17.Spieltag - Nachschau

FT Forchheim
(3.) •
0
:
3
TSV Oberweier
(1.) •


0
0
0
:
:
:
1
2
3
Jens Christian Wannenwetsch  (16.)
Jens Christian Wannenwetsch  (62.)
Tiago M.De Oliv.Lopes  (87. Elfmeter)


VfR Ittersbach
(11.)
5
:
4
TSV Palmbach
(6.)

(1.)  Norman Brenner

(26.)  Anthony Le Falher

(44.)  Norman Brenner

(65.)  Norman Brenner
(69.)  Anthony Le Falher
1
1
2
3
3
4
5
5
5
:
:
:
:
:
:
:
:
:
0
1
1
1
2
2
2
3
4

David Prütting  (9.)


Lorenz Bastian  (59.)


Lorenz Bastian  (74.)

David Prütting  (89.)


TSV Spessart 1913
(8.)
1
:
0
FV Ettlingenweier III
(14.) •

(89.)  Julian Hopp
1
:
0



Karlsruher FV
(10.) •
1
:
2
ATSV Kleinsteinbach
(4.) •

(25.)  Mario Herrmann
1
1
1
:
:
:
0
1
2

Alexander Steimle  (68.)
Markus Kaucher  (90.)


TSV Schöllbronn II
(9.)
-
:
-
SV Völkersbach
(13.)
Spielausfall

DJK/FV Daxlanden II
(12.)
-
:
-
GSK Karlsruhe II
(15.)
Spielausfall

SG Rüppurr II
(7.)
-
:
-
TV 1900 Mörsch
(2.)
Spielausfall

FV Alem.Bruchhausen II
(16.)
-
:
-
TSV Reichenbach II
(5.)
Spielausfall


17.Spieltag - Vorschau

FT Forchheim
(3.)

:

TSV Oberweier
(1.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B 1 - 17.Spieltag
Sonntag - 02.12.2018
1
4:00 Uhr
Sener Solmaz
2:3
2:2

Auf ein wahnsinnig geiles Spiel freuen wir uns am Sonntag, wenn Forchheim Oberweier fordert. Der Dritte fordert den Ersten und sollten die »Freien« so frei sein und einen Sieg landen, dann reduziere sich der Abstand auf 4 »Duppen« zum »Igel«, der bekanntlich als Herbstmeister durchs Ziel gehen wird (es sei denn …). Die »Lehmänner« haben sich diesen Status mit dem drittbesten Sturm (50 Treffer) und neun Spielen ohne Niederlage (7:2:0,29:12 Treffer) erkämpft. Superstarke Leistung der »Turner«. Schon im letzten Gefecht am Dammfeld zeigten die Grünroten, wer im Garten Eden den Apfel spielte. Hamann und Mumme (2) trafen; Günter verkürzte (3:1). Oberweier will sich die Butter nicht vom Brot nehmen lassen. Die beste Elf, der beste Sturm (55 Treffer), die beste Differenz (+32), mit fünf Auswärtssiegen in Serie (19:7 Tore); einem Lopes (15 Saisontore) im Gepäck, als bestes Fern-Team im Schaffenskreis … zumindest ein Punkt soll’s werden, wenn die Heimreise an den Haberacker angetreten wird. Das Hinspiel konnten die Blauweißen mit einem Sieg ausstatten (3:2).

VfR Ittersbach
(11.)

:

TSV Palmbach
(6.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B 1 - 17.Spieltag
Sonntag - 02.12.2018
1
4:00 Uhr
Viktor Vöhringer
1:4
4:3

Die Überraschten erwarten die Überraschung zum Geplänkel. All das nahm man am 1.Spieltag nicht sonderlich ernst, als Palmbach den großen Favoriten mit einem 4:1 ins Leben holte (Bastian 2,Kaspar,Werstein-Brenner). Der Gast profitiert von der zweitbesten Defensive (19 Gegentreffer), die beim Vierten der Gesamt- und Ferntabelle fungiert. Nach der Spielpause am letzten Wochenende wollen die »Schackebreiner« im kommenden Kick wieder voll da sein. Der TSV, und dass sind keine Illusionen, besitzt beste Chancen aufzusteigen. Völlig illusionsfrei sind auch die »Kuckucke« nach der Landung auf dem Grün. Mit einem 2:6 verlor man das letzte Spiel gegen den FV Ettlingenweier III. Die Guhr-Jungs bleiben das Rätsel in der B2 - mit 47 Gegentreffern und Platz 11 stehen die Ittersbacher meilenweit vom eigentlichen Ziel weg. Nun würde ein Sieg gegen Palmbach in die Launenhaftigkeit hineinpassen. Doppel-Guhr und Störner konnten vor einem Jahr für klare Verhältnisse in Karlsbad sorgen. Damals konnten die Grünweißen mit einem 3:0 über die Grünschwarzen für klare Verhältnisse sorgen.

