Staffel A1







15.Spieltag - Vorschau

FC Germ.Friedrichstal II
(9.)

:

DJK/FV Daxlanden
(1.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse A 1 - 15.Spieltag
Sonntag - 18.11.2018
11:00 Uhr
Hasan Zafer Genc
1:3

Spitzenreiter, Daxlanden, prüft am kommenden Sonntag die Stärke der germanischen Reserve. Ziel dieser Übung sind 3 Punkte für den Aufstieg einzuholen. Elf Triumphe in Serie (29:7 Tore) sind ein krasses Pflaster, dass die »Schlaucher« da in den Ring bewegen. Die Mannschaft schoss halb so viele Treffer (32 Tore) als Verfolger, Leopoldshafen (64 Tore); konnte aber aufgrund der besten Defensive (10 Gegentreffer) 5 Punkte mehr einholen - was gleichzeitig der Puffer zur Jäger-Schar bedeutet. In Friedrichstal hat man turbulente Wochen hinter sich. Die De-Jong-Jungs machten den Anschein, als hätten sie die Saison bereits beendet. Trotz eines Sieges am letzten Wochenende wartet der Heim-Elfte seit drei Kicks im Stutensee-Stadion auf einen Punkt (6:10 Tore). Das letzte und einzige Spiel zwischen diesen beiden Mannschaften in Friedrichstal endete 1:1 (Ditter-Greul) und hatte etwas mehr Elan als der Kick in Daxlanden (Rückspiel), dass man mit einem torlosen 0:0 beendete.

FV Leopoldshafen
(2.)

:

FV Linkenheim
(3.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse A 1 - 15.Spieltag
Sonntag - 18.11.2018
14:30 Uhr
Uli Schmidt
2:0

Überragende Offensive in Leopoldshafen (64 Treffer); überragende Disziplin bei Blauweiß (Fair 2.) … Attribute, die eigentlich eines Spitzenreiters würdig sind. Dem »Schröcker« widerfahren allerdings immer wieder unerwartete Malheure, was dem Nischke-Team in den letzten Jahren immer wieder einen Strich durch die Kreisliga-Rechnung machte. Aktuell haben wir das Gefühl, dass die beste Heimmannschaft ihr Ding gefunden hat. Sechzehn Spiele ist »Leo« ohne Heimniederlage (11:5:0,59:17 Tore) - fünf Punkte groß ist der Abstand zum Ersten; vier Punkte sind’s zum Dritten und kommenden Gegner, Linkenheim, die mit 46 Buden den zweitbesten Sturm am Start haben. Achillesferse des Fern-Dritten ist die Defensive (27 Gegentreffer). Das zwanzigste Treffen zwischen den beiden FVL-Truppen am kommenden Spieltag (5:7:7,31:39 Tore). Mit dem deutlichsten aller bisherigen Messungen beendeten die »Schröcker« das letzte Treiben an der Höfleiner Straße. Grandt, Leger, Krebs und Gisseh schossen die »Schnecken« zurück ins Haus (4:0). Beide Teams verspüren immensen Druck um ihren Wünschen am kommenden Sonntag näher zu kommen.

FC Spöck
(6.)

:

FV Liedolsheim
(4.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse A 1 - 15.Spieltag
Sonntag - 18.11.2018
14:30 Uhr
Laura Kuger
2:2

Elf Jahre ist der letzte und einzige Fight in einem Wettbewerb her, den damals der FC mit einem 5:2 gewinnen konnte. Damals hieß der Kreispokal noch Hoepfner-Pokal und Hoffenheim stieg in die Bundesliga auf. Aber damals wie heute geht’s um 3 Punkte im Fußball und damals wie heute dient ein neunzigminütiges Scharmützel um einen Sieger zu ermitteln. Die beiden kommenden Gegner überraschen und befinden sich aktuell im Dunstkreis der Tabellenführung. Beide Teams fingen am letzten Spieltag 3 Treffer und gingen leer aus und dennoch sind beide Mannschaften seit vier Spielen unbesiegt. Liedolsheim, Fern-Siebter, in der Ferne (3:1:0,10:5); der FC als Heim-Dritter in der Heimat (4:0:0,26:3 Treffer). Rettet ein Remis die Serie und entfernt die Ziele aus dem Objektiv oder wird am kommenden Spieltag ein Sieger ermittelt?

Karlsruher SV
(7.)

:

FSSV Karlsruhe
(10.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse A 1 - 15.Spieltag
Sonntag - 18.11.2018
14:30 Uhr
-
1:1

Die beiden Aufsteiger aus dem Hardtwald der letzten beiden Jahren im direkten Vergleich. Ein Punkt fehlte dem Gast auf dem KSV vor zwei Jahren um an Stelle des Nordstern in die Relegation einzuziehen, obgleich die »Turner« 6 Punkte gegen den KSV in jener Saison einholten (2:5,0:1). Wie die 6 Punkte in der laufenden Saison verteilt werden, ist bisweilen noch unbekannt. Beide Hardtwald-Fraktionen konnten in den letzten Wochen überzeugen. Aufsteiger, FSSV, ist nicht allzu fern (11.)- und abwehrstark (27 Gegentreffer). Das hielt die Richter-Rotte, fairste Equipe der Liga, aber nicht davon ab, vier Spiele in Serie nicht mehr zu verlieren (2:2:0,10:4 Tore). Die Heimmannschaft zeigt offensiv Mängel (20 Treffer), was dennoch zu einer Handvoll Matches ohne Panne verhalf (3:2:0,9:5 Treffer). Effektivität ist in der Waldstadt Trumpf. Vielleicht entdecken wir am kommenden Sonntag eine Punkteteilung mit spärlicher Torausbeute im Hardtwald.

