13.Spieltag - Nachschau


TSV Palmbach II
(1.)
-
:
-
SV 1920 Spielberg II
(4.)
Spielausfall

SC Wettersbach II
(15.)
-
:
-
TV 1900 Mörsch
(8.)
Spielausfall

TSV 1913 Spessart
(16.)
-
:
-
ATSV Kleinsteinbach
(3.)
Spielausfall

FV Alem.Bruchhausen II
(6.)
-
:
-
FC Espanol Karlsruhe II
(14.)
Spielausfall

FT Forchheim
(2.)
-
:
-
SV Völkersbach
(11.)
Spielausfall

ASV Wolfartsweier
(7.)
-
:
-
SV Langensteinbach II
(9.)
Spielausfall

Schwarz-Weiß Mühlburg
(13.)
-
:
-
Bulacher SC
(5.)
Spielausfall

TSV 05 Reichenbach II
(12.)
1
:
1
VfR Ittersbach
(10.)


(30.)  Zejdan Alili
0
1
:
:
1
1
Marcel Horgos  (20.)



13.Spieltag - Vorschau


TSV Palmbach II
(1.)

:

SV 1920 Spielberg II
(4.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B2 - 13.Spieltag
Samstag - 11.11.2017
14:30 Uhr
Ralf Hitscherich
2:2

Die Palmbacher sind weiterhin Spitzenreiter, was aber nur noch aufgrund eines Spiels mehr der Fall ist. Zwei Niederlagen sind schuld an die Zurückstufung der »Schackebreiner« (1:5 Tore). Da hilft dem Becker-Team auch nicht, dass man mit 13 Gegentreffern weiterhin die beste Defensive in den Reihen hat. Nun spielen die Grünschwarzen gegen eine Mannschaft, die sich in den letzten Wochen aufmachte, die Spitze zu erklimmen und aktuell nur noch 3 Punkte vom Primus auf dem 4.Tabellenplatz steht. Es wird interessant zu sehen sein, wie sich der beste Sturm (38) im kommenden Spiel gegen die beste Defensive (13) durchsetzt. Nun ist es bekannt, dass die »Göckler« am besten in der Heimat brüllen. Fernab des Talbergs konnte die Papadopoulos-Truppe nur zweimal überzeugen (10.). Das letzte Gefecht der Karlsbader in der Waldbronner Straße zweieinhalb Jahre her und damals unterzog man sich einer 0:5-Peitsche. Zu jenem Zeitpunkt hießen die Einheimischen noch SG Palmbach/Reichenbach und hatten einen Irrwisch, namens Moritz Trentl, im Team, der zweimal traf. Den müssen die Rotschwarzen im kommenden Spiel nicht mehr fürchten.

SC Wettersbach II
(15.)

:

TV 1900 Mörsch
(8.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B2 - 13.Spieltag
Sonntag - 12.11.2017
12:30 Uhr
Jörg Becker
1:4

Das Abstiegsgespenst ist momentan Stammgast am Tannweg. Zwei Punkte aus den vergangenen sechs Spielen (5:19 Treffer) beförderten die »Kiwwelbacher« auf den vorletzten Tabellenplatz in der aktuellen Hochrechnung. Nun heißt’s, »Punkte holen«, bevor das rettende Ufer am Horizont verschwindet. Vier Punkte entfernt befindet sich die zweitschwächste Offensive (17) vom rettenden Ufer, dass aktuell FC Español Karlsruhe II heißt. Im kommenden Spiel liegt die Latte für das fairste Team der Staffel immens hoch, denn mit dem TV Mörsch kommt der taumelnde Riese in die Berg-Region. Die hatten einen verdammt starken Start; sanken inzwischen auf den achten Tabellenplatz runter. Die drittbeste Fernmannschaft besitzt aber weiterhin Chancen; auch weil sich aktuell keine der B2-Mannschaften als Topteam herauskristallisiert. Vorausgesetzt die Bachmann-Buben können beim SCW II einen Sieg einholen.

TSV 1913 Spessart
(16.)

