9.Spieltag - Nachschau

SpVgg Söllingen II
(7.) •
0
:
0
FC Germ.Neureut II
(1.)


TV 1896 Spöck II
(15.) •
6
:
2
SSV 1847 Ettlingen II
(12.)

(15.)  Georg Schmidt
(31.)  Maurice Mayer

(36.)  Georg Schmidt
(42.)  Benjamin Prull


(77.)  Benjamin Prull
(80.)  Georg Schmidt
1
2
3
4
4
4
5
6
:
:
:
:
:
:
:
:
0
0
0
0
1
2
2
2




Manuel Werth  (46.)

Manuel Werth  (53.)


ASV Hagsfeld II
(8.)
1
:
1
SVK Beiertheim II
(11.)


(89.)  Christian Fix
0
1
:
:
1
1
Henry Schulze  (17.)


FV 1910 Malsch II
(9.)
4
:
0
SV 1920 Spielberg II
(14.)

(20.)  Mikyas Argaw
(48.)  Jens Gerbert

(60.)  Mikyas Argaw
(80.)  Nick Huditz
1
2
3
4
:
:
:
:
0
0
0
0



FV Sportfr.Forchheim III
(13.)
0
:
3
FVgg 06 Weingarten II
(2.)


0
0
0
:
:
:
1
2
3
Samuel Fritscher  (46.)
Samuel Fritscher  (47.)
Marvin Merz  (79.)


SG Stupferich II
(3.)
3
:
0
FC Südst.Karlsruhe II
(6.) •

(19.)  Luca Vielsäcker
(61.)  Michael Eldracher
(83.)  Alexander Schmidt
1
2
3
:
:
:
0
0
0



SV Langensteinbach II
(5.) •
3
:
0
FC Busenbach II
(10.)

(21.)  Oguz Ocak
(64.)  Khalid Aterkzi

(71.)  Khalid Aterkzi
1
2
3
:
:
:
0
0
0




9.Spieltag - Vorschau

SpVgg Söllingen II
(7.)

:

FC Germ.Neureut II
(1.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B 3 - 9.Spieltag
Sonntag - 07.10.2018
13:00 Uhr
Hans Joachim Wengert
2:2

Premiere-Kick und für die Neureuter heißt’s, »ab an die Pfinz«. Beide Mannschaften gewannen am letzten Wochenende 3:0 … Söllingen II aktiv, beim Kick in Forchheim; Germania II passiv, weil die Oberliga-Reserve des SV Spielberg das Match absagte. Damit bleibt Germania Neureut im achten Spiel ohne Niederlage (7:1:0,18:5 Tore); in 267 Minuten ohne Gegentreffer und last but not least, Zweiter, der Liga-Landschaft. Träumt man am Schulberg von der A-Klasse? In der Kapellenstraße von Pfinztal träumen die Söllinger Reserven vom vierten Saisonsieg in Serie (3:0:0,12:4 Tore). Kurios - die Katz-Vandalen besitzen mit 18 Gegentreffern die drittschwächste Defensive; die mit 18 Treffern egalisiert wurde. Mit dieser mittelprächtigen Bilanz wurden 13 Punkte und ein guter 6.Tabellenplatz erspielt. Im anstehenden Spiel steht ein Ticket auf dem Spiel, dass die »Dorndreher« in den VIP-Bereich der B3 führen könnte. Die Germanen II bilden den Türsteher.

TV 1896 Spöck II
(15.)

:

SSV 1847 Ettlingen II
(12.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B 3 - 9.Spieltag
Sonntag - 07.10.2018
13:00 Uhr
Thomas Heine
2:1

Wie verhext ist die Lage beim TV Spöck II, der im aktuellen Semester keinen Fuß auf den Boden bringt. Wann muss passieren, damit der (Vor) Letzte endlich den ersten Saisonsieg einholt? Die drittschwächste Offensive (4 Tore) muss bei durchschnittlichen Abwehr-Daten (15 Gegentreffer) das Stechen lernen und egal wie viel Pech dem Viola-Team widerfuhr - mit 0,17 Punkten pro Spiel kommst du auf 5 Punkte nach 28 Spielen. Das wird nicht reichen! Vier Punkte mehr haben die Gäste auf dem Karren, der ebenso im Morast feststeckt. Der »Natz« wartet seit 313 Minuten auf einen Treffer; die Bilanz aus den letzten vier Spielen ist mit einem »Duppen« und 2:10 Treffern dürftig. Gerne würden wir behaupten, dass das Duell der Untergrundler ein ganz wichtiges ist. Im letzten Fight am Steinbückelweg konnten die Blaugelben ihren ersten Heimsieg über Ettlingen II eintüten. Bittner (2.) und Viola (6.) - im Überfall-Modus, kreierten schnell und ohne Anlauf den Sieg (2:0). Insgesamt aber der dritte TV-Erfolg im sechsten Match (3:1:2,8:9 Tore) bei negativer Torausbeute.

