9.Spieltag - Nachschau


SC Wettersbach II
(16.) •
3
:
3
SV Langensteinbach II
(4.) •

(22.)  Denis Üstün
(26.)  Mergim Kurtolli
(42.)  Marcel Worgt
1
2
3
3
3
3
:
:
:
:
:
:
0
0
0
1
2
3



Dennis Rihm  (54.)

Dennis Rihm  (76.)
Dennis Rihm  (77.)


TSV Spessart 1913
(15.)
0
:
6
SV Spielberg II
(9.) •


0
0
0
0
0
0
:
:
:
:
:
:
1
2
3
4
5
6
Manuel Schreiber  (4.)
Florian Rech  (9.)
Raphael Laier  (10.)
Georgios Papadopoulos
Raphael Laier  (61.)
Foday Touray  (88.)


ATSV Kleinsteinbach
(3.)
0
:
1
Bulacher SC
(10.)


0
:
1
Marcus Wernert  (20.)


TV 1900 Mörsch
(5.)
1
:
3
VfR Ittersbach
(14.)




(90.)  Kadialy Sanè
0
0
0
1
:
:
:
:
1
2
3
3
Marian Störner  (5.)
Andreas Guhr  (38.)

Marian Störner  (40.)


ASV Wolfartsweier
(7.)
2
:
3
FT Forchheim
(2.) •




(70.)  Danilo Peluso
(90.+3)  Junior Talla Todem
0
0
0
1
2
:
:
:
:
:
1
2
3
3
3
Mike Haß  (28.)
Ousainou Tallah  (56.)

Mike Haß  (45.+1)


Schwarz-Weiß Mühlburg
(13.)
5
:
5
FC Espanol Karlsruhe II
(11.)



(29.)  Patryk Budak
(32.)  Sven Gros
(40.)  Darijo Plecas

(76.)  Norman Brenner

(86.)  Patryk Budak
0
0
1
2
3
3
4
5
5
5
:
:
:
:
:
:
:
:
:
:
1
2
2
2
2
3
3
3
4
5
Mert Murat Cetinkaya  (7.)
Sascha Benda  (16.)



Marvin Maibrunn  (45.)


Lukas Freiburger  (87.)

Lukas Freiburger  (90.)


TSV 05 Reichenbach II
(6.)
0
:
4
FV Alem.Bruchhausen
(8.) •


0
0
0
0
:
:
:
:
1
2
3
4
Adrian Ion Pop  (44.)
Yannick Vielsäcker  (55.)
Steven Schwald  (64.)
Christian Eichentopf  (74.)


TSV Palmbach
(1.)
0
:
2
SV Völkersbach
(12.) •


0
0
:
:
1
2
David Ochs  (29.)
Abdullah Balci  (42.)



9.Spieltag - Vorschau


SC Wettersbach II
(16.)

:

SV Langensteinbach II
(4.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B2 - 9.Spieltag
Freitag - 13.10.2017
19:00 Uhr
Dennis Mandt
0:3

Eine Dekade steht im Logbuch beider Mannschaften. Vier Siege pro Team und zwei Teilungen (14:21 Tore) ergaben die Treffen der beiden Mannschaften. Ein Unentschieden beim letzten Wettersbach-Gastspiel der »Oierkuche« zwischen zwei Viererpacks an der Wagenburg (0:4,2:4) ergaben die letzten drei Spiele und auch im kommenden sollte der Sieger Langensteinbach II heißen. Wettersbach beherbergt in der laufenden Saison so manche Probleme. Punktabzug, Spielabsage und stellenweise hohe Niederlagen - Neuland für den Landesligisten, der stets eine junge und talentierte Reserve besaß. Mit 29 Gegentreffern besitzt der Richter-Clan die zweitschwächste Defensive im Rahmen des Tabellenletzten. Seit 180 Minuten traf kein SC-Kicker mehr die Hütte; die letzten beiden Spiele endeten mit Niederlagen (0:8). Langensteinbach II war Bestandteil des jetzt schon legendären Kicks am letzten Wochenende gegen den ATSV Kleinsteinbach (4:4), als man sich ein 4:0 von der Gabel nehmen ließ. Aber gerade in der Ferne holte die zweitbeste Defensive 10 Punkte aus den vergangenen vier Auswärtsspielen (10:2 Treffer). Der Remis-König (3), seit 286 Fernminuten ohne Gegentreffer, ist der Favorit.

TSV Spessart 1913
(15.)

