Staffel A1







9.Spieltag - Nachschau

FV Linkenheim
(4.) •
2
:
2
FSSV Karlsruhe
(11.)


(57.)  Hubert Badhofer
(65.)  Norman König
0
1
2
2
:
:
:
:
1
1
1
2
Maik Richter  (17.)


Andreas Leitenberger  (75.)


FV Grünwinkel
(2.)
2
:
2
VfB 05 Knielingen II
(16.) •

(61. Elfmeter)  Daniel Mattern
(76.)  Daniel Döbert
1
2
2
2
:
:
:
:
0
0
1
2


Patrick Scholz  (80. Elfmeter)

Patrick Scholz  (85.)


SG Rüppurr
(6.)
2
:
1
FV Fortuna Kirchfeld II
(13.) •

(75.)  Tim Adam
(84.)  Nico Weingärtner
1
2
2
:
:
:
0
0
1


Tobias Kretschmer  (90.+1)


DJK/FV Daxlanden
(3.) •
1
:
0
FV Leopoldshafen
(1.)

(67.)  Daniel Weinkötz
1
:
0



GSK Karlsruhe
(12.)
5
:
1
SpVgg Ol.Her.Karlsruhe
(15.)

(31.)  Murat Genc

(47.)  Oktay Genc

(65.)  Oktay Genc
(77.)  Christian Bosch
(80.)  Artan Genc
1
1
2
3
4
5
:
:
:
:
:
:
0
1
1
1
1
1

Ibrahim Arslan  (45. Elfmeter)


FC Germ.Friedrichstal II
(7.)
2
:
1
Karlsruher SV
(9.) •

(28.)  Simon Punge

(78.)  Luca Herzog
1
1
2
:
:
:
0
1
1

Malte Oldemeier  (34.)


FV 1912 Rußheim
(10.)
3
:
5
FC Spöck
(8.)

(11.)  Ufuk Arican
(35.)  Arndt Will





(85.)  Ufuk Arican
1
2
2
2
2
2
2
3
:
:
:
:
:
:
:
:
0
0
1
2
3
4
5
5


Dennis Koch  (37.)
Christoph Stober  (47.)

Dennis Koch  (55.)
Marius Zoller  (77.)
Dennis Koch  (82.)


VSV Büchig
(14.)
1
:
1
FV Liedolsheim
(5.) •

(65.)  Marcel Hemberle
1
1
:
:
0
1

Timo Seith  (76.)



9.Spieltag - Vorschau

FV Linkenheim
(4.)

:

FSSV Karlsruhe
(11.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse A 1 - 9.Spieltag
Sonntag - 07.10.2018
15:00 Uhr
Jonathan Stäbler
2:1

Zweimal führte der Kreispokal den FSSV nach Linkenheim (6:2,2:1), im Jahre 2006 ein Kreisliga-Spiel (4:2). Die letzten drei Pflichtveranstaltungen der Kontrahenten in der Friedrichstaler Straße. Der genesene Fast-Absteiger der letzten Saison gegen den Aufsteiger vom »Ring« und einen Favoriten auszuzeichnen wirkt etwas schwierig. Kann Linkenheim die Topform zum Saisonbeginn über einen langen Zeitraum ableiten? Nach der Schlappe gegen Liedolsheim (1:2) und einer Spielpause will man im kommenden Spiel die Heimbilanz von 9 Punkten aus den letzten drei Heimspielen fortsetzen (16:3 Tore). Dass das die zweitbeste Offensive (25 Tore) kann, dass hat sie bewiesen. Nur drei Mannschaften schossen weniger Treffer als der FSSV Karlsruhe (10) und kein einziger Verband schafft es, das Kartenkontingent der Richter-Rotte zu unterbieten (5 gelbe Karten/8 Spiele). Nun soll’s dann aber auch mit dem ersten Sieg nach fünf Spielen und einem 0:6 gegen Leopoldshafen klappen (0:2:3,5:13 Tore). Hier tun sich die Nordstädter verdammt schwer.

FV Grünwinkel
(2.)

:

VfB 05 Knielingen II
(16.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse A 1 - 9.Spieltag
Sonntag - 07.10.2018
15:00 Uhr
Lukas Schneider
3:0

Klare Verhältnisse im Vorfeld. Die »aufstiegsbedrohten Spatzen« erwarten die abstiegsbedrohten Reserve-Jungs vom Rheinufer. Dass die Knielinger in der Pulverhausstraße Mittel gegen Hausherrn finden, wirkt utopisch, denn die A-Klasse, Stand heute, wirkt für die »Holzbiere« eine Nummer zu groß. Ein Punkt aus den letzten neun Spielen (7:35 Tore) lautet die Zwischenbilanz der stets fairen (3.), aber löchrigsten Defensive (30 Gegentreffer). Mit nur 5 Saisontoren konnte keine Geschichte geschrieben werden, die zu erwähnen ist. Wollen die Jungs die A-Klasse halten, dann wäre ein Zähler in Grünwinkel das richtige Zeichen.

