7.Spieltag - Nachschau
Lewicki erschießt den Esel - Wössingen in der 95.Minute


SG Rüppurr II
0
:
8
FV Hochstetten






0
0
0
0
0
0
0
0
:
:
:
:
:
:
:
:
1
2
3
4
5
6
7
8
Octavian Bunea  (8.)
Volkan Aydin  (24. Strafstoß)
Octavian Bunea  (35.)
Octavian Bunea  (41.)
Volkan Aydin  (45.+2)
Marcel Mago  (64.)
Felix Maag  (79.)
Volkan Aydin  (90.+2)


FC Spöck II
1
:
5
Bulacher SC










(81. Strafstoß)  Patrick Armbrust
0
0
0
0
0
1
:
:
:
:
:
:
1
2
3
4
5
5
Mateusz Lewicki  (9.)
Mateusz Lewicki  (25. Strafstoß)
Bright Iheoma  (36.)
Mateusz Lewicki  (41.)
Mateusz Lewicki  (45.+1)


ASV Hagsfeld II
0
:
1
FV 04 Wössingen






0
:
1
Jannik Zeiher  (90.+5)


VfB 04
Grötzingen II
1
:
3
FV Graben








(90.)  Dominik Quittkat
0
0
0
1
:
:
:
:
1
2
3
3
Dustin Hoffmann  (51.)
Robin Klee  (66.)
Robin Klee  (78.)


FC 08 Neureut II
2
:
4
TSV Palmbach II





(7.)  Kai Schüttke


(19.)  Tim Sabadisch
1
1
1
2
2
2
:
:
:
:
:
:
0
1
2
2
3
4

Daniel Biehl  (14.)
Kai Kronenwett  (17.)

Daniel Biehl  (28.)
Daniel Biehl  (33.)


SV Staffort
3
:
4
FV Liedolsheim II





(5. Strafstoß)  Dirk Pfirrmann



(60. Strafstoß)  Alin Iulian Bunea

(89.)  Alin Iulian Bunea
1
1
1
1
2
2
3
:
:
:
:
:
:
:
0
1
2
3
3
4
4

Austin Ovonramwen  (29.)
Yannik Badde  (44. Eigentor)

Austin Ovonramwen  (57.)

George Iulian Bordea  (73.)


SV Schwarz-Weiß
Mühlburg
2
:
2
TV 1896 Spöck II





(17.)  Camilj Ugljanin
(60.)  Christopher Hemberle
1
2
2
2
:
:
:
:
0
0
1
2


Simon Kemm  (65.)
Nicolas Villette  (80.)


FC 1921 Karlsruhe
4
:
1
Karlsruher SV II





(2.)  Oliver Martjan
(21.)  Elias Melchior

(47.)  Elias Melchior
(52.)  Elias Melchior
1
2
2
3
4
:
:
:
:
:
0
0
1
1
1


Valentin Gross  (25.)



7.Spieltag - Vorschau
Machtkampf im Hardtwald


SG Rüppurr II



FV Hochstetten











Kreisklasse B Staffel 1
7.Spieltag
Sonntag - 18.Oktober 2020
13:00 Uhr

Schiedsrichter
Sener Solmaz

Tipp
1:4



Für den FV Hochstetten gilt - eine dieser Hürden, die du nehmen musst, wenn du hoch willst. Erst einmal aber mussten die Blauweißen einen herben Nackenschlag hinnehmen. Das 2:4 beim FV Graben sprengte sechs Spiele ohne Niederlage (5:1:0, 24:6 Treffer). Andersrum gab das Bachmann-Team fünf der letzten sechs Punkte ab. Tödliche Verluste in einem engen Feld für den drittbesten Sturm (21 Treffer), der aktuell als Team nur noch den fünften Platz für sich beansprucht. Für die Heimmannschaft läuft’s bisher erwartend schwerfällig. Ein Punkt sprang aus den letzten sechs Partien heraus (6:24 Treffer). Vorne tagt der schwächste Angriff (6 Buden) und hinten steht die zweitlöchrigste Abwehr Spalier (24 Gegentore). Hinzu gesellt sich ein drittletzter Platz im disziplinarischen Bereich. Da kommt der sportliche vorletzte Platz als logische Konsequenz ins Spiel. Der FV Hochstetten ist daher nicht der Gegner, den sich die »Rieberger« für das kommende Spiel wünschen.