:

SV Spielberg II
(9.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B2 - 9.Spieltag
Sonntag - 15.10.2017
15:00 Uhr
Peter Meyer
2:1

Nachdem die »Eber« vor zwei Wochen den Bann brachen soll Gas gegeben werden. So wie beim letzten Auftauchen fremder »Göckler« auf Spessarter Hoheitsgebiet. Damals wurde das Federvieh gerupft und geteert. Dohm, Graf und Seitel hießen die Jungs, die das Ritual durchführten (3:0). Nun kommt’s erneut zur Zusammenkunft und beim TSV brennen die Bäume, denn weiterhin schweben die Leucian-Jungs in Abstiegsgefahr nach fast einem Drittel der Saison. Keine Mannschaft schoss weniger Treffer (8). Die Spielberger mussten sich in der vergangenen Woche einer schmerzhaften 2:3-Derby-Niederlage in Ittersbach unterziehen. Das kleine Hoch wurde beim Lokalmatadoren beendet; im kommenden Spiel stehen die »Göckler« wieder in der Pflicht. Derzeit mit 12 Punkten bewaffnet, ist der Vorletzte der Fairnesstabelle (3 Platzverweise,18 gelbe Karten) im Niemandsland der Liga heimisch geworden. Die Prämisse für das kommende Spiel - das Spiel mit elf Spielern beenden und damit die Siegchancen vergrößern.

ATSV Kleinsteinbach
(3.)

:

Bulacher SC
(10.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B2 - 9.Spieltag
Sonntag - 15.10.2017
15:00 Uhr
Michael Stefan Albuta
3:1


Nach einer solch zweiten Halbzeit sollte das Selbstvertrauen grenzenlos groß sein. Der ATSV Kleinsteinbach holte am letzten Spieltag einen 0:4-Rückstand auf - im kommenden Spiel soll Halbzeit eins nicht im Tiefschlaf verbracht werden. Mit 29 Treffern besitzt die Augenstein-Equipe den besten Angriff, der einen großen Anteil daran hat, dass die B10-Kicker fünf Heimsiege aus den vergangenen fünf Heimspielen holten (19:2 Treffer). Bulach muss sich gewaltig was einfallen lassen, will man den Dritten stürzen. Sicherlich haben die Diem-Jungs in den vergangenen Wochen einen Zahn zugelegt, doch die Sorgen sind unverkennbar und liegen im Angriff. Mit 14 geschossenen Treffern stehen die »Nachtwächter« auf den drittletzten Rang der Kanoniere. Eigentlich ein Ding der Unmöglichkeit und wahrscheinlich, wie eine Schwangerschaft bei einem Mann - ein Freundschaftsspiel im Jahre 2008 zwischen Kleinsteinbach und Bulach. Marco Gindner schrieb ein 9:10 nieder. Das letzte offizielle Beieinander an der Karlsruher Grenze fand 2010 statt und endete mit einem 2:1 der Einheimischen. Die werden auch am kommenden Wochenende die Party stürmen.

TV 1900 Mörsch
(5.)

:

VfR Ittersbach
(14.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B2 - 9.Spieltag
Sonntag - 15.10.2017
15:00 Uhr
Joachim »Jockl« Scheidt
2:0

Mit einem 3:2 befreiten sich die Ittersbacher in der letzten Woche von der Roten Laterne. Derbysieg im Spiel gegen den SV Spielberg und Andreas Guhr zeigte sich wieder treffsicher, indem er die »Göckler« im Alleingang abschoss. Auf seine Treffer hoffen die Ittersbacher auch in Mörsch. Dass die schlagbar sind, unterbreitete am vergangenen Wochenende der Bulacher SC (1:2) und eine Woche zuvor der SV Langensteinbach II (0:2). Mit diesen beiden Schlappen hat sich der Bachmann-Clan auf den 5.Tabellenplatz verdünnisiert. Vier Punkte trennen die Blauweißen vom Lokalmatadoren, Forchheim. Die »Turner« stehen im kommenden Spiel ganz gewaltig unter Druck, will man nicht in den Mittelstand eintreten. Ashkan Khorshidpour ist den Ittersbachern noch bekannt, denn er war es, der vor wenigen Monaten drei Störner-Treffer auf Seiten der Grünweißen uninteressant machte. Ihm gelangen vier Treffer und damit stand ein 4:3 für die Mörscher im Stadionheft. Da der Kollege auch im Hinspiel traf, konnte er gleichziehen mit Marian Störner, der zweimal traf (2:2). Somit muss man den Ittersbacher zweifelsfrei als persona non grata am Legel bezeichnen.

ASV Wolfartsweier
(7.)

:

FT Forchheim
(2.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B2 - 9.Spieltag
Sonntag - 15.10.2017
15:00 Uhr
Peter Barth
1:2

Zwölf-Tore-Mann, Tallah, kommt mit den »Freien« ans Horbenloch. Die ganz große Euphorie, die der Lehmann-Trupp zu Beginn der Saison entfachte, verflachte. Doch die »Grießer« stehen weiterhin auf Rang zwei und wollen Spitzenreiter Palmbach unter Druck setzen. Sieben Punkte holten die Soth-Buben aus den letzten drei Saisonspielen (7:2 Tore), wobei Marcel Strücker seit 203 Minuten ohne Gegentreffer blieb. Der Letzte der Fairness-Tabelle wird den Freien einen ganz heißen Kampf anbieten. »Warum sollten die »Stickel« also Angst vorm FT haben?« Vielleicht weil Lohmeyer und Huber im kommenden Spiel nicht in der Formation stehen? Sechzehn Treffer erzielte Wolfartsweier in den letzten vier Spielen gegen die »Turner« (1:0,5:1,2:0,8:0), die eine blütenweiße Bilanz auf Seiten des ASV aufweisen. Neun gingen auf das Konto der beiden Stoßstürmer (Lohmeyer 4,Huber 5).

