30.Spieltag - Nachschau

FC Viktoria Jöhlingen
(1.) •
9
:
0
SV NK Croatia Karlsruhe
(4.)

(28. Eigentor)  Slaven Krizanic
(30.)  Benjamin Voss
(40.)  Tobias Neff
(42.)  Lukas Weitzenegger
(46.)  Felix Kurz
(51.)  Nick Reichert

(60.)  Felix Kurz
(63.)  Dominik Meinzer
(90. Elfmeter)  Manuel Wenzel
1
2
3
4
5
6
7
8
9
:
:
:
:
:
:
:
:
:
0
0
0
0
0
0
0
0
0



FV 1916 Hochstetten
(5.)
3
:
2
FSSV Karlsruhe
(2.)

(16.)  Lukas Zindl

(31.)  Octavian Bunea

(71.)  Lukas Zindl
1
1
2
3
3
:
:
:
:
:
0
1
1
1
2

Petar Cicak  (20.)


Nils Mickeler  (87.)


SV 1964 Staffort
(12.)
1
:
7
FC Fackel Karlsruhe
(6.)





(67.)  Dirk Pfirrmann
0
0
0
0
1
1
1
1
:
:
:
:
:
:
:
:
1
2
3
4
4
5
6
7
Antonio Mingoia  (30.)
Anthony Le Falher  (38.)

Antonio Mingoia  (52.)
Anthony Le Falher  (62.)

Antonio Mingoia  (64.)
Anton Hoffmann  (82.)
Anthony Le Falher  (84.)


DJK Karlsruhe-Ost
(8.)
5
:
2
FV Leopoldshafen
(13.)

(4.)  Maximilian Zimmermann

(32.)  Jonas Mandel
(45.)  Ameed Mousa

(78.)  Marc Eisele
(89.)  Nico Zepp
1
1
2
3
3
4
5
:
:
:
:
:
:
:
0
1
1
1
2
2
2

Nils Karbstein  (30.)


Abel Embaye  (54.)


SpG Rüppurr II
(11.)
4
:
5
FC 1921 Karlsruhe
(7.)




(43. Elfmeter)  Natonio Molino
(45.)  Robin Speck
(49.)  Marvin Armbrust


(79.)  Robin Speck
0
0
0
1
2
3
3
3
4
:
:
:
:
:
:
:
:
:
1
2
3
3
3
3
4
5
5
Robin Mandt  (16.)
Angelo Celestini  (35.)
Tim Trüb  (37.)



Dennis Bah  (58.)
Dennis Neff  (61.)


DJK Mühlburg II
(16.)
0
:
3
SG DJK/FV Daxlanden II
(9.)
Nichtantritt DJK Mühlburg II

FC Germania Neureut II
(10.)
0
:
7
SV Blankenloch
(3.)


0
0
0
0
0
0
0
:
:
:
:
:
:
:
1
2
3
4
5
6
7
Dominic Hoffmann  (29.)
Nicolas Machatschek  (32.)
Björn Kössl  (51.)
Lukas Armbruster  (64.)

Björn Kössl  (73.)
Pascal Holzinger  (77.)
Björn Kössl  (90.)


FV Linkenheim II
(15.) •
3
:
2
SG Siemens Karlsruhe
(14.)

(9.)  Sebastian Friedl
(26.)  Benjamin Riexinger

(49.)  Benjamin Riexinger
1
2
3
3
3
:
:
:
:
:
0
0
0
1
2



Abdoulie Jarra  (66.)

Abdoulie Jarra  (81.)



30.Spieltag - Vorschau


FC Viktoria Jöhlingen
(1.)

:

SV NK Croatia Karlsruhe
(4.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B1 - 30.Spieltag
Sonntag - 03.06.2018
15:00 Uhr
Mike Singer
1:0
2:0

Keine Mannschaft stieg in den letzten Jahren wohl so dominant auf wie die Viktoria aus Jöhlingen in der aktuellen Runde. Mit 127 Treffern (bester Sturm) und 30 Gegentreffern (beste Defensive) haben die »Kreizköpf« eine Differenz von +97 Toren. Seit 197 Minuten ist man auf dem heimischen Gelände ohne Gegentreffer und aus den letzten drei Spielen in der Jahnstraße entstanden 9 Punkte und 24:1 Tore. Die gastierenden Kroaten hadern mit dem Verlauf der Saison, denn hinter Jöhlingen entstand ein frenetischer Kampf um die Relegation, bei dem auch Croatia mitmischte. Nicht entscheidend, wie wir heute wissen. Die drittbeste Defensive (37) trat nicht immer besonnen auf (80 gelbe Karten). Auch wenn die letzten fünf Reisen allesamt ein Plus erwirkten (3:2:0,13:5 Tore) fehlen dem Fern-Dritten am Ende 5 Punkte zum Zweiten. Ehrenrunde am Schloss im kommenden Jahr. Das 0:1 im Hinspiel (Wenzel) war die dritte Niederlage im dritten Kick gegen die Rotweißen.  

FV 1916 Hochstetten
(5.)

