22.Spieltag - Nachschau

FV Leopoldshafen II
(8.)
0
:
3
FC Español Karlsruhe II
(2.)


0
0
0
:
:
:
1
2
3
Amel Selimovic  (32.)
Sascha Benda  (62.)
Berkan Yüzgider  (89.)


SV NK Croatia Karlsruhe
(12.)
1
:
1
SV 1964 Staffort
(7.)

(80.)  Igor Simic
1
1
:
:
0
1

Timm Pietrek  (90.)


Schwarz-Weiß Mühlburg
(16.)
4
:
1
FC 1921 Karlsruhe
(10.)

(14.)  Christopher Hemberle
(33.)  Christopher Hemberle

(65.)  Nuno Nunez Fernandes
(75.)  Norman Brenner
1
2
2
3
4
:
:
:
:
:
0
0
1
1
1


Meikel Brian Reif  (51.)


FV 1916 Hochstetten
(3.)
5
:
0
Bulacher SC
(11.)

(9.)  Sebastian Jeck
(40.)  Octavian Bunea
(56.)  Julian Zwecker

(83. Elfmeter)  Julian Zwecker
(87.)  Octavian Bunea
1
2
3
4
5
:
:
:
:
:
0
0
0
0
0



DJK Karlsruhe-Ost
(9.)
0
:
1
SV Blankenloch
(1.)


0
:
1
Oliver Toppel


FC Fackel Karlsruhe
(6.)
4
:
2
FV 1911 Graben
(5.)



(40.)  Marcel Kutterer
(43.)  Kevin Hamann
(65.)  Vincent Braun

(82.)  Kevin Hamann
0
0
1
2
3
4
:
:
:
:
:
:
1
2
2
2
2
2
Dustin Hofmann  (9.)
Dustin Hofmann  (33.)


ASV Wolfartsweier
(4.) •
1
:
1
SG Siemens Karlsruhe
(15.)

(34.)  Thomas Müller
1
1
:
:
0
1

Jeremy Reis  (73.)


FC Spöck II
(14.)
0
:
4
FV Linkenheim II
(13.)


0
0
0
0
:
:
:
:
1
2
3
4
Arber Beqiraj  (21.)
Bubacarr Janneh  (43.)
Sebastian Friedl  (49.)
Benjamin Riexinger  (56.)



22.Spieltag - Vorschau

FV Leopoldshafen II
(8.)

:

FC Español Karlsruhe II
(2.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B 1 - 22.Spieltag
Sonntag - 07.04.2019
13:00 Uhr
Willi Mühlhäuser
0:0
1:2

Zwei gelbe Karten notierte Johann Schmidt beim Hinspiel und fertig war der Nachmittag (0:0). Da hatte Dimitrios Kyritsis einen ganz anderen Aufwand zu betreiben, als die »Spanier« letztmals 2014 in Leopoldshafen gastierten. Vier gelbe Karten und neun Treffer führten zu einem 5:4 der Hausherren, nachdem der FV zur Halbzeit bereits 5:1 führte. Wir favorisieren Model zwei und erhoffen uns einen torreichen Nachmittag. Die »Spanier« sind wiedererwartend beste Rückrundenmannschaft, die weiterhin den stärksten Sturm (78 Treffer) und die zweitbeste Defensive (19 Gegentreffer) ins Rennen schickt. Seit 20 Spielen haben die Paglialonga-Jungs kein Match mehr verloren (14:6:0,78:19 Tore), was sie neuerdings auf den Relegationsplatz zurückkehren ließ. Von dort aus heißt’s nun, verteidigen und lauern. Ein Punkt aus den letzten vier Spielen (0:1:3,3:10 Tore) sprangen zuletzt für den so gut gestarteten »Schröcker« heraus. Mit 31 Punkten darf sich der Rückrunden-Dreizehnte aber als gesichert fühlen. Selbst eine Niederlage im kommenden Heimspiel gegen den Zweiten würden dem FV II nicht schaden.

SV NK Croatia Karlsruhe
(12.)

:

SV 1964 Staffort
(7.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B 1 - 22.Spieltag
Sonntag - 07.04.2019
15:00 Uhr
Viktor Vöhringer
4:3
2:2

Der SVS ist wieder da … dreimal »mit ohne Sieg« (1 Punkt,5:8 Tore), beendete die Truppe aus Stutensee mit einem fulminanten 5:0 gegen den FC Spöck II die Tristesse. Der nächste Dreier soll am Schloss Einzug erhalten. Zuletzt gab’s für den Fern-Achten null Punkte und 3:6 Treffer aus den letzten beiden Destinationen. Der Siebte beim zuletzt aufstrebenden Zwölften mit gehörig Potential an Emotionen (64 gelbe Karten,5 Platzverweise), konnte zuletzt überzeugen. Erst einmal konnte der Rückrunden-Sechste auf heimischer Wiese einen Sieg landen. Die Kroaten werden auf’s kommende Spiel keine kleinen Brötchen backen wollen - der Weg ist das Ziel und der soll Heimsieg heißen.  Das 4:3 der Kroaten in Staffort beim Hinspiel kann getrost als Überraschung geltend gemacht werden. In der letzten Saison reichten dem SV 1964 nämlich zwei Treffer in 180 Minuten zu 4 Punkten (0:1,1:1). Wir sehen nur einen kleinen Vorteil bei der Gastmannschaft …


Schwarz-Weiß Mühlburg
(16.)

