21.Spieltag - Nachschau

FC Busenbach II
(6.)
2
:
0
FC Südstern Karlsruhe II
(12.)

(24.)  Jan Triebskorn
(90.+1 Elfmeter)  Marcel Höger
1
2
:
:
0
0



FVgg 06 Weingarten II
(4.)
0
:
0
SG Stupferich II
(5.) •


FC 08 Neureut II
(3.)
1
:
2
SVK Beiertheim II
(11.)



(39. Elfmeter)  Henning Würz
0
0
1
:
:
:
1
2
2
Ridvan Viduslu  (8.)
Ridvan Viduslu  (29.)


TSV Pfaffenrot II
(15.)
1
:
2
TSV Schöllbronn II
(14.)

(35.)  David Wagner
1
1
1
:
:
:
0
1
2

Maximilian Lauinger  (44.)
Manuel Lumpp  (73.)


FV Sportfr.Forchheim III
(9.)
1
:
2
FC Spöck II
(2.)


(64.)  Jannick Hauer
0
1
1
:
:
:
1
1
2
Dennis Koch  (7.)

Moritz Klein  (85.)


VfB 05 Knielingen II
(1.) •
4
:
0
SSV 1847 Ettlingen II
(13.)

(48.)  Julian Gebele
(52.)  Matthias Glas

(72.)  Matthias Glas
(88.)  Mirco Hauer
1
2
3
4
:
:
:
:
0
0
0
0



FV 1910 Malsch II
(10.)
1
:
2
TV 1896 Spöck II
(8.)



(46.)  Ronnie Kastner
0
0
1
:
:
:
1
2
2
Rony Mikhail  (15.)
Nicolas Feth  (34.)



21.Spieltag - Vorschau


FC Busenbach II
(6.)

:

FC Südstern Karlsruhen II
(12.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B3 - 21.Spieltag
Montag - 02.04.2018
12:30 Uhr
Marc Birkholz
0:0
2:1

Eigentlich werden die Busenbacher mit 22 Punkten, die mit 27 Treffern erzielt wurden, als sehr effektiv bezeichnet. Doch in den letzten Wochen läuft einiges nicht rund; abschließend mit einem 0:5 am Knielinger Rhein-Ufer. Somit summiert sich die Anzahl der Spiele, in denen der FCB eben nicht den vollen Ertrag einholte, auf vier Spiele (1 Punkt,4:13 Tore). Für FCB-Verhältnisse eine mittlere Katastrophe … Nun hat sich der FC Südstern II für einen Besuch an der Albhöhe angemeldet um den Sturm (19), drittschwächster im Jargon, vorzuführen. Busenbach II gilt als viertstärkste Heimmannschaft; der »Stern« wartet seit sechs Saisonspielen auf einen Sieg (3 Punkte,6:14 Tore). Das dritte Unentschieden fand im Hinspiel die ewige Statistik, die zwischen Busenbach II und Südstern II herrscht. Leider musste der Zuschauer ohne Salz in der Suppe die Lokalität am Dammerstock verlassen (0:0). Sechzehn Siege durften die Busenbacher feiern; zweimal gewann Südstern II (59:21 Tore). Triebskorn, Bauer und Martin konnten im letzten Heimspiel die Tore zu einem 3:0 gegen Südstern erzielen.

FVgg 06 Weingarten II
(4.)

:

SG Stupferich II
(5.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B3 - 21.Spieltag
Montag - 02.04.2018
13:00 Uhr
Jörg Becker
0:4
2:2

Nur dem Sieger werden noch Chancen auf den 2.Tabellenplatz zugetraut. Dass ist die primäre Meinung, denn das Top-Duo ist schon »mindestens« 6 Punkte entfernt. Aber die Saison, insbesondere die aktuelle, ist noch lang und es werden noch einige prekäre Situationen entstehen, bis feststeht, wer die Liga verlassen muss, beziehungsweise darf. Der Fvgg 1906 II hat sich mit vielen Unentschieden (5) eine bessere Situation verspielt und dennoch werden dem »Klemmbeitel« neun Heimspiele ohne Niederlage gutgeschrieben (5:4:0,22:7 Tore). Die Gäste haben sich einer besseren Position unterzogen, weil man keines der abgelaufenen drei Auswärtsspielen gewinnen konnte (0:2:1,4:5 Tore). Die Heimmannschaft wartet auf die ersten Punkte gegen die SG II. Drei Versuche hatten die »Klemmbeitel« und dreimal ging’s schief (0:0:3,3:10 Tore). Alle Neune für die »Pelzmüller«. Verdammt deutlich im Hinspiel, dass die Rotblauen mit einem 4:0 für sich entschieden (Krämer,Becker,Weber,Gartner). Wir freuen uns auf das Spiel des Heim-Fünften gegen den Fern-Fünften.