FC Spöck II



Bulacher SC











Kreisklasse B Staffel 1
7.Spieltag
Sonntag - 18.Oktober 2020
13:00 Uhr

Schiedsrichter
Uwe Hatz

Tipp
2:2



Ausgerechnet der Nachbar, TV Spöck II, malträtierte die gute FC-Heimserie (3:0:0, 7:4 Tore) am vorletzten Spieltag mit einem 3:0 beim FC II. Acht Tage später gab’s erneut eine Niederlage (KSV II 1:2) … Der FCS II zählt drei Pannen in Folge (3:10 Treffer) und findet sich auf den 12.Rang wieder. Nur gut, dass die »Esel« zu Beginn der Saison hellwach waren. Von den 6 »Dupfen« lebt die Pfirrmann-Elf weiterhin. Für den Gast aus dem Lohwiesenweg wäre es ein Vorteil, am kommenden Spieltag einen Sieg zu verankern. Mit dem 1:1 am letzten Wochenende gegen die zweite Garnitur aus Hagsfeld kann man nicht zufrieden sein. Der 7.Tabellenplatz täuscht etwas darüber hinweg, dass die »Nachtwächter« aktuell die schwächste Erste der Liga sind. Dreimal drei Treffer der Bulacher brachten dem BSC dreimal 3 Punkte (1:3, 1:3, 0:3). Damit ist die Historie dieses Spiels erklärt. Eines dieser drei Dreigestirne entstand 2018 in Spöck (1:3, Kühl - Heinz 2, Arampatzis); eines im letzten Jahr in Bulach (0:3, Schätzle, Iheoma 2).



ASV Hagsfeld II



FV 04 Wössingen











Kreisklasse B Staffel 1
7.Spieltag
Sonntag - 18.Oktober 2020
13:00 Uhr

Schiedsrichter
Günter Kirchenbauer

Tipp
1:4



Die Wössinger sind bekannt dafür, die Großen zu rupfen; die Kleinen zu schützen. Eigentlich keine schlechte Eigenschaft. Dient aber nicht dem Ziel, in die A-Klasse zurückzukehren. Ist das die Chance für die Hagsfelder Reserve? Ein Erfolg der Gelbkönige (21 gelbe Karten) aus dem Industriegebiet ist nicht im Sinne des Gastes. Mit dem 6:0 am letzten Wochenende über den Letzten aus Grötzingen II haben sich die Jungs aus Walzbachtal Selbstwert angefressen. Der Beginn einer Erfolgsgeschichte? Alles möglich, vorausgesetzt die Ocker/Wunderlich-Entourage lässt im kommenden Match keine Punkte liegen. Seit drei Spielen haben die Hagsfelder kein Spiel mehr verloren (0:0, 2:2, 1:1) - seit neun Spielen hat der ASV ii aber auch kein Spiel mehr gewonnen (0:5:4, 13:21 Tore). Der Remis-Spezialist vor dem Heimspiel gegen die Erste aus Wössingen. Der Drittletzte hofft auf ein gutes Spiel mit einem guten Ausgang. Die Prognosen klingen allerdings anders.



VfB 04
Grötzingen II



FV Graben











Kreisklasse B Staffel 1
7.Spieltag
Sonntag - 18.Oktober 2020
13:00 Uhr

Schiedsrichter
Marius Davidenkoff

Tipp
1:5



Die lange Fahrt in die Bruchwaldstraße soll für den FV Graben nicht ohne ein Mitbringsel enden. Beim VfB 04 II ist der Gast der König und Favorit. Bei der Haus-Elf stellt sich Frage nach dem Fluch oder dem Segen. Gemeint ist der Aufstieg in die B-Klasse, der für die Nullvierer bisher eher ein Dilemma darstellt. Sechs Niederlagen in Serie (7:26 Treffer) für den Letzten mit dem löchrigsten Abwehrverband. Das macht nicht wirklich Spaß, zumal es keine Anzeichen gibt, dass zeitnah Besserung eintritt. Der Vierte aus der Hardt konnte starke 13 Punkte aus den letzten fünf Spielen addieren (18:4 Tore). Gerade haben die »Brockefresser« eines dieser ganz wichtigen Spiele gegen den FV Hochstetten gewonnen (4:2). Die »Heils-Armee« ist wieder dran. Die stärkste Liga-Abwehr (6 Gegentore) sollte in Grötzingen die Null halten; vorne sollten Treffer fallen. Der Sieg sollte den Grünschwarzen sicher sein.   



FC 08 Neureut II



TSV Palmbach II











Kreisklasse B Staffel 1
7.Spieltag
Sonntag - 18.Oktober 2020
13:00 Uhr

Schiedsrichter
Fabio Heuser

Tipp
4:3



Für die »Waldenser« heißt’s am kommenden Sonntag, Premiere-Kick in der Sandgrube. Gerne hätte man die letzten vierzehn Tage anders gestaltet. Die vergangenen beiden Partien der »Schackebreiner«, Neunter der Liga, wurden verloren (2:8 Treffer). Drei Siegen stehen nun drei Niederlagen gegenüber  bei 16:18 Treffern. Die B-klassenerfahrenen Neureuter haben am letzten Wochenende den ersten Liga-Sieg verbucht. Mit dem 2:1 in Liedolsheim II beschlossen die Blauschwarzen fünf Spiele ohne einen Sieg (0:1:4, 6:19 Treffer). »Endlich«, wird der Nullachter sagen. Mit dem 13.Tabellenplatz ist längst nicht der Anspruch befriedigt. Doch der Anfang ist gemacht und zu Beginn einer großen Serie steht immer der erste Sieg. Und so will die Landesliga-Reserve am kommenden Spieltag nachlegen.



