6.Spieltag - Nachschau

SpVgg Söllingen II
(10.) •
5
:
3
FC Südst.06 Karlsruhe II
(5.) •

(10.)  Mohamed Koul Hassan
(18. Elfmeter)  Andrè Landgrebe

(23.)  Mohamed Koul Hassan


(60.)  Mohamed Koul Hassan

(74.)  Darios Fang
1
2
3
3
3
4
4
5
:
:
:
:
:
:
:
:
0
0
0
1
2
2
3
3



Tim Kraft  (28. Eigen
tor)
Chihabeddine Ben Hamadi  (32.)

Raoul Nies  (67.)


TV 1896 Spöck II
(15.) •
1
:
3
FC Busenbach II
(11.) •


(57.)  Calogero Amato
0
1
1
1
:
:
:
:
1
1
2
3
Tobias Krail  (31. Eigentor)

Yanik Becker  (62.)
Marcel Höger  (84.)


ASV Hagsfeld II
(6.)
1
:
2
FC Germania Neureut II
(2.)

(3.)  Torsten Menth
1
1
1
:
:
:
0
1
2

Michael Massaabi  (8. Eigentor)
Florian Houdelet  (54. Elfmeter)


FV 1910 Malsch II
(12.)
1
:
0
SSV 1847 Ettlingen II
(8.)

(7.)  Daniel Kara
1
:
0



SV 1920 Spielberg II
(9.)
0
:
2
SVK Beiertheim II
(14.)


0
0
:
:
1
2
Henry Schulze  (39.)
Pir Sait  (78.)


SG Stupferich II
(3.) •
1
:
1
FC 08 Neureut II
(4.)

(21.)  Nico Blümle
1
1
:
:
0
1

Robin Sabadisch  (90.+2)


SV Langensteinbach II
(7.) •
5
:
0
FVgg 06 Weingarten II
(1.)

(10.)  Sulayman Jammeh
(22.)  Mert Sahin

(53.)  Sulayman Jammeh
(59.)  Simon Herzmansky
(87.)  Christian Rau
1
2
3
4
5
:
:
:
:
:
0
0
0
0
0




6.Spieltag - Vorschau

SpVgg Söllingen II
(10.)

:

FC Südst.06 Karlsruhe II
(5.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B 3 - 6.Spieltag
Sonntag - 23.09.2018
13:00 Uhr
Stefan Theilmann
2:1

Die letzten drei Treffen, und das beinhaltet die letzten beiden Geplänkel an der Pfinz, endeten 1:1. In beiden Spielen auf Söllinger Geläuf neutralisierten die Gäste eine Führung des Gastgebers. Das Formbarometer attestiert der Hoffmann-Allianz vom Dammerstock aktuell eine außergewöhnlich gute Form - in der Heimat und genau hier liegt das Kernproblem. Zuhause famos - fernab bodenlos. Seit elf Spielen in der Fremde brachten die Blauen keinen Sieg mehr mit (0:5:6,13:28 Tore) und dennoch grüßt die Truppe vom 5.Tabellenplatz. Die heimische SpVgg II hat mit 14 Gegentreffern die zweitschwächste Defensive und deponierte aus den letzten beiden Saisonspielen 1 Punkt und 2:4 Tore. Sieben Punkte sind’s aus den letzten drei Heimspielen (8:3 Tore). Die Hoffnung liegt in Spielen am Ufer. Bereits zwanzig Spiele bestritten die »Dorndreher« und die »Sterne« … dezent vorne, die Söllinger, die achtmal gewannen (8:5:7,40:39 Tore).

TV 1896 Spöck II
(15.)

:

FC Busenbach II
(11.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B 3 - 6.Spieltag
Sonntag - 23.09.2018
13:00 Uhr
Thomas Klinger
2:2

Wenn sie uns fragen, dann stehen beide Institutionen der B-Klasse hinter den Erwartungen. Die Turner haben den vorletzten Platz inne - holten einen mageren Punkt aus den letzten vier Spielen (3:10 Treffer) und präsentieren den drittletzten Angriff (3). Für einen Heimsieg am kommenden Sonntag wäre man empfänglich. Nicht ganz so prekär ist die Lage beim Benz-Bund aus Busenbach, die einen Sieg landen konnte und 3 Punkte auf der Kante haben. Die letzten beiden Partien gingen in die Binsen (1:4 Tore) und auch in Waldbronn erhofft man eine Reaktion der Mannschaft in Form eines Dreiers. Ein knappes Jahr her und einzige Visite der »Griewewürschd« beim »Esel«. Hucker brachte den Gast in Front; Krail und Bittner drehten (2:1).