SpVgg Ol.Her.Karlsruhe
(16.)

:

VfB 05 Knielingen II
(15.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse A 1 - 15.Spieltag
Sonntag - 18.11.2018
14:30 Uhr
Dieter Hammer
1:1

Die letzten beiden im Vergleich … punktuell stehen aber bereits 6 Punkte zwischen dem Aufsteiger vom Rhein und der olympischen Einheit aus dem Hardtwald. Beim Duell der schwächsten Defensiven  steht die heimschwächste Elf, die Hertha, in einer Warteschleife, die bereits 19 Spiele anhält (0:2:17,15:72 Tore) und keinen einzigen Sieg beinhaltet. Der VfB II holte indes 5 seiner 7 Punkte außerhalb des Frauenhäusleweg und allesamt aus den letzten drei Partien in der Ferne. Mit einem Sieg am kommenden Wochenende hoffen die »Holzbiere« dem Ziel, Klassenerhalt, einen Schritt näherzukommen.

GSK Karlsruhe
(13.)

:

FV Fortuna Kirchfeld II
(14.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse A 1 - 15.Spieltag
Sonntag - 18.11.2018
14:30 Uhr
Bernd Forstner
2:1

Zweimal gastierte die zweite Geige der Fortunen an der Allee und beide Male trennten sich beide Teams 1:1. Der erste Heimsieg des Genc-Clans über die Paprika-Siedlung steht weiterhin aus. Kirchfeld II hat gewissen Druck, denn die beiden Teams hinter Fortuna, spielen direkt gegeneinander. Der Rutsch auf einen Abstiegsplatz wäre möglich … Seit sieben Spielen wartet die Haranth-Horde auf einen Sieg im Fernbereich (0:3:4,5:16 Tore). Die zweitschwächste Gastmannschaft beherbergt dato den zweitlausigsten Sturm (14 Treffer). Der Genc-Trupp von der anderen Allee steht nur ein Tabellenplatz vor den Fortunen, wenngleich das Punktekonto 6 »Duppen« mehr aufweist. Dennoch findet die drittlöchrigste Abwehr Asyl im GSK-Team; der Heim-Neunte könnte mit dem fünften Sieg auf eigenem Boden den gleichen gutmachen. Wir vermuten, dass sich der Hausherr mit einem knappen Resultat durchsetzen wird.

FV 1912 Rußheim
(11.)

:

SG Rüppurr
(8.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse A 1 - 15.Spieltag
Sonntag - 18.11.2018
14:30 Uhr
Kai Wiessner
1:1

Fünf Punkte hängen zwischen dem einstelligen Gast und dem zweistelligen Gastgeber. Beide Teams werden in der Momentaufnahme als graue Mäuse der A1 betitelt. Unauffällige Spiele; fehlende Serien; kaum Tendenzen. Stop! Die Heusch-Horde aus dem Saalbach-Stadion hat das Gewinnen vergessen und so prangern drei Remis aus den letzten vier Rutschen im Rechner (0:3:1,3:5 Tore). Die Spielgemeinschaft aus »Rieberg« konnte einen Punkt aus den letzten drei Heimspielen ergattern (4:10 Treffer) - doch eine Fern-Phobie kann dem Merklinger-Bund als Auswärts-Zehnter nicht nachgewiesen werden. Ein Remis wäre wohl ein Resultat, mit dem beide Teams leben könnten.

VSV Büchig
(12.)

:

FV Grünwinkel
(5.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:

:
:

Kreisklasse A 1 - 15.Spieltag
Sonntag - 18.11.2018
14:30 Uhr
Frank Roß
1:1

Die Rizzo-Elf beendete am letzten Wochenende eine Sieglos-Serie von fünf Spielen mit einem Dreier über Linkenheim (2:1), der gleichfalls den Weg zurück auf den Pfad des Erfolgs weisen soll. Der Achte schoss doppelt so viele Heim-Treffer (20 Tore) als er Heim-Gegentore (10 Gegentore) hinnehmen musste - Hahn und Freunde konnten insgesamt respektable 30 Buden beisteuern. Zurückgefallen auf den 5.Tabellenplatz beträgt der Rückstand zum Kreisliga-Trog satte 8 Schritte. Die Hausherren haben ganz andere Probleme … die Abwehr konnte ihren Namen bisweilen nicht gerecht werden (36 Gegentreffer) und Platz 14 in der Heimtabelle deuten ein Phlegma auf der heimischen Wiese an. Zwei Schlappen in den letzten beiden Saisonspielen (4:7 Tore) und vier Heimspiele ohne Dreier (0:2:2,6:9 Tore) - der VSV ist abstiegsbedroht. Acht Jahre dauerte es, bis Grünwinkel mal wieder den Weg nach Büchig fand. Damals triumphierten die Hausherren mit einem 4:1 im Rahmen der A1.


Die Top-Ten-Torjäger



Die Top-Ten-Torhüter (Minuten in Serie ohne Tore)



















Kim Greul von der DJK/FV Daxlanden
Foto - pfoschdeschuss


Modou Jonga von der SpVgg Olympia Hertha
Foto - pfoschdeschuss

Daniel »Lalle« Weinkötz von der DJK/FV Daxlanden
Foto - pfoschdeschuss

Georg Eirich von der DJK/FV Daxlanden
Foto - pfoschdeschuss