SV Staffort



FV Liedolsheim II











Kreisklasse B Staffel 1
7.Spieltag
Sonntag - 18.Oktober 2020
16:00 Uhr

Schiedsrichter
Boris Karge

Tipp
4:1



In der letztjährigen Wintervorbereitung nutzten beide Teams die Zeit, sich mal kennenzulernen. Im bisherigen einzigen Kick (Freundschaftsspiel) trennten sich die beiden Formationen 2:2 (Pietrek, Badde - Oberacker, Ivan). Ein Resultat, dass im kommenden Spiel nur die Liedolsheimer glücklich machen würde. Die zweitfairste Equipe startete mit zwei Siegen in die Saison, um dann vier Pannen vorzustellen (3:11 Tore). Ein gefundenes Fressen für die »Holzschuh«!? Mit einem 3:1 über die Rüppurrer Reserve bleiben die Lorenz-Jungs dran am Top-Duo. Nuancen trennen den Dritten vom Zweiten und Ersten und die Frage, wer am kommenden Spieltag oben stehen wird, wird durch Kleinigkeiten entschieden. Acht Treffer in den letzten beiden Spielen (8:1) brachten 6 Punkte ins Lager. Der nächste Dreier ist geplant; geschmiedet und muss noch noch aufgeladen werden.  



SV Schwarz-Weiß
Mühlburg



TV 1896 Spöck II











Kreisklasse B Staffel 1
7.Spieltag
Sonntag - 18.Oktober 2020
16:00 Uhr

Schiedsrichter
Matthias Worofka

Tipp
3:0



Nach 224 Minuten war Krahl zur Stelle und manifestierte mal wieder einen Spöcker Gegentreffer. Dann folgte Reif und ließ sechs weitere folgen. Die Hälfte der 14 Gegentreffer erzielte der FC 21 Karlsruhe am letzten Wochenende gegen den TV Spöck II (0:7). Betriebsunfall? Bisher spielten die »Esel« eine starke Saison, die mit 10 Punkten und Platz acht belegt ist. Guter Dinge reist man an den Bahnhof um zu ernten. Gerade in der Ferne taten sich die »Turner« zuletzt leicht (4:0:0, 11:3 Tore). Dort wartet der beste Angriff der Liga (26 Tore) der zweitbesten Einheit der Staffel. Dass war so nicht zu erwarten, nachdem die Brenner-Jungs im letzten Jahr kaum aus dem Mittelkreis herauskamen. In der laufenden Runde läuft’s anders. Fünf Siege in Serie machten aus Mühlburg einen Kandidaten für die A-Klasse (23:7 Treffer). Sieben Jahre ist es mittlerweile her, als sich beide Teams unter der Leitung von Schiri Rimmelspacher einst einen freundschaftlichen Kick im Brunnenstückweg absolvierten (1:4). Am Sonntag aber droht der Ernstfall - zum ersten Mal beim Duell, »Milchseihle« contra »Esel«.



FC 1921 Karlsruhe



Karlsruher SV II











Kreisklasse B Staffel 1
7.Spieltag
Sonntag - 18.Oktober 2020
16:00 Uhr

Schiedsrichter
Daniel Hügel

Tipp
4:2



Reife Leistung des FC am letzten Wochenende in Spöck. Mit einem 7:0 erschoss man den »Esel« auf der eigenen Wildbahn. Des zweitbesten Sturms (24) bestes Stück, Reif (13 Saisontore), gelangen hierbei sechs Einschüsse. Der Tabellenführer steht vor der nächsten Aufgabe, die es zu meistern gilt. Das drittfairste Team erwartet die fairste Elf, die sich am letzten Wochenende mit 2:1 gegen den FC Spöck II durchsetzte. Starke 7 Punkte holte die Reserve des A1-Spitzenreiters aus den letzten drei Spielen (9:4 Treffer). Starke Leistung des Zehnten. Gob konnte beim letzten Auswärtsspiel in Hagsfeld nach nur einer Minute treffen. Das Ende einer Fern-Flaute von 496 Minuten ohne Treffer und sechs Reisen ohne Souvenir, denn am Ende stand ein 2:2 in den Annalen. Zu einem Sieg reichte es nicht und deshalb bleibt’s bei sieben Auswärtsspielen ohne Sieg (1 Punkt, 3:15 Tore). Ein Hardtwald-Derby unter Freunden. Das letzte Duell im Kanalweg ist zehn Jahre her (2:1). Wesentlich näher liegt die Neuauflage im letzten Jahr im Traugott-Bender-Sportpark. Die »Zwote« gewann mit 2:1 (Bah - Kohpeiß, Zürn).




Die Top-Ten-Torjäger





Die Top-Ten-Torhüter (Minuten in Serie ohne Tore)



















Der TV Spöck ist gut drauf
Foto - pfoschdeschuss


VfB Grötzingen II - TV Spöck II
Foto - pfoschdeschuss


VfB Grötzingen II - TV Spöck II
Foto - pfoschdeschuss


VfB Grötzingen II - TV Spöck II
Foto - pfoschdeschuss