19.Spieltag - Nachschau

FV 1910 Malsch II
(9.) •
2
:
1
FC Südst.Karlsruhe II
(11.)


(6.)  Jens Gerbert

(57.)  Jens Gerbert
0
1
2
:
:
:
1
1
1
Jan Hauer  (80.)


ASV Hagsfeld II
(7.)
0
:
2
FVgg 06 Weingarten II
(1.)


0
0
:
:
1
2
Mario Reinschmidt  (57.)
Marvin Merz  (86.)


TV 1896 Spöck II
(8.) •
0
:
1
FC 08 Neureut II
(6.)


0
:
1
Süleyman Yuca  (66.)


SSV 1847 Ettlingen II
(14.)
0
:
0
FC Germ.Neureut II
(4.)


SVK Beiertheim II
(13.)
3
:
4
FC Busenbach II
(10.)


(17.)  Brandon Ebel
(23.)  Jonas Lerch
(49.)  Toye Adeyemo
0
1
2
3
3
3
3
:
:
:
:
:
:
:
1
1
1
1
2
3
4
Pascal Hucker  (6.)



Marcel Höger  (54. Elfmeter)

Pascal Hucker  (55.)
Fabian Becker  (73.)


SV Langensteinbach II
(6.)
4
:
2
FV Sportfr.Forchheim III
(14.)

(21.)  Nathanel Merz

(67.)  Simon Herzmansky
(71.)  Justin Berger
(83. Elfmeter)  Khalid Aterkzi
1
1
2
3
4
4
:
:
:
:
:
:
0
1
1
1
1
2

Patrick Wurster  (65.)



Dennis Daum  (88.)


SG Stupferich II
(5.) •

:

SV 1920 Spielberg II
(15.)

(9.)  Daniel Gartner

(73.)  Patrick Pulm
1
1
2
:
:
:
0
1
1

Stephan Mangler  (20.)




19.Spieltag - Vorschau

FV 1910 Malsch II
(9.)

:

FC Südst.Karlsruhe II
(11.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B 1 - 19.Spieltag
Sonntag - 17.03.2019
1
3:00 Uhr
Joachim Großmann
2:3
2:2

Es geschehen noch Zeichen und Wunder und der FC Südstern Karlsruhe II setzte zum Jahresabschluss eines um.  Fünfzehn Auswärtsspiele (0:6:9,19:43 Tore) blieben die »Hoffmänner« ohne einen Sieg, bis man am Baggerloch in Ettlingen aufschlug.  Timo Carave traf doppelt (1:2) und beendete diese fabelhafte Serie. Drei wichtige Punkte für die Mannschaft, die bis zur aktuellen Stunde im Mittelmaß Platz nimmt. Fair (1.) aber auswärtsberstig (13.) soll nun das einstellige Tabellenfeld angesteuert werden. Beim »Storch« herrscht derzeit noch etwas Müdigkeit. Der Federbach wurde am letzten Sonntag Zeuge eines 0:2 gegen den TV Spöck II - der Heim-Zehnte mit äußerst viel Rissen im hinteren Mannschaftsbereich (40 Gegentore) trifft auf einen Gegner auf Augenhöhe und beide Verbände benötigen händeringend die Punkte. Eines der besseren Spiele konnten die »Sterne« im Hinspiel inszenieren. Ein Gerbert-Eigentreffer öffnete den Torreigen , den Möller und Ortloff ausbauten (0:3). Einer, von fünf Saisonsiegen und einer, von fünf Siegen, die der FC II über Malsch II vollzog (3:3:5,16:21 Treffer).

ASV Hagsfeld II
(7.)

:

FVgg 06 Weingarten II
(1.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B 1 - 19.Spieltag
Sonntag - 17.03.2019
1
3:00 Uhr
Fabrizio Primerano
2:3
1:2

Da müssen die Hagsfelder durch, dass sie am letzten Spieltag das Gespött der Liga waren. Nach sechzehn Spiele ohne Sieg konnte der SV Spielberg II den ASV Hagsfeld II deutlich knacken (4:1). Zuhause holten die Ender-Buben zuletzt 6 Punkte aus zwei Spielen (3:0 Tore) und sind seit 300 Minuten stubenrein. Kein Häufchen in der Mitte um ein Anspiel auszuführen. Das Remis wurde von Seiten des »Hasepelz« bis auf ein Spiel verschmäht, sodass man am Sonntag den Herbstmeister schlagen möchte. Das beste Hinrunden-Team aus dem Lärchenweg kommt am folgenden Spieltag an die Tagweide. Nur eines der fünf gemeinsamen Meetings entschied Hagsfeld II für sich (1:0:4,7:19 Tore) - keines der letzten vier (2013-2018), die mit 19:6 Treffer und 12 Punkte für Weingarten II recht üppig ausfielen. Nach dem Spielausfall in der letzten Woche der erste Härtetest der »Klemmbeitel«. Neun Spiele waren die Männer, Nummer Eins der Ferne, zuletzt ungeschlagen (7:2:0,35:8 Tore). Der zweitbeste Sturm (54 Tore) kommt nicht als Underdog zum Aufsteiger.

