9.Spieltag - Nachschau


FV Linkenheim II
(14.)
1
:
4
FC Germania Neureut II
(13.)




(36.)  Benjamin Riexinger
0
0
0
1
1
:
:
:
:
:
1
2
3
3
4
Julian Mössinger  (12.)
Julian Mössinger  (23.)
Julian Mössinger  (30.)

Javier Hermida Montoya  (50.)


FV Leopoldshafen II
(11.)
1
:
3
SpG Rüppurr
(8.)


(4.)  Kevin Ehler
0
1
1
1
:
:
:
:
1
1
2
3
Kevin Trösch  (3.)

Kevin Trösch  (54.)
Robin Speck  (90.)


DJK Karlsruhe-Ost
(12.)
1
:
4
FV Hochstetten
(7.)



(69.)  Marc Eisele
0
0
1
1
1
:
:
:
:
:
1
2
2
3
4
Octavian Bunea  (23.)
Sebastian Jeck  (54.)

Maximilian Herbst  (58.)

Octavian Bunea  (78.)


SV 1964 Staffort
(16.)
2
:
0
DJK Mühlburg II
(9.)

(21.)  Sven Lorenz
(23.)  Timm Pietrek
1
2
:
:
0
0



SG DJK/FV Daxlanden
(10.) •
3
:
2
FSSV Karlsruhe
(3.)


(24.)  Matthias Hetz

(39. Elfmeter)  Renè Kühner

(71.)  Renè Kühner
0
1
1
2
3
:
:
:
:
:
1
1
2
2
2
Oliver Richter  (18. Elfmeter)

Petar Cicak  (28.)


SV Blankenloch
(5.)
2
:
0
SV NK Croatia Karlsruhe
(2.)

(84.)  Tomislav Galovic
(90.+2)  Tomislav Galovic
1
2
:
:
0
0



FC Fackel Karlsruhe
(4.) •
1
:
1
FC 1921 Karlsruhe
(6.)

(41.)  Alexander Kisser
1
1
:
:
0
1

Tim Trüb  (77.)


SG Siemens Karlsruhe
(15.)
1
:
5
FC Viktoria Jöhlingen
(1.) •






(82.)  Christian Müller
0
0
0
0
0
1
:
:
:
:
:
:
1
2
3
4
5
5
Lukas Weitzenegger  (17.)
Jordy Ferreira  (24.)
Haci Ünsal  (54.)
Kevin Anderle  (62.)
Dominik Meinzer  (67.)



9.Spieltag - Vorschau


FV Linkenheim II
(14.)

:

FC Germania Neureut II
(13.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B1 - 9.Spieltag
Sonntag - 15.10.2017
13:00 Uhr
Dennis Deck
2:1

Reservisten-Kampf in der Friedrichstaler Straße. Zum Vierten Mal treffen die Germanen auf Linkenheim und noch nie haben die »Spundenfresser« verloren. Drei Siege bevor im letzten Spiel, in Linkenheim, ein 0:0 kreiert wurde. Beide Mannschaften wähnen sich aktuell am rettenden Ufer und spüren keine Gefahr, denn die beiden Letzten, Siemens und Staffort, zeigen keinerlei Ansprüche. Dennoch wäre eine erneute Punktteilung für beide Mannschaften zu wenig. Linkenheim II holte im letzten Heimspiel einen Dreier - die Germanen warten bereits seit sieben Saisonspiele auf einen Sieg (2 Punkte,6:17 Treffer). Die zweitschwächste Defensive beim Gastgeber (29) erwartet den schwächsten Sturm in Reihen des Gastes (8). Insgesamt sehen wir die Linkenheimer einen Deut stärker aber auch ein Unentschieden würde uns auch nicht überraschen.

FV Leopoldshafen II
(11.)

:

SpG Rüppurr
(8.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B1 - 9.Spieltag
Sonntag - 15.10.2017
13:00 Uhr

Thorsten Böckle
2:2

Mittelfeldgeschubse in der Höfleiner Straße in Leopoldshafen. Die Reserven aus »Schröck« und »Rieberg« treffen aufeinander. Der Gast konnte in den letzten Wochen ordentlich Winterspeck anlegen und holte 7 Punkte aus den vergangenen drei Spielen, was den Speicher auf 11 Punkte und Platz 7 schob. Den ganz großen Druck verspüren die Mannen aus dem Brunnenstückweg in »Leo« nicht. Die Gastgeber haben ebenfalls die die ihnen gestellten Aufgaben bisweilen mit Bravour erledigt. Doch der Winter steht vor der Tür und mit ihnen die Trainingsmüdigkeit, oftmals bei »Zweiten« festgestellt. In den vergangenen vier Heimspielen konnten die Eisen-Jungs, versehen mit der zweitschwächsten Offensive (9), keinen einzigen Punkt ordern (2:16 Tore). Doch nach dem Sieg am vergangenen Wochenende wollen die Hausherren, die bisher die einzige Rote Karte in der B1 kassierten, auch diesen Fluch besiegen.

