22.Spieltag - Nachschau

VfB 05 Knielingen II
(1.)
3
:
1
SpVgg Söllingen II
(8.) •


(28.)  Julian Gebele
(66.)  Adrian Ehlinger

(67.)  Adrian Ehlinger
0
1
2
3
:
:
:
:
1
1
1
1
Denis Krnjaca  (3.)


FC Busenbach II
(6.)
0
:
1
SG Stupferich II
(5.) •


0
:
1
Kevin Feuchter  (65.)


TSV Pfaffenrot II
(15.)
1
:
3
SVK Beiertheim II
(9.)




(90.)  David Wagner
0
0
0
1
:
:
:
:
1
2
3
3
Björn Schaller  (6.)
Pa Sunowo  (47.)

Pa Sunowo  (62.)


FV Sportfr.Forchheim III
(10.)
0
:
2
FVgg 06 Weingarten II
(4.)


0
0
:
:
1
2
Omar Ceesay  (7.)
Pascal Worg  (90.+3)


FC 08 Neureut II
(3.) •
4
:
0
FV 1910 Malsch II
(11.)

(2.)  Tadeuz Romaszko
(15.)  Robin Sabadisch

(37.)  Tadeuz Romaszko
(56.)  Tim Sabadisch
1
2
3
4
:
:
:
:
0
0
0
0



FC Spöck II
(2.)
4
:
1
SSV 1847 Ettlingen II
(14.)

(16.)  Moritz Klein

(71.)  Daniel Schneider
(88.)  Kevin Schlimm
(89.)  Alexander Mohr
1
1
2
3
4
:
:
:
:
:
0
1
1
1
1

Julian Battaglia  (55.)


TSV Schöllbronn II
(12.)
3
:
2
TV 1896 Spöck II
(7.)

(2.)  Maximilian Lauinger
(28.)  Niko Schaudt

(68.)  Norman Wipfler
1
2
2
3
3
:
:
:
:
:
0
0
1
1
2


Nicolas Feth  (41.)

Benjamin Prull  (81.)



22.Spieltag - Vorschau


VfB 05 Knielingen II
(1.)

:

SpVgg Söllingen II
(8.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B3 - 22.Spieltag
Freitag
- 06.04.2018
19:30 Uhr
Markus Plag
3:1
2:0

Der VfB 05 II benötigte im letzten Heimspiel eine starke zweite Halbzeit um am Ende einen deutlichen 4:0-Sieg gegen keinesfalls enttäuschende Ettlinger feiern zu können. Am Freitagabend wollen die Schwander/Bertsche-Jungs gegen zuletzt aufstrebende Söllinger zum siebzehnten Mal ohne Niederlage bleiben (14:3:0,71:12 Treffer) und wenn möglich, die Serie von 433 Minuten ohne Gegentreffer fortsetzen. Die stärksten Mannschaftsteile (70:15) in Harmonie, um den Abstand zum FC Spöck II zumindest zu halten. Vier Punkte konnte die SpVgg II aus den letzten beiden Spielen einheimsen (8:3 Tore). Der Remiskönig (7) spielte eine durchwachsene Saison, die mit Höhen und Tiefen gesegnet war. Das Katz-Team, Achter der Rück- und Gesamtrunde, reist nicht chancenlos an die badisch-pfälzische Grenze. Ein guter Tag kann durchaus für eine Zufuhr sorgen. Weniger ruhig verlief das Hinspiel … Kevin Herb brachte die Söllinger in Führung, die selbst in der 64.Minute noch Bestand hatte. Doch dann kamen Albert (64.), Wagner (76.) und Torjäger Ehinger (93.) und drehten souverän (3:1).

FC Busenbach II
(6.)

:

SG Stupferich II
(5.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B3 - 22.Spieltag
Sonntag - 08.04.2018
13:00 Uhr
Richard Günter
2:1
2:2

Heim-Dritter gegen Fern-Fünften - Derby auf der Albhöhe zwischen Busenbach II und Stupferich II. Beide Verbände versprühen aktuell eine positive Tendenz, die sich darin bestärkt, dass der Gast in den letzten 247 Minuten ohne einen Gegentreffer blieb; Goalmann, Graff, straff und unbesiegbar. Dass führte zu 7 Punkten aus den letzten drei Saisonspielen  (10:2 Tore) für die Lutz-Truppe, Zweiter im Fairness-Bereich. Zwölf Punkte konnte Busenbach II aus den letzten vier Heimspielen erwirken (12:2 Tore) und auch hier steht der FC der SG in nichts nach. Die Abwehr der »Griewewürschd« hält seit nunmehr 325 häuslichen Minuten den Laden dicht. Fünf der sieben Spiele gingen an den FC Busenbach II; zweimal kam die SG II zum Sieg (5:0:2,17:14 Tore). Bleibt’s beim Ritus der letzten drei Begegnungen, dann gewinnt die Gastmannschaft - in diesem Fall die SG II. Busenbach gewann das Hinspiel und auch das vorletzte Treffen im Brenk-Stadion 2:1 und 4:2. Dazwischen gewannen die Rotblauen an der Albhöhe 3:1.

TSV Pfaffenrot II
(15.)