FC 08 Neureut II
(3.)

:

SVK Beiertheim II
(11.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B3 - 21.Spieltag
Montag - 02.04.2018
13:00 Uhr
Andreas Brenner
-:-
3:1

Der FC 08 Neureut II macht sich berechtigt Hoffnungen auf eine Rückkehr in die A-Klasse. Die Mannschaft belegt aktuell den 3.Tabellenplatz und die Differenz zu Plätzen mit Ticket für höhere Aufgaben ist gar für Personen unter 170 Zentimeter zu erkennen. Keine einzige Niederlage ereilte die »Spundenfresser« im Rahmen der letzten neun Spiele (6:3:0,18:6 Tore). So gilt die zweitbeste Abwehr (15) im nächsten Geplänkel, als zweitbeste Heimmannschaft, als »Hardcore-Goliath« im Register. Beiertheim veranstaltete die letzten drei Spiele mit einem Siebener (11:3 Tore). Ganz wichtige Punkte für das Lubuimi-Team um die Klasse zu halten. Exakt jene 7 Punkte trennen den »Schlofer« vom Vorletzten, TSV Pfaffenrot II. Kein sicheres Polster aber beruhigend für die kommenden Aufgaben. Über die Hälfte der Spiele entschieden die »Europäer« für ihre Farben und nur zweimal war der »Spundi« Sieger des Duells (2:3:6,19:25 Tore). Besonders heftig beim zweiten Mal - der letzte SVK-Besuch in der Sandgrube (5:1). Beide brauchen die »Duppen« sodass der Bessere am Montagabend um einen Dreier reicher sein wird. Voraussichtlich werden das die Hausherren sein.

TSV Pfaffenrot II
(15.)

:

TSV Schöllbronn II
(14.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B3 - 21.Spieltag
Montag - 02.04.2018
13:00 Uhr
Bernd Eberle
-:-
2:1

Fünf Punkte trennen die beiden TSV-Fraktionen aus dem Albtal und exakt zwischen diesen beiden Teams verläuft eine meterbreite rote Linie. Im Duell der labilsten Defensiven kann der Gast entspannter ins Spiel gehen. Schließlich haben die »Waldapostel« eben 5 Punkte mehr auf dem Balken - dem Gast würde ein Remis ausreichen um glücklich die Heimfahrt anzutreten. Die Hausherren verloren die letzten fünf Heimspiele (2:23 Tore) am Stegbachtal und die Situation ist bedrohlich. Die »Moggel« blieben 181 Minuten ohne einen Treffer - seit vier Spielen dreht sich nur noch der Tormann, um die Bälle aus dem Netz zu holen. Null Punkte und 4:22 Treffer sind die Summe aus dem Quartett. Beide Teams haben einen ähnlichen Werdegang hinter sich. Abstieg, Aufstieg und nun der Kellerbereich. Mit einem 2:1 konnte der Hausherr das letzte Messen im Stegbachtal zu C-Klassen-Zeiten gewinnen (Rummler,Keller-Lauinger). Der zweite Sieg im vierten Gemetzel (2:2:1,7:6 Tore).

FV Sportfr.Forchheim III
(9.)