:

ATSV Kleinsteinbach
(3.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B2 - 13.Spieltag
Sonntag - 12.11.2017
14:30 Uhr
Patrick Bonczyk
1:3

Für den TSV aus Spessart ist es aktuell schwer zu begreifen, was denn da abgeht mit der »Eber«-Elf. Inzwischen haben die Rotgrünen elf Spiele absolviert und stehen unverändert auf den letztmöglichen Tabellenplatz. Ein Punkt aus den letzten vier Spielen (5:14 Treffer) konnten die Leucian-Jungs erwerben. Das reicht keinesfalls, um das entstandene Vakuum vom Saisonbeginn zu kompensieren. Mit jeder Schlappe mehr schwindet die Zuversicht, den Fall in den C-Klassen-Bereich zu unterbinden und auch der Blick auf das kommende Spiel bringt wenig Euphorisches in die Allmendstraße, wenn der schwächste Sturm (13) den zweitstärksten Angriff (37) erwartet. Die Kleinsteinbacher können gut gegen den Gastgeber, denn aus den letzten vier Spielen gegen die Neunzehndreizehner wurde kein einziger »Duppen« abgegeben. In der letzten Runde gab’s neben einem 4:2 in Kleinsteinbach ein süffiges 4:0 in der Allmendstraße. Gewinnen die Augenstein-Jungs zum dritten Mal in Folge (6 Punkte,8:2 Tore), dann sind die Pforten zur Tabellenspitze mindestens ebenso offen wie die Durchfahrt von Kleinsteinbach nach Wilferdingen.

FV Alem.Bruchhausen II
(6.)

:

FC Espanol Karlsruhe II
(14.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B2 - 13.Spieltag
Sonntag - 12.11.2017
14:30 Uhr
Thomas Klinger
3:0


Deprimiert wirkten die »Frösche« nach dem letzten Spiel gegen die »Freien« aus Forchheim. Der ersehnte »Big Point« war so nahe, denn Alemannia hatte den ehemaligen Primus mit einem 3:0 im Schwitzkasten. Dass es nach neunzig Minuten dann doch 3:3 hieß, dass mag dem Blauweißen spanisch vorgekommen zu sein, womit wir beim nächsten Gegner sind. Doch zuvor bleibt zu klären, warum die drittbeste Offensive (35) in Verbund mit der besten Defensive (13) nur Sechster, mit 5 Punkten Abstand zum Führungs-Duo ist. Liegt’s an 32 gelben Karten, die wie eine Wand hinter den Alemannen auftaucht? Nach sieben Punkten aus den letzten drei Spielen (15:4 Tore) will man ausschließlich ans kommende Spiel denken und dass soll mit einem Dreier gegen aktuell sehr schwache »Iberer« enden. Beim Gast folgte auf die Spielabsage aufgrund personeller Probleme die Spielabsage aufgrund meteorlogischen Unzulänglichkeiten. Zuvor glich der »Stier« einer gemolkenen Milchkuh, die nach 180 Minuten ohne Treffer einen Punkt und 5:10 Treffer aus den letzten drei Spielen generierte. 

FT Forchheim
(2.)

:

SV Völkersbach
(11.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B2 - 13.Spieltag
Sonntag - 12.11.2017
14:30 Uhr
Hans-Joachim Niessen
2:1


Überraschend hoch verloren die Völkersbacher in der letzten Woche ihr Heimspiel gegen den ASV Wolfartsweier 0:3. Wer aktuell das Völkersbacher Trikot trägt, der befindet sich im Wechselbad der Gefühle. Die Labilität ist die Konstante der Stucky-Sippe. Aktuell stehen mal wieder zwei Spiele ohne Punkte (1:5 Tore) im Portfolio und es ist wohl eher unwahrscheinlich, dass die »Besebinder« am kommenden Spieltag die »Freien« aus der eigenen Küche verbannen. Die holten am letzten Wochenende einen moralischen Sieg, nachdem man sich bereits mit einem 0:3 in Bruchhausen auf der Verliererseite wähnte. Doch die »Grießer« glaubten an sich und kamen wie Phönix aus der Asche zurück und erspielten ein 3:3 in Bruchhausen. Zuhause sind die »Lehmänner« eine Macht (1.) und exakt jene Stärke will man dem SVV im kommenden Spiel demonstrieren. Nicht ein Spiel wurde in den letzten zehn Dammfeld-Audienzen verloren (8:2:0,29:11 Treffer). Dass man vor Ort durchaus baden gehen kann, davon vergewisserten sich die Gäste bereits im Mai, bei schönem Wetter. Mit einem Viererpack und Schwimmärmel nahmen die Völkersbacher die Rückreise auf. Ein Eigentor von Reiser, Helfrich, Zinkgraff und Meier trafen zuvor zu einem 4:0-Heimsieg - der zweite Sieg der Rheinstettener im sechsten Treffen (2:0:4,10:14 Tore).

ASV Wolfartsweier
(7.)

