ƒ Staffel B2






15.Spieltag - Nachschau

GSK Karlsruhe II
(14.)
0
:
9
Karlsruher FV
(13.) •


0
0
0
0
0
0
0
0
0
:
:
:
:
:
:
:
:
:
1
2
3
4
5
6
7
8
9
Mario Herrmann  (14.)
Laurent Martineau  (16.)
Steffen Sroka  (22.)
Eduaed Schlinger  (40.)

Mario Herrmann  (44.)
Mario Herrmann  (62.)
David Strebel  (69.)
Farah Jalal Ibrahim
Mario Herrmann  (76.)


FV Ettlingenweier III
(16.) •
4
:
1
SG Rüppurr II
(7.)

(14.)  Kevin Schilli
(48.)  Kevin Schilli
(56. Elfmeter)  Bubacarr Janneh
(63.)  Mirco Partala
1
2
3
4
4
:
:
:
:
:
0
0
0
0
1




Maximilian Köhler  (81.)


SV Völkersbach
(10.)
2
:
4
TSV Spessart 1913
(11.)



(55.)  Nicolas Wehrle

(59. Elfmeter)  Marius Trautmann
0
0
1
1
2
2
:
:
:
:
:
:
1
2
2
3
3
4
Denis Üstün  (33.)
Huruy Ghedela  (51.)

Jonas Imhoff  (56.)

Denis Üstün  (86.)


ATSV Kleinsteinbach
(6.) •
2
:
0
TSV 05 Reichenbach II
(4.)

(4.)  Aleu Daffeh
(53.)  Dominik Knab
1
2
:
:
0
0



TSV Oberweier
(1.) •
6
:
2
FV Alem.Bruchhausen II
(15.)

(12.)  Jens Christian Wannenwetsch
(13.)  Aaron Hennhöfer
(22.)  Marcel Günter

(42.)  Marcel Günter

(62.)  Christoph Riedel
(65.)  Nikolas Scholl
1
2
3
3
4
5
6
6
:
:
:
:
:
:
:
:
0
0
0
1
1
1
1
2



Janik Klein  (37.)



David Förster Ribet  (85.)


TV 1900 Mörsch
(2.) •
0
:
0
FT Forchheim
(3.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B 2 - 15.Spieltag
Sonntag - 18.11.2018
14:30 Uhr
Mark Michael Niepold
2:2


TSV Palmbach
(5.)
2
:
1
DJK/FV Daxlanden II
(9.) •


(40.)  Steffen Brüschke
(62.)  David Prütting
0
1
2
:
:
:
1
1
1
Renè Kühner  (39. Elfmeter)


VfR Ittersbach
(12.)
8
:
3
TSV Schöllbronn II
(8.)

(2.)  Marian Störner

(15.)  Antonio Mingoia
(18.)  Anthony Le Falher

(21.)  Marian Störner

(79.)  Arwed Wrage

(85. Elfmeter)  Marian Störner
(86.)  Anthony Le Falher
(89.)  Anthony Le Falher
1
1
2
3
4
4
5
5
6
7
8
:
:
:
:
:
:
:
:
:
:
:
0
1
1
1
1
2
2
3
3
3
3

Jonas Schäfer  (10.)



Christian Partyka  (71.)

Christian Partyka  (83. Elfmeter)



15.Spieltag - Vorschau

GSK Karlsruhe II
(14.)

:

Karlsruher FV
(13.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B 2 - 15.Spieltag
Sonntag - 18.11.2018
12:30 Uhr
Bernd Eberlein
1:3

