20.Spieltag - Nachschau

SSV 1847 Ettlingen II
(13.)
2
:
3
FC 08 Neureut II
(3.) •

(11.)  Marius Baader


(70.)  Philipp Kohlmüller
1
1
1
2
2
:
:
:
:
:
0
1
2
2
3

Robin Sabadisch  (35.)
Henning Würz  (60.)

David Adrian Lanz  (89.)


SVK Beiertheim II
(14.)
3
:
1
FC Busenbach II
(4.)

(33.)  Henry Schulze

(90.+1)  Benjamin Hauser
(90.+4)  Amel Selimovic
1
1
2
3
:
:
:
:
0
1
1
1

Uli Reißmüller  (85.)


SG Stupferich II
(6.) •
6
:
2
FC Südst.06 Karlsruhe II
(11.)



(26.)  Alexander Schmidt

(29.)  Alexander Schmidt
(38.)  Nico Blümle
(71.)  Nico Blümle
(79.)  Nevis Ekic
(80.)  Luva Vielsäcker
0
0
1
2
3
4
5
6
:
:
:
:
:
:
:
:
1
2
2
2
2
2
2
2
Matthias Bock  (6.)
Jonathan Rave  (23.)


TV 1896 Spöck II
(7.) •
1
:
1
FC Spöck II
(2.)

(25.)  Georg Schmidt
1
1
:
:
0
1

Moritz Klein  (88.)


FV 1910 Malsch II
(9.)
0
:
2
VfB 05 Knielingen II
(1.) •


0
0
:
:
1
2
Patrick Scholz  (52.
Patrick Scholz  (64.)


SpVgg Söllingen II
(8.) •
1
:
2
FV Sportfr.Forchheim III
(10.)



(39.)  Denis Krnjaca
0
0
1
:
:
:
1
2
2
Adrian Pfleger  (24.)
Robin Rabufetti  (27.)



FVgg 06 Weingarten II
(5.)
6
:
0
TSV Pfaffenrot II
(15.)

(45.)  Tim Segewitz
(51.)  Omar Ceesay
(55.)  Fitim Arifi
(62.)  Vitali Hilko
(75.)  Niklas Gutberlet

(89.)  Vitali Hilko
1
2
3
4
5
6
:
:
:
:
:
:
0
0
0
0
0
0




20.Spieltag - Vorschau


SSV 1847 Ettlingen II
(13.)

:

FC 08 Neureut II
(3.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B3 - 20.Spieltag
Sonntag - 25.03.2018
13:00 Uhr
Erich Schneider
1:1
1:2

In den letzten zwei Partien erzielte die Gastmannschaft stets einen Treffer. Im Hinspiel reichte dass dem SSV II um einen Punkt aus der »Sandgrube« zu empfangen. Gehrung-Rodriguez konnte die Führung vom ehemaligen Einundzwanziger, »Boniek« Romaszko, ausgleichen. Beim letzten Gastspiel der »Spundenfresser« reichte ein Treffer um 3 Punkte einzugemeinden. Sakep Franklin Ntsinjang überlistete Robert Oldenburger (0:1). Völlig neue Voraussetzungen finden wir im kommenden Spiel, denn da ist, wenngleich Ettlingen II den Titel des Vizemeisters innehat, Neureut II Favorit. Die beste Defensive (13) der Liga ist seit 8 Spielen ungeschlagen (5:3:0,15:4 Tore) und besitzt weiterhin beste Chancen auf die Rückkehr in die A-Klasse. Da wären die Hausherren fast gelandet, bevor die Krise über’s Baggerloch schwappte. Die zweitschwächste Offensive (14) beim Heim-Vorletzten hat seit 274 Heimminuten keinen Treffer mehr erzielt. Ein Punkt entstand aus den letzten sechs Spielen in der Heimat (2:16 Tore) und selbst eine erneute Relegation kann man in der Kreisstadt nicht mehr ausschließen. Nur in diesem Fall geht’s um die C-Klasse und weniger um die A-Klasse.

SVK Beiertheim II
(14.)

