause  (90.)


FV Leopoldshafen
(5.)
5
:
2
FV 1912 Rußheim
(2.) •



(41.)  Timo Schlösser

(46.)  Timo Schlösser
(57.)  Sascha Krebs
(80.)  Dennis Dürr
(83.)  Mario Mayer
0
0
1
2
3
4
5
:
:
:
:
:
:
:
1
2
2
2
2
2
2
Marek Müller  (2.)
Luca Rupertus  (6.)


FC Spöck
(3.)
2
:
0
DJK/FV Daxlanden
(4.) •

(10.)  Christoph Stober
(52.)  Christoph Stober
1
2
:
:
0
0



Karlsruher SV
(12.) •
1
:
0
SG Rüppurr
(7.)

(13.)  Hassan Hout
1
:
0



SpVgg Ol.Her.Karlsruhe
(14.)
1
:
3
FV Grünwinkel
(6.)


(35.)  Vincenzo Pinelli
0
1
1
1
:
:
:
:
1
1
2
3
Maks Kapular  (10. Elfmeter)

Jonathan Stuppe  (53.)
Elias Melchior  (59.)


GSK Karlsruhe
(11.)
3
:
5
FV Linkenheim
(9.)



(25.)  Recep Güler
(57.)  Tugay Genc
(69.)  Oktay Genc
0
0
1
2
3
3
3
3
:
:
:
:
:
:
:
:
1
2
2
2
2
3
4
5
Hubert Badhofer  (10.)
Norman König  (14.)



Hubert Badhofer  (84.)
Hubert Badhofer  (89.)
Nicolas Dorn  (90.+3)


FSSV Karlsruhe
(10.)
2
:
0
VfB 05 Knielingen II
(15.)

(14.)  Petar Cicak
(75.)  Petar Cicak
1
2
:
:
0
0



FV Liedolsheim
(1.)
3
:
0
FV Fortuna Kirchfeld II
(12.) •

(7.)  Alqassim Drammeh
(53.)  Alqassim Drammeh
(73.)  Julian Meinzer
1
2
3
:
:
:
0
0
0




3.Spieltag - Vorschau

FC Germ.Friedrichstal II
(8.)

:

VSV Büchig
(16.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse A 1 - 3.Spieltag
Samstag - 01.09.2018
15:00 Uhr
Cedrik Alexander Bollheimer
2:0

Etwas sprachlos machen uns die entsetzlichen Resultate der Büchiger in den ersten beiden Saisonauftritte der aktuellen Saison. Zwei glatte Peitschen, die 1:13 Treffer auf’s Konto der Pfattheicher-Jungs spülten. Vergeblich suchen wir die versteckte Kamera wobei es dem Rotweißen kaum zum Lachen zumute ist. Die Rote Laterne und nun müssen die VSV-Jungs ausgerechnet zum Derby. Mit der zuletzt abgerufenen Leistung wäre es wohl kein Nachteil, dem Match fernzubleiben. Germania II feierte einen Sieg und eine Niederlage. Der letzte Platz der ersten Tabellenhälfte gehört dem De Jong Team, das 9 Punkte aus den letzten drei Heimspielen verhaftete (11:5 Tore). Bereits zweiundzwanzig Mal fand das Spiel statt und die Hälfte feierte der VSV als Triumph. Nur viermal gewannen die kleinen Germanen; satte sieben Mal trennten sich die Parteien pari (26:45 Tore). Zumindest seit 2014 und das wären die letzten acht Treffen, gab’s nie einen Heimsieg. Der letzte Ritt ins Stutensee-Stadion endete 4:0 für die Rotweißen. Es war der bisher höchste Sieg einer Mannschaft in diesem Duell, seit den Aufzeichnungen. Kasapoglu (2), Hemberle und Greco schrieben sich ein.

FV Leopoldshafen
(5.)