:

FC 1921 Karlsruhe
(10.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B 1 - 22.Spieltag
Sonntag - 07.04.2019
15:00 Uhr
Herbert Zoller
3:9
1:0

Wir müssen weit ausholen, denn die Mühlburger sorgten nach der C-Klassen-Meisterschaft 2017 für einen weiteren Eintrag in die Bahnhofs-Historie. Der erste Sieg nach 19 Spielen ohne Triumph (0:2:17,20:93 Tore) konnte am letzten Sonntag in Bulach eingeheimst werden. Der erste erspielte Dreier seit April 2017, als man in Spessart 2:1 gewinnen konnte. Weiterhin sind die Vogel-Jungs mit der schwächsten Abwehr gesegnet (94 Gegentore), die an der Hundert kratzt. Der Puffer zur Relegation (SG Siemens) fiel auf 5 Punkte - Land in Sicht im Norden. Null Punkte aus den letzten drei Spielen (2:5 Tore) für die zweitschwächste Rückrundenmannschaft, den FC 1921. Kontraproduktive Entwicklung beim Pandzic-Team, dass mit dem Beginn der Rückrunde seinen Lauf nimmt. Nun müssen die lila Jungs aufpassen um nicht ins Fahrwasser der Egal-Mentalität gezogen zu werden.  Viermal Mabone, zweimal Reif, Celestini, Fränkle und Bah hießen die Schützen beim 9:3 der Einundzwanziger beim Hinspiel-Kick. Drei Treffer in einem Spiel für Mühlburg? Ein Novum, was da Hemberle und Metz (2) inszenierten.

FV 1916 Hochstetten
(3.)

:

Bulacher SC
(11.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B 1 - 22.Spieltag
Sonntag - 07.04.2019
15:00 Uhr
Florian Traut
3:1
3:0

Natürlich war’s das nicht … Hochstetten verlor lediglich nach 13 Spielen ohne Niederlage mal wieder einen Kick (9:4:0,41:14 Tore) gegen den Hauptkonkurrenten, FC Español Karlsruhe II. Schmerzhaft aber keinesfalls das Affen-Armageddon im Hardtwald. Nun muss der zweitbeste Sturm (62 Treffer) ein Feuerwerk abbrennen um Eindruck zu erwecken. Seit sieben Spielen haben die Bachmann-Jungs im Waldstadion nicht mehr verloren (6:1:0,27:8 Treffer) und wir würden lügen, wenn wir der drittbesten Heimmannschaft nicht die Favoritenrolle zusprechen würden. Bulach startete gut unter neuer Führung; machte allerdings am letzten Wochenende mit einem 1:2 gegen Schlusslicht, Mühlburg, keine gute Figur. Endet der Hype nach den Neuerungen bereits im Kinderschuh oder kann die Equipe aus dem Lohwiesenweg nochmal auflegen? Der BSC landeten bei der letzten Visite einen 5:1-Sieg in Hochstetten (2015). Das konnten die Blauweißen, die am kommenden Sonntag Heimrecht genießen, in der Hinrunde relativieren. Bunea, ein Nagel-Eigentor und Fürniß trafen ins BSC-Gebälk. Heinz brachte die Lohwiesen-Gang kurzzeitig ran (3:1).

DJK Karlsruhe-Ost
(9.)

:

SV Blankenloch
(1.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B 1 - 22.Spieltag
Sonntag - 07.04.2019
15:00 Uhr
Adolfo Fernando Baez
0:2
1:1

Remis-Spezialist  (7) gegen Sturmfront (64 Treffer,2.Platz) mit Panzerglas im Rücken (beste Abwehr,16 Gegentreffer). Nach dem Zuspruch weiterer 2 Punkte, denn das 2:2 gegen Graben wurde mit 3:0 für den SV gewertet, zählt das fairste Team 6 Punkte zu Verfolger, FC Español II und 280 Minuten ohne Gegentreffer. Eine verdammt gute Situation für den »Rotbärzel« aus der Hardt, der nun im Hardtwald seine Audienz abhält. Aufstieg muss das Ziel sein, zumal die Verfolger, Hochstetten und Wolfartsweier, böse patzten. Beim Ost handelt es sich zumeist um faire Gesellen (4.Fairness-Tabelle), die stets im Tabellenzentrum ihr Unwesen treiben. Kontinuität bei den »Katholiken«, die zuletzt 4 Punkte und 6:3 Treffer aus den letzten beiden Spielen holten und erst vor 14 Tagen eine Heimbilanz von 6 Partien ohne Dreier (0:3:3,8:15 Treffer) mit einem 4:1 gegen die SG Siemens beendeten. Geres und Machatschek konnten ohne große Glanzpunkte einen 2:0-Heimsieg der Blankenlocher im Hinspiel eintüten. Neben zwei Treffer notierte Referee, Schneider, drei gelbe Karten.