ASV Hagsfeld II
(6.)

:

FC Germania Neureut II
(2.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B 3 - 6.Spieltag
Sonntag - 23.09.2018
13:00 Uhr
Armin Dedic
1:2

Angekommen vor dem Ankommen der zweiten Kraft an der Tagweide, ist der ASV hagsfeld II in der B-Klasse. Sechs Punkte holte die Ender-Entourage aus den letzten beiden Spielen (5:1 Tore) und damit rutschten die Aufsteiger auf den 6.Tabellenplatz vor. Mit einer negativen Tordifferenz (7:11 Tore) gegen die zweitbeste Defensive (4) der Staffel, die der FC Germania II im Team installiert hat. Ein Baustein des Erfolgs, der sich mit 13 Punkten aus den zurückliegenden fünf Spielen (11:4 Tore) und Platz 2 niederschlägt. Zehn Jahre und eine Liga (C1) Distanz müssen überbrückt werden, um ein Spiel dieser beiden Teams aus dem Archiv auszugraben. Dafür mit beachtlichen Erfolg des kommenden Gastgebers, der einem 7:0 im Heimspiel ein 4:0 am Schulberg folgen ließ. Ausgeschlossene Finish’s für die kommende Sause.

FV 1910 Malsch II
(12.)

:

SSV 1847 Ettlingen II
(8.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B 3 - 6.Spieltag
Sonntag - 23.09.2018
13:00 Uhr
Marcel Schumann
2:1

Das haben sich die Ettlinger am vergangenen Wochenende anders vorgestellt. Die Rocco-Jungs führten bereits mit 2:0 gegen eine Mannschaft, die in der Ferne eine halbe Ewigkeit keinen Sieg mehr landen konnte (Beiertheim II). Doch binnen einer halben Stunde ließ sich der »Dohlenatz« die Butter vom Brot stehlen (2:4). In der Ferne holten die Kreisstädter aus den letzten vier Spielen 2 Punkte (6:10 Tore). Der »Storch« vom Federbach scheint ein Klapperstorch zu sein. Brav (Fairness-Erster) und übervorsichtig (3 Saisontore) repräsentiert der FV 1910 das unreale Geschöpf aus der Geburten-Ecke. Das letzte Heimspiel konnten die Guhl-Jungs 1:0 gewinnen (FC Busenbach II) - nun soll im Areal des besten Hausbräus ein weiterer Dreier folgen. Die Möglichkeiten sind vorhanden … Die Historie erzählt von einem Malscher Sieg 2016, der mit 5:0 am Federbach verdammt üppig ausfiel. Damals trafen Ronnie Kastner, Kara, Hitscherich und Straube für die Gelbschwarzen. Der einzige und letzte Sieg der »Störche« über den »Natz«. Es folgten fünf Spiele, die zwei Remis und drei Dreier des SSV II hervorbrachten. Sechs Ettlinger Punkte und 8 Treffer im letzten Jahr gegen den kommenden Hausherrn (4:2,4:1)! Ein gutes Omen?

SV 1920 Spielberg II
(9.)

:

SVK Beiertheim II
(14.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B 3 - 6.Spieltag
Sonntag - 23.09.2018
13:00 Uhr
Eberhard Unger
2:1

