Staffel A1







11.Spieltag - Nachschau

FV Linkenheim
(5.) •
4
:
2
FV Fortuna Kirchfeld II
(14.) •


(50.)  Norman König
(60.)  Nicolas Dorn

(83.)  Mustafa Burak Derelioglu
(84.)  Hubert Badhofer
0
1
2
2
3
4
:
:
:
:
:
:
1
1
1
2
2
2
Julian Jakubicek  (16.)


Paul Manuel Ciobu  (81.)


FV Grünwinkel
(3.)
1
:
4
DJK/FV Daxlanden
(1.) •




(47.)  Andreas Hahn
0
0
0
1
1
:
:
:
:
:
1
2
3
3
4
Manuel Juchacz  (4.)
Manuel Juchacz  (5.)
Christian Thorn  (37.)

Daniel Weinkötz  (90.)


SG Rüppurr
(6.)
1
:
8
FV Leopoldshafen
(2.)



(28.)  Nicolas Koch
0
0
1
1
1
1
1
1
1
:
:
:
:
:
:
:
:
:
1
2
2
3
4
5
6
7
8
Tim Paluschka  (15.)
Alexander Greiß  (19.)

Kevin Leger  (30.)
Timo Schlösser  (43.)

Kevin Leger  (52.)
Tim Paluschka  (59.)
Sascha Jahn  (60.)
Kevin Kollum  (88.)


Karlsruher SV
(10.) •
2
:
1
SpVgg Ol.Her.Karlsruhe
(16.)


(54.)  Malte Oldemeier
(89. Elfmeter)  Matthias Eckert
0
1
2
:
:
:
1
1
1
Ibrahim Arslan  (38.)


GSK Karlsruhe
(11.)
2
:
0
FC Spöck
(4.)

(38.)  Oktay Genc
(68.)  Murat Genc
1
2
:
:
0
0



FC Germ.Friedrichstal II
(7.)
2
:
4
FV Liedolsheim
(8.) •




(65.)  Simon Punge


(70.)  Simon Punge
0
0
0
1
1
2
:
:
:
:
:
:
1
2
3
3
4
4
Alqassim Drammeh  (40.)
Teodor Mihail Hundorfean  (50.)

Adama Jammeh  (54.)

Adama Jammeh  (68.)


FV 1912 Rußheim
(9.)
1
:
1
FSSV Karlsruhe
(12.)

(68.)  Marco Kümmerlin
1
1
:
:
0
1

Oliver Richter  (75. Elfmeter)


VSV Büchig
(13.) •
2
:
2
VfB 05 Knielingen II
(15.)


(40.)  Luigi Greco

(90.)  Hendrik Hadeler
0
1
1
2
:
:
:
:
1
1
2
2
Jonas Leitz  (15.)

Patrick Scholz  (61.)



11.Spieltag - Vorschau

FV Linkenheim
(5.)

:

FV Fortuna Kirchfeld II
(14.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse A 1 - 11.Spieltag
Sonntag - 21.10.2018
15:00 Uhr
Daniel Ander
2:2

Eine denkbare schwarze Stunde erlebten die Linkenheimer beim letzten Besuch bei der Fortuna-Reserve, was damals 7:2 für die Heimmannschaft ausging. Spätestens zu jenem Zeitpunkt, in der vergangenen Saison, war es dem Linkenheimer klar, dass der Abstiegskampf ausgerufen wurde. Diese Ausgangslage wurde bis zum aktuellen Stunde gedreht. Die Fortunen kommen als Kellerkind zum geordneten FVL und die Heimmannschaft steht nach sechs Siegen aus neun Spielen auf dem 5.Tabellenplatz - Tendenz, steigend. Zehn Punkte holten die Zörb-Jungs aus den letzten vier Heimspielen (18:5 Tore) - aufgebaut auf einen attraktiven Sturm, der als drittbester runde 30 Buden markierte. Der Gast kommt mit neuem Mut, denn in der letzten Woche konnte eine Bilanz von fünf sieglosen Spielen (0:1:4,4:17 Tore) mit einem 2:0 gegen das Spitzenteam aus Grünwinkel beendet werden. Linkenheim sollte gewarnt sein, denn die Fortunen unterhalten eine relativ stabile Defensive (24 Treffer), die hinter einem schwachen Sturm (11 Tore) ihren Dienst verrichtet und der die Null bisweilen nicht unbekannt war.

FV Grünwinkel
(3.)

