5.Spieltag - Nachschau


FC 08 Neureut II
(1.) •
1
:
1
SSV 1847 Ettlingen II
(7.) •

(19.)  Tadeusz Romaszko
1
1
:
:
0
1

Jeremias Gehrung Rodriguez  (60.)


FC Busenbach II
(11.) •
2
:
0
SVK Beiertheim II
(13.)

(52.)  Marcel Höger
(60.)  Tobias Ruppert
1
2
:
:
0
0



FC Südst.06 Karlsruhe II
(12.)
2
:
2
SG Stupferich II
(6.) •

(24.)  Matthias Beck


(72.)  Timo Carave
1
1
1
2
:
:
:
:
0
1
2
2

Luca Steinke  (39. Elfmeter)
Fabrice Rolf  (56.)


TSV Schöllbronn II
(15.)
6
:
0
FV Grünwinkel II
(16.)

(48.)  Niklas Bittmann
(62.)  Manuel Lumpp
(65.)  Eyanawa L.Aquiteme Pitakani

(76.)  Eyanawa L.Aquiteme Pitakani
(84.)  Rico Kiefer
(89.)  Manuel Lumpp
1
2
3
4
5
6
:
:
:
:
:
:
0
0
0
0
0
0




FC Spöck II
(2.)
2
:
1
TV 1896 Spöck II
(5.) •


(15.)  Milad Malki
(60. Eigentor)  Tobias Krail
0
1
2
:
:
:
1
1
1
Dimitrios Kralis  (8.)


VfB 05 Knielingen II
(9.) •
4
:
1
FV 1910 Malsch II
(8.)


(40.)  Adrian Ehlinger
(55.)  Matthias Glas

(72.)  Adrian Ehlinger
(90.)  Mirco Hauer
0
1
2
3
4
:
:
:
:
:
1
1
1
1
1
Nico Kastner  (33.)


FV Sportfr.Forchheim III
(3.)
3
:
4
SpVgg Söllingen II
(10.) •

(22.)  Timo Schorb
(33.)  Patrick Wurster

(61.)  Adrian Pfleger
1
2
2
3
3
3
3
:
:
:
:
:
:
:
0
0
1
1
2
3
4


Nicolas Gerbode  (41.)

Denis Krnjaca  (75.)
Marco Scheidt  (82.)
Ivo Fückel  (83.)


TSV Pfaffenrot II
(14.)
0
:
3
FVgg 06 Weingarten II
(4.)
Nichtantritt TSV Pfaffenrot II


5.Spieltag - Vorschau


FC 08 Neureut II
(1.)

:

SSV 1847 Ettlingen II
(7.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B3 - 5.Spieltag
Samstag - 16.09.2017
14:00 Uhr
Werner Gilb
3:1

Der Held beim letzten Ettlinger Besuch in der Sandgrube hieß Maximilian Hebenstreit. Er schoss den späteren Vizemeister in Unterzahl nach 75 Minuten zum 1:0-Sieg. Die kompletten 6 Punkte aus den Spielen gegen die »Spundis« wurden auf das Ettlinger Konto vereint. In der aktuellen Saison sind die Erfahrungen mit »Drillingen« spärlicher. In der letzten Woche reichten sechs Minuten Unkonzentriertheit um leer von Spöck heimzufahren. Wenige Stunden später zerstörte die SG Stupferich II den Heimnimbus am Baggerloch (1:3). »Was nun, Herr Natz?« Dass man nun den FC Neureut II an die Wand spielt - davon ist nicht auszugehen, denn die sind hervorragend in die Saison gestartet und stehen nicht zu Unrecht auf dem Spitzenplatz. Zehn Punkte konnte Reisers Jungs aus den vier Saisonspielen aufpumpen (16:3 Tore). Die beste Defensive will dazu beitragen, dass am kommenden Spieltag der Vizemeister aus Ettlingen ohne Punkte heimfährt. 

FC Busenbach II
(11.)

:

SVK Beiertheim II
(13.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B3 - 5.Spieltag
Sonntag - 17.09.2017
12:30 Uhr
Michael Stefan Albuta
2:1

Gleiche Klasse, gleiche Vereine … anderes Jahr - es war im Jahr 2010, als der SVK II auf der Albhöhe vorspielte. Busenbach gewann 3:2 und revanchierte sich für eine 1:2-Niederlage in der »Euro-Ecke«. Nun freuen sich die Rotschwarzen wieder einmal auf einen Besuch aus dem »Städtle« und sind guter Dinge das Heimspiel mit einem Dreier auszumalen. Sechzehn Punkte und 16 Tore werden dem Benz-Gebinde aus den vergangenen sechs Heimspielen attestiert (16:7 Tore). Die Gäste aus dem Karlsruher Zentrum gewannen nur eins der vier Saisonspiele, was nach dem aktuellen Stand der Mathematik eine Drei entspricht. Das reicht gerade einmal für ein Ticket für den Kellerkampf. Den haben die Hardt-Jungs für die nahe Zukunft verinnerlicht. Schon am kommenden Sonntag soll positiv entgegengewirkt werden.