:

SV Langensteinbach II
(9.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B2 - 13.Spieltag
Sonntag - 12.11.2017
14:30 Uhr
Gerhard Elser
2:1


Sechs Punkte holte der ASV im vorletzten Jahr in den Spielen gegen den SV Langensteinbach II zum Leidwesen des Wolfartsweirers, Zankoff, der damals noch auf der Langensteinbacher Bank saß. Lohmeyer, Klyszcz, Bodea und Huber konnten für den ASV anschlagen; Anderer gelang das Anschluss-Tor gegen den späteren Vizemeister (4:1). Trotz einer tabellarische Nähe liegen momentan Welten zwischen den beiden Verbänden. Langensteinbach II - stark gestartet und hart gestrandet, konnte nur 2 Punkte aus den vergangenen drei Spielen holen (8:10 Tore) bevor Petrus zwei Spiele Pause anordnete. Die drittbeste Defensive (16) gilt als remisfreundlich (4). Wolfartsweier zeigt aktuell starke Leistungen, die sich in 6 Punkten aus den vergangenen zwei Spielen niederschlagen (5:0 Tore). Inzwischen sind 124 Minuten vergangenen, in denen die ASV-Defensive die Null hielt. Gewinnen die »Stickel« auch im kommenden Spiel, dann könnte bis auf den 4.Tabellenplatz durchgestartet werden.

Schwarz-Weiß Mühlburg
(13.)

:

Bulacher SC
(5.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B2 - 13.Spieltag
Sonntag - 12.11.2017
14:30 Uhr
Stefan Theilmann
0:2


Die beiden Aufsteiger der letzten Saison im direkten Duell. Musste sich Bulach in der letzten Saison noch hintenanstellen, so manifestierten die Diem-Schützlinge die bessere Entwicklung und zeigen sich derzeit zu Recht auf einen überragenden 5.Tabellenplatz. Grundlage des momentanen Erfolgs ist die gute Defensive (16), die drittbeste der Staffel. Dreizehn Punkte und 10:3 Treffer holten die »Nachtwächter« aus den letzten fünf Saisonspielen. Das macht den BSC zum Favoriten im kommenden Spiel gegen den SV Schwarz-Weiß Mühlburg, die mit 42 Gegentreffern das größte Nudelsieb der Staffel sind (16.) und so ganz nebenbei mit 30 gelben und drei gelbroten Karten das Image des Rüpels pflegen (16.). Gegen den SV Völkersbach konnten die Novizen im letzten Spiel gewinnen und somit den Gang in den C-Klassen-Strudel umgehen. In 13 Spielen, die man gemeinsam bestritt, gewannen die Bulacher sieben Mal; Mühlburg nur dreimal (3:3:7,22:30 Tore), letztmals vor 2013, denn in den letzten aufgezeichneten acht Spielen fehlt ein schwarzweißer Dreier. 

TSV 05 Reichenbach II
(12.)

:

VfR Ittersbach
(10.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B2 - 13.Spieltag
Sonntag - 12.11.2017
14:30 Uhr
Peter Barth
1:2


Der Tabellenplatz der Ittersbach trügt gewaltig, denn der VfR hat seine Form wiedergefunden - bestätigt in der letzten Woche, als man den Spitzenreiter, TSV Palmbach, mit einem 3:0 »rumzog«. Die Namen, Guhr und Störner, sind stark verbunden mit dem aktuellen Hoch. Beide treffen seit Wochen nach Belieben. Die zweitfairste Elf der Staffel will sich am kommenden Sonntag mit den Punkten 7,8 und 9 aus drei Spielen bewaffnen (7:1 Tore). Konträr ist die Entwicklung beim Gastgeber aus Reichenbach II. Rustikal (Fairness 15.) wurden vier Spiele in Serie verloren (3:16 Tore). Der TSV II - momentan ein Schatten seines Daseins zu Saisonbeginn. Das führte die Heckenbach-Jungs auf den 12.Tabellenplatz zurück; zwei weitere Niederlagen und die »Rauchschwalben« könnten einen Landeplatz in der C-Liga ansteuern. Aufgrund der aktuellen Geschehnissen sehen wir die Grünweißen als Favorit im kommenden Spiel.


Die Top-Ten-Torjäger



Die Top-Ten-Torhüter (Minuten in Serie ohne Tore)



















Weiterhin aktiv - Jürgen »Klebe« Arnold im badischen Wolfartsweier-Look
Foto - pfoschdeschuss


Turm in der Reichenbacher Defensive - Jonas Bender
Foto - pfoschdeschuss