8.Spieltag - Nachschau
Quo vadis »Besebinder«- Schielberg hält die Serie


TSV 05
Reichenbach II
9
:
0
SV Völkersbach





(9.)  Marius Polz
(39.)  Marius Polz
(41.)  Erik Heck
(49.)  Simon Hornung
(50.)  Sandro Becker
(59.)  Emir Semerci
(64.)  Simon Hornung
(78.)  Mustafa Celik
(89.)  Mustafa Celik
1
2
3
4
5
6
7
8
9
:
:
:
:
:
:
:
:
:
0
0
0
0
0
0
0
0
0



Karlsruher FV
3
:
0
SV
Langensteinbach II





(26.)  Nevis Ekic
(65.)  Pascal Weinert
(57.)  Süleyman Yuca
1
2
3
:
:
:
0
0
0



SpG Herrenalb
2
:
0
SV NK Croatia
Karlsruhe





(15.)  Felix Daub
(40.)  Lennart Knirsch
1
2
:
:
0
0



SC Schielberg
2
:
1
DJK Karlsruhe-Ost





(6. Strafstoß)  Mathias Wieland
(11.)  Stefan Kolarsch
1
2
2
:
:
:
0
0
1


Markus Spatz  (53.)


SpVgg Olympia
Hertha Karlsruhe
2
:
0
FT Forchheim





(15.)  Adrian F.Sabatino
(44.)  Lamin Ceesay
1
2
:
:
0
0



SG Siemens
Karlsruhe
2
:
3
VfR Ittersbach






(47.)  Samet Ali Demir
(67. Strafstoß)  Marius Faller
0
1
2
2
2
:
:
:
:
:
1
1
1
2
3
Anthony Le Falher  (15.)


Anthony Le Falher  (80.)
Mario Ferrara  (86.)


ATSV
Mutschelbach III
1
:
2
TSV Spessart





(67.)  Nicki Trost
1
1
1
:
:
:
0
1
2

Leon Kanstinger  (70.)
Jannik Tschepke  (78.)



8.Spieltag - Vorschau
Blauschwarz bei Rotschwarz in Rüppurr


TSV 05
Reichenbach II



SV Völkersbach











Kreisklasse B Staffel 2
8.Spieltag
Sonntag - 25.Oktober 2020
13:00 Uhr

Schiedsrichter
Markus Augsburger

Tipp
3:0



Gehen beim SV Völkersbach die Jalousien runter? Ein 1:7 gegen den KFV; ein 1:6 gegen Herrenalb für den Vorletzten mit schlechtestem Sturm (6 Treffer) und zweilabilster Abwehrarbeit (21 Gegentore). Vier Punkte hatten die Hilsendegen-Jungs nach zwei Spieltagen - inzwischen warten Ochs & Co bereits sechs Runden auf einen Dreier (0:1:5, 4:20 Tore). Wird es das vermeintlich leichte Spiel für die zweite Reichenbacher Garnitur? Die stürzten vor zwei Wochen Fackel bevor man anschließend selber stürzte (0:0:2, 3:6 Treffer). Tabellenplatz acht für den Heim-Sechsten. Polz und Semerci mit je einem Treffer für den TSV 05 Reidhenbach II; Ochs für den Gast aus Völkersbach. So endete das letzte Spiel in Waldbronn 2:1 für die TSV-Reserve. Gewinnen die »Schwalben« erneut, dann könnten die Nullfünfer in den elitären Bereich reinrutschen.



Karlsruher FV



SV
Langensteinbach II











Kreisklasse B Staffel 2
8.Spieltag
Sonntag - 25.Oktober 2020
15:00 Uhr

Schiedsrichter
Andreas Knodel

Tipp
-


Gefahr erkannt - Gefahr gebannt - der Karlsruher FV konnte sich mit einem 7:1 für die schwachen Leistungen in der nahen Vergangenheit (0:1:2, 6:11 Tore) revanchieren. Gegner war der SV Völkersbach, der übrigens seinen einzigen Saisonsieg gegen den kommenden KFV-Gegner, Langensteinbach (2:1), einholte. Die zweitschwächste Heimmannschaft hat sich einen weiteren Sieg am kommenden Spieltag auf die Fahne geschrieben, um in die Einstelligkeit einzusteigen. Gefahr erkannt - Gefahr nicht gebannt - Es kommt der Tabellenletzte; ebenso erfolglos wie undiszipliniert. In beiden Aufzeichnungen hängen die Blauschwarzen auf dem letzten Platz fest. Neun Spiele sind die »Oierkuche« ohne einen Sieg (0:2:7, 12:34 Tore). Beim ersten Gefecht unter Wettbewerbsbedingungen im letzten Jahr trafen beide Teams je einmal. Touray brachte die Reserve aus Langensteinbach im Sonotronic-Sportpark in Führung. Strebel glich nach einer Stunde aus (1:1). Ein Punkt im kommenden Spiel? Langensteinbach schlägt ein; der KFV zieht weg …