FC Fackel Karlsruhe
(6.)

:

FV 1911 Graben
(5.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B 1 - 22.Spieltag
Sonntag - 07.04.2019
15:00 Uhr
Bernd Hauf
1:1
1:1

Treffpunkt Hinrunde in Graben. Hierbei benötigten beide Teams zehn Minuten um ein Resultat sprechen zu lassen. Hartwich zum 0:1 (52.); Hofmann zum 1:1 (62.). Im kommenden Spiel wollen die Hausherren nicht so lange »fackeln« und Treffer erzielen. Die Gäste kommen mit einer Bilanz, die mehr Punkte in der Fremde aufzeichnet (19), als auf der heimischen Spielwiese (18). Das stilisiert die »Brockenfresser« zu einem Kontrahenten, der durchaus in der Lage ist, fremdzugehen. Fackel suchte in den neun Heimspielen stets die Entscheidung (5:0:4,13:10 Treffer) und konnte 10 Punkte aus den vergangenen vier Spielen addieren (3:1:0,9:5 Tore). Zehn Punkte sind es auch aus den Partien, die der Rückrunde angerechnet werden und damit haben die Lohwiesen-Blochins ebenso viele »Duppen« im zweiten Semester geholt, wie der Gast aus der Hinterhardt.

ASV Wolfartsweier
(4.)

:

SG Siemens Karlsruhe
(15.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B 1 - 22.Spieltag
Sonntag - 07.04.2019
15:00 Uhr
Jürgen Föhrenbühler
3:1
3:0

»Arrivederci A-Klasse?« Zehn Spiele waren die »Stickel« ohne Niederlage (6:4:0,33:12 Treffer) bis man nach Linkenheim zog und Opfer einer Revanche für ein 7:0 aus dem Hinspiel wurde (1:2). Es bleiben sechs Punkte Abstand zum Zweiten des drittbesten Sturms (62 Tore) und drittbesten Defensive. Nun heißt’s halt, »eine Serie starten!« Aber heißt es dass nicht immer ? Fakt ist - die Esch-Mannschaft muss auf Vakuums der Konkurrenz hoffen ohne selbst am Rad drehen zu dürfen. Der vermeintlich leichte Gegner kommt aus dem Stadtbereich und nennt sich SG Siemens Karlsruhe (15.) - bisher auswärts erfolgreicher als daheim. Aber was heißt erfolgreich? Der drittschwächste Sturm (21 Treffer) läuft Gefahr, in die unterste aller Klassen abgeschoben zu werden. Mit einem Punkt aus den letzten fünf Spielen (6:16 Treffer) ist die Tafel näher als das Buffet. Fünf ASV-Siege stehen zwei Siemens-Erfolgen gegenüber (5:0:2,21:9 Tore). Grammer, Esch und Dayanc waren die Schützen im Hinspiel; Funk konnte kurzzeitig ausgleichen, bevor Robert »Red« Rapp die Heimmannschaft reduzierte (rot). 

FC Spöck II
(14.)

:

FV Linkenheim II
(13.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B 1 - 22.Spieltag
Donnerstag - 11.04.2019
19:00 Uhr
-
1:3
1:1

Ein Stürmchen hat sich fürs kommende Wochenende angekündigt. Der schwächste (18 Tore) auf Seiten der Linkenheimer, mit der drittlöchrigsten Abwehr (60 Gegentreffer) garniert und der zweitschwächste (19 Tore) beim Gastgeber, der vor der zweitschwächsten Defensive (69 Gegentore) sein Treiben instand setzt. Beim FC II reichten diese geringe Mittel um 7 Punkte aus den letzten drei Heimspiele zu ermitteln (6:4 Tore). Der Gast aus Linkenheim gewann am letzten Wochenende sensationell gegen Wolfartsweier 2:1. Beide Teams haben 16 Punkte und können durchaus auf den Vorletzten aufschließen. Sechs Jahre her, als Linkenheim letztmal beim FC II gastierte und sechs Einschüsse hinnehmen musste (6:1). Im Hinspiel drehte man den Spieß und gewann 3:1 gegen die Blauweißen aus der Spechaastraße. Riexinger, Ratzel und Itte stellten die Weichen auf Heimsieg; Küpper verkürzte. 


Die Top-Ten-Torjäger




Die Top-Ten-Torhüter (Minuten in Serie ohne Tore)



















Yüksel Karakelle von Schwarz-Weiß Mühlburg
Foto - pfoschdeschuss


Angelo Celestini vom FC 1921 Karlsruhe
Foto - pfoschdeschuss


Dominik Werling vom SV Schwarz-Weiß Mühlburg
Foto - pfoschdeschuss

 
Nyuydze Claud Tatah vom FC 1921 Karlsruhe
Foto - pfoschdeschuss