DJK Karlsruhe-Ost
(12.)

:

FV Hochstetten
(7.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B1 - 9.Spieltag
Sonntag - 15.10.2017
15:00 Uhr

Ahmet Ince
1:3

Klar in Führung, wenn man sich die Bilanz beider Mannschaften anschaut, der FV Hochstetten, der sieben der zehn Spiele gewann. Zwei Siege der »Katholiken« werden von einem Unentschieden begleitet. Geschehen beim letzten Treffen im Hardtwald. Bunea brachte Hochstetten in Front; Kyesswa egalisierte. Ost muss man aktuell eine Krise eingestehen. Neun Saisontreffer bedeuten die zweitschwächste Offensive und ein Punkt aus den letzten fünf Saisonspielen (4:16 Treffer) lassen vermuten, dass auch die Defensive wenig witterungsfest ist. Das könnte ein gefundenes Fressen für den Gast aus Hochstetten werden, die bekanntlich im vorderen Bereich so ihre Waffen haben. Der Siebte fand in den letzten Wochen die Form und bestach mit 10 Punkten aus vier Spielen (19:8 Treffer). Elf Treffer aus den letzten beiden Reisen und im Angriff die personifizierte Tor-Garantie, namens Bunea (13), der in den letzten 27 Monaten 71 Treffer für Hochstetten markierte.

SV 1964 Staffort
(16.)

:

DJK Mühlburg II
(9.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B1 - 9.Spieltag
Sonntag - 15.10.2017
15:00 Uhr
Gerhard Kimling
1:1

Wir gehen mal davon aus, dass die Lorenz-Meute gerne im B-Klassen-Bereich verbleiben möchte. Die Möglichkeit ist trotz einer bizarren Bilanz von 11:37 Treffern und 3 Punkten aus acht Spielen vorhanden. Es müsste allerdings nach vier Niederlagen in Folge (5:18 Treffer) am kommenden Sonntag ein Dreier her. Defensivschwach (37) und gelblastig (17) erwarten die »Holzschuh« nun die Reserve der DJK Mühlburg, die mit 11 Punkten überraschend gut dastehen. Allerdings holte der Zweite im Fairness-Bereich nur 2 Punkte aus den letzten vier Spielen (5:15 Tore), die ihnen eine kleine Krise bescheinigen. Die Chance für das einheimische Team, endlich die Rote Laterne abgeben zu können. Mit den Reserven von Mühlburg, Neureut und Linkenheim haben die Schwarzweißen die Wochen der Wahrheit vor sich. Hier gilt’s nun Farbe zu bekennen …

SG DJK/FV Daxlanden
(10.)

:

FSSV Karlsruhe
(3.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B1 - 9.Spieltag
Sonntag - 15.10.2017
15:00 Uhr

Erich Schneider
1:2

Der Zehnte erwartet das Spitzenteam des FSSV Karlsruhe. Nach einem hundsgemein schwachen Start kam die Nordstadt eindrucksvoll zurück und spülte aus den letzten sieben Spielen 21 Punkte ans Ufer (29:7 Tore). Mit Cicak haben die Richter-Jungs einen neuen Rauch; der neben dem torgefährlichen Druffel um Buden buhlt. Bereits elfmal konnte die Nummer 11 anschreiben. Mit der zweitbesten Offensive (32) soll am kommenden Sonntag der Jagdgrund erobert werden. Die neue SG aus dem »Schlaucherland« spielt einen durchwachsenen Part, der ihnen bisweilen 9 Punkte einbrachte. Nicht unbedingt das, was man sich ausmalte. Sechs Punkte stehen zwischen dem Letzten und dem Gerstner-Team. Auch ihnen wäre ein oder drei »Duppen« wohl bekömmlich. Bei einer Niederlage könnte der Keller ab der kommenden Woche das neue Betätigungsfeld der SG werden. Davon will man Abstand halten.

SV Blankenloch
(5.)