TSV Spessart 1913
(8.)

:

FV Ettlingenweier III
(14.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B 1 - 17.Spieltag
Sonntag - 02.12.2018
14
:00 Uhr
Günter Kirchenbauer
1:1
2:2

Derby an der Allmendstraße, wenn am kommenden Sonntag die Tal-Crew in der Allmendstraße erscheint. Eine Steigerung in höllischem Ausmaß wird dem Gast aus Ettlingenweier prophezeit. Mit einem 6:2 kehrten die »Dripple-Gringl« aus Ittersbach heim. Sensationell, zumal es der dritte Dreier in Serie war (14:5 Tore). Zuerst lief’s überhaupt nicht und nun ist der Aufsteiger nicht wiederzuerkennen. Vom drittschwächsten Sturm (24 Tore) keine Spur und nach diesem Run konnte der FVE III die Abstiegsplätze verlassen. Nun nur nicht nachlässig werden, denn zum einen, sind’s nur 4 Punkte zum Vorletzten und zum anderen, wird man den FV nun mit einer anderen Vorgabe begrüßen. Keiner unterschätzt die rotschwarze Dritte. Spessart’s Weg aus dem Mittelmaß gestaltet sich schwieriger, als man vielleicht vor der Saison glaubte. Die Dohm/Holz-Jungs tun sich schwer und liegen aktuell auf dem 8.Tabellenplatz. Vier Punkte holten die »Eber« aus den letzten beiden Spielen (4:2 Tore). Schön für die Gäste, denn noch nie schafften es die Spessarter in der laufenden Saison drei Spiele in Serie ohne Niederlage zu bleiben.

Karlsruher FV
(10.)

:

ATSV Kleinsteinbach
(4.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B 1 - 17.Spieltag
Sonntag - 02.12.2018
1
4:3o Uhr
Bernd Hauf
4:4
2:3

Sensationeller Spielverlauf, denen sich die Protagonisten wohl noch in zwanzig Jahren erzählen werden. Martineau, Schlinger und zweimal Herrmann sorgten für einen »beruhigenden« 4:0-Vorsprung des Altmeisters beim Kleinsteinbacher zur Pause. Diese Tatsache schien zur Lähmung beim Gast geführt zu haben, denn am Ende jubelte Kleinsteinbach über einen Punkt (Rabolt,Mall,Thielert 2) beim 4:4 an der B10. Am letzten Wochenende musste der Aufsteiger klar feststellen, dass Oberweier zur aktuellen Stunde für die Rotschwarzen nicht zu fassen war (2:6). Mit einem 10.Tabellenplatz und einem positiven Torverhältnis (39:37 Tore) ist man im Großen und Ganzen zufrieden, auch wenn wir meinen, dass der Kader über mächtig Qualität verfügt. Die Gäste müssen gewinnen um die Serie, die die »Rotmäntel« in die Beletage lotsten, fortzusetzen. Fünf Punkte fehlen dem Vierten zum Zweiten, nachdem die Augenstein-Jungs fünf Dreier in Folge einholten (18:9 Treffer). Die zweitbeste Auswärtsmannschaft mit dem zweitbesten Angriff (53 Treffer) im Hoch …

TSV Schöllbronn II
(10.)

:

SV Völkersbach
(13.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B 2 - 17.Spieltag
Sonntag - 24.02.2019
14:00 Uhr
David Ciha
2:3
1:2

Der nächste Versuch dieses Derby in die Praxis umzusetzen. Die zweitschwächste Defensive (51 Gegentreffer) beim Heim-Dreizehnten gegen den Vorletzten im Fernverkehr. Beide Mannschaften können keinesfalls mit dem Eingespielten zufrieden sein. Schöllbronn II begann stark und beendete mit 2 Punkten aus den letzten sechs Partien (0:2:4,14:26 Treffer) in denen die Kleiner-Jungs üppige 4,3 Treffer pro Einheit verkraften mussten. Die Jungs vom Wasen erhofften sich sicher mehr als einen 13.Tabellenplatz.  Nach 0 Punkten und 4:10 Treffer aus den letzten drei Kicks des letzten Jahres heißt’s nun, Eier zeigen und entscheidende Schritte gegen das Keller-Gerangel zu unternehmen. Im Hinspiel konnten die »Besebinder« mit einen 3:2-Sieg (1.Spieltag) in die Runde starten.  Ein Sieg im kommenden Spiel würde ein Überholen garantieren - maximal drei Plätze könnten die Hilsendegen-Burschen vorpreschen. Gute Aussichten für die Völkersbacher.

