9.Spieltag - Vorschau
Rüppurrer Derby zwischen Stadtvereinen


FT Forchheim



FC Fackel Karlsruhe











Kreisklasse B Staffel 2
9.Spieltag
Sonntag - 1.November 2020
14:30 Uhr

Schiedsrichter
Florian Traut

Tipp
2:2



Der Heim-Fünfte erwartet den Fern-Fünften zum gemeinsamen Plausch im urbanisierenden Rheinstetten. Was beide Mannschaften gemeinsam erlebten - Als Spitzenreiter in der laufenden Saison abzustürzen. Der Primus des 2.Spieltages ist inzwischen auf dem 10.Rang heruntergefahren. Nach drei Heimspielen ohne einen Dreier (0:2:1, 2:7 Treffer) liegt der Wunsch, ein Sieg zu kreieren, auf der Hand. Der Spitzenreiter des 4.Spieltages ist mit der zweitbesten Abwehr (11 Gegentreffer) auf den 6.Tabellenplatz versetzt worden. Doch die Hartwich-Horde verspielte den Kredit in den eigenen vier Wänden. In der Fremde stehen sieben Spiele ohne Niederlage (6:1:0, 26:6 Tore) im Portfolio. Erst einmal reisten Fackelaner an die Ufgauhalle, um um Punkte zu feilschen. Damals ging man allerdings leer aus, denn die »Freien« sahen sich so frei und twitterten ein 2:1 (C-Klasse, 2011).



TSV Spessart



SG Siemens
Karlsruhe











Kreisklasse B Staffel 2
9.Spieltag
Sonntag - 1.November 2020
14:30 Uhr

Schiedsrichter
Armin Dedic

Tipp
2:2



Die »Eber« könnten mit einem Sieg der Profiteur des 9.Spieltages werden. Da die beiden Verfolger im direkten Duell aufeinandertreffen, ist es dem TSV möglich, den Abstand zu vergrößern. Vorausgesetzt dem Dohm-Team gelingt gegen die SG Siemens Karlsruhe der fünfte Dreier in Serie (11:4 Tore). Fair (3.) und heimstark (2.) stehen die Grünroten scharrend in der Box. Siemens ist dann stark, wenn die heimische Hertzstraße am Horizont verschwindet. Wie der kommende Gegner ist Siemens drittfairstes Team, die den Spechtwald als beste Auswärtsmannschaft aufsucht. Am letzten Wochenende mussten die Potye-Jungs, Siebter der Liga, mit einem 2:3 gegen Ittersbach Punkte lassen. Vier Spiele entstanden zwischen Stadt und Land. In allen vier Partien gingen drei Punkte an den jeweiligen Hausherrn. Spessart konnte in beiden Heimspielen drei Treffer sprechen lassen (2018, 3:1, 2015, 3:2).



VfR Ittersbach



FC Español
Karlsruhe











Kreisklasse B Staffel 2
9.Spieltag
Sonntag - 1.November 2020
14:30 Uhr

Schiedsrichter
Robert Rapp

Tipp
4:2



Den letzten Kick, den diese beiden Mannschaften hier vor Ort bestritten, endete 2:1 für die »Spanier« gegen die damals bereits »zurückgezogenen« Ittersbacher (2015). »Zurückgezogen?« Das Spiel war Bestandteil der Landesliga Mittelbaden. Ittersbach startete 2016 neu; dem FC Español Karlsruhe widerfuhr Jahre später (2020) dasselbe. Nun eben auf diesem Sektor. Das Revival der Erben El Cids läuft bescheiden. Der Tabellen-Zwölfte fällt mit neunzehn gelben Karten auf, die ihm einen vorletzten Platz im Knigge einbringen. Als Fern-Achter geht’s nun zum Heim-Siebten, VfR Ittersbach, der völlig untypisch bei der SG Siemens Karlsruhe 3:2 gewinnen konnte. Bisweilen fielen die Frank-Jungs durch Torfestivals auf. Aus diesem Grunde ist der VfR in Besitz des besten Sturms (28 Tore) und der drittschlechtesten Abwehr (24 Gegentore). Sieben Punkte Abstand stehen zwischen den Grünweißen als Vierter und dem Spitzenreiter. Der könnte sich verkleinern, wenn der »Kuckuck« am Wochenende mit einem Sieg glänzt.