Eines vorneweg - egal wie die GSK-Reserve diese Saison beendet - die Truppe konnte die Erwartungen übertreffen. Als A-Klassen-Reserve einer mittelständischen Ersten ohne Allüren, prophezeiten wir der GSK II ein Desaster. Und wer uns erzählt hätte, dass nach fast einer Hälfte der Saison zwei Truppen hinter den »Osmanen« anzutreffen sind, den hätten wir mit Reißverschluss hinten, zurück in die Obhut verwiesen. Kompliment an die Allee und im kommenden Spiel darf die großzügigste aller Defensiven (56 Gegentore) den Altmeister begrüßen. Zuhause zeigten sich die Blauen bisweilen unscharf und verloren die letzten sieben Spiele ohne Ausnahme (8:35 Treffer). Mit dem ersten Heimtreffer nach 203 Minuten wollen die Aynaci-Jünger dem Gast das Leben schwermachen. Der KFV hat doppelt so viele Punkte (15 Punkte) steht aber nur einen Platz besser da (13.). Die Saison läuft schleppend und nimmt man das Potenzial zu Rate, dass die Schwarzroten ohne Zweifel besitzen, dann muss mehr drin sein. Saloppe 28 Buden bei 31 Gegentreffer und ein Auswärtssieg in sieben Versuchen … Einer der jüngsten Karlsruher Garnisonen gegen die älteste Belegschaft in der Fächerstadt. Als die GSK-Gesellschaft gegründet wurde, feierte Schwarzrot mit der Landesliga-Meisterschaft den letzten Triumph.

FV Ettlingenweier III
(16.)

:

SG Rüppurr II
(7.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B 2 - 15.Spieltag
Sonntag - 18.11.2018
12:30 Uhr
Philipp Decker
1:1

»Wenn du meinst es geht nicht mehr, kommt irgendwo der Partala her!« Dreizehn Spiele hatte der Aufsteiger aus Ettlingenweier III kein Match mehr gewonnen (0:2:11,10:39 Treffer). Stürmer, die über die Anzahl von Vorlagen schimpften; ein Tormann, der Stammgast beim Orthopäden wurde; ein Trainer, schneller grau als Mourinho … am letzten Spieltag wurde die Saison »resetet«. Zwei Partala-Treffer ebneten den Weg zu einem 4:2 in Daxlanden. Der erste B-Klassen-Sieg des Letzten - nun soll nachgelegt werden. Ein »partala« (deutsch:teile es), reicht dem Hausherrn im kommenden Fight nicht. Die Gäste aus dem Stadtteil, Rüppurr, zeigten zuletzt eine ansprechende Form, die mit 6 Punkten aus zwei Saisonspielen (8:4 Tore) oder 13 Punkten aus den letzten fünf Auswärtsspielen (14:6 Tore) dokumentiert wird. Der Siebte mit dem viertbesten Sturm (38 Treffer) kommt als fünftbeste Fern-Equipe nach »Weier«.

SV Völkersbach
(10.)

:

TSV Spessart 1913
(11.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B 2 - 15.Spieltag
Sonntag - 18.11.2018
14:30 Uhr
Miguel Andrès Rapp
2:2

Das Derby im Gebirge des Albtals … Spessart reist an den Wasen und dass nicht zum ersten Mal. In den letzten siebzehn Monaten bereits das zweite Mal und beide Male inszenierten die Gäste drei Treffer, die ihnen 4 Punkte einbrachten (3:3,1:3). Dazwischen prangert ein 0:5 aus Spessarter Sicht, auf der heimischen Spielwiese. Die Heimmannschaft, Zehnter mit üppigen Sturm (32 Treffer) und einem David Ochs im Angriff, der bereits 15 Buden baute, musste bereits 28-mal zur Mittellinie pilgern. Fünf Siege stehen sieben Schlappen gegenüber - insgesamt ein Programm, dass man durchaus als durchwachsen bezeichnen kann. Die »Eber« wollen den Ochs bändigen. Hierfür müssen die Dohm/Holz-Jungs aber anders zu Werke gehen als in Ittersbach. Fünf Treffer in der Ferne ohne einen Punkt zu holen, erinnert an Slapstick (5:6). Die zweite Niederlage in Serie (5:7 Treffer) für den Gesamt- und Fern-Elften der Zunft. Mit 17 Punkten gehen beide Verbände ins Derby und wir können bei all den Launen, die beide Teams aufweisen, nicht erkennen, wer denn am kommenden Sonntag das Stechen des Hafers bemerkt.

ATSV Kleinsteinbach
(6.)