DJK/FV Daxlanden II
(12.)

:

GSK Karlsruhe II
(15.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B 2 - 17.Spieltag
Sonntag - 24.02.2019
14:00 Uhr
Paul Pütz
3:2
3:1

In einer Liga, in der das Unentschieden so selten erscheint wie Barbie auf Kloster Andechs, brachte es der »Schlaucher« fertig, drei der sechzehn Spiele mit einem Pari zu beenden. Sieben Einheiten wartet die Jagdgrund-Reserve mittlerweile auf einen Sieg (0:2:5,5:16 Treffer). Harte Zeiten für den Heim-Zwölften, den 11 »Duppen« vom Abstiegsplatz und damit vom kommenden Gegner und Lokalmatadoren, GSK Karlsruhe II, trennen. Die kommen mal eben mit der zweitschwächsten Offensive (21 Treffer) und mit der lausigsten Abwehr (73 Gegentreffer) als Fern-Vierzehnter rüber. Sagenhafte 1:17 Treffer aus den letzten beiden Spielen hießen die Winterpause willkommen (0 Punkte). Nach einem furiosen Spiel in der Hinrunde durfte Daxlanden II jubeln. Miltner’s 3:1 in der 90.Minute schien die Entscheidung zu sein. Doch im Gegenzug verkürzte Yildirim … zum 2:3.

SG Rüppurr II
(7.)

:

TV 1900 Mörsch
(2.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B 2 - 17.Spieltag
Sonntag - 24.02.2019
14:00 Uhr
Manos Domtchuin Kamdem
2:4
1:4

Gewinnt Mörsch, dann stünden 3 Punkte Distanz zum Spitzenreiter, Oberweier, in der Analyse. Verlieren die »Ofenröhrle«, dann kommt’s am offiziellen Jahresauftakt zum absoluten Abräumer gegen Kleinsteinbach, die derzeit nur 2 Punkte hinter der Heidt-Horde schlummern. Die beste Defensive (18 Gegentreffer) sollte das tun, was sie bisher in Perfektion präsentierte - Tore vermeiden und stechen. Der Auswärts-Dritte bekam seit 461 Minuten keinen Gegentreffer mehr und ist seit fünf Spielen ohne Niederlage (4:1:0,5:0 Tore). Der Ritt führt die drittfairste Mannschaft zur zweitfairsten nach »Rieberg«, wo der Heim-Achte sein Domizil besitzt. Die Fusionierten vom Märchenring erzielten mit einer ausgeglichenen Torbilanz (39:39 Treffer) 25 Punkte, die zu einem guten 7.Platz verhalfen. Druck verspüren die »Rahmbeutel« keinen - der Gast muss gewinnen. Dass der das kann, bewies er im Hinspiel (2:4).

FV Alem.Bruchhausen II
(16.)

:

TSV 05 Reichenbach II
(5.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B 2 - 17.Spieltag
Sonntag - 24.02.2019
14:00 Uhr
Lukas Buck
3:4
1:3

Bruchhausens Klassenkampf wird kein einfacher werden, dass ist dem »Frosch« durchaus bekannt. Die letzten fünf Spiele gab man komplett ab (0:0:5,4:16 Treffer), was die Situation nicht gerade erleuchtete, trotzgleich man Besitzer einer roten Laterne ist. Der Heim-Vorletzte mit der zweitschwächsten Defensive (51 Gegentreffer) und der schlechtesten Offensive (15 Treffer) muss an allen Fronten kämpfen. Reichenbach steht auf einen 5.Tabellenplatz und mit einem Sieg könnte zumindest der »Freie Turner« aus Forchheim vom 4.Rang verdrängt werden. Vierter sind die »Rauchschwalben« in puncto, »außerhalb der eigenen vier Eckballfahnen«. Hier will die Musler-Meute die Hebel ansetzen um gut gerüstet in den nachfolgenden Bruderkampf gegen Palmbach zu gehen, den man so deutlich im Hinspiel verlor (0:3).  Nicht aber gegen Bruchhausen II, die man nach einem 1:3-Halbzeitstand mit einem 4:3 niederkämpfte (1.Spieltag).


Die Top-Ten-Torjäger



Die Top-Ten-Torhüter (Minuten in Serie ohne Tore)



















Forchheims Torjäger, Ousainou Tallah
Foto - pfoschdeschuss


Ittersbachs Evergreen, Marian Störner
Foto - pfoschdeschuss


Ittersbachs Neuer, Timo Kostrewa
Foto - pfoschdeschuss
 
Stephan »Vitus« Falk vom SV Völkersbach
Foto - pfoschdeschuss