:

FV 1912 Rußheim
(2.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse A 1 - 3.Spieltag
Sonntag - 02.09.2018
15:00 Uhr
Danijel Bozic
2:0

Auf dem Papier mögen die »Schröcker« wohl der haushohe Favorit sein, doch die Statistik kürt den Gast zum Führenden (7:5:12,35:41 Tore), der die Hälfte aller Kicks gewann und auch das Remis beim letzten Besuch (0:0) mag kein Zufall sein. Nur eines der letzten fünf Miteinander konnte der FVL zu einem Dreier nutzen. Nun ist aber alles anders und der FVL versprühte wieder einmal die geballte Ladung Unberechenbarkeit. Dass mag in vielen Fällen kein negativer Aspekt sein, doch dem »Schröcker« verdarb diese Eigenschaft mehrmals den Aufstieg. Einem 8:1 im ersten Spiel folgte sodann eine 1:2-Schlappe beim Aufsteiger, FSSV Karlsruhe. Der FV Rußheim hingegen gewann die beiden Auftaktspiele und schimpft sich Zweiter. Seit acht Auswärtsspielen haben die Schwarzweißen kein Spiel mehr abgegeben (5:3:0,20:7 Tore) und anders als sonst kommt der Dettenheimer Clan als besser postierte Elf zu den Blauweißen vom Rhein.

FC Spöck
(3.)

:

DJK/FV Daxlanden
(4.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse A 1 - 3.Spieltag
Sonntag - 02.09.2018
15:00 Uhr
Christian Zok
1:2

Das neue Spöck gegen das fast neue, verschmolzene Daxlanden. Zum ersten Mal spielen diese beiden Mannschaften gegeneinander und eigentlich meinten wir vor wenige Wochen, dass die SG Favorit ist. Die ersten beiden Saisonspiele zeigten aber noch gewaltig Sand im SG-Getriebe und so kommt es, dass aus dem König der Vorbereitung derzeit ein Kandidat für die Mitte wurde. Dennoch haben die Birkenfelder-Virtuosen 4 Punkte auf der Habenseite - sechs sind’s gar aus den letzten beiden Auswärtsspielen (4:1 Tore). Absteiger, FC Spöck, hat ebenfalls 4 Punkte eingespielt und schreibt an einem neuen Kapitel in Sachen, Vereinshistorie. Mit jungen Leuten ein Team aufbauen, was bisher ganz gut klappt. Gibt’s am kommenden Sonntag ein Sieger, dann darf der sich in den kommenden Wochen im Sonnenschein wähnen.

Karlsruher SV
(12.)

:

SG Rüppurr
(7.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse A 1 - 3.Spieltag
Sonntag - 02.09.2018
15:00 Uhr
Norbert Pirron
2:0

Beide Teams bereicherten im letzten Jahr die A-Klasse, jedoch starteten die Elfen in verschiedenen Klassen sodass sich der KSV und die Spielgemeinschaft aus »Rieberg« erstmals gegenüberstehen. Der Gast durfte im Rahmen der letzten beiden Auswärtsspielen satte elfmal das Anspiel proben (0 Punkte,2:11 Tore). Doch nach dem Sieg über die GSK II soll erst einmal neu sortiert werden und wenn möglich ein Punkt im Nordstern-Stadion herausspringen. Es wäre das dritte Unentschieden in Serie für die Heimmannschaft (1:1,1:1). Die Stumpf-Jungs zeigten sich zuletzt salomonisch und wissen noch nicht so recht, woher der Wind weht. Sollte aber am kommenden Sonntag ein Sieg herausspringen, dann drückt die Naturgewalt von hinten.

SpVgg Ol.Her.Karlsruhe
(14.)

:

FV Grünwinkel
(6.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse A 1 - 3.Spieltag
Sonntag - 02.09.2018
15:00 Uhr
Rene Söllner
1:3

Es ist schon ne Weile her, als die Olympioniken einen Saisonsieg feierten. Ein Punkt aus den letzten sieben Spielen (5:19 Tore) - also kein Problem der Neuzeit, was sich da im Hardtwald auftut. In der laufenden Saison gab’s zwei Schlappen und geht’s nach Sakis Gourgiotis, dann könnte die Saison jetzt fertig sein und Hertha wäre mit dem drittletzten Platz gerettet (14.). Der FV Grünwinkel sollte nach allen Aspekten der Leistungsstärke Favorit sein. Doch der »Spatz« ist ein launisches Individuum. Zwei Remis aus den letzten drei Auswärts-Einheiten deuten die verzwickte Grünwinkel-Geschichte dezent an (0:2:1,5:6 Tore). Keines der letzten drei Heimspiele gegen den FV Grünwinkel konnte Olympia mit Gold absolvieren und keines der offiziellen acht Meetings gewann die Hertha für sich. Spektakulär, das vorletzte Heimspiel (2013), als Schiri, Werner Müller, satte 10 Einschüsse gerecht verteilt notierte (5:5). Gediegener ging’s im letzten Hardtwald-Techtelmechtel zu (2014), als Sanol und Bervinki für die Hausherren trafen; Geppert und Mattern für den Gast (2:2). Ein Revival würde die Hausherren glücklich machen.