:

DJK/FV Daxlanden
(1.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse A 1 - 11.Spieltag
Sonntag - 21.10.2018
15:00 Uhr
Stefan Schmidt
1:1

Zu einer denkbar ungünstigen Stunde mussten die Jungs aus Grünwinkel einen Denkzettel verdauen. Ein 0:2 in Kirchfeld … muss die zuletzt gute Form mal wieder den berühmten Launen der »Spatzen« weichen? Ein Punkt aus den letzten beiden Spielen (2:4 Tore) - alles schon da gewesen und wir schauen gespannt auf das kommende Match, wenn die zweitbeste Defensive (10 Gegentreffer) die beste herausfordert, die derzeit beim Spitzenreiter, Daxlanden, regiert (6 Gegentreffer). Nicht unbedingt ein Offensivspektakel; nicht unbedingt atemberaubend aber solide und kaltschnäuzig - die »Schlaucher«. Mit einem Sieg beim Lokalrivalen könnte einem Konkurrent frühzeitig der Wind aus den Segeln genommen werden. Seit 290 Minuten sind die Birkenfelder-Jungs ohne Gegentreffer, die aktuell sieben Spiele ohne Verluste vorweisen (7:0:0,17:3 Treffer). Sollten beide Teams ihre Trümpfe optimal zu Tage bringen, dann erwartet uns ein schmales Remis oder ein 0:1 der Gäste.

SG Rüppurr
(6.)

:

FV Leopoldshafen
(2.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse A 1 - 11.Spieltag
Sonntag - 21.10.2018
15:00 Uhr
Ralf Löffler
1:3

Im Kampf der Fusionen unterlag Rüppurr dem neuen Spitzenreiter, Daxlanden, mit 0:3 und beendeten damit eine kleine Serie von 6 Spielen ohne Niederlage (4:2:0,18:7 Tore). Nun geht’s gegen die zweite Kraft der Staffel und bei den »Riebergern« hat man eine gewisse Leichtigkeit der Sache erkannt, denn die Merklinger-Jungs sind zu stark zum Absteigen und zu labil um aufzusteigen. Völlig entspannt kann man im kommenden Heimspiel dem eigentlichen Topfavoriten die Heimstärke präsentieren, die dem »Rahmbeutel« 10 Punkte aus den letzten vier Spielen (3:1:0,10:4 Treffer) bescherte. Die »Schröcker« kommen mit einem 11:1 gegen die Olympioniken aus der Hocke. Der beste Angriff (50 Treffer) muss es endlich schaffen, die Konzentration über Wochen aufrecht zu halten und die Big-Points zu holen. Gerade in der Ferne überraschten die Nischke-Teams allzu oft negativ. Das Schalke der A1, fairste Equipe der Staffel, muss endlich den Aufstieg in die Kreisliga schaffen. Ein Sieg in Rüppurr ist am kommenden Wochenende Pflicht.

Karlsruher SV
(10.)

:

SpVgg Ol.Her.Karlsruhe
(16.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse A 1 - 11.Spieltag
Sonntag - 21.10.2018
15:00 Uhr
Norbert Pirron
3:0

»Endlich mal wieder einen Gewinn abholen!« Ein Punkt war es aus den letzten drei Spielen des KSV (2:5 Tore). Der Heim-Zehnte, mit drei Platzverweisen der König der Hinausstellungen und mit 11 Saisontreffern viertschwächste Offensive, steht vor dem vierten Saisonsieg. Alles andere ist ein Tabu. Das Schlusslicht kommt mit all den Geringschätzungen, die ein Letzter so mitbringt. Zweitschwächster Sturm (9 Treffer), schlechteste Defensive (42 Gegentreffer) und als Letzter der Fairness-Tabelle mit ordentlich Frust behaftet. Zwei Punkte aus den letzten 14 Spielen (12:55 Treffer) … die Olympioniken auf B-Kurs. Die Gesamthistorie steht mit vier Siegen pro Seite im Wasser (4:2:4,23:17 Tore). Doch die letzten vier Spiele gingen allesamt an die Hertha (0:0:4,3:9 Tore), wobei die Gastmannschaft im letzten Jahr gerade einmal 2 Treffer benötigte um 6 Punkte zu holen. Accardi im Nordstern-Stadion; Boziaris im Hardtwald, hießen die goldenen Torschützen in der goldenen Vergangenheit.

GSK Karlsruhe
(11.)

:

FC Spöck
(4.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse A 1 - 11.Spieltag
Sonntag - 21.10.2018
15:00 Uhr
Carsten Gassmann
1:1

Es war die Sensation der Saison, die der FC Spöck am vergangenen Spieltag an den Tag legte. Mit einem sensationellen 9:0 gegen den Lokalmatadoren, FC Friedrichstal II, erwirkte der »Esel« eine Aufnahme in die Spitzengruppe. Der zweitbeste Sturm (31 Treffer) zeigt sich mitverantwortlich für vier aufeinanderfolgende Siege (22:5 Tore) und 19 Punkte, die den letztjährigen Kreisligisten wieder von der Kreisliga träumen lässt. Bei der Heimmannschaft stehen 10 Punkte aus 10 Spielen auf dem Konto. Der Heim-Neunte erwartet den Fern-Neunten mit gewissem Respekt und wenn die Genc-Jungs einen Sieg in Erwägung ziehen, dann zuhause an der Allee. Können die Gäste die Form der letzten Woche wiederholen? Die »Osmanen« werden den Spöcker Werdegang verfolgt haben und die nötige Einstellung im kommenden Heimspiel an den Tag legen.