:

FC Busenbach II
(4.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B3 - 20.Spieltag
Sonntag - 25.03.2018
13:00 Uhr
Gunnar Petring
0:2
2:2

In den vier bisweilen gespielten Spiele gab’s weder ein Unentschieden noch ein Sieg der Gastmannschaft. Rosige Zeiten mit Aussicht auf Erfolg für den SVK Beiertheim II, die vor fünf Jahren letztmals »Griewewürschd« empfingen (5:2). Der Heim-Zwölfte zeigte zuletzt ansteigende Form und verbarrikadierte 4 Punkte aus den letzten beiden Kicks im Euro-Eck (10:4 Tore). Ob das Lubuimi-Team schon reif für die Cracks aus Busenbach ist? Beim FCB II diagnostiziert man dann einen Leistungsabfall, wenn die Spiele eben nicht auf der Albhöhe stattfinden. Zwei Punkte sprangen aus den letzten sechs Fahrten raus (5:15 Tore). Das Pendeln ist nicht nach dem Geschmack der Benz-Buben. Die Chance für die Hausherren, einen wichtigen Dreier gegen den Abstieg zu sammeln. Höger und Ruppert entschieden das zeitnächste Match im September des letzten Jahres für Busenbach II (0:2).  Das war allerdings »dahoam«.

SG Stupferich II
(6.)

:

FC Südst.06 Karlsruhe II
(11.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B3 - 20.Spieltag
Sonntag - 25.03.2018
13:00 Uhr
Stefan Theilmann
2:2
2:1

Trotz einer famosen Offensivleistung (3.,34 Tore) hängt der »Pelzmüller« am Tropf. Ein lausiger Punkt aus den letzten beiden Rundenspielen für die Lutz-Jünger (4:7 Tore) entsprechen nicht dem Anspruch eines Tabellen-Sechsten. Abhilfe soll die Ankunft des FC Südstern II schaffen, die ja bekanntlich neben dem Remis (6) die Großzügigkeit beherzigen. Drei Punkte holten die »Hoffmänner« aus den letzten fünf sieglosen Saisonspielen (4:8 Tore). Doch im kommenden Spiel wäre ein siebtes dieser Art (Unentschieden) nicht unwillkommen. Die drittschwächste Offensive (17) sollte sich zumindest mit einem Treffer im Brenk-Stadion eintragen - ansonsten kann die Reise zurück an den Dammerstock ohne Gepäck gewährleistet werden. In den letzten fünf Spielen holten die Stupfericher immer Punkt(e) (2:2,3:0,2:0,0:0,2:1). Die letzte Niederlage resultiert aus dem Jahr 2013; als der »Stern« durch Cornelius Geiger und Michael Schüssler zu einem 2:0-Sieg kam. Mit einem 2:2 trennten sich die beiden Parteien im Hinspiel.

TV 1896 Spöck II
(7.)

:

FC Spöck II
(2.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B3 - 20.Spieltag
Sonntag - 25.03.2018
13:00 Uhr
Patrick Bonczyk
1:2
1:1

Es ist mal wieder soweit - die Spöcker Reserven fechten das 20.Derby aus und hierbei ist der blauweiße FC II um Welten vorne (5:2:12,28:47 Tore). Geht’s aber nach dem zuletzt aufgerufenen Muster, dann gewinnt die Heimmannschaft, in dem Fall der TV II, 2:1. So endeten die letzten fünf Treffen dieser beiden »Eselsherden«. Doch vorher soll das vorerst letzte Derby das Publikum begeistern. Die beste Defensive (13) besucht mit dem zweitbesten Angriff (40) die viertbeste Abwehr (17), die im Team des Heim-Fünften (TV II) für Stabilität sorgt. Sieben Spiele lang konnte keine Mannschaft den TV II am Steinbückelweg steinigen (4:3:0,17:7 Tore). Wie das funktioniert, wissen die Blauweißen von nebenan. Seit acht Spielen haben die nicht mehr verloren (6:2:0,19:6 Tore) und seit 258 Minuten hat das auswärtsstärkste Ensemble (FC II) kein Gegentreffer mehr kassiert.  In einem ganz starken B-Klassen-Hinspiel-Kick gewann der FC II mit 2:1 gegen den TV Spöck II. Malki und ein Eigentor von Krail sorgten für die FC-Treffer. Kralis brachte den Gast, TV II, nach 8 Minuten in Front. Wir freuen uns auf das kommende Spiel.

FV 1910 Malsch II
(9.)