GSK Karlsruhe
(11.)

:

FV Linkenheim
(9.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse A 1 - 3.Spieltag
Sonntag - 02.09.2018
15:00 Uhr
Bernd Schuster
2:2

Nach den bisher nachgewiesenen Leistungen stehen wir bei den kommenden Kontrahenten vor der Frage, was man diesen Parteien zutrauen kann? Beide enttäuschten im Verlauf der letzten Rückrunde und beide Mannschaften gewannen eins der zwei aktuellen Saisonspiele (3 Punkte). Die GSK besitzen das Heimrecht und alleine dieser Vorteil macht sie zum leichten Favoriten. Wir favorisieren allerdings eine Teilung der Beute. Erst zweimal konnte sich GSK gegen Linkenheim durchsetzen. Beim letzten Gang an die Allee feierten die FVL-Kicker den neunten Sieg im zwölften Spiel (12:31 Tore). Farag, Voegeding (2) und Badhofer sorgten für ein Quartett im Abstiegskampf; Hakan Genc konnte zwischenzeitlich auf 1:3 verkürzen. Sollte die GSK am kommenden Sonntag einen Sieg einfahren, dann wäre das der erste in einem Heimspiel gegen den FVL.

FSSV Karlsruhe
(10.)

:

VfB 05 Knielingen II
(15.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse A 1 - 3.Spieltag
Sonntag - 02.09.2018
15:00 Uhr
Norbert Geggus
3:1

Das Aufstiegstreffen am Adenauerring führt den FSSV und Knielingen II zueinander. Für beide Teams das erste Gegenüberstehen in einem Wettbewerb und nach Stand der Dinge ist der heimische FSSV der Anwärter auf das Trio. Elf Spiele haben die Richter-Jungs hier am Adenauer-Ring kein Match mehr abgegeben (9:2:0,38:14 Tore), was zuletzt der Topfavorit auf den Aufstieg, der FV Leopoldshafen, bitter zu spüren bekam (2:1). Doch die Knielinger Reserven werden anders auftreten; die Bertsche-Buben werden weniger präsent agieren und dass könnte dem FSSV Schwierigkeiten bereiten. Seit drei Spielen stehen beim VfB II die Punktezählung still (4:14 Tore) und ein Duppen in der Nordstadt wäre so ganz nach dem Geschmack der Rhein-Brüder.

FV Liedolsheim
(1.)

:

FV Fortuna Kirchfeld II
(12.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse A 1 - 3.Spieltag
Sonntag - 02.09.2018
15:00 Uhr
Donald Pape
2:1

Verkehrte Welt in Dettenheim und Liedolsheim genießt die Momentaufnahme. Mit 6 Punkten ist noch keiner Meister geworden und die kommenden Spiele sollen zeigen, wohin das Abenteuer zieht. Drei aufeinanderfolgende Siege für die Schwarzweißen (11:3 Tore) - eine völlig neue Erscheinung für den »Ginggel«, der in den letzten Jahren fast immer mit der B-Klasse liebäugelte. Die kleinen Fortunen aus der »Paprikasiedlung« konnten seit dem Aufstieg ihre Tauglichkeit stets nachweisen. Acht Punkte aus den letzten vier Spielen ohne Niederlage (11:3 Tore) wurden aufgeboten … in der laufenden Saison erkämpften die Grünweißen zweimal ein 1:1. Das reicht nicht für einen Sieg, denn drei Treffer benötigte stets der Sieger in drei der vier Zusammenkünfte. In der letzten Saison war das jeweils der Gast (3:1,1:3); ein Jahr zuvor reichte dem FVL ein Treffer auf heimischen Geläuf, um den Drilling für die eigenen Farben zu gewinnen (Mößner).


Die Top-Ten-Torjäger



Die Top-Ten-Torhüter (Minuten in Serie ohne Tore)



















Andreas Hahn vom FV Grünwinkel
Foto - pfoschdeschuss


Daniel Hasselwander vom FV Grünwinkel
Foto - pfoschdeschuss

Domenic Martjan im Vordergrund (FV Grünwinkel)
Foto - pfoschdeschuss