30.Spieltag - Nachschau

SV Völkersbach
(9.)
3
:
7
FV Alem.Bruchhausen
(1.) •





(54.)  Marius Trautmann


(65.)  Tobias Reiser

(82.)  Kevin Wipfler
0
0
0
0
1
1
1
2
2
3
:
:
:
:
:
:
:
:
:
:
1
2
3
4
4
5
6
6
7
7
Pascal Kauffeld  (13.)
Yannick Vielsäcker  (21.)
Max Dobrovolny  (26.)
Moritz Hildenbrand  (44.)

Moritz Hildenbrand  (57.)
Marius Fischer  (63.)

Adrian Ion Pop  (72.)


SV Langensteinbach II
(10.)
5
:
0
FC Español Karlsruhe II
(13.)

(52.)  Claudius Anderer
(65.)  Claudius Anderer
(73.)  Stefano Guagnano
(80.)  Raphael Martin
(83.)  Patrick Feißt
1
2
3
4
5
:
:
:
:
:
0
0
0
0
0



Bulacher SC
(4.)
3
:
2
FT Forchheim
(3.)



(67.)  Patrick Barragan
(74.)  Dimitrios Arampatzis
(78. Elfmeter)  Alexander Sturm
0
0
1
2
3
:
:
:
:
:
1
2
2
2
2
Sven Zinkgraff  (47.)
Mike Haß  (59.)


VfR Ittersbach
(11.)
2
:
3
ASV Wolfartsweier
(7.) •



(67.)  Andreas Guhr

(88.)  Andreas Guhr
0
0
1
1
2
2
:
:
:
:
:
:
1
2
2
3
3
3
Sven Jungbauer  (10.)
Stefano Baldassarre  (18.)

Stefano Baldassarre  (79.)


SV 1920 Spielberg II
(6.)
11
:
1
Schwarz-Weiß Mühlburg
(15.)


(44.)  Raphael Laier
(55.)  Foday Touray
(59.)  Manuel Schreiber

(65.)  Manuel Schreiber
(67.)  Dirk Krennrich

(69.)  Dirk Krennrich
(76.)  Manuel Schreiber
(79.)  Manuel Schreiber
(80.)  Sascha Schreiber

(84.)  Sascha Schreiber
(89.)  Manuel Schreiber
0
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
:
:
:
:
:
:
:
:
:
:
:
:
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
Moukaila Nimon  (8.)


TV 1900 Mörsch
(5.) •
13
:
0
TSV 05 Reichenbach II
(12.)

(14.)  Edip Inci
(36.)  Kadialy Sané
(37.)  Timo Fitterer

(38.)  Timo Fitterer
(40.)  Janis Böttle

(42.)  Janis Böttle
(43.)  Kadialy Sané
(48.)  Markus Ernst
(53.)  Stephan Nakovics
(59.)  Christoph Schmieder
(63.)  Sascha See
(74.)  Markus Ernst
(82.)  Sascha See
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
:
:
:
:
:
:
:
:
:
:
:
:
:
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0



ATSV Kleinsteinbach
(2.) •
3
:
0
TSV Palmbach
(8.)

(60.)  Andreas Mall
(69.)  Till Obitz

(88.)  Andreas Mall
1
2
3
:
:
:
0
0
0




30.Spieltag - Vorschau


SV Völkersbach
(9.)

:

FV Alem.Bruchhausen
(1.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B2 - 30.Spieltag
Samstag - 03.06.2018
15:00 Uhr
Jürgen Föhrenbühler
0:2
1:2

Das 100.Saisontor des besten Liga-Sturms in der 96.Minute gegen den TSV Spessart führten den »Frosch« zurück in den A-Klassen-Bereich. Was jetzt kommt ist das Desert. Acht Siege in Serie (35:7 Tore) waren am Ende der Grund dafür, dass die beste Defensive (33) den Spurt gewann. Im kommenden Spiel geht das Beste von fern und Rückrunde an den »Wasen« um bei den zuletzt starken Völkersbachern vorzuspielen. Der erste Herausforderer des Meisters ist nur Neunter der Heimat - konnte aber aus den letzten sieben Spielen sechs Siege einpferchen. Wir behaupten mal, auch wenn dieses Spiel null Auswirkungen auf die Endtabelle haben wird, dass die besten beiden Mannschaften des vierten Saisonviertels aufeinandertreffen. Der letzte alemannische Besuch beim SV fand 2010 statt. Damals wie heute war die B-Klasse die Plattform (1:0). Beim Hinspiel waren es Vielsäcker und Eichentopf, die Bruchhausen zu einem 2:0 schossen.

SV Langensteinbach II
(10.)