FC Südst.06 Karlsruhe II
(12.)

:

SG Stupferich II
(6.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B3 - 5.Spieltag
Sonntag - 17.09.2017
13:00 Uhr
Florian Traut
1:2

»Verdammt, ein Heimspiel!« Vier Punkte holten die Hoffmann-Jungs im Laufe der vier Saisonspielen; doch keinen einzigen aus den vergangenen vier Heimspielen (4:12 Tore). Die »Lotte-Siebler-Anlage«, das Paradies für Anreisende. Das wollen die »Blauen« schnellstmöglich ändern, bevor sich diese Psycho-Kiste in den Köpfen der Spieler festsetzt. Doch dass wird am kommenden Sonntag nicht so einfach. Wieder in der Bahn ist neuerdings die SG Stupferich II binnen vier Tagen gekommen. Dem 7:1 über den TSV Schöllbronn II ließen die Lutz-Jünger ein 3:1 im Nachholspiel gegen den SSV 1847 Ettlingen II folgen. Die »Pelzmüller«-Kollektion ist wieder auf dem Damm, was, glaubt man den Wünschen der SG II, am kommenden Sonntag der »Dammerstock-Stern« spüren soll. Beeindruckende Serie der Stupfericher gegen den Südstern II. Kein einziger Gegentreffer wurde in den vergangenen drei Meetings zugelassen woraus 7 Punkte resultierten (0:3,0:2,0:0). Mit einem 2:0-Dreier verließen die »Pelzmüller« im letzten Jahr den Dammerstock.

TSV Schöllbronn II
(15.)

:

FV Grünwinkel II
(16.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B3 - 5.Spieltag
Sonntag - 17.09.2017
13:00 Uhr
Markus Augsburger


Die Legende von der verflixten zweiten Saison scheint aktuell auf die »Moggel« zurückzugreifen. Es läuft aktuell nicht und die Kleiner-Jungs befinden sich in einer unglaublichen Warteschleife. Zwei Punkte aus den letzten acht Partien (9:30 Tore) lassen unschwer erkennen, was die Stunde geschlagen hat. Der Abstiegskampf hat die Grünweißen erreicht. Beim kommenden Gast handelt es sich um einen indirekten Nachfolger der Schöllbronner, nur dass die »Spatzen« aus Grünwinkel gerne das zweite, wenn auch verflixte, Jahr erleben möchten. Danach sieht’s aktuell eher nicht aus, denn die Heiss-Jungs hinken der Liga hinterher wie einst Piggeldy Frederick. Mit 35 Gegentreffern in den letzten fünf punktlosen Spielen wirkt das Spiel chancenlos. Dass Omar Türkaslan am vergangenen Sonntag das erste Saisontor für die Novizen erzielte, sorgte nur kurzfristig für Freude (1:30 Tore). Am Ende verloren die FV-Jungs mit 1:9 gegen den FC Spöck II. Zwei Saisons ist es her, als man Schöllbronner und Grünwinkler zusammen in die C4 pferchte. Schöllbronn II stieg am Ende des Jahres auf; Grünwinkel II zog, ebenfalls in der C4, ein Jahr später nach. Nun trifft der Meister 2016 auf seinen Nachfolger. Damals reichten sechs Treffer in 180 Minuten zu 6 Punkte für die »Moggel« (3:2,3:1).

FC Spöck II
(2.)

:

TV 1896 Spöck II
(5.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B3 - 5.Spieltag
Sonntag - 17.09.2017
13:00 Uhr
Robert Rapp
3:1

Robert Rapp ist der Auserwählte, der ohne Eintrittsgeld den Lokalkampf zwischen dem FC II und TV II aus Spöck leiten wird. Eines der wenigen Dorf-Derbys dass uns nach all dem Fusionswahn noch geblieben ist und auf das wir uns freuen. Die »Turner« sind heiß und wollen den Machtkampf gewinnen. In der letzten Woche reichten furiose sechs Minuten um Vizemeister, Ettlingen II, auf die Matte zu bewegen (2:0). Die Punkte 5 bis 7 wurden inhaftiert. Der FC II fertigte am Wochenende den FV Grünwinkel II mit einem 9:1 ab. Mit 9 Punkten und 18:2 Toren aus den letzten drei Spielen hat das Vallarelli-Team die Topform gefunden. Ein Derbysieg wäre das I-Pünktchen. Wer sich den Zwist nicht zu Gemüte führen kann den können wir verraten wie es ausgeht. Der FC II wird 2:1 gewinnen … weil die Heimmannschaft in den letzten vier Treffen immer 2:1 gewann. Zweimal der TV II und eben zweimal der FC II. Vor diesem »Heim-Lauf« fand wohl das spektakulärste aller Messen statt. Hussein Eid wurde im Jahre 2014 Zeuge eines 5:5 auf TV’schen Territorium.

