Staffel A1







4.Spieltag - Nachschau

VfB 05 Knielingen II
(16.) •
0
:
4
FV Leopoldshafen
(3.)


0
0
0
ß
:
:
:
:
1
2
3
4
Mario Mayer  (33.)
Mario Mayer  (48.)
Kevin Leger  (61.)
Tim Eisen  (90.)


FV Linkenheim
(6.) •
11
:
1
SpVgg Ol.Her.Karlsruhe
(15.)

(2.)  Hubert Badhofer
(8.)  Felix Lutz
(13.)  Norman König

(14.)  Hubert Badhofer
(28.)  Benjamin Riexinger
(45.)  Hubert Badhofer
(57.)  Chad Hall

(81.)  Chad Hall
(77.)  Nicolas Dorn
(80.)  Nicolas Dorn
(88.)  Nicolas Dorn
1
2
3
4
5
6
7
7
8
9
10
11
:
:
:
:
:
:
:
:
:
:
:
:
0
0
0
0
0
0
0
1
1
1
1
1







Fabian Unser  (67.)


SG Rüppurr
(11.) •
3
:
0
FC Spöck
(2.)

(45.+2)  Patrick Armbrust
(57.)  Daniele Pascariello
(83.)  Patrick Rousseau
1
2
3
:
:
:
0
0
0



DJK/FV Daxlanden
(10.) •
3
:
0
FV Liedolsheim
(1.) •

(4.)  Manuel Juchacz
(24.)  Giovanni Scalia

(85.)  Manuel Juchacz
1
2
3
:
:
:
0
0
0



FV Fortuna Kirchfeld II
(13.) •
3
:
2
FSSV Karlsruhe
(7.)

(6.)  Paul Manuel Ciobu


(52.)  Julian Jakubicek

(67.)  Paul Manuel Ciobu
1
1
1
2
3
:
:
:
:
:
0
1
2
2
2

Linus Walter  (24.)
Andreas Leitenberger  (26.)


FV 1912 Rußheim
(5.) •
1
:
3
FC Germ.Friedrichstal II
(9.)

(35.)  Marek Müller
1
1
1
1
:
:
:
:
0
1
2
3

Mario Pejic  (53.)
Julian Karle  (64.)
Mert Yörükoglu  (88.)


VSV Büchig
(14.) •
2
:
1
GSK Karlsruhe
(12.)

(4.)  Michael Dinter
(59. Elfmeter)  Marcel Hemberle
1
2
2
:
:
:
0
0
1


Hakan Genc  (73.)


FV Grünwinkel
(4.)
6
:
1
Karlsruher SV
(8.) •

(13.)  Jonathan Stuppe
(23.)  Andreas Hahn

(26.)  Andreas Hahn

(74.)  Brandon Kllima Ngema
(80. Eigentor)  Michael Engelhorn
(85.)  Andreas Hahn
1
2
3
3
4
5
6
:
:
:
:
:
:
:
0
0
0
1
1
1
1



Malte Oldemeier  (61.)



4.Spieltag - Vorschau

VfB 05 Knielingen II
(16.)

:

FV Leopoldshafen
(3.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse A 1 - 4.Spieltag
Sonntag - 09.09.2018
13:00 Uhr
Roland Bühler
0:5

Der Rhein-Kracher soll für den Gast keinesfalls zum Reinfall werden, wie das letzte Auswärtsspiel beim FSSV Karlsruhe. Die »Schröcker« kommen als klarer Favorit erstmals zur Knielinger Zweiten - Aufsteiger in die A-Klasse und bisweilen ohne Punkt und 2:11 Treffern. Dass die VfB-Jungs in den kommenden Wochen punkten müssen, ist klar. Dieses Vorhaben müssen die Bertsche-Jungs allerdings verschieben, denn gegen die »Schröcker« wird’s wohl die vierte Haue in Serie geben. Das Gästeteam hat sich nach dem Unfall am Adenauerring wieder besonnen - zu spüren bekam das der FV Rußheim beim 5:2 am letzten Spieltag. Nun sollte ein weiterer Schritt in Richtung, Tabellenspitze, gemacht werden.

FV Linkenheim
(6.)

:

SpVgg Ol.Her.Karlsruhe
(15.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse A 1 - 4.Spieltag
Sonntag - 09.09.2018
15:00 Uhr
-
3:0

Weiterhin warten die Gäste auf die ersten Punkte in der neuen, aktuellen Saison. Gar nicht lange her, als die Linkenheimer die Olympioniken mit einem 6:0 filetierten (Seßler,König 3,Kutnjak,Zenuni). Wesentlich angenehmer sind die Erinnerungen der Hertha an ein 0:0 beim letzten Linkenheimer Besuch im Mai dieses Jahres. Zweites wäre dem gastierenden Clan wohl lieber - es wäre der erste Punkt in der laufenden Saison. Mehr Wunschdenken als Realität, nach acht Spielen ohne einen Sieg (1 Punkt,6:22 Tore). Die Gourgiots-Jungs stehen vor verdammt schweren Monaten und der Klassenerhalt wäre eine Sensation. Die Hausherren standen ebenfalls vor schwere Zeiten, doch dem Coach, Zörb, samt Linkenheimer Delegation, gelang der Spagat. Als Tabellen-Achter will man nun das dritte Heimspiel in Serie (2:0:0,6:1 Tore) gewinnen. Von Abstiegssorgen, wie das im letzten Jahr der Fall war, möchte man an der Friedrichstaler Straße nichts wissen.