SG Rüppurr
(6.)

:

FV Fortuna Kirchfeld II
(13.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse A 1 - 9.Spieltag
Sonntag - 07.10.2018
15:00 Uhr
-
2:1

Mit der Ankunft der Kirchfelder Fortuna II wird erstmals ein Treffen dieser Art inszeniert. Eine ähnliche Konstellation fand im letzten Jahr, als die DJK Rüppurr noch im »Rieberg-Bündel« fehlte. Rousseau und Herrmann trafen für die Einheimischen; Bürck und Fouda stellten die Treffer des Gastes dar (2:2). Mit dem 6.Tabellenplatz ist der viertbeste Angriff (21 Tore) eine der positiven Überraschungen der Liga. Fünf Spiele ohne Niederlage (3:2:0,16:6 Tore) heißt’s aktuell für die Merklinger-Jungs. Bei den Fortunen läufts derzeit suboptimal … zuletzt gab’s ein 0:5 gegen den FC Spöck; ein Punkt aus den letzten vier Partien fanden den Weg in die Allee (3:15 Tore). Die drittlaueste Sturmfront (8 Treffer) trifft sich mit der viertlöchrigsten Defensive (22 Gegentore) in einem gemeinsamen Team - keine besonders positive Komponenten, die da fungieren. Nie stand der Keller so nah … Kann der Paprika an Schärfe zulegen?

DJK/FV Daxlanden
(3.)

:

FV Leopoldshafen
(1.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse A 1 - 9.Spieltag
Sonntag - 07.10.2018
15:00 Uhr
Norbert Pirron
1:1

Das Toptreffen am 9.Spieltag und welche Bühne scheint optimaler zu sein, als das Daxlander Stadion. Beide Teams haben 19 Punkte auf der Guthabenseite und steuern Kreisliga-Land an. Beide heimsten zuletzt fünf Siege ein - die »Schröcker« aus den letzten sechs Spielen ohne Niederlage (5:1:0,30:7 Tore); die Daxlander aus den vergangenen fünf Begegnungen (13:3 Tore). Die beste Offensive auf Seiten der Gäste (39 Saisontore) prüft die stärkste Abwehr (6 Gegentore), die beim »Schlaucher« hütet und bewahrt. Die Souveränität beim Gast zeigt sich in 200 Minuten ohne Gegentreffer und nur 5 gelbe Karten im Saisonverlauf. Für die SG spricht der Heimvorteil. Zweimal zwei Treffer brachte dem FV Leopoldshafen im letzten Jahr 6 Punkte ein (2:0,2:1). Die Treffer in Daxlanden schossen vor knapp 14 Monaten Koller und Krebs (0:2).

GSK Karlsruhe
(12.)

:

SpVgg Ol.Her.Karlsruhe
(15.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse A 1 - 9.Spieltag
Sonntag - 07.10.2018
15:00 Uhr
Kürsad Yener
2:1

Am vergangenen Spieltag zeigten die Olympioniken, dass sie sich keineswegs mit der Rolle des designierten Absteigers abgeben wollen, indem sie 1:1 spielten und hierbei haarscharf am Sieg vorbei schrammten. Dennoch bleibt der Letzte der Fairness-Tabelle mit dem zweitschwächsten Sturm (7 Treffer) und zweitschwächster Abwehr (26 Gegentreffer) mit nur einem Punkt Vorletzter. Reißt die Serie von 12 Spielen ohne Sieg (0:2:10,10:39 Tore) am kommenden Spieltag? Die Hausherren, Gelbkönig der Liga (24 gelbe Karten), verloren die letzten drei Saisonspiele (2:9 Tore) und blieben in den letzten 230 Minuten ohne Treffer. Also kein Grund, irgendjemanden zu unterschätzen, zumal der Keller zuletzt näherrückte. Einen Sahnetag hatten die Olympioniken beim letzten Gastspiel, als Micucci (2), Nichita und Arslan vier Hütten an der Allee erbauten (0:4). Die Revanche für ein 0:3 im Hinspiel auf eigenem Grund.

FC Germ.Friedrichstal II
(7.)