TV 1896 Spöck II
(8.)

:

FC 08 Neureut II
(6.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B 1 - 19.Spieltag
Sonntag - 17.03.2019
1
3:00 Uhr
Stefan Theilmann
2:3
2:1

Sechzehn Spiele waren die Neureuter in der Hinrunde ungeschlagen (8:8:0,39:16 Tore), bis man gegen den FV Malsch II eine Niederlage hinnehmen musste. Der Sechste und Fern-Fünfte sieht noch die Möglichkeit am Aufstiegsrennen teilzunehmen. Die sattelfeste Defensive (18 Gegentreffer) soll das Spöcker Beben im Zaum halten während Goalgetter, Sabadisch (9 Saisontore), für die entscheidende Stiche sorgen soll. Mit einem Sieg beim »Esel« öffnen sich Türen für die Nullachter. Aber auch die Spöcker zeigten sich zuletzt in einer blendenden Form. Die drittbeste Offensive (47 Tore) ist als zweitbeste Rückrundenmannschaft viertbeste Heim-Elf. Seit acht Kicks haben die Gelbblauen nicht mehr verloren (5:3:0,27:5 Tore) und seit 193 Minuten hielt man die Null im Steinbückelweg. Mit dem 1:1 beim letzten Neureuter Besuch (Schmidt-Romaszko) konnten die Spöcker die Wogen etwas glätten. Zuvor hagelte es vier Niederlagen in Serie (0:0:4,2:11 Treffer) - unter anderem eine 0:5-Heimklatsche im August 2015. Keine Chance hatte der »Esel« beim »Spundi« im Hinspiel, dass Blauweiß mit einem 4:1 ausmalte.

SSV 1847 Ettlingen II
(14.)

:

FC Germ.Neureut II
(4.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B 1 - 19.Spieltag
Sonntag - 17.03.2019
1
3:00 Uhr
Drazen Franjkovic
2:3
1:2

Nach der Spielverlegung am letzten Wochenende kommen die Germanen nun am kommenden Spieltag zum Einsatz. Die Effektiven vom Schulberg holten aufgrund einer soliden Defensivleistung (19 Gegentreffer) mit mittelprächtigen 29 Treffern 31 Punkte. Sechs Punkte aus den letzten beiden Spielen (6:1 Treffer) sollten fortgesetzt werden, damit der Fern-Vierte weiterhin am Aufstiegsroulette teilnehmen darf. Einen kleinen Schritt zum Drinbleiben fabrizierte die Garde aus Ettlingen beim 1:1 gegen Langensteinbach. Hierbei ist nicht einmal der Punkt, den der »Natz« verbuchte, von Wichtigkeit. Die Mannschaft kämpfte bis zum Schlusspfiff und erzielte quasi in der letzten Minute den Ausgleich. Der erste Punkt nach vier Spielen (0:1:4,2:12 Tore) für die Elf, die als Heim-Dreizehnter mit der zweitschlechtesten Abwehr (42 Gegentreffer) leben  muss.  Filip Mustapic rettete die Neureuter beim Hinspiel vor einer Niederlage gegen den Vorletzten, Ettlingen (87.) Sein Ausgleichstreffer machte eine Gräßer-Führung zunichte (53.) und führte zum 1:1-Endstand. Manchmal gleichen sich die Ereignisse.

SVK Beiertheim II
(13.)