SG Rüppurr
(11.)

:

FC Spöck
(2.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse A 1 - 4.Spieltag
Sonntag - 09.09.2018
15:00 Uhr
-
1:2

Der »Esel« beim »Rahmbeutel« - zum ersten Mal, dass sich diese beiden Mannschaften gegenüberstehen und das mit gehörig Hang zu Karten. Sportlich können jedoch beide Mannschaften mehr oder minder zufrieden sein. Rüppurr haust auf Elf - mal hier nen Dreier, mal dort nen Punkt. Die graue Maus erbaut einen sicheren Punktespeicher, der die Merklinger-Meute über den Winter bringen soll. Eine Niederlage am kommenden Spieltag könnte jedoch schnell Verwirrungen in die heile Welt bringen. Die Spöcker müssen wir wohl als Überraschung feiern. Den 2.Tabellenplatz nach drei Spielen (7 Punkte) hat man dem Vallarelli-Team nicht zugetraut. Aber noch ist nicht aller Tage Abend und die Blauweißen tun gut daran, Gegner ernst zu nehmen und weiter am Projekt, FCS, zu arbeiten. Sollten der »Esel« auch in Rüppurr zu einem dreifachen Ertrag kommen, dann könnte die Pole-Position warten. Wer hätte das gedacht?

DJK/FV Daxlanden
(10.)

:

FV Liedolsheim
(1.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse A 1 - 4.Spieltag
Sonntag - 09.09.2018
15:00 Uhr
Peter Merwarth
2:2

Der König der Vorbereitung auf den 10.Tabellenplatz mit 4 Punkten und mehr als doppelt so viele gelbe Karten (10). Am 4.Spieltag wartet der überraschende Spitzenreiter, sportlich wie disziplinarisch, den man in den letzten Jahren in anderen Sphären begegnete. Verkehrte Welt im kommenden Spiel und der heimischen SG bleiben neunzig Minuten, Dinge zurechtzurücken. Vier Spiele lang haben die Ronecker-Jungs keinen Punkt abgegeben (14:3 Tore) - eine beeindruckende Bilanz des ewigen Keller-Bewohners. Gerne spielen die »Ginggel« gegen und in Daxlanden. Zweimal drei Treffer (1:3,2:3) machten im letzten Jahr 6 Punkte - in diesem Fall gegen den Abstieg. In der aktuellen Ära will man ebenfalls Daxlanden schlagen und nichts mit alten Geschichten zu tun haben. Bei der SG ist schon zur frühen Stunde Druck zu verspüren. »Lalle« Weinkötz konnte die Hausherren im Juni in Front schießen. Liedolsheim schaffte aber durch Kuhnle und Doppel-Grimm die Wende (1:3).

FV Fortuna Kirchfeld II
(13.)

:

FSSV Karlsruhe
(7.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse A 1 - 4.Spieltag
Sonntag - 09.09.2018
15:00 Uhr
Christian Pendl
1:1

Nah beieinander liegen die Fortunen und der FSSV und aus diesem Grund sprechen wir von einem Derby zwischen den beiden Teams. Sportlich läuft’s momentan nur beim Gast, der nach dem Aufstieg bereits zweimal bewies, auch in der A-Klasse Siege feiern zu können (6 Punkte). Doch gerade wenn das gut behütete Nest am Ring verlassen wird, fällt das Selbstvertrauen der Richter-Burschen. Die letzten beiden Auswärtsspiele endeten jeweils mit der Zahl ohne Ecken (0 Punkte,3:6 Tore) und man hofft, dass man diesen Mythos, der noch in den Kinderschuhen steckt, schnellstmöglich beendet. Kirchfeld II hängt etwas am Tropf - der erste Saisonsieg lässt auf sich warten (2 Punkte,2:5 Tore) und nun soll die vorhandene Stärke für Heimspiele dafür sorgen, dass der Keller nur kurzzeitig Asyl bot. Sieben Punkte und 12:3 Treffer waren es aus den letzten drei Heimspielen.    

FV 1912 Rußheim
(5.)