FC Germ.Friedrichstal II
(7.)

:

FV Liedolsheim
(8.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse A 1 - 11.Spieltag
Sonntag - 21.10.2018
15:00 Uhr
Otto Rassenfoss
1:2

Eine Woche nach der höchsten Mannschaftsniederlage, ausgerechnet gegen den Lokalrivalen, FC Spöck (0:9), geht’s gegen einen anderen Verlierer eines Derbys, FV Liedolsheim, die letzte Woche 0:2 gegen den FV Rußheim verloren. Nach einem solchen Debakel wird’s schwer sein, den alten Leistungsstand wieder herzustellen. Die schwächste Defensive des einstelligen Tabellenbereichs (25 Gegentreffer) steht tabellarisch auf dem 7.Tabellenplatz; ein Punkt und ein Platz besser als der Gast aus Liedolsheim. Die kommen mit solidem Defensivverhalten (14 Gegentreffer) und verhaltenem Sturm-Gebaren (18 Treffer). Aber gerade in der Ferne konnte die Ronecker-Rotte zuletzt punkten (4 Punkte/3:2 Tore/2 Spiele). Mit einem 3:1 kehren die abstiegsbedrohten Liedolsheimer am 26.Spieltag des letzten Jahres aus Friedrichstal heim. Kuhnle, Kaufmann und Grimm konnten anschreiben; Punge kurzzeitig angleichen. Das geschah vor etwa einem halben Jahr und könnte sich im kommenden 17 Treffen wiederholen (10:2:4,49:18 Tore).

FV 1912 Rußheim
(9.)

:

FSSV Karlsruhe
(12.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse A 1 - 11.Spieltag
Sonntag - 21.10.2018
15:00 Uhr
Esra Kaygusuz
2:1

Nach dem Derbysieg über Liedolsheim herrscht in Rußheim Sonnenschein. Der verblasst, wenn sich die Heusch-Horde ihrer Heimbilanz widmet, die mit Platz 12 schlicht gehalten wird und ein Punkt aus den letzten beiden Spielen (4:6 Tore) einbrachte. Nur gut, dass die Dettenheimer im kommenden Spiel einen Gegner erwarten, der seit sieben Spielen nicht mehr gewinnen konnte (0:3:4,10:19 Tore) und in der Ferne die Durchschlagskraft einer Küchenrolle besitzt. Die Aufsteiger warten weiterhin auf den ersten Auswärts-Dreier in der A-Klasse und mittlerweile hat sich in der Nordstadt herumgesprochen, dass man aus dieser A-Klasse auch wieder absteigen kann. Sieben Punkte liegen zwischen den »Ring-Kickern« und dem Vorletzten. Zehn Treffer notierte Carlo Beckmann 2011, als die Jungs aus der Nordstadt letztmals in Dettenheim gastierte. Die Hausherren gewannen 6:4 und zogen eine Pokalrunde weiter.

VSV Büchig
(13.)

:

VfB 05 Knielingen II
(15.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse A 1 - 11.Spieltag
Sonntag - 21.10.2018
15:00 Uhr
Michael Adam
2:0

Tabellarisch handelt es sich im kommenden Spiel um ein Keller-Derby und dennoch liegen zwischen beiden Teams Welten, beziehungsweise 7 Punkte. Während beim Aufsteiger aus Knielingen II kein Rad herumgeht konnte Büchig in den letzten Wochen die Form hochtreiben. Elf Spiele warten die gastierenden »Holzbiere« mittlerweile auf einen Dreier und mit 8:35 Treffern besitzt das Schlusslicht die zweitschwächste Defensive und den schwächsten Sturm. Gut, der VSV empfängt mit 27 empfangenen Treffer als drittschwächste Defensive den Gast. Sechzehn dieser unvorteilhaften Dinge des Spiels passierten in den ersten drei Partien. Seit drei Spielen sind die Pfattheicher-Jungs ohne Niederlage (1:2:0,6:5 Tore) und auch im kommenden Spiel gibt’s keine Alternativen zu einem Heimsieg - es wäre erst der zweite des Heim-Vierzehnten mit dem zweitschwächsten Heim-Sturm (4 Treffer).


Die Top-Ten-Torjäger



Die Top-Ten-Torhüter (Minuten in Serie ohne Tore)



















Kim Greul von der DJK/FV Daxlanden
Foto - pfoschdeschuss


Modou Jonga von der SpVgg Olympia Hertha
Foto - pfoschdeschuss

Daniel »Lalle« Weinkötz von der DJK/FV Daxlanden
Foto - pfoschdeschuss

Georg Eirich von der DJK/FV Daxlanden
Foto - pfoschdeschuss