11.Spieltag - Nachschau

FV Leopoldshafen II
(6.)
4
:
0
FC 1921 Karlsruhe
(5.)

(10.)  Fabian Herdle
(20.)  Kevin Ehler
(61. Elfmeter)  Fabrice Müller

(66.)  Fabian Herdle
1
2
3
4
:
:
:
:
0
0
0
0



DJK Karlsruhe-Ost
(9.)
2
:
3
FC Spöck II
(16.)




(71. Elfmeter)  Ameed Mousa

(88.)  Ameed Mousa
0
0
0
1
2
:
:
:
:
:
1
2
3
3
3
Moritz Klein  (34.)
Nico Riffel  (56.)

Nico Riffel  (66.)



11.Spieltag - Vorschau

FV Leopoldshafen II
(6.)

:

FC 1921 Karlsruhe
(5.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B 1 - 11.Spieltag
Samstag - 20.10.2018
15:00 Uhr
Marco Gindner
2:2

Schon am Samstag treffen die beiden Zentralisten aufeinander. Ein Match, so alt wie die B-Klasse selbst und mit leichten Vorteilen für die Reserve aus »Leo« (4:1:5,18:23 Tor). Sind die »Schröcker« der Angstgegner der lila Launebären? Im letzten Jahr gab’s ein halbes Dutzend Punkte nach einer Handvoll Treffer für die Blauweißen (1:3,1:2) und dass soll sich, aus Sicht der Gast-Jungs, nicht wiederholen. Gerade hat man eine Mini-Krise mit einem 2:1 über Bulach überwunden und nun favorisieren die Pandzic-Jungs, die den drittbesten Sturm auf Lager haben (28 Saisontore), den nächsten Dreier. Doch mit dem »Schröcker« ist derzeit nicht gut Kirschen essen, mit 10:1 Treffern in den letzten drei Saisonspielen wurden 9 Punkte eingegliedert. Selten waren die FV-Jungs dermaßen geil auf Erwerb wie zur aktuellen Stunde.

DJK Karlsruhe-Ost
(9.)

:

FC Spöck II
(16.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B 1 - 11.Spieltag
Samstag - 20.10.2018
15:00 Uhr
Thomas Hübner
3:1

»Klare Verhältnisse schaffen und einen wichtigen Dreier für den Klassenerhalt sichern!« Die katholische Ostfront als Favorit im kommenden Heimspiel am Samstagmittag und die Hatz-Jungs haben sich mindestens einen Treffer auf die Fahne geschrieben. Bescheidene Ziele einer Mannschaft, die zufrieden aus Wolfartsweier heimkehrte aber weiterhin seit 250 Minuten auf einen Torerfolg wartet - seit drei Partien gab’s keinen Sieg mehr (0:2:1,1:6 Tore). Gegen den FC Spöck II will der Neunte alles richtig machen. Die Gesellen aus der Spechaastraße stehen weiterhin auf dem letzten Platz der Gesamt- und Ferntabelle. Minimale 5 Treffer bei 36 Gegentoren (15.) stehen im Portfolio. Aus den letzten vier punktlosen Reisen entstanden 1:16 Treffer; der Nichtabstieg wäre möglich, wenn die Roth-Jungs gegen Kellerkinder ihre Aufgaben erfüllen. Bei der Hatz-Elf wird’s nichts zu holen sein - die »Katholiken« stehen selber in der Pflicht und haben keinen Grund den kommenden Gegner auch nur ansatzweise zu unterschätzen.

FV Linkenheim II
(12.)

:

FC Español Karlsruhe II
(2.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B 1 - 11.Spieltag
Sonntag - 21.10.2018
13:00 Uhr
Eberhard Unger
0:2

