8.Spieltag - Nachschau


SG Stupferich II
(6.) •
4
:
0
FV Sportfr.Forchheim III
(10.)

(7.)  Fabrice Rolf
(41.)  Michael Eldracher

(63.)  Michael Eldracher
(88.)  Michael Eldracher
1
2
3
4
:
:
:
:
0
0
0
0



SVK Beiertheim II
(13.)
0
:
1
VfB 05 Knielingen II
(2.) •


0
:
1
Adrian Ehlinger  (18.)


FVgg 06 Weingarten II
(5.)
2
:
1
FV 1910 Malsch II
(8.)

(29.)  Mario Reinschmidt

(66.)  Vitali Hilko
1
1
2
:
:
:
0
1
1

Ronnie Kastner  (57.)


FC Spöck II
(1.)
2
:
3
TSV Schöllbronn II
(9.) •


(34. Elfmeter)  Alexander Mohr
(44.)  Kevin Schlimm
0
1
2
2
2
:
:
:
:
:
1
1
1
2
3
Niko Schaudt  (20.)


Sandro Kleiner  (45.)
Marc Lauinger  (48.)


SSV 1847 Ettlingen II
(14.)
1
:
1
FC Südst.Karlsruhe II
(7.) •


(86.)  Sandro Steffen
0
1
:
:
1
1
Michael Sauer  (72.)


TV 1896 Spöck II
(11.) •
2
:
1
FC Busenbach II
(4.) •


(44. Elfmeter)  Tobias Krail
(50.)  Nils Bittner
0
1
2
:
:
:
1
1
1
Pascal Hucker  (28.)


FV Grünwinkel II
(16.)
2
:
3
TSV Pfaffenrot II
(15.)



(49.)  Enes Bozkurt
(70. Elfmeter)  Christian Dobravc
0
0
1
2
2
:
:
:
:
:
1
2
2
2
3
Robin Fieseler  (11.)
Ricardo Marques  (36. Eigentor)


Martin Welcker  (76.)


SpVgg Söllingen II
(12.) •
1
:
1
FC 08 Neureut II
(3.)

(22.)  Marco Scheidt
1
1
:
:
0
1

Robin Sabadisch  (34.)



8.Spieltag - Vorschau


SG Stupferich II
(6.)

:

FV Sportfr.Forchheim III
(10.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B3 - 8.Spieltag
Sonntag - 08.10.2017
13:00 Uhr
Josef Reindl
3:2

In den frühen Jahren des neuen Jahrtausend nutzen die Sportfreunde III die SG-Treffen zu Schützenfeste. Zwischen 2006 und 2008 gewann der »Grießer« das komplette Paket von vier Spielen mit beeindruckenden 20:4 Treffern. Nach dem Wiedersehen 2012 änderte sich die Sachlage. Einem Remis folgten drei SG-Siege in Serie; zuletzt im Mai des aktuellen Jahres im Brenk-Stadion (3:2). Wird die zweite Ära zu Gunsten der SG fortgeführt oder werden die Sportfreunde ein neues Kapitel veranschlagen? Den Sportfreunden stehen drei Schlappen in Serie zu Gesicht (4:12 Tore) und was noch schwerer wiegt, sind 21 gelbe Karten, die den Ilic-Clan momentan auf den vorletzten Platz der Fairness-Tabelle erscheinen lässt. Bei der SG II ist aktuell Platz sechs die sportliche Heimat, mit einem Abstand von 3 Punkten auf Platz zwei. Dass die »Pelzmüller« am kommenden Sonntag den Dreier für sich beanspruchen, scheint jedem einzuleuchten, sofern er nicht bei den »Sportis« spielt.

SVK Beiertheim II
(13.)

:

VfB 05 Knielingen II
(2.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B3 - 8.Spieltag
Sonntag - 08.10.2017
13:00 Uhr
unbekannt
1:2

Der Dreizehnte der Liga, der SVK Beiertheim II, zeigte in den letzten Wochen einen Trend zum Positiven. Seit 210 Minuten hat Goalmann, Wedel, keinen Treffer mehr kassiert; sein Team 4 Punkte und 4:0 Tore aus den vergangenen beiden Spielen geholt. Ein kleines Päckchen Selbstvertrauen für die »Schlofer« für den kommenden schweren Kampf. Die Gäste aus Knielingen erarbeiteten 10 Punkte aus den vergangenen vier Partien (13:4 Tore) und besitzen mit Ehlinger (8) den aktuell erfolgreichsten Stürmer im zweitbesten Liga-Sturm (25). Mit einem Sieg im europäischen Eck könnte die Bertsche-Bande zumindest den guten zweiten Tabellenplatz halten. Es gehört schon zum guten Ton, dass sich Beiertheim II und Knielingen II pro Saison zweimal über den Weg laufen. Zehn Siege stehen auf Seiten der Beiertheimer; zweimal gewann der VfB II ohne jeweils remis agiert zu haben. Das letzte Treffen (10/2016) nebst dem Europabad gilt wohl als eine der härtesten Sanktionen für die »Holzbiere«. Meier, dreimal Özkul und zweimal Götz stapelten ein Sixpack (6:0).