:

FSSV Karlsruhe
(2.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B1 - 30.Spieltag
Sonntag - 03.06.2018
15:00 Uhr
Florian Traut
1:4
2:2

Im letzten Spiel der Saison erwartet der FV Hochstetten (5.) eine Mannschaft, die eventuell das letzte Mal Hochstetten ansteuert. Die Jungs vom Ring spielen Relegation - Spiele beim FV wurden gerne bestritten, denn aus diesen beiden Reisen entstanden 4 Punkte und 4:2 Treffer. Mit einem starken 4:1 im Hinspiel vor heimischer Kulisse unterstrichen die Richter-Jungs ihre Ambitionen in der laufenden Saison. Der viertbeste Sturm (81) erwartet den zweitbesten Angriff (96), der obendrein die drittbeste Defensive (37) im Team besitzt, dass als zweitfairstes der Liga gilt. Die zweitbeste Auswärtsmannschaft ist der Favorit beim Heim-Achten. Beim FV, drittbeste Rückrundenmannschaft, stehen 6 Heimspiele ohne Niederlage (4:2:0,18:9 Tore) in den Unterlagen. Die beste Rückrunden-Elf vom »runden Ring« zählt mittlerweile 16 Spiele ohne Niederlage (13:3:0,59:17 Treffer). Was beim Gast Bunea ist (37 Tore) sind beim Gastgeber die Richters (Maik,19 & Oliver,12) und der Cicak (25).

SV 1964 Staffort
(12.)

:

FC Fackel Karlsruhe
(6.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B1 - 30.Spieltag
Sonntag - 03.06.2018
15:00 Uhr
Andreas Brenner
1:2
1:1

Der SV aus Staffort hat die Klasse gehalten und wird auch im kommenden Jahr im B-Klassen-Jargon anzutreffen sein. Seit sieben Heimspielen haben die Lorenz-Jungs kein Spiel mehr verloren (5:2:0,17:7 Tore), was gerade nach einem letzten Hinrundenplatz mit nur 3 Siegen unglaublich hoch anzusehen ist. Die Schwarzweißen konnten trotz des zweitschwächsten Sturms (41) einen 7.Platz in der Rückrunde an sich reißen (21 Punkte). Zum letzten Spiel erwartet der Remis-Pabst (8) mit dem Gladia(Tor)-Mann, Klaus Balogh (60), den FC Fackel Karlsruhe, der sein Ziel, aufzusteigen, verpasste. Doch am Lohwiesenweg wird das Nichterreichen der A-Klasse nicht sonderlich missmutig vernommen. Der toporganisierte Fackelaner wird auch in der kommenden Saison wieder eine gewichtige Rolle spielen. Aus den letzten beiden Partien entstanden 6 Punkte und 11:4 Tore und mit einem Sieg zum Abschluss könnte noch der Sprung auf den 5.Platz erreicht werden. Im Hinspiel trennten sich die Akteure mit einem knappen 2:1 für die Bulacher. Tarasenko und Pfirrmann hielten die Rutsche waagrecht ehe Weigel nach 91 Minuten den Siegtreffer markierte (1:2).

DJK Karlsruhe-Ost
(8.)

:

FV Leopoldshafen
(13.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B1 - 30.Spieltag
Sonntag - 03.06.2018
15:00 Uhr
Christian Pendl
0:0
1:0

Leid und Freude nah beieinander in Leopoldshafen. Während die Erste um den Aufstieg in die Kreisliga trauert, feiert die Zweite den Klassenerhalt. Sechs Punkte aus den letzten beiden Spielen (10:1 Tore) sorgten für das B-Klassen-Ticket des kommenden Jahres. Keine Angst mehr, als Zehnter der Ferne und Zwölfter der Rückrunde, in den Hardtwald einzumarschieren. Dort warten Willy’s Akademiker, die mit dem 9.Rückrunden-Platz das Hinrunden-Resultat duplizierten. Die drittfairste Liga-Elf holte ebenfalls mit 10 Treffern 6 Punkte - aus den letzten beiden Heimspielen (10:3 Tore). Torlos trennte man sich im Hinspiel (0:0) - eins von zwei Remis in der Geschichte dieses Treffens (6:2:4,28:16 Tore) und das einzige Unentschieden der »Schröcker« in der laufenden Runde.  

SpG Rüppurr II
(11.)

:

FC 1921 Karlsruhe
(7.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B1 - 30.Spieltag
Sonntag - 03.06.2018
15:00 Uhr
unbekannt
1:1
1:3

Wer beim FC über Übelkeit klagt, der ist dem Wellengang, den das Pandzic-Team an den Tag legt, nicht gewachsen. Die Formation vom Kanalweg ist aktuell mal wieder obenauf und errechnet 7 Punkte aus den vergangenen drei Spielen (13:6 Tore). Sieben ist auch die Anzahl der Unentschieden und Platzverweise, die über Lila hereinbrachen. Sieben ist auch die Platzierung, die man für die Einundzwanziger in der Ferne bereithält. Die heimischen Rüppurrer haben eine sehr gute Saison hinter sich. Nicht viele trauten der neuformierten Mannschaft einen Stammplatz in der B-Klasse zu. Zuletzt musste die viertschwächste Offensive (43) Tribut zahlen und konnte keinen einzigen Punkt aus den letzten vier Spielen holen (3:16 Tore). Nur gut, dass für den Rückrunden-Drittletzten am kommenden Sonntag die Runde endet. Im Hinspiel stand ein egalisiertes Remis zwischen den beiden Teams … Molino brachte die »Rieberger« in Führung; Neff glich aus.   