Der beste Angriff (41 Tore) und die viertstärkste Abwehr (8 Gegentore) werden sich am kommenden Sonntag auf den Weg nach Linkenheim machen. Spätestens seit der vergangenen Woche haben die »hellenischen Spanier mit osmanischer Offensivkraft« vernommen, dass ein Aufstieg in dieser Liga, nach zehn Spielen ohne Niederlage (7:3:0,41:8 Tore), realistisch ist. Schweres Geschütz für ein FV Linkenheim II, dass sich als Zwölfter mit einer gewissen Heim-Präsenz wohl-, aber nicht sicher fühlen kann, denn die Horde von Abstiegskandidaten stehen nur 4 Punkte entfernt. Sieben Zähler erspielten die »Hansudel« aus den vergangenen drei Heimspielen (7:3 Tore) und ein Punkt am kommenden Sonntag wäre wie ein Fallschirm, der sich öffnen lässt. Lang ist es her, dass die Linkenheimer dem »Spanier« vom Hof jagten. Vierzehn Jahre her und damals konnten die »Hansudel« mit einem 3:0 vollstrecken. In den fünf letzten Spielen gab’s dann doch eher Haue für die »Schnecken« aus Linkenheim (0:2:3,9:14 Tore). Nun sind einige Jahre vergangenen und die Jungs aus der Friedrichstaler Straße erwarten einen heißen Flamenco mit den »Iberern«.


SV 1964 Staffort
(10.)

:

Bulacher SC
(11.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B 1 - 11.Spieltag
Sonntag - 21.10.2018
15:00 Uhr
Herbert Heiler
2:1

Einen Sonntag nach Maß erlebten die enthusiastischen Fans in Staffort beim letzten Bulach-Besuch. Man muss dazu sagen, dass das Match vier Jahre her ist und dass es sich um ein Spitzenspiel der C1 handelte. Die Hausherren lagen nach 51 Minuten 1:2 zurück (Bugiada-Bah 2) und drehten (Pietrek,Farag 2) auf 4:2. Am Ende der Saison wurde Staffort Meister, Bulach Zweiter. Im kommenden Spiel wird nicht eindeutig klar, wer die Favoritenrolle trägt. Ein Platz und ein Punkt trennen die Partner des kommenden Gefechts und während die Heimmannschaft mit gutem Sturm (25 Treffer) und schlechter Defensive (27 Gegentreffer) in den letzten drei Spielen keinen Triumph feiern (0:2:1,4:7 Tore) konnte, holten die Gäste ihre Punkte ausschließlich in der Fremde. Sechs der 8 Gesamtzähler standen bereits nach drei Spieltagen im Bunker. Inzwischen sind sieben Spiele ohne einen Dreier vergangen (0:2:5,7:17 Tore).

FC Fackel Karlsruhe
(8.)

:

ASV Wolfartsweier
(4.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B 1 - 11.Spieltag
Sonntag - 21.10.2018
15:00 Uhr
-
2:4

Der FCF musste am letzten Wochenende eine ganz besondere Erfahrung machen - die 0:3-Niederlage gegen den FV Leopoldshafen II war eine böse Überraschung, die dem Fackel-Clan so gar nicht in den Kram passte. Die viertbeste Defensive (8 Gegentreffer) ist inzwischen auf den 8.Tabellenplatz zurückgefallen. Ähnliche Probleme registrieren die Esch-Burschen aus dem Horbenloch. Der Topfavorit auf den Aufstieg holte nur zwei Punkte aus den letzten drei Spielen (1:3 Tore) und enttäuschte vor allem in der Offensive. Zweiundzwanzig Treffer aus den ersten fünf Spielen - sechs Treffer im zweiten Fünferblock … seit 260 Minuten fanden Mutz, Esch, Ngum und Freunde keinen Zugang mehr zur gegenerischen Kiste. Zwischen 6 und 9 Punkte fehlen bereits zum Spitzenplatz - Enttäuschung beim »Stickel«. Stets spannend und torreich, wenn diese beiden Teams die Messe lesen. So gewannen die Wolfartsweirer den letzten Fight am Lohwiesenweg 2015 6:2 (Wollmann,Gezgin-Buchele,Klyszcz 2,Lohmeyer 2,Tchana Yopa) bevor man im Rückspiel auf der heimischen Spielwiese 1:4 verlor. Im kommenden Spiel muss ein Sieg für den Gast her - sonst droht die Ananas als Trostpreis.

SV Blankenloch
(1.)