ASV Hagsfeld II
(8.)

:

SVK Beiertheim II
(11.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B 3 - 9.Spieltag
Sonntag - 07.10.2018
13:00 Uhr
Jörg Becker
3:1

Nach dem Aufstieg in die B-Klasse begrüßen die Jungs aus Hagsfeld am kommenden Matchday den SVK Beiertheim II an der Tagweide. Spiele zwischen den beiden Mitgliedern der goldenen Mitte sind eine Rarität. Nach teilweise anständigen Auftritten mussten die Ender-Jungs beim Gastspiel in der Neureuter Sandgrube en masse Lehrgeld bezahlen. Gleich fünf Einschüsse vermeldete Goalmann, Dibrani beim 1:5. Die Rotblauen sind bekannt dafür, dass man solche Nackenschläge wegsteckt um kurz drauf wieder zu überzeugen - zum Nachteil der »Schlofer« aus dem europäischen Carré. Die verloren die letzten beiden Spiele (2:4 Tore) knapp - aber auch für schmale Pannen gibt’s keine Punkte. Der Elfte kann auf 7 Zähler bauen - musste aber im Gegenzug drei Platzverweise und 20 gelbe Karten beherbergen. Hut ab, ihre farbenfrohen Beiertheimer.

FV 1910 Malsch II
(9.)

:

SV 1920 Spielberg II
(14.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B 3 - 9.Spieltag
Sonntag - 07.10.2018
13:00 Uhr
Ismail Celik
2:0

Krisengipfel am (Ge)F(i)ederbach, wenn »Storch« und »Göckler« um die Wette »schnabeln«. Bereits der fünfzehnte Kampf der beiden Reserven, von denen der SVS II immerhin 8 gewinnen konnte (3:3:8,20:39 Tore). So auch im Mai 2017 hier in Malsch, als Doppel-Schreiber die Gäste in Front brachte; Karollus den Hausherrn heran schoss, ehe Mangler den Gnadenstpß versetzte. Aktuell aber plagt die Oberliga-Reserve ganz andere Probleme, denn dem Verein war es am letzten Mittwoch nicht möglich, eine Reserve ins Rennen zu schicken. Starker Tobak einer Oberliga-Reserve, die mittlerweile mit dem schwächsten Sturm (2 Saisontore) und der schwächsten Defensive (23 Gegentore) seit sieben Spielen auf einen Sieg wartet (2 Punkte,2:23 Tore). Der drittletzte Platz ist aktuell die Residenz der Leyerle-Flotte und nie noch nie standen die Karlsbader dermaßen im Fokus der kommenden C-Klasse. Unweit entfernt standen die Malscher vor wenigen Wochen. Doch die Gelbschwarzen nahmen das Heft in die Hand und gaben Gas. Zuhause sprangen aus den letzten 180 Minuten 6 Punkte und 2:0 Treffer heraus - die Effektivlinge holten mit 8 Toren 9 Punkte und dürfen seit nunmehr 216 Minuten auf heimischen Grund und Boden die Box freihalten. Ein Sieg der »Mälscher« - es wäre der erste nach zuletzt drei Niederlagen gegen die Karlsbader (1:3,1:4,0:7).

FV Sportfr.Forchheim III
(13.)

:

FVgg 06 Weingarten II
(2.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B 3 - 9.Spieltag
Sonntag - 07.10.2018
13:00 Uhr
Uwe Hatz
1:3