:

FC Español Karlsruhe II
(13.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B2 - 30.Spieltag
Samstag - 03.06.2018
15:00 Uhr
Michael Callahan
6:3
2:2

Das Duell der beiden Reserven, die da am kommenden Wochenende aufeinandertreffen, ist keine Erfolgsgeschichte. Der Rückrunden-Vierzehnte erwartet den Rückrunden-Zwölften. Der »Spanier« besitzt mit 110 Gegentreffern die schwächste Defensive während die »Oierkuche« fair aber erfolglos agierten. Der Heim-Zehnte verlor am vergangenen Sonntag sang- und klanglos in Forchheim 0:6 und nach 29 Spielen stehen die Burschen aus dem Sonotronic-Sportpark nur noch auf den 10.Tabellenplatz - das fairste Team ist mit einem blauen Auge davongekommen. Fünf Pannen in Serie produzierten die »Iberer« in der letzten Handvoll Partien (8:23 Tore). Das ist einerseits kein großartiger Ertrag und andernfalls reduziert dies das Volumen an Selbstvertrauen. Die Paglialonga-Garde wird das letzte Spiel rumkriegen, ehe man in der kommenden Saison einen Neustart wagt. Tore sind bei diesem Treffen garantiert … neun im Hinspiel (6:3); elf in Langensteinbach 2015 (6:5) und elf 2014 im Jagdgrund (2:9) …

Bulacher SC
(4.)

:

FT Forchheim
(3.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B2 - 30.Spieltag
Samstag - 03.06.2018
15:00 Uhr
Dennis Mandt
1:3
1:2

Zwei der schillerndsten Erscheinungen der ablaufenden Saison. Die Forchheimer wissen um ihre schmale Chance Platz zwei zu erreichen. Sollte Kleinsteinbach aber am letzten Spieltag patzen, dann möchte der »Grießer« gerne zur Stelle sein. Die viertbeste Offensive (76) muss hierfür über den Zenit hinaus funktionieren, will man den Überflieger vom Lohwiesenweg, die mit der besten Abwehr versehen sind (33 Gegentore), knacken. Elf Spiele ist Bulach in der Heimat ungeschlagen (6:5:0,26:8 Tore) und seit 461 Minuten haben die »Nachtwächter« keinen Einschlag mehr am Lohwiesenweg verbuchen müssen. Um ganz oben anzugreifen, fehlte dem Aufsteiger letztendlich der Killer-Instinkt. Neun Remis des Rückrunden-Vierten ist Liga-Rekord. Die Gäste wurden nach der Hinrunde auf dem ersten Platz geführt - die Rückrunde hatte nur noch Platz 6 für die »Freien« übrig. Ein Grund für fehlende 2 Punkte auf den 2.Tabellenplatz. Zuletzt wurden vier Siege (14:2 Tore) fabriziert - ärgerlich für die »Lehmänner«, wenn’s am Ende an einem Punkt scheitert. Acht Treffen - kein Unentschieden und Forchheim gewann das Hinspiel mit 3:1 (Enke,Tallah,Haß-Heinz). Der fünfte Forchheimer Erfolg über Bulach.

VfR Ittersbach
(11.)

:

ASV Wolfartsweier
(7.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B2 - 30.Spieltag
Samstag - 03.06.2018
15:00 Uhr
Manfred Postler
2:1
2:2

Die viertschwächste Defensive (77) im zweitfairsten Team erwartet die drittbeste Defensive (40) beim zuletzt etwas strauchelnden ASV Wolfartsweier, der aktuell als Siebter geführt wird. Vierzehn Treffer konnte Ittersbach in den letzten beiden Spielen erzielen (14:2) - sechs Punkte inklusive. Die Saison wird als eine erfolgreiche gewertet und die »Kuckucke« schauen zuversichtlich in die Zukunft und auf das kommende Spiel. Dass man den ASV in die Knie zwingen kann, bewies die Axtmann-Armee beim Hinspiel (Störner 2-Peluso), dass man 2:1 gewinnen konnte. Der Harken … die Grünweißen spielten bisweilen in der Ferne stärker (18 Punkte) als zuhause (13 Punkte). Der ASV, der nur ein Punkt aus den letzten beiden Spielen einholte (2:3 Tore), ist Fern-Fünfter und Rückrunden-Fünfter. Doch als Favorit sehen wir die Esch-Elf nicht, Ein Remis würde schon eher als Resultat für das kommende Spiel herhalten.

SV 1920 Spielberg II
(6.)