:

FC Spöck II
(2.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B3 - 21.Spieltag
Montag - 02.04.2018
13:00 Uhr
Lütfü Esmeray
1:2
2:3

Vallarelli und seine Jungs werden im kommenden Jahr »sicher« in der A-Klasse spielen. Soviel ist klar. »Zuvor«, das bestätigt uns der Coach, »will man aber den Meistertitel einschweißen«. Die Spöcker sind seit 10 Spielen unbesiegt; spielten aber vier Spiele remis, hier liegt der Grund, warum die drittbeste Offensive (43) im Verbund mit dem drittbesten Sturm (16) die Pole-Position an Knielingen abgegeben hat. Um sich das Plätzchen am Gipfelkreuz zurückzuerobern, müssen sich Nino’s Buben mächtig ins Zeug legen. Die heimischen »Sportis« gewannen am vergangenen Mittwoch 2:1 in Söllingen. Daheim ist der FV II nicht gerade das, was man einen Geizkragen nennt. Der Neunte der Gesamt-, und Zehnte der Heimtabelle, verlor vier seiner acht Spiele an der Karlsruher Straße. Im Hinspiel mühten sich die »Jung-Esel« zu einem 2:1 gegen die »Dritte« aus Rheinstetten. Ismail konnte eine Mohr-Führung egalisieren ehe Klein nach 79 Minuten den Siegtreffer für den FC II erzielte. Der vierte Sieg im siebten Kräftevergleich (2:1:4,12:12 Tore).

VfB 05 Knielingen II
(1.)

:

SSV 1847 Ettlingen II
(13.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B3 - 21.Spieltag
Montag - 02.04.2018
13:00 Uhr
Jonas Kleiber
6:0
4:0

Der Vizemeister gastiert beim Herbstmeister und dass mit einer Vorgeschichte, die man beim SSV II ungern erzählt. Die »Holzbiere« degradierten den »Natz« zum »Statisten« und erzielten ein 6:0. Das war der zweite Knielinger Sieg hintereinander und der zweite Sieg überhaupt in den Spielen gegen Ettlingen (2:1:4,13:18 Tore). Das war im Hinspiel und nun kommt’s der Gegenbesuch, der eigentlich nur mit einem weiteren Dreier für die Nullfünfer enden kann. Die gastierenden Kreisstädter befinden sich seit einer gewissen Zeit im Hamsterrad, dass nicht zum Stillstand kommt. Doch die Truppe um Trainer Rocco holte 9 seiner 13 Punkte im Auswärtsbereich. Nur 5 Punkte trennen die zweitschwächste Sturmreihe (18) vom Vorletzten. Sechzehn Spiele ist der Tabellenführer (VfB Knielingen II) aus dem Frauenhäusleweg unbesiegt (13:3:0,67:12 Tore) und die bisweilen erfolgreiche Geschichte scheint auf ein Happy-End zuzusteuern. Mit 343 Minuten ohne Gegentreffer rückt die A-Klasse ein gutes Stück näher. Die Bertsche/Schwander-Gesellschaft befindet sich in einer Topform - Ehlinger (24) und Wagner (22), die beiden besten Stürmer der Liga, stehen gemeinsam im üppigsten Liga-Sturm (66).

FV 1910 Malsch II
(10.)

:

TV 1896 Spöck II
(8.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B3 - 21.Spieltag
Montag - 02.04.2018
13:00 Uhr
Ahmet Ince
-:-
2:3

Ein Treffen des Tabellenmittelstands im Federbach-Stadion. Zwei Plätze und zwei Punkte trennen die beiden langjährigen B-Ligisten voneinander. Der TV II erkämpfte sich zuletzt ein 1:1 gegen den starken Lokalmatadoren, FC Spöck II; bevor man 0:4 im Stupfericher Brenk-Stadion auf die Mütze bekam. Drei Spiele, zwei Punkte und 2:6 Tore ist die Ausbeute der Bertsch-Batterie. Fünf Spiele wartet inzwischen der »Storch« auf ein Ende der Negativserie (0:2:3,4:13 Tore). Im Spiel des Heim-Neunten gegen den Fern-Fünfzehnten ist ein Sieg am kommenden Montag aber gar nicht so abwegig. Nur ein Treffer fiel beim letzten Auslauf des »Esels« an den Federbach. Nils Bittner erzielte den goldenen Treffer der Blaugelben (0:1). Der fünfte Sieg im zehnten Spiel (2:3:5,15:22 Treffer). 


Die Top-Ten-Torjäger



Die Top-Ten-Torhüter (Minuten in Serie ohne Tore)



















Knielingens Torjäger, Tobias Wagner
Foto - pfoschdeschuss

#

Julian Gebele vom VfB Knielingen II
Foto - pfoschdeschuss


Sven Backenstos vom SSV Ettlingen II
Foto - pfoschdeschuss



Pascal Diebold vom VfB Knielingen II
Foto - pfoschdeschuss