FVgg 06 Weingarten II
(5.)

:

FV 1910 Malsch II
(8.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B3 - 8.Spieltag
Sonntag - 08.10.2017
13:00 Uhr
Jürgen Föhrenbühler
2:1

Den einzigen Sieg gegen den FV Malsch II in vier Versuchen statuierten die »Klemmbeitel« bei der letzten Malscher Exkursion in die Reben (1:1:2,5:9 Tore). Ein November-Tag im Jahre 2016, als Holzinger noch vor dem Pausentee eine Karollus-Führung neutralisierte. Schneider stellte dann nach einer Stunde den 2:1-Dreier sicher. Ein ähnliches bis identisches Resultat erwarten wir für das kommenden Spiel. Die Heimmannschaft hat seit vier Spielen kein Match mehr im Lärchenweg verloren (8 Punkte,11:4 Tore) und ist in Begriff die Spitze zu attackieren. Ganz anders ist die Lage bei den Gelbschwarzen vom Federbach, die keinen einzigen Punkt aus den letzten drei Reisen orderten (4:10 Tore). Für Coach, Föhrenbühler, eine der leichteren Aufgaben, denn das Spiel führt die beiden fairsten Mannschaften der Staffel zusammen.

FC Spöck II
(1.)

:

TSV Schöllbronn II
(9.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B3 - 8.Spieltag
Sonntag - 08.10.2017
13:00 Uhr
Peter Bielzer
4:0

Das beste Team der Liga erwartet den Letzten des einstelligen Tabellenbereichs. Beim Hausherrn schlummern der beste Angriff (27) und die beste Abwehr (5). Die Leistungen der letzten Wochen lassen nur einen Schluss zu - der FC Spöck II kehrt im kommenden Jahr in die A-Klasse zurück … sieht man die sportlichen Fakten. Sechs Siege (26:3 Tore) und 252 Minuten ohne Gegentreffer - doch der größte Feind schlummert im eigenen Lager, denn wenn die Erste absteigt, kann die Zweite nicht aufsteigen. Eine ganz andere Zielsetzung verfolgt der TSV Schöllbronn II im zweiten Jahr nach dem Aufstieg. In der Ferne konnten die Kleiner-Jungs keine Bäume ausreißen - zwei Punkte und 9:28 Treffer aus den letzten sechs Reisen. Doch nach einem schwachen Saisonstart wählte der »Moggel« den Modus, »punkten«. Sieben Zähler aus den letzten drei Spielen (12:5 Tore) ist der Ertrag der grünweißen Remis-Freunde (3). Doch diese Serie sollte mit der Ankunft in der Spechaa-Straße beendet werden.

SSV 1847 Ettlingen II
(14.)

:

FC Südst.Karlsruhe II
(7.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B3 - 8.Spieltag
Sonntag - 08.10.2017
13:00 Uhr
Thomas Knechtsberger
1:2

Thomas Knechtsberger wurde gerufen, um das Spiel des SSV Ettlingen II, amtierender Vizemeister, gegen den FC Südstern Karlsruhe II, zu leiten. Zwei der drei Remis im Laufe eines Dutzend Treffen wurden in der letzten gemeinsamen Saison eingeleitet. Einem 3:3 am Dammerstock folgte ein 1:1 am Baggerloch. Hierbei ließen sich die 22 Akteure en masse Zeit, denn erst nach 80 Minuten schienen die Abwehrbeine an jenem Apriltag im Jahr 2015 müde zu werden. Martin traf für den SSV (80.); Schmidt (87.) glich aus. Aktuell läuft’s beim Vizemeister des letzten Jahres beileibe nicht gut. So sah nur einer von möglichen 15 Punkten aus den vergangenen fünf Saisonspielen das Konto der Rotblauen (4:11 Treffer). Ganz anders die Gäste vom Dammerstock, FC Südstern Karlsruhe II. Ganz stark spielen die Hoffmann-Jungs in den letzten Wochen. Tormann, Wieser … seit 214 Minuten gegentorfrei; zehn Punkte in den vier zuletzt gespielten Spiele (11:2 Tore) für den Siebten der Zunft. So kann’s weitergehen.