:

SV NK Croatia Karlsruhe
(13.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B 1 - 11.Spieltag
Sonntag - 21.10.2018
15:00 Uhr
Norbert Geggus
2:0

Tomilav Galovic entschied das letzte Treffen in Blankenloch mit einem Doppelpack (2017). Nicht aber für den Gast, wie man meinen könnte, sondern für den SV Blankenloch. Der Bomber der »Rotbärzel« bei seiner Lieblingsbeschäftigung. Die Heimmannschaft, unangefochtener Spitzenreiter nach 14 Siegen in Serie (59:8 Tore) - solides Handwerk statt Zirkus Sarrasani. Die beste Defensive (6 Gegentreffer) hat sich einen Aufstieg ausgemalt und die Sommerlatt/Lang-Entourage ist auf dem besten Weg dorthin. Die gastierende Garde vom Schloss konnte nach einem katastrophalen Start den Anker werfen. In den letzten vier Spielen fanden drei Unentschieden kroatisches Ufer - ein Sieg konnte allerdings nicht entfacht werden. Der Letzte der Disziplin-Tabelle hat mit 33 Gegentreffern die drittschlechteste Abwehr, die am kommenden Sonntag funktionieren soll und muss. Beim Primus sind die Klaric-Jungs krasser Außenseiter.

FV 1911 Graben
(7.)

:

Schwarz-Weiß Mühlburg
(15.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B 1 - 11.Spieltag
Sonntag - 21.10.2018
15:00 Uhr
Erich Schneider
4:0

Jahrelang maß sich Mühlburg mit der Grabener Reserve. Zum Kampf gegen die Erste sollte es am kommenden Sonntag erstmals kommen und die Gäste haben wahrlich schlechte Chancen. Nach der Niederlage gegen den Leidensgenossen, Siemens (0:2), wird’s zappenduster rund um den Bahnhof. Die schwächste Defensive (44 Gegentreffer) holte einen Punkt aus den letzten neun Partien (7:44 Tore) - drei der 4 Punkte wurden am grünen Tisch erobert. Eigentlich eine klare Geschichte für die Einheimischen, die mit nur 7 Gegentreffern die zweitbeste Defensive besitzt. Vorne wirbelt Dustin Hofmann, der 11 der 17 Kisten zimmerte. Seit 209 Minuten haben die Heil-Jungs keinen Gegentreffer mehr kassiert, was dem FVG 6 Punkte aus den letzten beiden Spielen einbrachte.

SG Siemens Karlsruhe
(14.)

:

FV 1916 Hochstetten
(3.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B 1 - 11.Spieltag
Sonntag - 21.10.2018
15:00 Uhr
Werner Gilb
0:2

Nach dem Sieg über Mühlburg sieht die Welt bei der SG Siemens wieder rosiger aus. Die Potye-Buben konnten erstmals die Abstiegsplätze verlassen und erhoffen sich eine Leistunsspritze, die auch Erfolge gegen Teams in der oberen Tabellenregion zulässt. Weiterhin wirbelt in vorderster Front der drittschwächste Sturm (9 Treffer), der gemeinsam mit dem Rest des Teams den ersten Heimsieg nach vier Spielen erhofft (0:1:3,5:9 Tore). Ob die Jungs aus Hochstetten die richtige Kragenweite sind? Die »Bachmänner« sind derzeit das beste Auswärtsteam und mit 32 Saisontreffern ist der Sturm um Bomber, Bunea, der zweitbeste in der Auflistung der B1. Zuletzt hatten die »Affen« etwas Sand im Getriebe, der nach einem 4:0-Derby-Sieg gegen Linkenheim II aber aufgelöst sein sollte. Einmal in acht Treffen konnte Siemens Hochstetten bezwingen (1:4:3,12:16 Tore). Viermal trennten sich beide Teams remis. Die letzten beiden Kicks an der Hertzstraße nahmen die Gäste an sich (1:2,0:4).


Die Top-Ten-Torjäger




Die Top-Ten-Torhüter (Minuten in Serie ohne Tore)



















Christopher Lang und Tomislav Galovic vom SV Blankenloch
Foto - pfoschdeschuss


Patrick Grammer vom ASV Wolfartsweier
Foto - pfoschdeschuss


Fabian Mutz vom ASV Wolfartsweier
Foto - pfoschdeschuss


Manuel Raupp vom SV Blankenloch
Foto - pfoschdeschuss