Vielleicht ein Sieg, der Blockaden löste? Die Jungs von Coach Lubuimi zeigten sich in der letzten Woche als Moral-Monster, indem man völlig abgeschlagen ein 0:2 in ein 4:2 beim SSV Ettlingen II drehte. Momente, die ein Gefüge im Team von Grund auf verändern können. Darauf hoffen die SVK-Schützlinge, die nun in der sportlich »ungeilen« Ferne antanzen müssen. Anbei, den Letzten im Fairness-Bereich, gleichzeitig die drittschwächste Defensive (12). Beim SV Spielberg II hängt der Haussegen nicht schief; er droht zu fallen. Keine Mannschaft bekam mehr Gegentreffer (18) und keine Mannschaft schoss weniger Treffer (2). Zwei Punkte aus sechs Spielen (2:18 Tore) und dennoch stehen die Leyerle-Jungs auf einem »Nichtabstiegsplatz«. Die Hoffnung beim »Göckler« stirbt zum Schluss und für den kommenden Spieltag hat sich die Oberliga-Reserve viel vorgenommen. Ein 1:1, wie beim letzten Treffen, sollten sich die Mannschaften nicht leisten, denn in der aktuellen Lage helfen nur Siege. Beim Remis im Mai 2017 trafen Schreiber (Spielberg II) und Trinquart (Beiertheim II).

SG Stupferich II
(3.)

:

FC 08 Neureut II
(4.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B 3 - 6.Spieltag
Sonntag - 23.09.2018
13:00 Uhr
Sven Dziersk
2:2

Es ist das Topspiel am 6.Spieltag, wenn der Dritte den Favoriten erwartet. Die SG II durfte nach sieben Spielen ohne Niederlage (6:1:0,37:5 Tore) und 263 Minuten ohne Gegentreffer eine Spielpause einlegen. In der vergangenen Woche hatten die »Pelzmüller« einen freien Sonntag. Beim FC II musste man sich am letzten Wochenende mit einem 2:2 gegen den SV Langensteinbach II begnügen. Es war das sechste Spiel ohne Niederlage (4:2:0,18:5 Tore) und dennoch konnte keine richtige Freude aufkommen. Das zweite Unentschieden im aktuellen Jahr brachte dem drittbesten Sturm (15) eben die Verlustpunkte drei und vier. Nur ein Sieg kann dem Reiser-Team helfen. Der beste Sturm (24) inklusive der besten Defensive (1), in Reihen des Gastgebers, könnte im kommenden Spiel einen dicken Brocken aus dem Weg räumen. Das klappte schon im letzten Jahr - zumindest im Heimspiel, nachdem man in Neureut knapp unterlag (Tim Sabadisch 0:1). Weber, Feißt und Gartner stellten drei Einschüsse dar; Schüttke brachte den Vierten der Schlussrechnung auf 1:2 ran (3:1).

SV Langensteinbach II
(7.)

:

FVgg 06 Weingarten II
(1.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B 3 - 6.Spieltag
Sonntag - 23.09.2018
13:00 Uhr
Ralf Daurer
1:2

Nach dem Brocken, Neureut II, folgt der Brocken, Weingarten II. Die »Oierkuche« stehen gewaltig unter Strom und müssen sich erneut beweisen. Vier Punkte errechnen die Blauschwarzen aus den letzten beiden Heimspielen (3:2 Tore), bevor die Nullsechser das Grün an der Wagenburg betreten. Zwei der bisherigen vier Saisonspielen endeten für die Papadopoulos-Jungs mit einer Teilung (4:5 Tore). Für das kommende Spiel eine Option, mit der man in Karlsbad leben könnte, trotzgleich die Vergangenheit ein 2:1 übrig hat. Mit diesem Resultat gewann der SV das letzte Heimspiel gegen Nullsechs; Weingarten gewann wiederum sein Heimspiel 2:1 gegen den SV und kommt am kommenden Sonntag als Spitzenreiter zum SV II. Wer nach fünf Spielen 15 Punkte (19:6 Tore) aufweist, der kann nicht viel Schwächen haben. Vielleicht die Defensive (6), die hinter dem zweitbesten Angriff (19) schalten und walten kann. Die zweitfairste Mannschaft kommt als Favorit und sollte auch im kommenden Spiel »punkten«. Das würde aber auch ein Remis beinhalten.


Die Top-Ten-Torjäger



Die Top-Ten-Torhüter (Minuten in Serie ohne Tore)



















Julian Widmann von der SG Stupferich II
Foto - pfoschdeschuss


Alexander »Bomber« Schmidt von der SG Stupferich II
Foto - pfoschdeschuss



Fabian Welte vom FC 08 Neureut II
Foto - pfoschdeschuss



Giuseppe Fortunato vom SVK Beiertheim II
Foto - pfoschdeschuss