SpG Herrenalb



SV NK Croatia
Karlsruhe











Kreisklasse B Staffel 2
8.Spieltag
Sonntag - 25.Oktober 2020
15:00 Uhr

Schiedsrichter
Alois Jungkind

Tipp
1:1



Balkan-Tag im Schwarzwald, wenn am kommenden Sonntag die Kroaten unterhalb der Teufelsmühle auftauchen. Letztmals 2006 gegen den damaligen SV Bad Herrenalb, das mit einem 5:1 für die Heimmannschaft endete. Im letzten Jahr traf man sich am Rüppurrer Schloss, nahe der Herrenalber Straße. Zweimal Gajger und Cosic trafen zum 3:2 für den SV NK (Gegentore Alzubani, Rieger). Nun ist soll wieder die Schwimmbadstraße den Kroaten zum baden gehen veranlassen. Bei der SG läuft’s nach dem Trainerwechsel. Zehn Treffer in den letzten beiden Spielen (10:2 Tore) brachten dem Adomat-Team einen wichtigen Sechser außerhalb des Lottos. In diese Zeitspanne fiel das Überholmanöver, dass Croatia sicherlich bemerkte. Bei dem Gast herrscht eine durchdachte, fast vorsichtige Vorgehensweise. Fair (8.); offensiv banal (8 Treffer) und defensiv stabil (10 Gegentore) brachten sieben Spiele 8 Punkte. Zuletzt konnten die Rotblauen mit einem 0:0 gegen Schielberg glänzen. Warum nicht wieder mit einem »Duppen« aus dem Kurort heimkehren?



SC Schielberg



DJK Karlsruhe-Ost











Kreisklasse B Staffel 2
8.Spieltag
Sonntag - 25.Oktober 2020
15:00 Uhr

Schiedsrichter
Julian Hörter

Tipp
2:2



Den Ostlern ist zu empfehlen, rechtzeitig die Reise nach Schielberg anzugehen. Keiner der Aktiven kennt jenen Fleck; geschweige denn, er hat dort Fußball gespielt. Willy Hatz; gefühlt im Amt, seit Walter Bensemann den Fußball nach Karlsruhe brachte, könnte es wissen. Im Jahre 2006 spielten die »Katholiken« im Pokalgeschehen an der Stahltreppe vor und gewannen 7:1. Damals fiel dem SC noch die Rolle des ewigen Mauerblümchen zu, die das Fähnchen dreimal im Jahr hissten, wenn ausnahmsweise mal gewonnen wurde. Das hat sich gewaltig geändert, denn die Jungs aus den Höhen des Albtals sind in, wie Atemschutzmasken. In den vergangenen 256 Minuten gab’s kein Anspiel mehr; in den letzten 23 Spielen keine Niederlage mehr (72:17 Treffer). Die Frage, wie die »Stahltreppler« wohl mit der ersten Niederlage umgehen werden, stellt sich gegenwärtig nicht. Der Tabellenzweite mit dem härtesten Riegel (7 Gegentreffer) hat die A-Klasse auf dem Schirm. Das ist bei den »Stadt-Katholiken« etwas anders. Die arbeiten seit Jahren stabil und essentiell. Zuletzt gab es ein 4:4 im Hardtwald-Derby gegen die SpVgg Olympia Hertha. Drei Remis und zwei Siege aus den abgelaufenen fünf Saisonspielen (12:8 Tore) zeigen aber auf, dass die Hardtwald-Amigos, Fünfter in der Ferne, nicht zum Kröten sammeln aufs Grün kommen.   



SpVgg Olympia
Hertha Karlsruhe



FT Forchheim











Kreisklasse B Staffel 2
8.Spieltag
Sonntag - 25.Oktober 2020
15:00 Uhr

Schiedsrichter
Ferat Berati

Tipp
5:3



Elf Jahre musste man warten, bis die »Freien« mal wieder im olympischen Hardtwald die Hertha besuchen. Damals mussten die Rheinstettener trotz dreier Treffer als Verlierer den Ausgang suchen (5:3). Vier Treffer und nur ein Punkt? Diese Erfahrung sammelten die Olympioniken am letzten Wochenende beim Nachbarn, DJK Ost. Zwar sind die Gourgiotis-Jungs seit vier Spielen ohne Niederlage (3:1:0, 16:9 Tore) und besitzen mit 24 Hupen den zweitgrößten Sturmaufwand.  Doch der Fairplay-Drittletzte (drei Platzverweise) kämpft mit einem Rückstand von 5 Punkten auf Spitzenreiter, Spessart. Ein Sieg des Dritten im kommenden Heimspiel ist Pflicht. Die »Turner« aus Forchheim grüßten in der laufenden Saison schon einmal von der Tabellenspitze. Doch ab dem 3.Spieltag gab’s nur noch vegetarische Kost. Erst mit dem 2:1 gegen den FC Español Karlsruhe am letzten Spieltag zeigten die »Lehmänner«, dass das Dammfeld sehr wohl Siege feiern kann. Die »Grießer« kommen als Auswärts-Zwölfter in den Hardtwald.  