VfB 05 Knielingen II
(9.)

:

FV 1910 Malsch II
(8.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B3 - 5.Spieltag
Sonntag - 17.09.2017
13:00 Uhr
Kurt Weber
1:1

Ohne Gegentreffer kamen die Malscher Reserven in der letzten Runde davon. Ein »Tripple-Karollus« sorgte am Frauenhäusleweg für einen maskulinen Dreier. Das Rückspiel am Federbach konnten die »Störche« mit einem 2:0 für sich entscheiden. Doch aktuell scheint sich das Federvieh am Flügel verletzt zu haben, denn die letzten beiden Wochen taugten nicht um Proviant einzuholen. Null Punkte und 3:6 Treffer für den Achten aus den letzten beiden Spielen. Auch der VfB II musste in den letzten beiden Partien abgeben, sodass nur ein »Duppen« für die »Holzbiere« übrig blieb (3:4 Tore). Ein Zähler (5) fehlt der Bertsche-Bande zum kommenden Gast (6); was die Knielinger zu einem Überholmanöver animieren könnte. Dem Verlierer wird das Mittelmaß treu bleiben; dem Sieger könnte ein Aufenthalt bei den Ambitionierten blühen.

FV Sportfr.Forchheim III
(3.)

:

SpVgg Söllingen II
(10.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B3 - 5.Spieltag
Sonntag - 17.09.2017
13:00 Uhr
Marc Birkholz
1:1

Zum vierten Mal in Folge spielen die »Sportis« vor heimischer Kulisse. Warum, wissen wir auch nicht; ist aber so. Die letzten beiden Spiele gewann der »Grießer«, sodass das Sortiment an Punkten auf 9 »Suppen« anschwoll. Gute Leistungen der Ilic-Equipe. Nach dem 4:2 gegen den FV Malsch II soll nun die SpVgg II in die Knie gezwungen werden. Die haben mit einem furiosen 5:0 gegen den Aufsteiger, TSV Pfaffenrot II, eine Negativserie beendet. Damit rutschen die Katz-Gesellen auf den 10.Tabellenplatz. In der Ferne holten die Pfinztaler 2 Punkte aus den letzten fünf Spielen (5:12 Tore). In der Fairnesstabelle stehen die Rotschwarzen mit 14 gelben Karten im Tiefkeller. In den bisherigen acht Spielen, die Forchheim III und Söllingen II, »verursachten«, gewann noch nie der Gast des jeweiligen Spiels. Somit sollten sich die Söllinger die Fahrt nach Rheinstetten ersparen und stattdessen einen Ausflug mit der Familie in Betracht ziehen. »Verjährt«, meint die Katz-Eskorte, denn der letzte Auftritt an der Karlsruher Straße ist bereits sieben Jahre her (2:1).

TSV Pfaffenrot II
(14.)

:

FVgg 06 Weingarten II
(4.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B3 - 5.Spieltag
Sonntag - 17.09.2017
13:00 Uhr
Alfons Lutz
1:3

Alfons Lutz ist der Auserwählte, der am kommenden Spieltag die Weingartener beim Novizen, Pfaffenrot, begleitet. Mit 8 Punkten stehen die »Klemmbeitel« auf einen hervorragenden 8.Tabellenplatz. Zudem sind die Burschen aus Waldbrücke das fairste Team der Liga. Seit sechs Spielen hat die Equipe keine Niederlage mehr erleiden müssen (4:2:0,18:6 Tore). Nach dem ersten Saisonsieg der Pfaffenroter ging’s wieder in die andere Richtung. Mit einer 0:5-Heimschlappe wurde die SpVgg Söllingen II verabschiedet. Drei Punkte prangern auf dem Konto des Aufsteigers. Kein schlechter Wert für 16 Gegentreffer, die der Hausherr bereits kassieren musste.


Die Top-Ten-Torjäger



Die Top-Ten-Torhüter (Minuten in Serie ohne Tore)



















Tobias Krail vom TV Spöck II
Foto - pfoschdeschuss

#

Benjamin Prull vom TV Spöck II
Foto - pfoschdeschuss


Moritz Klein vom FC Spöck II
Foto - pfoschdeschuss