:

VfB 05 Knielingen II
(1.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B3 - 20.Spieltag
Sonntag - 25.03.2018
13:00 Uhr
Liborio Cutrona
1:4
1:3

Hauptmann und Rahman erzielten die beiden Malscher Treffer beim letzten Knielingen-Besuch (2:0). Ehlinger (2), Glas und Hauer, bei einem Kastner-Gegentreffer, sorgten im Hinspiel für klare Verhältnisse zu Gunsten des VfB’s. Der fünfte grünschwarze Erfolg im dreizehnten Kräftemessen (6:2:5,34:31 Tore). Derzeit ist Spitzenreiter, Knielingen II, einen gewaltigen Schritt voraus und man müsste meinen, dass der Federbach nicht zum Federn lassen dient, denn die Grünschwarzen, mit dem besten Sturm bestückt (59), gelten auch im hinteren Bereich als stabil (3.,15 Gegentreffer), was ihnen 14 Saisonspiele ohne Niederlage bescherte (11:3:0,60:12 Tore). Dagegen wirkt das Zeugnis des Neunten aus Malsch wie Erbseneintopf aus dem Supermarkt-Regal. Zwei Punkte aus den letzten vier Spielen (4:11 Tore), für eine Mannschaft, die diszipliniert ist (1.Fairnes-Tabelle), jedoch aktuell nicht so richtig zu überzeugen weiß. Der Heim-Siebte ist der Außenseiter im kommenden Spiel.

SpVgg Söllingen II
(8.)

:

FV Sportfr.Forchheim III
(10.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B3 - 20.Spieltag
Sonntag - 25.03.2018
13:00 Uhr
Philipp Tronser
4:3
2:1

Geiles Spiel in der Hinrunde, als die Söllinger Reserven einen 1:3-Rückstand binnen elf Minuten in einen 4:3-Sieg drehten. Damit übernehmen die »Dorndreher« mit 19:16 Treffern die dezente Gesamtführung, nachdem beiden drei Siege und drei Unentschieden gelang. Wer nun im kommenden Spiel den Hut aufhat, muss in den anstehenden neunzig Minuten entschieden werden. Der Gast ist Rückrunden-Letzter und hat neben einer Defensiv-Allergie (15.,45 Gegentore) das Gelbfieber (39). Mit einem 1:6 beim Primus, Knielingen, war die letzte Aufgabe aber eben auch keine leichte. Ob’s am Pfinzufer einfacher wird? Der Remis-Prinz (6) aus Pfinztal ist seit sechs Spielen ungeschlagen und seit zwei Spielen ohne Sieg. Schuld sind vier Punkteteilungen aus dem letzten halben Dutzend (9:6 Tore). Elf der 18 Punkte holten die Katz-Buben im Fernverkehr - die Kapellenstraße gilt deshalb nicht als Festung.

FVgg 06 Weingarten II
(5.)

:

TSV Pfaffenrot II
(15.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B3 - 20.Spieltag
Sonntag - 25.03.2018
13:00 Uhr
Hans-Joachim Wengert
3:0 (Wertung)
2:0

Arbeitsfreier Sonntag für Weingarten im Hinspiel. Die »Klemmbeitel« kamen zu einem 3:0-Sieg am grünen Tisch. Auch im kommenden Spiel ist der Fünfte der Favorit, die heimische Hornung-Horde ist Heim-Sechster und Fairness-Zweiter, was ihnen aber nicht die Sicht aufs Eigentliche vernebeln sollte. Ein Punkt aus den letzten drei Saisonspielen (1:6 Tore) könnten ein Grund sein, warum sich Platz zwei mittlerweile auf 13 Punkte distanziert hat. Der Gast kämpft an der anderen Front und wartet seit vier Spielen auf einen Sieg (1 Punkt,2:10 Tore). Die schwächste Offensive konnte erst 8 Saisontore inszenieren - die drittschwächste Defensive schritt bereits 43-mal zum Anspiel. Weingarten II sollte am kommenden Spieltag den Dreier eingemeinden.


Die Top-Ten-Torjäger



Die Top-Ten-Torhüter (Minuten in Serie ohne Tore)



















Energisch - Ralf Katz von der SpVgg Söllingen II
Foto - pfoschdeschuss

#

Söllingens Rückhalt - Kevin Guekam Bedzi Nana
Foto - pfoschdeschuss


Nik Arldt vom SSV Ettlingen II
Foto - pfoschdeschuss



Erste Hilfe beim SSV Ettlingen II
Foto - pfoschdeschuss