Schwarz-Weiß Mühlburg
(13.)

:

FC Espanol Karlsruhe II
(11.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B2 - 9.Spieltag
Sonntag - 15.10.2017
15:00 Uhr
Reinhard Strunz
3:2

Sicherlich fanden Treffen zwischen Schwarzweiß und Espanol II statt. Doch lange ist’s her … Im Jahre 2007 gastierten die »Spanier« letztmals am Bahnhof. Damals kamen die Hausherren zu einem gepflegtem 4:2 im Rahmen der B1. Inzwischen haben sich die beiden Verbände wieder im der B-Bereich wiedergefunden und beide Mannschaften sollten nicht allzu fluffig mit dem kommenden Part umgehen. Die Vogel-Jungs vom Alten Bahnhof besitzen mit 28 Gegentreffern dass, was man ein Nudelsieb nennt. Ein Punkt und 2:9 Buden aus den letzten drei Spielen … es sollten nicht allzu viel Leerläufe hinzukommen, denn der Vorletzte hat nur 3 Punkte weniger als der Novize (7 Punkte). Die »Spanier« verloren ihre letzten drei Auswärtsspiele (6:17 Tore); mussten bereits vier Gegentreffer mehr fassen als die Heimmannschaft (32), was für die schwächste Abwehr im Rund spricht. Nach dem überraschenden Sieg am letzten Wochenende gegen Reichenbach II (3:2) zog man an Mühlburg vorbei (11.,9 Punkte). Da will man bleiben …

TSV 05 Reichenbach II
(6.)

:

FV Alem.Bruchhausen
(8.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B2 - 9.Spieltag
Sonntag - 15.10.2017
15:00 Uhr
Hans Joachim Niessen
2:2


Absteiger-Treffen in Waldbronn-Reichenbach. Das führte im letzten Jahr zu 6 der insgesamt 27 A-Klassen-Punkte für die Alemannen. Reichlich Hektik entstand im Hinspiel in der Talstraße. Die Gäste gewannen 2:1 (Hildenbrand,Szelwies (ET)-Krämer) und verloren zwei Spieler (Gelbrot und Rot). Reichenbach musste einen Spieler in die Katakomben schicken. Viel Arbeit dazumal für Hans Joachim Niessen? Die Brisanz ist nicht zu vergleichen wie die des letzten Jahres; das Spiel wird wohl ruhiger. Ein Punkt trennt die beiden Equipen und beiden Teams droht aktuell das Niemandsland. Da Bruchhausen, sowohl als auch Reichenbach, ihre letzten Spiele am letzten Spieltag verloren, verzeichnen beide Teams den Wille, einen Sieg einzuholen. Für Alemannia nur machbar, wenn man die zweitbeste Offensive (23) des Gastgebers an die Kette legen kann. Für Reichenbach nur machbar, wenn man die zweitbeste Offensive in Szene setzen kann.

TSV Palmbach
(1.)

:

SV Völkersbach
(12.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B2 - 9.Spieltag
Sonntag - 15.10.2017
15:00 Uhr
Bernd Eberle
3:1

Böse Erinnerungen an den kommenden Gast und bei Thomas Arnold, dem ehemaligen Palmbach-Trainer. Es war einer seiner letzten Spiele auf der Palmbach-Bank. Völlig sensationell gewannen die »Besebinder« vor einem Jahr 7:1 an der Waldbronner Straße. Der Revanche-Versuch beim Rückspiel am Wasen misslang. Reiser traf in der 84.Spielminute zum 3:2 der Völkersbacher im Mai dieses Jahres. Mutieren die Blauweißen zum Angstgegner der Palmbacher? Der Spitzenreiter will davon nichts wissen und den kommenden Fight zur Verteidigung der Tabellenspitze nutzen. Mit der zweitbesten Sturmreihe (23) und der sattelfestesten Defensive (5) holten die »Schackebreiner« aus den letzten fünf Heimspielen 13 Punkte und 15:4 Treffer. Die Völkersbacher, die sich nach dem 5:0 gegen Wettersbach II wohl tiefenentspannt an die Waldbronner Straße begeben können, wollen das Bestmögliche einspielen. Nach drei aufeinanderfolgenden Auswärtsniederlagen (4:9) einen Sieg in Palmbach zu fordern, wäre wohl eine Episode aus Münchhausens Geschichten. Doch Überraschungen haben wir an jenem einzelnen Spieltag parat.


Die Top-Ten-Torjäger



Die Top-Ten-Torhüter (Minuten in Serie ohne Tore)



















Weiterhin aktiv - Jürgen »Klebe« Arnold im badischen Wolfartsweier-Look
Foto - pfoschdeschuss


Turm in der Reichenbacher Defensive - Jonas Bender
Foto - pfoschdeschuss