12.Spieltag - Nachschau

SV Völkersbach
(10.) •
3
:
4
TSV Oberweier
(1.) •

(12.)  Tobias Reiser

(41.)  David Ochs


(87.)  Andrè Carlos Bieger
1
1
2
2
2
3
3
:
:
:
:
:
:
:
0
1
1
2
3
3
4

Marcel Günter  (39. Elfmeter)

Christoph Riedel  (61.)

Tiago M.De Oliveira Lopes  (81.)

Tiago M.De Oliveira Lopes  (90.+1)


SG Rüppurr II
(6.)
2
:
5
VfR Ittersbach
(13.)




(70.)  Marius Kressibuch

(80.)  Michael Gindele
0
0
0
1
1
2
2
:
:
:
:
:
:
:
1
2
3
3
4
4
5
Marian Störner  (35.)
Anthony Le Falher  (55.)
Andreas Guhr  (65.)

Anthony Le Falher  (75.)

Anthony Le Falher  (88.)


DJK/FV Daxlanden II
(9.) •
1
:
3
TSV 1913 Spessart
(11.)

(8.)  Adrian Bednar
1
1
1
1
:
:
:
:
0
1
2
3

Marco Flöh  (38.)
Jonas Imhoff  (59.)
Pascal Weingärtner  (65.)


FV Alem.Bruchhausen II
(14.)
0
:
2
TSV Palmbach
(4.)


0
0
:
:
1
2
David Prütting  (27.)
Nikolas Kaspar  (44.)


ATSV Kleinsteinbach
(8.)
5
:
4
GSK Karlsruhe II
(15.)



(35.)  Till Obitz

(43.)  Timo Thielert
(50.)  Mike Stöckler

(60.)  Mike Stöckler
(80.)  Timo Thielert
0
0
1
1
2
3
4
5
5
:
:
:
:
:
:
:
:
:
1
2
2
3
3
3
3
3
4
Cüneyt Üzeyir Genc  (5.)
Hakan Horzum  (32.)

Osman Ünsal  (40.)




Osman Ünsal  (82. Elfmeter)


FT Forchheim
(5.)
5
:
3
TSV Schöllbronn II
(7.) •


(31. Elfmeter)  Ruben Merkuri

(35.)  Ruben Merkuri
(39.)  Ruben Merkuri
(42.)  Patrick Burkart


(90.)  Luca Neugebauer
0
1
2
3
4
4
4
5
:
:
:
:
:
:
:
:
1
1
1
1
1
2
3
3
Ashkan Khorshidpour  (19.)




Janik Neumann  (45.)
Jonas Schäfer  (80.)


Karlsruher FV
(12.) •
6
:
0
FV Ettlingenweier III
(16.) •

(50.)  Markus Ernst
(55.)  Eduard Schlinger
(58.)  Jens Fabian Busch
(62.)  Mario Herrmann

(76.)  Mario Herrmann
(83.)  Mario Herrmann
1
2
3
4
5
6
:
:
:
:
:
:
0
0
0
0
0
0



TSV 05 Reichenbach II
(3.) •
1
:
0
TV 1900 Mörsch
(2.) •

(79.)  Emir Semerci
1
:
0




12.Spieltag - Vorschau

SV Völkersbach
(10.)

:

TSV Oberweier
(1.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B 2 - 12.Spieltag
Samstag - 27.10.2018
17:00 Uhr
Alessio Remili
2:2

Derby? Derby! Bereits am Samstag im Schatten des Wasens. Die Völkersbacher erwarten den Spitzenreiter aus Oberweier und gegen die können die »Besebinder« besonders gut. Erst vor wenigen Wochen, ebenfalls an einem Samstag, mussten die Mörscher dran glauben. Insgesamt läuft die Saison eher schleppend und die Jungs aus der Gemeinde sehen sich doch eher im einstelligen Tabellenbereich. Ein Punkt aus den letzten drei Spielen (3:7 Tore) erwirtschafteten die Blauweißen; doch gerade in der Heimat konnten die Hilsendegen-Jungs 11 der 14 Punkte einholen. Mit viel Selbstbewusstsein kommen die Männer vom Haberacker … der Primus siegte fünfmal in Folge (17:2 Tore) und bietet die beste Defensive (11 Gegentore) hinter dem zweitbesten Sturm (33 Tore) auf. Den höchsten Sieg in diesem Spiel feierten die Völkersbacher 2015 im Rahmen der A-Klasse. Mutter, Ochs und Wipfler skizzierten eine Drei; der »Igel« zog die Stachel ein (3:0). Vier Völkersbacher Siege, vier Oberweierer Siege und vier Unentschieden (22:17 Tore) - so lautet die Bilanz aus 12 Spiele, die beide Teams bisweilen bestritten haben.

SG Rüppurr II
(6.)