SpVgg Olympia
Hertha Karlsruhe



SC Schielberg











Kreisklasse B Staffel 2
9.Spieltag
Sonntag - 1.November 2020
14:30 Uhr

Schiedsrichter
Erich Schneider

Tipp
2:1



Der Weg vom Schwarzwald in den Hardtwald ist dem »Dachtrofschwob« selbstverständlich bekannt. Der Weg zur SpVgg Olympia Hertha Karlsruhe allerdings weniger. Hier steigt am kommenden Wochenende das Hammerspiel. Der zweitbeste Sturm (26 Treffer) erwartet die beste Defensive (8 Gegentreffer). Zwei Punkte trennen den Dritten vom Zweiten aus dem Albtal. Die Olympioniken gaben in den letzten acht Heimspielen keinen einzigen Punkt ab (28:7 Tore) und werden in der Gegenwart als beste Heimmannschaft der Staffel geführt. Drei Platzverweise und 19 Verwarnungen sind der Makel der Blauweißen. Über den SC aus Schielberg muss man nicht mehr allzu viel erzählen. Die Mannschaft hat die sensationelle Chance, in die A-Klasse aufzusteigen. Vierundzwanzig Spiele ohne Niederlage (21:3:0, 74:18 Tore) stehen in der Satzung. Doch für den kommenden Spieltag prophezeien wir die bisher härteste Mission, die dem »Stahltreppler« da bevorsteht.



DJK Karlsruhe-Ost



SpG Herrenalb











Kreisklasse B Staffel 2
9.Spieltag
Sonntag - 1.November 2020
14:30 Uhr

Schiedsrichter
Kevin Bopp

Tipp
2:2



Der Ausflug in den Schwarzwald beendete den kleinen Aufschwung der »Katholiken« (1:2 vs Schielberg). Nun empfängt die DJK den anderen Teil des Schwarzwald im Hardtwald. Die Hatz-Horde wartet weiterhin auf den ersten Heimsieg in der laufenden Saison obgleich den Jungs bereits zehn Buden im eigenen Gemach gelangen (0:2:1, 10:11 Tore). Einen guten Ruf erwirkte Schwarzweiß beim Thema, Fairness-Tabelle. Dort stehen die Ost-Jungs auf dem obersten Treppchen. Die Herrenalber beendeten vor vierzehn Tagen beim Spiel in Langensteinbach II ihre beeindruckende Auswärtsflaute von acht Spielen ohne einen Dreier (0:3:5, 11:20 Tore). Inzwischen konnten die Albtäler nach dem Trainerwechsel 9 Punkte aus den zurückliegenden drei Spielen häufen (12:2 Tore). Ein Abstieg ist bei der Spielgemeinschaft überhaupt kein Thema mehr. Der Blick richtet sich nach oben. Teil zwei in der Serie, »Schwarzwald meets Hardtwald«, direkt neben Teil eins. Die Herrenalber Kollektion bereist die östliche Seite des Stadtwalds. Das letzte Mal noch als SV Bad Herrenalb im Jahre 2012, als man hier 0:2 verlor.



SV NK Croatia
Karlsruhe



Karlsruher FV











Kreisklasse B Staffel 2
9.Spieltag
Sonntag - 1.November 2020
14:30 Uhr

Schiedsrichter
Marco Gindner

Tipp
2:3



Wo Karlsruhe drin steht, da ist Rüppurr drin. Die Kroaten erwarten den Altmeister zum »Rieberger« Duell. Vor vier Jahren unterlag der Gast hier am Schloss 1:9, nachdem man das Hinspiel bereits 1:9 verlor. Die letzte Rutsche im letzten Jahr gestalteten die Hauri-Jungs jedoch siegreich (2:4, Tomšić, Cosic - Durmus 2, Herrmann 2). Rechtzeitig vor dem Duell scheinen die Schwarzroten in Fahrt gekommen zu sein. Zehn Treffer erzielten die Altmeister in den letzten beiden Spielen (10:1 Treffer, 6 Punkte). Mit 11 Punkten stehen die Gäste 3 Punkte und vier Plätze vor den Balkan-Jungs. Dass sah vor wenigen Wochen noch anders aus. Vier Spiele gab es keinen kroatischen Sieg mehr (1 Punkt, 2:7 Tore); seit 194 Minuten ist kein Torjubel mehr möglich gewesen. Der zweitschwächste Sturm (8 Treffer) der Rotblauen befindet sich in den Herbstferien.