Gerade einmal ein halbes Jahr her, als die »Klemmbeitel« durch Ceesay und Worg einen 2:0-Sieg an der Karlsruher Straße einläuteten. Den letzten Sieg der Forchheimer gegen Weingarten II fand 2016 in Weingarten statt (Pfleger 2,Kastner-Glaser,Rutkowski). Ein Heimsieg wenige Monate zuvor (2015), den Schüßler und Pfleger herausschossen; Sanfilippo konnte den Gast in Führung schießen. Den letzten Saisonsieg einer Forchheimer Dritten … ein 3:0 gegen nicht angetretene Südsternler Reserven im vergangenen Mai. Seither warten die Heizmann-Buben auf einen Sieg im Wettbewerb (0:3:5,3:17 Tore). Nach dem neuerlichen 0:3 gegen die SpVgg Söllingen II stehen 270 Heimminuten ohne Treffer im Archiv. Weingarten wankte, stand auf und meldete sich am vergangenen Mittwoch mit einem 5:2 gegen Malsch II zurück. Der Zweite verlor wichtigen Boden und muss nun schauen, wie man 4 Punkte Rückstand neutralisiert (18 Punkte). Der zweitbeste Sturm (24 Treffer) im viertfairsten Team meint zu wissen, wie es geht. Am kommenden Sonntag soll ein Sieg herausspringen.

SG Stupferich II
(3.)

:

FC Südst.Karlsruhe II
(6.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B 3 - 9.Spieltag
Sonntag - 07.10.2018
13:00 Uhr
Sener Solmaz
2:0

Vier Gegentreffer in den letzten zehn Minuten der letzten beiden Heimspiele waren für den Sturz von der Tabellenspitze verantwortlich. Sind die Lutz-Jungs zu fahrlässig im Gedanke an den bevorstehenden Sieg? Die Langensteinbacher bestraften den Übermut und sorgten für die erste SG-Schlappe nach neun Spielen, dreiundzwanzig Punkten und 41:6 Toren. Auf den dritten Platz zurückgestuft müssen die Rotblauen einen neuen Anlauf starten. Der FC Südstern II hat sich für die Rehabilitation angemeldet ohne allerdings bereit zu sein, dass Opfer zu spielen. Seit zwölf Spielen warten die »Hoffmänner« auf einen Sieg (0:5:7,16:33 Tore) in der Ferne. Das Rezept für einen schmerzlosen Auftritt im Eichwaldstadion könnte darin bestehen, den besten Ligasturm (31 Tore) auf Seiten der Heimmannschaft an die Kette zu legen. Doch in und gegen Stupferich hatte der »Stern« bisweilen nicht viel zu bestellen. Die letzten vier Gastauftritte im Sportzentrum endeten allesamt mit Peitschen (6:2,3:0,2:1,3:1) und nimmt man die Gesamtanzahl, dann finden wir einen Nullsechser-Erfolg in acht Spielen (5:2:1,18:8 Tore). Den feierten die Dammerstock-Auswahl 2013 im Heimspiel (Geiger,Schüssler).

SV Langensteinbach II
(5.)

:

FC Busenbach II
(10.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse B 3 - 9.Spieltag
Sonntag - 07.10.2018
13:00 Uhr
Romeo Herceg
2:2

Martin und Maric inszenierten einst einen 2:0-Dreier über den FC Busenbach. Das vorletzte Treffen im Wettbewerb (2015); das letzte und einzige an der Wagenburg. Da der SV II auch im Rückspiel einen Punkt in Busenbach holte (2:2), gelten die »Oierkuche« als unbesiegt für die »Griewewürschd« und nie war es so schwer, diese Mannschaft zu knacken. Am Rande einer Niederlage schienen die Papadopoulos-Jungs am letzten Spieltag bei Spitzenreiter, Stupferich, gewesen zu sein. Mit einer Höllen-Moral erzielten die Blauschwarzen drei Treffer in den letzten zehn Minuten und schaukelten den Drilling gediegen aus dem Brenk-Stadion (3:4). Die Punkte, elf bis dreizehn, aus den letzten fünf Spielen (13:5 Tore) - starke Leistung des Fünften, die nun den Zehnten begrüßen dürfen. Der FCB II, in den letzten Jahren stets mit starken Reserven in der Reserve, tut sich im aktuellen Abschnitt etwas schwerer als gewohnt. Mit leichtem Minus in der Tordifferenz stehen zwei Spiele mit einem Punkt im Zertifikat, dass die letzten beiden Spielen (1:4 Tore) beschreibt. Dennoch kommen die Rotschwarzen nicht als Außenseiter nach Langensteinbach.


Die Top-Ten-Torjäger



Die Top-Ten-Torhüter (Minuten in Serie ohne Tore)



















Julian Widmann von der SG Stupferich II
Foto - pfoschdeschuss


Alexander »Bomber« Schmidt von der SG Stupferich II
Foto - pfoschdeschuss



Fabian Welte vom FC 08 Neureut II
Foto - pfoschdeschuss



Giuseppe Fortunato vom SVK Beiertheim II
Foto - pfoschdeschuss