DJK Mühlburg II
(16.)

:

SG DJK/FV Daxlanden II
(9.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B1 - 30.Spieltag
Sonntag - 03.06.2018
15:00 Uhr
Werner Gilb
1:1
1:3

In Mühlburg hat man sich damit abgefunden, dass der Aufstieg in die B-Klasse ein Betriebsunfall war. Die Diskrepanz wird von Woche zu Woche deutlicher - am letzten Wochenende verlor die Schwarz-Sippe mit 0:17 gegen den SV Blankenloch. Eine ganz bittere Pille für die Bahnhofs-Boygroup. Die schwächste Defensive (124 Gegentreffer) lief eine Kerbe zum Anspielpunkt; die zweitschwächste Offensive (41) jubelte nicht allzu häufig. Ein Punkt aus den letzten sechs Spielen (8:37 Treffer) für die schwächste Rückrunden- und Heimmannschaft. Leichtes Spiel für den Schlaucher-Ersatz im letzten Meeting? Der Fern-Zwölfte hat nur zwei Auswärtssiege auf der Flagge notiert und mit 2 Punkten in den letzten sechs Spielen (6:14 Tore) stehen die Gerstner-Jungs der DJK in Nichts nach. Ein 1:1 im Hinspiel entsprach dazumal dem Leistungsstandard beider Teams. Greul brachte die Fusion in Front (41.); Rittmann glich in der Nachspielzeit aus (90.+2).

FC Germania Neureut II
(10.)

:

SV Blankenloch
(3.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B1 - 30.Spieltag
Sonntag - 03.06.2018
15:00 Uhr
Peter Bielzer
0:4
0:2

Enttäuschung in Blankenloch und dennoch wurden Glückwünsche, mit Adressat FSSV Karlsruhe, am letzten Wochenende verkündet, aufgrund des 2.Platzes, den die »Ring-Kicker« eintüteten. Der SVB spielte eine sehr gute Saison, die am Ende nicht zur Krönung reichte. Die zweitbeste Defensive (34) traf die drittbeste Offensive (89) - vier Siege aus den letzten vier Spielen (25:2 Tore) und  228 Minuten ohne Gegentor reichten dem fairsten Liga-Team am Ende nicht, um den zweitbesten Tabellenplatz als Sprungbrett für die A-Klasse zu erreichen. Bei den Neureuter Germanen sollten die »Rotbärzel« der Favorit sein. Die erzielten einen Treffer in den letzten zwei Spielen (1:11), was letztendlich aber keine Zufuhr anzettelte. So darf sich der Heim-Neunte schlichtweg auf den Erhalt der Klasse freuen. Ein 4:0 in der Hinrunde (Galovic 2,Geres,Kössl) bedeutete den dritten Blankenloch-Sieg im dritten Spiel (1:9 Tore).

FV Linkenheim II
(15.)

:

SG Siemens Karlsruhe
(14.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B1 - 30.Spieltag
Sonntag - 03.06.2018
15:00 Uhr
Jörg Ambacher
1:1
1:2

Völlig verrücktes letztes Spiel zwischen Linkenheim II und Siemens Karlsruhe. Linkenheim muss gewinnen um Siemens zu überholen - die einzige Chance, der Relegation zu entgehen aber ein ganz sicherer Weg. Gewinnen die Terefenko-Jungs am kommenden Sonntag, dann rutscht die SG Siemens hinter Linkenheim auf den vorletzten Tabellenplatz. Doch »Gewinnen« - das ist so ne Sache. Fünf Schlappen in Serie (5:28 Treffer) pflastern das Linkenheimer Pedigree; der schwächste Sturm (39) vor der lausigsten Defensive (86) konnte nur bedingt das Heimrecht (13.) zum Vorteil nutzen.  Die zweitschwächste Rückrunden-Elf erwartet den Elften der Skala und die zogen in den letzten Spielen los, um den Weg zum rettenden Ufer auszuloten. Sieben Punkte aus den zurückliegenden drei Partien (8:4 Tore) machten das Unmögliche für die drittschlechteste Defensive (80) möglich.  Das Hinspiel zwischen den beiden Mannschaften endete mit einem 1:1 remis (Müller-Schmidt).


Die Top-Ten-Torjäger



Die Top-Ten-Torhüter (Minuten in Serie ohne Tore)



















Manuel Raupp vom SV Blankenloch
Foto - pfoschdeschuss



Christian Druffel vom FSSV Karlsruhe
Foto - pfoschdeschuss



Neuer beim FC 1921, »Maxi« Mabone
Foto - pfoschdeschuss


Neuzugang, Marcel Matt, von der SG Siemens Karlsruhe
Foto - pfoschdeschuss