:

FC Germ.Friedrichstal II
(9.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse A 1 - 4.Spieltag
Sonntag - 09.09.2018
15:00 Uhr
Jannik Ohl
3:2

Kurzzeitig grüßten die Russheimer vom Gipfel, ehe man vom eigentlichen Topfavoriten auf den Boden der Tatsachen geholt wurde (2:5 Leopoldshafen). Mit dem kommenden Heimspiel wollen die Heusch/Oehlbach-Kanoniere den begonnenen Hype warmhalten. Das geht nur, wenn sich die »Feierdunna« am kommenden Sonntag mit einem Heimsieg eindecken. Die gastierende Reserve aus dem germanischen Stutensee mag’s lieber heimisch. In der Ferne spülten die letzten beiden Einheiten gerade einmal einen Punkt ans Ufer der Schwarzweißen (4:5 Tore). Nach dem 3:3 gegen den VSV Büchig soll’s nun wieder ein Dreier werden. Auch wenn’s auf dem Papier schwer werden wird - die Friedrichstaler sind bekannt für Formkurven in großem Sinne. Sechzehn Mal trafen die beiden schwarzweißen Heere aufeinander (6:2:8,28:29 Tore). Germania II liegt vorne - kommt aber aus diesem Grund nicht als Goliath ins Saalbach-Stadion. Vier Punkte und keine Gegentreffer registrierten die Gäste im letzten Jahr, wenn auf der anderen Seite des Feldes Rußheim stand. Neben einem 0:0 in Dettenheim gewann die »Franzosen« 2:0 in Russheim (Köhler,Karle). Das macht doch Mut.

VSV Büchig
(14.)

:

GSK Karlsruhe
(12.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse A 1 - 4.Spieltag
Sonntag - 09.09.2018
15:00 Uhr
Roland Bisinger
4:3

Zweiundzwanzig Mal schritten die Büchiger in der gesamten letzten Rückrunde zum Mittelpunkt, nachdem man den Ball aus dem Netz holte. Alleine sechzehn Mal musste man diesen Ritus in den ersten drei Spielen der aktuellen Saison bewältigen und damit sind die VSV-Buben derzeit die Schießbude der Liga. Der Punktgewinn am vergangenen Sonntag ließ zumindest zu, die rote Laterne weiterzugeben. Die Gäste spielten eine verheerende Vorbereitung; überraschten dann aber mit dem Auftaktsieg gegen Rüppurr (3:1). Es folgten zwei Schlappen (3:10 Tore) und der Fall in den zweistelligen Tabellenbereich (12.). Sollten die »Osmanen« am kommenden Sonntag in der Waldstraße vor lauter Bäume kein Holzbestand erkennen, dann droht das Dickicht. Keine leichte Fahrt steht dem GSK bevor, denn gerade in Büchig gab’s in den letzten beiden Gastspielen elf Gegentreffer (6:1,5:1). Sechs der Buden gingen auf das Konto von Luigi Greco, der ganz besonders aufdreht, wenn die Allee-Kicker an der Waldstraße aufschlagen. Beim 6:1 des VSV im April 2018 hatte Keven Oswald (Schiedsrichter) einen schweren Stand. Noch vor dem Pausentee warf er drei GSK-Akteure vom Feld.

FV Grünwinkel
(4.)

:

Karlsruher SV
(8.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse A 1 - 4.Spieltag
Sonntag - 09.09.2018
17:00 Uhr
Heiko Mehl
1:1

Auch wenn die Spiele in Grünwinkel gegen den KSV acht, beziehungsweise zehn Jahre her sind - ein Treffer blieb der Heimmannschaft bisweilen versagt (0:0,0:4). Das wollen die Rizzo-Jungs am folgenden Sonntag nachholen. Zuletzt gab’s zwei Siege in Serie (8:1 Tore), die dafür sorgten, dass die »Spatzen« vom vierten Platz pfeifen. In der Heimat konnten die Rotgrünen seit 299 Minuten einen Gegentreffer vermeiden; gelingt dass weitere 90 Minuten, dann ist dem FVG der dritte Sieg in Serie sicher. Auf dem Weg vom Saulus zum Paulus befinden sich die Stumpf-Jungs. Im letzten Jahr noch die drittfairste Mannschaft mit einem Platzverweis in 30 Spielen, stehen die »Nordsterne« aktuell mit drei Platzverweisen aus drei Spielen auf dem letzten Platz der Disziplin. Sportlich läuft’s jedoch gut und die Burschen aus dem Traugott-Bender-Sportpark gelten seit vier Spielen als unbesiegt (2:2:0,8:4 Tore), was ihnen aktuell einen 8.Rang einbringt. Mit einem Sieg beim FVG könnten die Gäste den Gastgeber tabellarisch überholen. Ein vielversprechendes Spiel, dass die »Grönländer« am kommenden Sonntag präsentieren werden.  


Die Top-Ten-Torjäger



Die Top-Ten-Torhüter (Minuten in Serie ohne Tore)



















Andreas Hahn vom FV Grünwinkel
Foto - pfoschdeschuss


Daniel Hasselwander vom FV Grünwinkel
Foto - pfoschdeschuss

Domenic Martjan im Vordergrund (FV Grünwinkel)
Foto - pfoschdeschuss