27.Spieltag - Nachschau

FC Germania Neureut II
(11.)
3
:
2
DJK Karlsruhe-Ost
(8.)



(66.)  Florian Houdelet

(80.)  Florian Houdelet
(88.)  Sascha Henrich
0
0
1
2
3
:
:
:
:
:
1
2
2
2
2
Maximilian Willemsen  (22.)
Maximilian Willemsen  (26.)


SpG Rüppurr II
(10.)
1
:
2
SV Blankenloch
(4.)


(42.)  Antonio Molino

0
1
1
:
:
:
1
1
2
Oliver Toppel  (20.)

Björn Kössl  (90.)


DJK Mühlburg II
(16.)
1
:
1
SG Siemens Karlsruhe
(15.)


(87.)  Amine Zerelli
0
1
:
:
1
1
Christian Müller  (73.)


SV 1964 Staffort
(12.)
2
:
1
FV Linkenheim II
(13.) •

(67 Elfmeter.)  Dirk Pfirrmann
(75.)  Dominik Pellner
1
2
2
:
:
:
0
0
1


Oltion Zenuni  (78.)


SV NK Croatia Karlsruhe
(3.)
0
:
3
FSSV Karlsruhe
(2.)


0
0
0
:
:
:
1
2
3
Peter Cicak  (66.)
Maik Richter  (68.)

Maik Richter  (89.)


FC 1921 Karlsruhe
(7.) •
4
:
2
SG DJK/FV Daxlanden II
(9.)

(7.)  Maximilian Mabone

(58.)  Dennis Bah

(77.)  Dennis Bah

(88.)  Maximilian Mabone
1
1
2
3
3
4
:
:
:
:
:
:
0
1
1
1
2
2

Raphael Schwarz  (15.)


Sebahattin Gündogan  (86.)


FC Viktoria Jöhlingen
(1.) •
2
:
0
FC Fackel Karlsruhe
(6.)

(42.)  Kevin Anderle
(90.)  Kevin Anderle
1
2
:
:
0
0



FV 1916 Hochstetten
(5.)
2
:
1
FV Leopoldshafen II
(14.)

(14.)  Florian Parthen

(90.+5)  Adrian Pomohaci
1
1
2
:
:
:
0
1
1

André Ehrmann  (48.)



27.Spieltag - Vorschau


FC Germania Neureut II
(11.)

:

DJK Karlsruhe-Ost
(8.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B1 - 27.Spieltag
Sonntag - 13.05.2018
13:00 Uhr
unbekannt
0:2
1:1

Die wackeren Reserven der Neureuter Germanen erwarten am kommenden Spieltag die Jungs um Willy Hatz, die DJK Karlsruhe-Ost. Das führte im letzten Jahr zu einem 2:1 der Hausherren (Mustapic 2-Mihalic) - so überraschend wie dazumal wichtig für den Heim-Tross um Coach, Skrabl. Zuhause sind die »Spundis« großartig - holten 6 Punkte aus den letzten beiden Spielen am Schulberg (12:3 Tore), wo der Elfte 20 seiner 27 Punkte erarbeitete. Im Vergleich zur letzten Runde genießen die Germanen den entwurzelten Kellerkampf - die nächste B-Klassen-Saison ist den Hausherren sicher. Dem Gast ist’s egal wo gekickt wird. Die Punkte teilen sich (fast) auf und die Hardtwald-Apostel schauen grimmig auf 10 Gegentreffer aus den letzten zwei Reisen (0 Punkte,4:10 Tore). Um dieses Vakuum aber nicht chronisch werden zu lassen, soll am kommenden Sonntag ein Sieg im Norden geortet werden. 

SpG Rüppurr II
(10.)

:

SV Blankenloch
(4.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B1 - 27.Spieltag
Sonntag - 13.05.2018
13:00 Uhr
Adolfo Fernandez Baez
1:3
1:2

Noch hat man in Blankenloch die Geschichte von der Rückkehr in die A-Klasse nicht beiseite gelegt. Bei einer Panne am kommenden Sonntag in »Rieberg« sollte man von dieser Konstellation Abstand nehmen. Vor Wochen standen die Schuler/Lang-Jungs mittendrin und hegten Gedanken an Spiele gegen den VSV Büchig, Friedrichstal II und Leopoldshafen. Es folgten durchwachsene Wochen des Heim-Dritten und Rückrunden-Vierten und der Tausch des zweiten, gegen den vierten Rang, war perfekt. Die einst so sattelfeste Defensive, die dato immer noch die drittbeste ist (33), konnte Niederlagen gegen Daxlanden II, Staffort und Croatia nicht vermeiden. Flagge bekennen und einen Fern-Drilling einheimsen - Die »Rieberger« sind gewarnt - verloren sie doch das Hinspiel 1:3 in der Hardtwald-Arena. Das größte Problem sind aber Spiele vor der eigenen Linse im Brunnenstückweg. Der Heim-Zwölfte gewann fünf-, verlor sieben Spiele und ließ Remis völlig beiseite. Dem 0:5 aus der letzten Woche (Fackel) will man Taten folgen lassen. Wir sind gespannt, wer am kommenden Wochenende seinen Anhang zum lächeln befähigt.   