TV 1896 Spöck II
(11.)

:

FC Busenbach II
(4.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B3 - 8.Spieltag
Sonntag - 08.10.2017
13:00 Uhr
Finn Lieten
1:2

Das Spiel des Elften gegen den Vierten wird von Finn Lieten, einem neuen Namen in der Schiri Gilde, zumindest in Karlsruhe, durchgeführt. Die Gäste aus Waldbronn sollten doch leicht favorisiert sein. Mit der zweitbesten Defensive (6) holten die Rotschwarzen »fast« komplette 13 Punkte (12:3 Tore) aus den vergangenen fünf Spielen. Die weite Reise nach Stutensee-Spöck sollte sich aus Sicht des »kleinen« FCB lohnen. Bei den Turnern hat sich in den letzten Wochen der Schlendrian eingenistet. Die Bertsch-Buben warten seit drei Spielen auf den Erfolg (1 Punkt,4:6 Tore). Stets knapp aber punktuell unzureichend - so lief’s in der Neuzeit. Die vierte »limitierte« Nummer naht im Kampf der Tabellenführer-Reserven.  

FV Grünwinkel II
(16.)

:

TSV Pfaffenrot II
(15.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B3 - 8.Spieltag
Sonntag - 08.10.2017
13:00 Uhr
Michael Stefan Albuta
0:4

Aufstiegstreffen der beiden C-Klassen-Meister des letzten Jahres. Kellertreffen im aktuellen Jahr. Beide Mannschaften besetzen aktuell die beiden Plätze, die am Ende des Jahres zur einer Rückkehr in die C-Klasse führen. Trotzgleich man tabellarisch unmittelbar nebeneinander steht - es bestehen Welten zwischen den Teams. Grünwinkel ist der Liga nicht mal ansatzweise gewachsen, hat 0 Punkte und mit 1:46 Treffer Bestwerte auf beiden Seiten. Seit 330 Minuten hat das Heiss-Team keinen Treffer mehr erzielt; acht Mal in Folge verloren. Dass man Erster der Fairness-Tabelle ist, mag eine nette Kurzgeschichte sein, doch der FV II musste schon zwei Spiele absagen und wer nicht spielt, der bekommt auch keine Verwarnungen. Pfaffenrot besitzt die zweitschwächste Defensive (26) verbunden mit dem zweitschlechtesten Sturm (3). Ein Punkt aus den letzten vier Spielen und 373 Minuten torlos … Einmal fanden die beiden Mannschaften zusammen, was 6 Punkte in der Saison 15/16, im Rahmen der C4, bedeutete. Das Hinspiel fand im Stegbachtal zu Pfaffenrot statt und endete 2:1 für den TSV; im Rückspiel wurde das Resultat verdoppelt (2:4). Im kommenden Spiel sollte der Gast seine negative Serie beenden.

SpVgg Söllingen II
(12.)

:

FC 08 Neureut II
(3.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B3 - 8.Spieltag
Sonntag - 08.10.2017
13:00 Uhr
Peter Busselmaier
1:3

Den zweiten Platz der Torjäger (7) teilen sich aktuell Schüttke (FC 08 Neureut) und Herb (SpVgg Söllingen) - ein kleiner Nebenkriegsschauplatz am kommenden Wochenende, in einem Spiel, dass mit dem FC 08 Neureut II einen klaren Favoriten deklariert. Auch wenn die Gäste am vergangenen Wochenende eine klare Ansage vom Topfavoriten, FC Spöck II, erhielt - die »Spundis« wollen weiter um den Aufstieg buhlen, zumal der FC II aktuell gar nicht aufsteigen dürfte. Aber vor dem 8.Spieltag ist die Geschichte mit der Klassenversetzung noch kein Thema. Der FC erspielte 7 Punkte (9:3 Tore) aus den letzten drei Auswärtsspielen - die nächsten drei sollen folgen. Bei der SpVgg läuft’s schleppend. Mit 22 gelben Karten und zwei Ampelkarten stehen die Pfinztaler auf dem letzten Platz der Fairness-Wertung. Sportlich stehen 0 Punkte aus den vergangenen beiden Spielen in der Causa (1:8 Tore).


Die Top-Ten-Torjäger



Die Top-Ten-Torhüter (Minuten in Serie ohne Tore)



















Tobias Krail vom TV Spöck II
Foto - pfoschdeschuss

#

Benjamin Prull vom TV Spöck II
Foto - pfoschdeschuss


Moritz Klein vom FC Spöck II
Foto - pfoschdeschuss