:

VfR Ittersbach
(13.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B 2 - 12.Spieltag
Sonntag - 28.10.2018
13:00 Uhr
Peter Barth
2:1

Der VfR Ittersbach tappt weiter im Dunkeln und finden den Schalter nicht, um Licht anzumachen. Der Dreizehnte wartet bereits vier Spiele auf einen Sieg (2 Punkte,4:10 Tore) und statt Spitzenkampf mit etablierter Truppe hängt der »Kuckuck« in den Seilen. Die Grünweißen gelten als abwehrschwach (28 Gegentreffer) und den Karten verfallen. Nur eine Mannschaft holte sich mehr gelbe Kartons (27) in der laufenden Spielzeit ab. Rüppurr überrascht hingegen mit soliden Auftritten im aktuellen Fenster. Sechs Punkte konnten aus den letzten beiden Spielen geholt werden (5:2 Tore) und die Schön-Sippe residiert als fairste Entourage der Staffel auf dem 6.Tabellenplatz. Sollte dem »Rahmdieb« erneut ein Freudenfest gelingen, dann könnte schon zum Neujahr der Klassenerhalt gefeiert werden. 

DJK/FV Daxlanden II
(9.)

:

TSV 1913 Spessart
(11.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B 2 - 12.Spieltag
Sonntag - 28.10.2018
13:00 Uhr
Stefan Theilmann
2:1

Stefan Theilmann hat sich für den kommenden Sonntag einen Ausflug nach Daxlanden ausgemalt. Hier will er neben einem ehrwürdigen Stadion ein schönes Spiel anschauen und dafür hat er sich einen ganz besonderen Platz im Zentrum der Stätte ausgesucht. Die Herren des Hauses stehen mit dem viertschwächsten Sturm (19 Treffer) im Tabellenzentrum (9.). Drei Punkte und zwei Plätze dahinter hängt der »Eber« herum, der einen Punkt in den letzten 180 Minuten fand (3:4 Tore). Vier von möglichen 18 »Duppen« (9:14 Treffer) konnten die Dohm/Holz-Buben in der Ferne erspielen. Auswärtsstärke sieht anders aus und auch die aktuelle Gesamt-Rechnung kann den TSV nicht vom Hocker reißen. Die Jungs vom Spechtwald haben mehr erwartet - wir haben vom TSV mehr erwartet.

FV Alem.Bruchhausen II
(14.)

:

TSV Palmbach
(4.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B 2 - 12.Spieltag
Sonntag - 28.10.2018
13:00 Uhr
Finn Frieske
1:2

Bisweilen konnten die »Frösche« noch keinen Fun-Faktor erkennen, wenn der »Schackebreiner« auf der anderen Seite erschien. Zwei Spiele, zwei Palmbacher Siege (1:3,0:2). Doch die Alemannen kamen gestärkt aus dem C-Sektor zurück und nun soll’s anders enden nachdem die Alemannia am letzten Wochenende das Derby beim FV Ettlingenweier III mit 2:0 gewann und eine Serie von sieben Schlappen in Folge beendete (5:25 Tore). Ein dickes Lob gebührt der Belegschaft aus Palmbach, die vor der Saison als Keller-Kandidat galten. Mit der zweitbesten Defensive (14 Gegentore) erzielte das zweitbeste Auswärtsteam der Staffel 10 Punkte (11:4 Tore) aus den letzten vier Reisen in fremde Gemeinden. Bruchhausen II gehört im kommenden Spiel die Rolle des Davids. Nach dem Sieg am letzten Wochenende verließen die kleinen Alemannen das Nest, indem neue Kandidaten für die kommende C-Klasse gefüttert werden. Doch die Differenz ist schmal wie ein Geldbeutel nach dem Besuch in einer Tanke und die »Frösche« mit der zweitschwächsten Defensive (35 Gegentore) sollten weiter sammeln. 

ATSV Kleinsteinbach
(8.)

:

GSK Karlsruhe II
(15.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B 2 - 12.Spieltag
Sonntag - 28.10.2018
15:00 Uhr
Mehmet Korkmaz
3:1

»Ohje Kleinsteinbach!« Der Sturm des amtierenden Vizemeister ist mit 35 Treffern »vizemeisterlich«. Doch ansonsten ist mit den »Rotmänteln« in der aktuellen Saison gut Kirschen essen. Nach dem 1:6-Debakel beim TV Mörsch richtet sich der Blick doch eher in den zweiten Teil der Tabelle. Die Augenstein-Jungs fassten schon 28 Kisten und zählen bis Eins, wenn die letzten beiden Spiele in der Rechnung Beachtung finden (2:7 Tore). Nun kommt mit der GSK II ein Gegner, der die schwächste Defensive (43 Gegentreffer) im Kader verankert hat. Der Vorletzte errang einen Punkt aus den vergangenen vier Partien (4:14 Tore); der Aufsteiger ist stark abstiegsgefährdet - was man vor der Saison bereits voraussagte. Dennoch stehen 4 Punkte auf dem Konto und dennoch konnten die »Osmanen« bisweilen das Rotlicht vermeiden. Am kommenden Sonntag ist aber Kleinsteinbach am Zug - ansonsten fresse ich einen … »ne lass mal!«

FT Forchheim
(5.)