:

TSV 05 Reichenbach II
(4.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B 2 - 15.Spieltag
Sonntag - 18.11.2018
14:30 Uhr
Matthias Drexler
3:2

Es war wohl einer dieser Saisonauftakte, die einen Trainer zweifeln läßt, ob die Vorbereitung optimal verlief. Reichenbach demütigte am 1.Spieltag des letzten Jahres den ATSV mit einem 5:0 - am Ende feierte der ATSV die Vizemeisterschaft, obgleich man auch das Rückspiel an der B10 mit 1:2 abgeben musste. Launen, die bis heute nicht wirklich abgestellt wurden. Der beste Sturm (47 Saisontore) hat die schlechteste Hintermannschaft (36 Gegentreffer) im Schlepptau - Party-Alarm, wenn die Augenstein-Jungs um die Ecke biegen. Neun Punkte aus den letzten drei Saisonspielen (12:8 Tore) führten die Hausherren wieder an die Spitze heran (6.). Drei Punkte mehr beinhaltet das Konto der Reichenbacher Reserven (29 Punkte). Insgesamt spielen die Musler-Jungs eine ansprechende Runde die aktuell mit Platz 4 unweit des Bratens adressiert ist. Zuletzt verhinderte eine 1:4-Schmach beim Primus, Oberweier, ein Voranrücken. Hält die viertbeste Defensive (22 Gegentore) im drittbesten Auswärtsteam die Null, dann stünde einem Punktgewinn des Vize-Gelbkönigs (33) beim Gelb-König (35) nichts im Wege.

TSV Oberweier
(1.)

:

FV Alem.Bruchhausen II
(15.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B 2 - 15.Spieltag
Sonntag - 18.11.2018
14:30 Uhr
Fabrizio Primerano
3:0

Der kommende Derbygegner soll aus Sicht der Hausherren nur der Vorbote für ein wesentlich größeres Derby gegen die Erste der »Frösche« dienen. Das bedarf allerdings einen Aufstieg des TSV - ein Weg, der begonnen wurde aber noch mächtig Zeit in Anspruch nimmt und erst einmal einen Sieg im kommenden Spiel bewilligt. Nach einem kurzen Durchschnaufen kam der »Igel« wieder aus dem Bau und führte der »Rauchschwalbe« aus Reichenbach das Quartett vor (4:1). Der beste Sturm (43 Treffer) ist aktuell auf einem sehr guten Weg, die A-Klasse zurück in den Haberacker zu lotsen. Bruchhausen II würde sich hingegen freuen, wenn man der B-Klasse erhalten bliebe. Doch die Resultate in den letzten Wochen lassen die Gedanken in andere Richtungen schweifen. Null Punkte aus den zurückliegenden drei Saisonspielen (1:6 Tore) des schwächsten Sturms (12 Treffer). Kaum sichtbare Spuren einer Chance beim Auftritt in Oberweier …

TV 1900 Mörsch
(2.)

:

FT Forchheim
(3.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B 2 - 15.Spieltag
Sonntag - 18.11.2018
14:30 Uhr
Mark Michael Niepold
2:2

Das 21.Derby mit Hang zum Remis (6:8:6,29:29 Tore). So auch beim letzten Gefecht am Unteren Legel, als man sich mit einem 1:1 neutral trennte (Sane-Bausch). Überragend stark präsentieren sich die Forchheimer in den letzten Wochen. Hiermit meinen wir nicht die vier Platzverweise, die den »Lehmännern« bisweilen das Spielen erschwerten sondern vielmehr die sportlichen Argumente, die sich mit 19 Punkten aus sieben Partien (21:11 Tore) voluminös gestalten. Die »Freien« sind zurück im erhabenen Kreis und treffen hier auf den TV Mörsch, der aktuell sehr effektiv im Tedesco-Style wirkt. Hinten dicht - seit 281 Minuten ohne Gegentreffer - und vorne reichten 4 Treffer in den letzten drei Spielen um 9 Punkte einzuholen. Die beste Defensive der Liga (18 Gegentreffer) gab als beste Heimmannschaft in keinem der letzten acht Heimspielen einen Punkt ab (36:5 Tore). In guter Erinnerung ist ein Spiel, dass zeitnah am Dammfeld stattfand und Bestandteil der letzten Hinserie war. Derby pur und es schien so, als wäre man dazumal auf Heimseite mit einem Remis zufrieden gewesen. Sanè drehte ein Tallah-Führung, die bis zur 74.Minute Bestand hatte. Im Endspurt bekam die Heimmannschaft zwei Elfmeter zugesprochen und gewann 3:2 (Tallah,Zinkgraff). Das haben die Mörscher nicht vergessen.