DJK Mühlburg II
(16.)

:

SG Siemens Karlsruhe
(15.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B1 - 27.Spieltag
Sonntag - 13.05.2018
13:00 Uhr
Georg Baumann
3:3
1:1

Verlierer kann wohl direkt in den C-Klassen-Zug einsteigen. Ein Umweg über die Station, »Hoffnung«, ist ausgeschlossen. Gemeinsam fabrizierten die Mannschaften 35 Punkte und 176 Gegentreffer … Gemeinsam stehen die Fraktionen auf den letzten beiden Plätzen der Rückrundentabelle. Mit sehr viel Courage könnte der Sieger nochmals um Asyl am rettenden Ufer bitten - aktuell beträgt der Abstand 5, beziehungsweise 4 Punkte. Die schwächste Heimmannschaft ist gegenüber der zweitschlechtesten Fern-Elf leichter Favorit. Durch das Hausrecht könnte ein dezenter Vorteil entstehen. Mühlburg wartet seit drei Spielen auf einen Punkt (4:13 Treffer); Siemens seit 6 Auswärtsspielen auf einen »Duppen« (4:22 Tore).   

SV 1964 Staffort
(12.)

:

FV Linkenheim II
(13.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B1 - 27.Spieltag
Sonntag - 13.05.2018
15:00 Uhr
Jonas Kleiber
1:3
3:2

Der SV Staffort kann sich zurücklehnen, denn der Klassenerhalt ist nach einer sehr guten Rückrunde (7.) geschafft. Es bleibt die Erkenntnis, dass die Mannschaft Verstärkungen benötigt und dass man offensiv (38) wie defensiv (68) besser werden muss. Das kommende Spiel führt die Tabellennachbarn, Staffort und Linkenheim II, zusammen. Heim-Dreizehnter gegen Fern-Vierzehnter … Der Gast liegt drei Punkte näher an der roten Zone, doch dass ist nur sekundär das Problem, denn der Ersten droht die Relegation und somit könnte sich ein Klassenverbleib beziehungsweise Klassenverlust auf Wochen hinziehen. Die eigenen Hausaufgaben könnten mit einem Sieg in Staffort bewältigt sein. Aber auch hierbei muss sich Linkenheim ordentlich strecken, denn die letzten beiden Spiele endeten mit 0 Punkten und 1:15 Toren. Der drittschwächste Sturm (73) konnte das Hinspiel noch mit einem 3:1 bekleiden - im anstehenden Techtelmechtel gilt Staffort als der Anwärter auf den Dreier. Die Lorenz-Jungs sind seit 6 Spielen ungeschlagen (4:2:0,16:7 Tore) - sicherlich eine Serie, von der der SV im Hinrunden-Modus nicht einmal im Traum gedacht hätte.

SV NK Croatia Karlsruhe
(3.)

:

FSSV Karlsruhe
(2.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B1 - 27.Spieltag
Sonntag - 13.05.2018
15:00 Uhr
Ralf Löffler
3:1
2:1

Ein immens heißer Kampf steigt am kommenden Sonntag »am Schloss« … Der SV NK Croatia Karlsruhe gab nach einer guten Hinrunde (2.) den zweiten Platz her. Grund - der kommende Gegner, Rückrunden-Zweiter, FSSV Karlsruhe, konnte sich vorbeischieben aufgrund der besseren Tordifferenz. Beide Teams haben dato 55 Punkte und beide Teams verspüren das Begehren, in die Relegation einziehen zu wollen. Die zweitbeste Defensive (30) beim Hausherrn, gegen den zweitbesten Sturm (84). Die Geschichte dieser beiden Mannschaften erzählt, dass es einen Sieger geben wird (2:0:3.13:12 Tore). Im Hinspiel war dass der SV (Maras,Scurla 2-Cicak); beim letzten Schlossbesuch entführte der FSSV Karlsruhe den Dreier (0:2,Rauch 2). Nach einer Schwächephase konnte die kroatische Einheit mit 16 Punkten aus 6 Spielen (15:5 Tore) ihren A-Klassen-Anspruch nachdrücklich bestätigen. Dieser »Run« soll im anstehenden Spitzenspiel fortgeführt werden. Der Fern-Vierte vom »Ring« konnte über Wochen fantastische Leistungen aufzeichnen und blieb in den zurückliegenden 13 Spielen frei von Pannen (10:3:0,47:15 Tore). Dem Fan und Zuschauer erwartet ein verrücktes Fußballspiel um den 2.Platz hinter Meister, Jöhlingen.

FC 1921 Karlsruhe
(7.)