:

TSV Schöllbronn II
(7.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B 2 - 12.Spieltag
Sonntag - 28.10.2018
15:00 Uhr
Romeo Herceg
2:1

Im Rahmen der B2 2016/2017 reisten Schöllbronner »Waldapostel« ans Dammfeld um das bisher einzige Match auf dem Terrain der »Freien«.  auszuspielen. Damals rechneten die »Moggel« nicht mit so viel Haß und verloren 1:2. Mike Haß brachte die Hausherren mit einem Doppelschlag in Front; Müller konnte nur noch das Anschluss-Tor erzielen (2:1). Aktuell  stehen sich beide Teams sehr nahe - zwei Punkte trennen die beiden Gesellen der Mittelschicht. Schöllbronn II ist die große Überraschung der Saison und wird momentan als beste Gastmannschaft der Liga geführt. Zwölf Punkte holte die Kleiner-Crew in den letzten vier Exkursionen (14:8 Tore); die heimischen »Grießer« sollten gewarnt sein und die Zweite nicht auf die leichte Schulter nehmen. Mit dem viertbesten Sturm (32 Tore) zieht der Fünfte ins heimische Gefecht. Vier Platzverweise unterstreichen, dass dem »Freien« die Räume zu eng sind. Mit zehn Punkten aus den letzten vier Spielen (11:6 Treffer) bewiesen die »Turner«, dass man mit Unterzahl gut zurecht kam. Im kommenden Spiel sehen wir die Auswahl aus Rheinstetten leicht vorne.

Karlsruher FV
(12.)

:

FV Ettlingenweier III
(16.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B 2 - 12.Spieltag
Sonntag - 28.10.2018
15:00 Uhr
Werner Gilb
3:0

Drei Konkoll-Treffer für die Katz … Ehrle, Siemec (2) und Müller erwiderten dem Geschütz mit vier Treffern und machten die Dritte zum ersten Anwärter auf den Dreier, der dazumal in der C1 ausgespielt wurde. Damals (2016) fand das Gefecht bei der SpVgg Olympia Hertha statt - das kommende Spiel wird bei der DJK Rüppurr stattfinden. Hier ist der Altmeister neuerdings daheim und feiert, nach einer geraumen Anlaufzeit, Erfolge. Der Zwölfte sammelte 7 Punkte aus den letzten drei Kicks (8:5 Tore) und die Serie sollte weitergeführt werden, denn am kommenden Sonntag kommt der Letzte nach Rüppurr. Der Mitaufsteiger wartet mittlerweile seit elf Spiele auf einen Sieg (0:2:9,9:31 Treffer), dass dem FVE III die Rolle des Letzten im Toreschießen (9 Treffer) und des Drittletzten, in Sachen Gegentreffer (31), einbringt Es wird verdammt schwer, dass Götz-Team in der B-Klasse zu halten.

TSV 05 Reichenbach II
(3.)

:

TV 1900 Mörsch
(2.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B 2 - 12.Spieltag
Sonntag - 28.10.2018
15:00 Uhr
Marcel Schneider
1:3

Einhundertsiebenundvierzig Tage nach dem totalen Dilemma treffen die »Rauchschwalben« auf ihren Peiniger. Der letzte Spieltag der letzten Saison und Wolfgang Spatz notierte am Unteren Legel, Ortszeit 16:45 Uhr, ein 13:0 der Hausherren. Das Vorspiel in Reichenbach konnte die Landesliga-Reserve noch mit 3:1 gewinnen (Becker,Krämer-Fitterer). Ein dermaßen horrendes Debakel steht im kommenden Spiel nicht im Raum, doch die Mörscher sollten erneut als Sieger den Platz verlassen können. Doch der beste Sturm (35 Treffer) zeigte zuletzt im Fernverkehr Schwächen (0 Punkte,2:6 Treffer/2 Spiele). Die Reichenbacher verloren am letzten Wochenende das Derby gegen den TSV Palmbach recht deutlich 0:3. Der gestürzte Zweite ist trotz der 12 Gegentreffer im Heimathafen das drittbeste Heimteam. Sechs Punkte und 7:2 Treffer resultieren aus den letzten beiden Spielen an der Talstraße. Die Hoffnung, dass das letzte Match nur ein Ausrutscher war, ist berechtigt. Die kommenden Wochen werden zeigen, was die Musler-Mannen zu leisten im Stande sind. Ein Punkt trennt die beiden Teams … es geht um die Rolle des »Igel-Jägers«.


Die Top-Ten-Torjäger



Die Top-Ten-Torhüter (Minuten in Serie ohne Tore)



















Forchheims Torjäger, Ousainou Tallah
Foto - pfoschdeschuss


Ittersbachs Evergreen, Marian Störner
Foto - pfoschdeschuss


Ittersbachs Neuer, Timo Kostrewa
Foto - pfoschdeschuss
 
Stephan »Vitus« Falk vom SV Völkersbach
Foto - pfoschdeschuss