SV
Langensteinbach II



TSV 05
Reichenbach II











Kreisklasse B Staffel 2
9.Spieltag
Sonntag - 1.November 2020
14:30 Uhr

Schiedsrichter
Bernd Hauf

Tipp
1:3



Mit viel Lärm und Getöse beendeten die Reichenbacher am letzten Wochenende eine kleine Serie von zwei Spielen, die dem Waldbronner Trupp keine Punkte einbrachten (3:6 Treffer). Gegen den SV Völkersbach entstand ein komfortables 9:0. Zu den schwierigeren Unterfangen gehören Spiele außerhalb des Reichenbacher Reichs. Der Fern-Elfte, der als Fünfter des Gesamten und Zweiter des Fairplays in die Jahnstraße kommt, ist der Favorit gegen den SV Langensteinbach II, der nach zehn Spielen ohne einen Sieg (0:2:8, 12:37 Tore) vom Tabellenende aus fungiert. Die »Oierkuche« stehen nicht nur sportlich hintenan - die Schwarzroten sind auch im Fairplay auf dem letzten Stüfchen anzutreffen (28 Verwarnungen, drei Platzverweise). Derby im Sonotronic-Sportpark. Hierbei warten die heimischen Langensteinbacher weiterhin auf den ersten Sieg über Reichenbach. Im letzten Jahr endete die Kiste remis (2:2, Fritz, Böhringer - Becker, Krämer). In den Jahren zuvor (2018) setzte sich der TSV mit 3:1 und 1:0 durch.



SV Völkersbach



ATSV
Mutschelbach III











Kreisklasse B Staffel 2
9.Spieltag
Sonntag - 1.November 2020
14:30 Uhr

Schiedsrichter
Volkan Cavas

Tipp
2:2



Am Wasen herrscht aktuell dicke Luft - noch nie standen die »Besebinder« dermaßen schlecht. Vorne extrem harmlos (6 Treffer); hinten immens hilflos (30 Gegentreffer), verloren die Blauweißen am letzten Wochenende 0:9 in Reichenbach. In den letzten sieben Spielen gab’s 29 Anspiele (4:29 Tore), die zu einem Punkt führten. Die Mutschelbacher Dritte steht dem nicht weit hinten an. Ohne Saisonsieg kommt der Drittletzte am kommenden Spieltag nach Völkersbach. Inzwischen stehen acht Partien ohne Party im Veranstaltungskalender (0:4:4, 11:18 Treffer). Die Luft wird dünner am Fröschlesberg. Sollten die Waldenser erneut leer ausgehen, dann droht ein Abstiegsplatz. Mit einem torreichen Remis beendete man im Oktober 2019 das bisher einzige Scharmützel am Wasen. Drei Treffer auf der Heimseite (Herrmann, Dettweiler, Ochs) wurden mit drei Gäste-Toren erwidert (Hoffmann 2, Baltrock). Ein Resultat, dass im kommenden Match keinem wirklich helfen würde.  




Die Top-Ten-Torjäger



Die Top-Ten-Torhüter (Minuten in Serie ohne Tore)



















Szene aus dem Spiel, Fackel Karlsruhe vs TSV Reichenbach II
Foto - pfoschdeschuss


Szene aus dem Spiel, Fackel Karlsruhe vs TSV Reichenbach II
Foto - pfoschdeschuss


Szene aus dem Spiel, Ost vs SV Langensteinbach II
Foto - pfoschdeschuss



Szene aus dem Spiel, Ost vs SV Langensteinbach II
Foto - pfoschdeschuss


Ost-Akteur in Aktion
Foto - pfoschdeschuss