TSV Palmbach
(5.)

:

DJK/FV Daxlanden II
(9.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B 2 - 15.Spieltag
Sonntag - 18.11.2018
14:30 Uhr
Erik Flaxmeier
2:0

Keine Zweifel haben wir daran, dass die Palmbacher nach der Zurechtweisung in Forchheim am Erfolgsweg weiterarbeiten. Der Heim-Fünfte konnte 6 Punkte aus den letzten beiden Spielen in der Waldbronner Straße einbehalten (5:1 Tore). Substanz dieses Erfolges ist die Mauer vor der Box, die den Bestwert von 18 Gegentreffern aufzeigt. Hinten Dichtring und vorne Prütting (14 Saisontore) … so soll auch im kommenden Spiel dem Dreier eine Heimat zugewiesen werden und die Daxlander können sich ausmalen, welch geringe Chancen auf Erwerb auf den »Schlaucher« warten. In den letzten fünf Spielen errangen die Gerstner-Buben schlappe 2 Punkte (0:2:3,8:13 Treffer), was zu einem Rutsch auf den letzten einstelligen Tabellenplatz führte. Noch sorglos, kann die fusionierte Einheit in die Berge reisen. Keiner erwartet etwas von der SG II.

VfR Ittersbach
(12.)

:

TSV Schöllbronn II
(8.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B 2 - 15.Spieltag
Sonntag - 18.11.2018
14:30 Uhr
Michael Nagel
2:1

Sieben Spiele probten die »Kuckucke« auf der heimischen Wiese den Ernstfall. Wie es denn wäre, falls die Guhr-Equipe einen Heimsieg davontragen würde (0:3:4,8:17 Tore). In den Proben blieben die Bierflaschen leer; die Kiste trug keinen Brauerei-Namen. Am Sonntag war es dann soweit - Ittersbach gewann gegen Spessart in einem gewohnt torreichen Kick 6:5 und durfte erstmals real einen Heimsieg »betrinken«. Sicherlich ist das eigentliche Ziel ein Stück weiter entfernt als Spessart - doch der Anfang ist gemacht; die größte Sorge beiseite geräumt. Weil’s so schön war, darf der VfR gleich nochmals daheim ran und wieder erwartet den Fan ein Derby. Der Heim-Dreizehnte mit der einladenden Defensive (38 Gegentreffer) gegen kriselnde »Waldapostel« mit dem zweitschwächsten Abwehrverbund (43 Gegentreffer), die man zuletzt artfremd mit einem Punkt aus vier Spielen (11:18 Treffer) antraf. Winter-Lethargie bei den Reserven? Der Achte spielte insgesamt eine gute Saison und sollte nun vermeiden, durchgereicht zu werden. Beim einzigen Schöllbronner Besuch in Ittersbach wurden die Rufe des »Waldapostels« erhört. Morleo (2) und Partyka trafen für die Reserven (2016); Watteroth und Horgos hießen die Schützen auf VfR-Seite (2:3).


Die Top-Ten-Torjäger



Die Top-Ten-Torhüter (Minuten in Serie ohne Tore)



















Forchheims Torjäger, Ousainou Tallah
Foto - pfoschdeschuss


Ittersbachs Evergreen, Marian Störner
Foto - pfoschdeschuss


Ittersbachs Neuer, Timo Kostrewa
Foto - pfoschdeschuss
 
Stephan »Vitus« Falk vom SV Völkersbach
Foto - pfoschdeschuss