:

SV NK Croatia Karlsruhe
(2.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B1 - 9.Spieltag
Sonntag - 15.10.2017
15:00 Uhr

Josef Reindl
2:3

Sechs Punkte brachten die beiden Spiele im letzten Jahr für Croatia ein. Es waren die ersten beiden Zusammentreffen der beiden Equipen. Einem 5:3 am Schloss ging ein 2:1 in Blankenloch voraus. Omic und Biljaka trafen für die Gäste; Kössl konnte in der 79.Minute verkürzen. Aktuell sind die Kroaten so stark wie lange nicht mehr; doch man bescheinigt den Rotblauen Launenhaftigkeit; gerade dann, wenn’s läuft. Mit 21 Treffern (21:5 Tore) aus den vergangenen vier Spielen wurden 12 Punkte eingespielt. Hinter dem besten Liga-Sturm (30) liegt die zweitbeste Defensive (7), die Bestandteil der »unfairsten« Mannschaft ist (20 gelbe Karten). Der sechste Auswärtssieg in Serie (18:1 Tore) soll den Druck auf Spitzenreiter, Jöhlingen, erhöhen. Blankenloch könnte mit einem Sieg bis auf 3 Punkte an den Zweiten herankommen. »Sind die Rotbärzel schon soweit?« Sieben gelbe Karten in acht Spielen outen das fairste Liga-Team, die mit der drittbesten Defensive (9) 9 Punkte und 17:1 Treffer aus den vergangenen drei Heimspielen wogen. Dass kommende Spiel kann durchaus als Prüfung geltend gemacht werden.

FC Fackel Karlsruhe
(4.)

:

FC 1921 Karlsruhe
(6.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B1 - 9.Spieltag
Sonntag - 15.10.2017
15:00 Uhr

Stefan Theilmann
2:1

Beide Teams verloren am letzten Spieltag ihre Spiele. Fackel das Top-Duell bei Croatia (1:4); der FC überraschend gegen die bis dahin lang sieglosen »Schröcker«. Rehabilitation heißt das Schlagwort für die kommende Session. Fackel droht mit aktuell 5 Punkten Abstand zum Zweiten den Kontakt zu verlieren - ein Sieg am kommenden Sonntag wäre immens wichtig, will man tatsächlich dranbleiben. Null Punkte aus den vergangenen beiden Spielen (2:6 Tore) drücken »Toni’s« Jungs ins Niemandsland. Der FC aus dem Kanalweg holte bisweilen 13 von möglichen 24 Punkten und kann unmöglich zufrieden sein. Doch gerade im Fernverkehr konnte die Pandzic-Crew in den vergangenen beiden Partien Profit erwerben. Sechs Punkte und 10:1 Treffer resultieren aus dem Duo. Eine Niederlage am Lohwiesenweg und das monotone Zentrum auf Dauer droht. Die Regel auf Seiten des Gastes … mindestens zwei Tore schießen und nicht verlieren. So geschah es in den vergangenen vier Treffen. Zweimal gewann der FC 3:2; einmal reichte ein 2:1 zum Sieg. Das letzte Gefecht im Lohwiesenweg endete mit einem 2:2. Hoffmann und Mingoia für Fackel; Wunsch (Eigentor) und Schmidt für den Gast aus dem Hardtwald.

SG Siemens Karlsruhe
(15.)

:

FC Viktoria Jöhlingen
(1.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B1 - 9.Spieltag
Sonntag - 15.10.2017
15:00 Uhr
Günter Zilly
0:5

Nur einmal stand dieses Spiel im Rahmen eines Wettbewerbs. Beim Kick in Siemens (2009) gewannen die Gäste 5:0. Lang ist es her und acht Jahre später droht dem Hausherrn ohne Trainer der totale Kollaps. Das lahmende Zugpferd, Senioren, vor einer vorbildlichen Jugendarbeit, zeigt Auflösungserscheinungen. In der letzten Woche mussten die Gelbblauen, die nur noch eine Seniorenmannschaft besitzen, den Spielbetrieb aussetzen und nun kommt Spitzenreiter, Jöhlingen, in die Nordweststadt. Keine guten Vorzeichen für die zweitschwächste Offensive (9). Die Viktoria aus Jöhlingen vor einem Schützenfest? Neun Siege in Serie (37:8 Tore) mit dem besten Liga-Sturm (33) und der besten Defensive (6). Fast die Hälfte der Treffer gehen auf das Konto von Anderle (9) und Voss (7), die im Angriff der Schwenk-Garnison wirbeln. Der neunte Saisonsieg der »Kreizköpf« ist so sicher wie der tägliche Stau auf der Südtangente. Es ist nur eine Frage der Höhe …


Die Top-Ten-Torjäger



Die Top-Ten-Torhüter (Minuten in Serie ohne Tore)



















Antonio Molino von der Rüppurrer FG II
Foto - pfoschdeschuss


Antonio Bugiada vom SV Staffort
Foto - pfoschdeschuss - ms


Spielertrainer, Sven Lorenz, vom SV Staffort
Foto - pfoschdeschuss