:

Schwarz-Weiß Mühlburg
(15.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B2 - 30.Spieltag
Samstag - 03.06.2018
15:00 Uhr
Bernd Eberle
3:2
4:1

Wenn die drittbeste Offensive (79) auf die zweitschwächste Defensive (109) trifft, dann ist Schützenfest angesagt. Doch gerade der SV aus Spielberg hat so seine zwei Gesichter. Da ist der Tabellenführer, der Peitschen verteilte und da sind die konditionsschwachen »Göckler«, die phasenweise in den Schlussphasen filetiert wurden. Der Hinrunden-Vierte steht aktuell auf dem 7.Platz der Rückrunde und befindet sich nach schwindelerregenden Niederlagen auf dem Weg der Besserung. Sechs Punkte wurden dem Karlsbader aus den letzten beiden Spielen erteilt (8:1 Tore). Jammerschade für den Vorletzten aus Mühlburg, dem ein außergewöhnlicher Ruf vorauseilt. Die Vogel-Bande verließ nur in den seltensten Fällen das Spiel mit elf Mann (10 gelbrote Karten). Ein Punkt aus den letzten neun Spielen (15:47 Tore) für den Vorletzten, der keine Chance hat, die tabellarische Situation zu verändern. Die Relegation wartet auf die »Milchseihlen« …. Ein Jahr nach dem großen Triumph. Das Hinspiel konnten die Oberliga-Reservisten mit einem 3:2 gewinnen. Iana und Plecas konterten Touray. Ein doppelter Robin Müller (63.,90.) drehte im Schlussakt.

TV 1900 Mörsch
(5.)

:

TSV 05 Reichenbach II
(12.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B2 - 30.Spieltag
Samstag - 03.06.2018
15:00 Uhr
Wolfgang Spatz
1:3
2:0

Die Mörscher planen den ersten Sieg im vierten Spiel gegen die »Rauchschwalben«. Denkbar und möglich nach drei Begegnungen ohne Punkt und 5:14 Treffern gegen die Waldbronner. Die Reichenbacher verloren am letzten Wochenende mit 1:7 gegen den SV Spielberg II und zeigten sich in den letzten Wochen mit 1:13 Treffern und 0 Punkten aus den letzten beiden Spielen nicht sonderlich hungrig. Die drittschwächste Defensive (80) hat im Laufe der Rückrunde drei Siege eingeholt und steht aktuell auf dem 13.Rang der zweiten Serie beziehungsweise auf dem 12.Rang der Gesamttabelle. Die Heidt’sche Formation vom Unteren Legel hatte gerade in der Ferne zuletzt eine starke Phase. Der Fünfte steht auf einem sehr guten dritten Rückrundenplatz und scheint sich in den letzten Wochen gefangen zu haben. Wir vermuten in der Tat, dass die »Ofenröhrlen« am kommenden Sonntag heißlaufen und neunzig Minuten in drei Punkte umwandeln.

ATSV Kleinsteinbach
(2.)

:

TSV Palmbach
(8.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B2 - 30.Spieltag
Samstag - 03.06.2018
15:00 Uhr
Sven Hadeler
3:0
4:1

Erst wenige Wochen her und Sinnbild der Entwicklung beider Mannschaften. Nicht der ATSV Kleinsteinbach ging als ambitionierte Mannschaft in die Runde, sondern der TSV Palmbach. Die Teams entwickelten sich konträr - Kleinsteinbach steht nach zuletzt geziegten Topleistungen auf dem 2.Tabellenplatz und hofft auf die Relegation. Der TSV Palmbach konnte aus den Spielen der Rückrunde vier Siege holen und nennt sich momentan Zehnter der Rückrunde beziehungsweise Achter der Gesamttabelle. Zwei Punkte holten die Biehl-Buben aus den letzten fünf Spielen (3:10 Tore) und seit 327 Minuten wartet das drittfairste Team auf ein Auswärtstor. Beim ATSV stehen 92 Saisontore im Programm, die das Augenstein-Team als zweitbeste Offensive sieben Heimsiege in Serie bescherten (33:13 Tore). Nur ein Patzer könnte den »Rotmäntel« die Party versauen. Ein Punkt würde der zweitbesten Heimmannschaft reichen um in zwei Relegationsspielen um die Rückkehr in die A-Klasse zu fighten. Nach dem 3:0 vor wenigen Wochen in Palmbach kann sich keiner vorstellen, dass diese Mission scheitern könnte.


Die Top-Ten-Torjäger



Die Top-Ten-Torhüter (Minuten in Serie ohne Tore)




















Maximilian Heinz vom FV Alemannia Bruchhausen
Foto - pfoschdeschuss


Marco Santamaria vom ASV Wolfartsweier
Foto - pfoschdeschuss

Alessandro Messina vpm ASV Wolfartsweier
Foto - pfoschdeschuss

Stefano Guagnano vom SV Langensteinbach
Foto - pfoschdeschuss