:

Karlsruher SV
(9.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse A 1 - 9.Spieltag
Sonntag - 07.10.2018
15:00 Uhr
Sven Beisel
1:1

Den letzten Treffer den die Germanen im Stutensee-Stadion gegen den KSV erzielte liegt sieben Jahre zurück. Klein und Rutkowski stellten 2012 einen 2:1-Sieg zur Schau (Kreutel/Eigentor/Gegentor). Einem 0:1 (2013,Justl) folgte ein 0:2 in der letzten Saison (Hartung,Engelhorn). Die Germanen haben also was gutzumachen, wenn die »Sandhasen« im Rund des Stutensee-Stadions erscheinen. Gut drauf sind die »Franzosen« zur aktuellen Stunde, was ein 7.Tabellenplatz unterstreicht. Fünf Spiele unbesiegt und immens fair (9 gelbe Karten) - lautet das Zwischenfazit nach fast einem Saisondrittel. Gewinnen die De-Jong-Jünger auch das Geplänkel gegen die Gäste aus dem Nordosten, dann steigen die Schwarzweißen dezent ins Kreisliga-Geschäft ein. Drei Punkte weniger haben die Jungs aus der Waldstadt … nur drei Mannschaften schossen weniger Tore (10 Treffer), was dennoch zu 11 Punkten und den 9.Platz führte. Will man einstellig bleiben, sollte in Stutensee was Zählbares rausspringen. Bisher zählbar - zwei gelbrote Karten, die das Akademiker-Gebinde in den unteren Bereich der Fairplay-Wertung befördern. Nach dem 0:2 gegen Daxlanden wollen sich die Stumpf-Jungs rehabilitieren.

FV 1912 Rußheim
(10.)

:

FC Spöck
(8.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse A 1 - 9.Spieltag
Sonntag - 07.10.2018
15:00 Uhr
Edmund Heiliger
2:1

Die Vallarelli-Meute muss am kommenden Spieltag die Reise nach Dettenheim antreten um Punkte zu erwerben. Zuletzt verdammt erfolgreich mit einem 5:0 über Fortuna Kirchfeld II - ein Genuss, der dem FC seit Monaten verwehrt blieb. Sechs Punkte blieben aus den letzten beiden Spielen hängen (8:2 Tore) - der Achte ist derzeit in einer guten Verfassung, was die Rußheimer, am eigenen Herd, spüren sollen. Die zeigten sich zuletzt zuhause gierig auf Zähler und summierten 4 Punkte und 3:2 Treffer aus den letzten beiden Spielen in Dettenheim. Die graue Maus führt ihr Dasein im Tabellenzentrum (10.) und gerne würden die Heusch/Oehlbach-Jungs die Adresse in den einstelligen Tabellenbereich verlegen.

VSV Büchig
(14.)

:

FV Liedolsheim
(5.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse A 1 - 9.Spieltag
Sonntag - 07.10.2018
15:00 Uhr
Patrick Fischer
2:2

Keines der letzten fünf Begegnungen verloren die Büchiger gegen Liedolsheim und selbst den letzten Sieg der »Ginggel« (2015) erzielte Büchig per Eigentreffer (Haziri 0:1). In der Gesamtbilanz liegen aber die Gäste knapp vorne (8:5:9,55:52 Tore). Alles Schnee von gestern, denn für die Hausherren zählt die Gegenwart und die ist schwierig genug. Ein Punkt holten die Pfattheicher-Jungs aus den letzten drei Spielen (4:6 Tore). Der Drittletzte im sportlichen wie auch im disziplinarischen Bereich, besitzt die drittschwächste Defensive (23 Gegentore) und hinkt mächtig hinterher. Liedolsheim hat nach kurzer Schwächephase die Kurve bekommen und will mit triumphieren weitermachen. Sechs Punkte und 5:1 Treffer aus den vergangenen beiden Partien … Der Fünfte könnte mit einem Sieg am kommenden Wochenende Kreisliga-Luft vernehmen. Eine schnelle Entscheidung suchten die Büchiger beim letzten Gefecht. Greco (17.) und Krause (21.) trafen früh; Kuhnle konnte nur noch den Ehrentreffer markieren.


Die Top-Ten-Torjäger



Die Top-Ten-Torhüter (Minuten in Serie ohne Tore)



















Kim Greul von der DJK/FV Daxlanden
Foto - pfoschdeschuss


Modou Jonga von der SpVgg Olympia Hertha
Foto - pfoschdeschuss

Daniel »Lalle« Weinkötz von der DJK/FV Daxlanden
Foto - pfoschdeschuss

Georg Eirich von der DJK/FV Daxlanden
Foto - pfoschdeschuss