:

SG DJK/FV Daxlanden II
(9.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B1 - 27.Spieltag
Sonntag - 13.05.2018
15:00 Uhr
Andreas Billing
2:3
2:1

Das große Rätsel, FC 21, gegen die »Zwote« aus Daxlanden. Was ist geschehen beim Pandzic-Trupp? Der eigentliche Anwärter auf B-Klassen-Lorbeer verlor die letzten fünf Spiele ohne Ausnahme (7:23 Tore) und eine versöhnliche Endbilanz einer schwachen Saison kann bei vier ausstehenden Spielen kaum gewährleistet werden. Zuhause gemäßigt (10.) erwartet der Siebte den Nachbarn mit der Hausnummer 9. Die kleinen »Schlaucher« haben zwei Punkte weniger und schauen auf eine überaus freundliche Saison. Bisweilen stehen zwei Auswärtssiege in der kurzen Mannschafts-Chronik, was die Gastgeber nicht gerade in Starre versetzt. Ein Punkt aus den letzten drei Spielen (2:7 Tore) bestätigen die Influenza im Fremdenverkehr. Gute Erinnerungen verbinden die »Fusionierten« mit den »Waldbewohnern«. Im Hinspiel gewannen die Gerstner-Buben 3:2. Doppelschütze Neff traf zum 1:0 für seinen FC und zum 3:2-Siegtreffer der Daxlander (Eigentor). Dazwischen konnten Gündogan (1:1), Greul (2:1) und Mandt (2:2) Buden zimmern.     

FC Viktoria Jöhlingen
(1.)

:

FC Fackel Karlsruhe
(6.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B1 - 27.Spieltag
Sonntag - 13.05.2018
15:00 Uhr
Helmut Jost
7:2
2:2

Der Meister stellt sich vor heimischer Kulisse vor … Seit der letzten Woche wissen wir, was wir längst erahnten - der FC Viktoria Jöhlingen wird in der kommenden Saison wieder in der A-Klasse gegen den Ball treten. Imposant marschierten die »Kreizköpf« durch den Liga-Alltag. Nur einmal verlor die Schwenk-Elf und nur einmal wurde ein Remis bilanziert. Mit 110 Treffern und 26 Gegentreffern stellen die Rotweißen in beiden Sektoren den Bestwert. Der Gast aus Bulach hatte sich ähnlich große Ziele auf die Fahne gemalt. Diesen Anspruch konnte das Le-Falher-Team nicht gerecht werden - zehn Punkte fehlen dato zum Zweiten; unglaubliche 28 Punkte zum kommenden Gegner. Sechs Punkte aus den letzten beiden Saisonspielen zeigten zumindest (7:1 Tore), dass die Mannschaft lebt. Der Rückrunden-Achte und Fern-Sechste ist der klare Außenseiter, wenn Viktoria nicht dem Trubel erliegt und Gas gibt, wie im Hinspiel, als man die Fackel mit einem 7:2 erstickte.

FV 1916 Hochstetten
(5.)

:

FV Leopoldshafen II
(14.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B1 - 27.Spieltag
Sonntag - 13.05.2018
15:00 Uhr
Eberhard Unger
4:1
3:1

Die Hochstettener blicken am kommenden Spieltag mit einem Auge ans Rüppurrer Schloss, wo die härteste Konkurrenz um Platz 2 um Punkte balgt. Ein Remis wäre für die Verfolger das favorisierte Resultat zwischen den Kroaten und dem FSSV. Der Fünfte aus der Hardt besitzt dato 50 Punkte und der Abstand zur Wunsch-Residenz beträgt 5 »Duppen«. Doch Gäste sind nicht das Klientel, dass die Einheimischen bevorzugen. In der Ferne liegt die Kraft des zweitbesten Angriffs (77). Der Rückrunden-Dritte hofft auf das Wunder um dem scheidenden Coach, Bohr, einen gebührenden Abschied zu vermitteln. Dem Gegner, FV Leopoldshafen II, droht der Gang in die C-Klasse.    Vier Punkte trennen die »Schröcker« vom Vorletzten, der bekanntlich vor dem Spiel beim Letzten steht. Neben der viertschwächsten Defensive (71) verfügen die Blauweißen über den schwächsten Sturm (35) beim Rückrunden-Drittletzten. Drei Treffer konnte die Eisen-Mannen in den letzten sieben, punktlosen Auswärtsspielen, einklagen (3:20 Tore). Weder im Hinspiel (1:4), noch beim letzten Match in Hochstetten (0:3), sprang ein Ertrag für den Drittletzten heraus.  


Die Top-Ten-Torjäger



Die Top-Ten-Torhüter (Minuten in Serie ohne Tore)



















Manuel Raupp vom SV Blankenloch
Foto - pfoschdeschuss



Christian Druffel vom FSSV Karlsruhe
Foto - pfoschdeschuss



Neuer beim FC 1921, »Maxi« Mabone
Foto - pfoschdeschuss


Neuzugang, Marcel Matt, von der SG Siemens Karlsruhe
Foto - pfoschdeschuss