SG Siemens
Karlsruhe



VfR Ittersbach











Kreisklasse B Staffel 2
8.Spieltag
Sonntag - 25.Oktober 2020
15:00 Uhr

Schiedsrichter
Florian Traut

Tipp
3:5



Hätte uns vor der Saison jemand erzählt, dass die SG Siemens nach dem 7.Spieltag ein Punkt vor dem VfR Ittersbach aufgetaucht, den hätten wir wohl als »Dummschwätzer« betitelt. Siemens Karlsruhe überrascht positiv - Ittersbach überrascht nicht. Beim VfR bleibt’s dabei - vorne gigantisch (bester Sturm 25 Tore); hinten dilettantisch (zweitschwächste Abwehr 22 Gegentreffer). Gut - solange Siege zustandekommen, wie am letzten Wochenende, als man 6:3 gegen Mutschelbach III gewinnen konnte. Doch davon gab’s im Laufe des Wettbewerbs nur drei. Und auch wenn der »Kuckuck« seit vier Spielen nicht mehr verloren hat (2:2:0, 16:11 Treffer) … sechs Punkte fehlen zum Ersten. Die Heimmannschaft kann eigentlich gar nicht in der eigenen Heimat (12.). Hier an der Hertzstraße wartet der Fünfte weiterhin auf den ersten Saisonsieg (0:2:1, 6:7 Treffer). Die zweitfairste Mannschaft würde bei einer Planänderung, der einen Heimsieg beinhalten würde, ein Wörtchen im Spitzenkampf mitreden. Zuerst einmal sollten aber die offensivstarken Albtäler gezähmt und bezwungen werden. Eine tadellose Bilanz besitzt der VfR gegen die SG Siemens Karlsruhe. Vier Spiele, vier Siege (3:13 Treffer). Darunter ein 2:0 an der Hertzstraße im Jahr 2016.



ATSV
Mutschelbach III



TSV Spessart











Kreisklasse B Staffel 2
8.Spieltag
Sonntag - 25.Oktober 2020
15:00 Uhr

Schiedsrichter
Michael Stefan Albuta

Tipp
1:3



Monatelang wurde das Gros der Mutschelbacher Punkte in der Heimat eingefahren, bis am 6.Spieltag der FC Fackel Karlsruhe (0:2) auftauchte. Die Serie von sechs Heimspielen ohne Niederlage wurde »resetet« (4:2:0, 17:9 Tore). Einen Saisonsieg, geschweige einen Heimsieg, haben die Waldenser bisweilen aber auch noch nicht verbucht und so stellt sich die Frage, wieviele Unentschieden benötigt man in dieser Saison, um nicht abzusteigen (0:4:3, 10:16 Tore)? Der Drittletzte erwartet am kommenden Spieltag den Branchenführer, der seine einzige Saisonniederlage in der Ferne verspürte (Schielberg 2:3). Ob die Dohm-Riege in solch schwindligen Höhen ihr Treiben fortsetzen kann? Uns überrascht der erste Platz der Spechtwald-Jungs gewaltig. Am kommenden Spieltag sollte der drittbeste Sturm (20) auch das vierte Spiel in Serie gewinnen (3:0:0, 9:3 Tore). Da gibt’s keine zwei Meinungen - auch nicht, wer in der Woche darauf aus dem Penthouse grüßt. Jubel beim »Eber«, als der ehemalige Phönix-Akteur, Üstün nach 82 Minuten egalisierte (2:2). Sechs Minuten später stellte aber Ehlen den alten Abstand wieder her (3:2). Zuvor ließen sich zweimal Balzer (Mutschelbach) und Hoppe (Spessart) feiern. So lief’s beim letzten Besuch der Grünroten bei den Rotblauen.





Die Top-Ten-Torjäger



Die Top-Ten-Torhüter (Minuten in Serie ohne Tore)



















Szene aus dem Spiel, Fackel Karlsruhe vs TSV Reichenbach II
Foto - pfoschdeschuss


Szene aus dem Spiel, Fackel Karlsruhe vs TSV Reichenbach II
Foto - pfoschdeschuss


Szene aus dem Spiel, Ost vs SV Langensteinbach II
Foto - pfoschdeschuss



Szene aus dem Spiel, Ost vs SV Langensteinbach II
Foto - pfoschdeschuss


Ost-Akteur in Aktion
Foto - pfoschdeschuss