:

FC Busenbach II
(10.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B 1 - 19.Spieltag
Sonntag - 17.03.2019
1
3:00 Uhr
Uwe Hatz
2:3
1:4

In den bisherigen sechs Treffen (3:0:3,12:13) gewann stets die Heimmannschaft an jenem Tag. Dem ersten Remis und Fernpunkt sicher schien der FC Busenbach II beim letzten Gastspiel (03/2018). Doch Hauser (91.) und Selimovic (94.) drehten das Ding (3:1). Wenig Trouble gab’s hingegen im Hinspiel, dass der FCB II bereits nach einer Stunde entschied (0:4). In der Neuauflage, dass für den kommenden Sonntag geplant ist, sollte abermals die Fraktion von der Albhöhe als Sieger hervorgehen. Der Auswärts-Neunte befindet sich nun nicht gerade in Topform und weist ein negatives Konto auf (5:4:8,27:25 Tore), doch die Beiertheimer scheinen derzeit nicht in der Lage zu sein, die »Griewewurschd« aufs Brett zu bekommen. Fünf Platzverweise, fünfunddreißig gelbe Karten und magere 16 Treffer als schwächste Heimmannschaft der Staffel, die seit sieben Spielen auf einen Punkt wartet (0:0:7,4:18 Treffer). Da bleibt nicht viel Stauraum für Süßholz raspeln a’la Jochen Schneider (Schalke-Chef).

SV Langensteinbach II
(6.)

:

FV Sportfr.Forchheim III
(14.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B 1 - 19.Spieltag
Mittwoch - 10.04.2019
1
9:30 Uhr
Benjamin Giek
1:0
2:1

Was ist nur mit dem SV Langensteinbach II los? Mit einem 1:10 unterlag man Weingarten II, die man in der Hinrunde noch mit einem 5:0 knacken konnte. Der Vize-Herbstmeister als Zehnter der Rückrunde mit 1:13 Treffern und null Punkten aus den letzten beiden Spielen. Vielleicht sind die »Grießer« der richtige Aufbaugegner für die gebeutelten »Oierkuche« von der Wagenburg. Die »Sportis« kommen als Tabellen-Vierzehnter mit dem schwächsten Sturm (15 Tore) - gerade mal drei Punkte vom Abstiegsplatz entfernt. Zuletzt verloren die »Heizmänner« sechsmal in Serie (3:14 Treffer) und an einen Erfolg gegen den SV Langensteinbach II ist trotz der SVL-Krise nicht zu denken. Als Merz im September den goldenen Treffer für die Karlsbader gegen die Rheinstettener markierte, da standen sich noch der Siebte und der Zehnte gegenüber. Im kommenden Spiel sollten 6 Punkte zu vergeben sein, denn beide Teams bräuchten einen Dreier.  


SG Stupferich II
(5.)

:

SV 1920 Spielberg II
(15.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B 1 - 19.Spieltag
Donnerstag - 18.04.2019
18
:15 Uhr
Jonas Becker
2:3
2:0

Einen Start nach Maß erlebten die Stupfericher zu Saisonbeginn. Das 8:0 über den kommenden Gegner am 3.Spieltag der laufenden Saison passte da hervorragend hinein. Mit 19:1 Treffer und neun Punkten besiedelten die Lutz-Jungs in Folge des Schützenfestes zur damaligen Stunde die Tabellenspitze.Nach turbulenten Wochen muss der SV Spielberg II am kommenden Donnerstag in die Brenk-Arena vorstellig werden. Für den dritten Trainer, in der laufenden Saison, Mike Jäck, das erste Spiel unter seiner Leitung. Drei Punkte fehlen dem »Göckler« zum rettenden Ufer und man kann sagen, dass die Rotschwarzen mit schwächster Defensive (69 Gegentreffer) und schwächstem Stürmchen (17 Tore) gerade in den Spielen der Rückrunde (12.) zu gefallen wusste und ebenso viele Punkte (7), wie der kommende Gegner, SG Stupferich II, holte. Doch die Gastgeber haben andere Ziele und liebäugeln durchaus mit dem Aufstieg in die A-Klasse. Da kam im zweiten Saisonteil zu wenig - vier Gegentreffer in den letzten beiden Heimspielen brachten null Punkte (2:4 Treffer). Die beste Hinrundenmannschaft ist nur Heim-Zehnter und aktuell fehlen 5 Punkte zum Zweiten - bei zwei Spielen Rückstand. Noch ist die Kiste nicht festgefahren.


Die Top-Ten-Torjäger



Die Top-Ten-Torhüter (Minuten in Serie ohne Tore)



















Omar Ceesay vom FVgg 06 Weingarten II
Foto - pfoschdeschuss


Henk Wettmann vm FC Südstern Karlsruhe II
Foto - pfoschdeschuss


Matthias »Matze« Beck  vm FC Südstern Karlsruhe II
Foto - pfoschdeschuss


Daniel Allgeier vm FC Südstern Karlsruhe II
Foto - pfoschdeschuss