:

SVK Beiertheim II
(9.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B3 - 22.Spieltag
Sonntag - 08.04.2018
13:00 Uhr
Hans Reiser
0:0
1:2

Nach der Heimniederlage gegen einen direkten Konkurrenten geht dem Steinbrenner-Team die Klammer. Fünf Punkte sind’s zum rettenden Ufer und der Vorletzte im Heim-Modus müsste schon einen Spagat machen, um rettungsenthaltende Gefilde zu erreichen. Ein Punkt holten die »Stegbach-Karnickel« aus den vergangenen sechs Saisonspielen (3:18 Tore) - gar keine Punkte ergatterte der TSV II aus den letzten sechs Heimspielen (3:25 Tore) - nicht die besten Voraussetzungen um am kommenden Sonntag die Trommel zu drehen. Das Lubuimi-Team aus Beiertheim gastiert im Stegbachtal und die haben doch fünf Spiele ohne Niederlage hinter sich (3:2:0,14:5 Tore). In der Winterpause noch mit der C-Klasse konfrontiert, stehen die Grünweißen mittlerweile auf dem letzten einstelligen Tabellenplatz (9.). Grund dieses Klettern - ein geiler 3.Platz im Rückrunden-Genre. Tolle Leistung des »europäischen Schlofer« unter neuer Leitung. Schon im Hinspiel spekulierten die Pfaffenroter auf den ersten Sieg gegen den angeschlagenen SVK II. Sowohl Wedel, als auch Dicker, hielten die Kiste sauber und so trennten sich die beiden Mannschaften torlos. Der zweite TSV-Punkt im fünften Meeting (0:2:3,3:14 Tore).

FV Sportfr.Forchheim III
(10.)

:

FVgg 06 Weingarten II
(4.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B3 - 22.Spieltag
Sonntag - 08.04.2018
13:00 Uhr
Uwe Hatz
1:4
1:2

Mit 48 Gegentreffern haben die »Grießer« ein vehementes Problem in der Rückwärtsbewegung. Nur wenige Teams im Liga-Bereich haben mehr Einschüsse in der eigenen Box zu verzeichnen. Doch beim Neunten herrscht keinerlei Hysterie. Elf Punkte Distanz zum Vorletzten lassen Coach Ilic schlafen wie ein Stein. Weniger hilfreich sind 43 gelbe Karten, die der Sammler an sich nahm. Hier bedarf es einer Unterredung - nicht mit dem Referee und nicht während dem Spiel. Der Siebte der »Fernlinge« strebt in Forchheim den 9.Saisonsieg an um das weiterhin mögliche Ziel, 2.Tabellenplatz, nicht vollends aus den Augen zu verlieren. In den vergangenen 90 Minuten verhinderte der »Klemmbeitel« Gegentore und aus den letzten fünf Spielen ohne Niederlage fanden 9 Punkte die Habenseite (11:2 Tore). Wenn da die vielen Unentschieden nicht wären (6). Sechs Punkte und 9:3 Treffer holte Weingarten II im Jahr 2017 gegen die »Dritte« aus Forchheim. War es im Rückspiel der letzten Saison ein 5:2 in Forchheim so sprang im aktuellen Hinspielplan ein 4:1 heraus.

FC 08 Neureut II
(3.)

:

FV 1910 Malsch II
(11.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B3 - 22.Spieltag
Sonntag - 08.04.2018
13:00 Uhr
Jörg Becker
5:1
3:1

Die Chancen der »Spundis« auf eine Rückkehr in die A-Klasse bestehen weiterhin. Das Team um Coach Reiser hat bereits einen adipösen Abstand von 8 Punkten zum Zweiten - dem FC von 1908 fehlen aber zwei Spiele. Patzen verboten, wenn am kommenden Spieltag der »Storch« in der »Sandgrube« landet. Überraschend verlor die drittbeste Heimmannschaft am vergangenen Wochenende sein zweites Spiel in der Heimat. Sollte die zweitbeste Defensive (17) am Wochenende die Null halten, dann sollte ein Sieg gegen die fairen Guhl-Buben (1.) möglich sein. Sportlich hinken die Malscher mit einem 14.Rückrundenplatz den Erwartungen hinterher. Acht Spiele dauert die Wartezeit inzwischen auf einen Sieg (0:3:5,8:19 Tore) an und die tabellarische Talfahrt hat mit Platz 11 den Tiefpunkt erreicht. Erst zweimal konnten die Gelbschwarzen in der Ferne einen »Drilling« erwerben (13.). Die Möglichkeiten für das kommende Spiel sind wahrlich begrenzt. Wir prophezeien den neunten Neureuter Triumph im zwölften Treffen (8:0:3,25:17 Tore). Knapp war’s im letzten Heimspiel, als Fabian Welte den einzigen Treffer am Nikolaustag erzeugte (1:0). Deutlich wurde es dann im Hinspiel, dass Neureut am Federbach mit 5:1 gewannen.

FC Spöck II
(2.)

:

SSV 1847 Ettlingen II
(14.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B3 - 22.Spieltag
Sonntag - 08.04.2018
13:00 Uhr
Norbert Geggus
2:0
3:2

Mit dem 2:0 der Spöcker im Hinspiel am Baggerloch übernahm der FC II die Gesamtführung im direkten Duell. Zoller und Koch hießen die Schützen zum dritten FC-Sieg (3:0:2,11:14 Tore). Jener Koch (11) und Zoller (8) sind gemeinsam mit Klein (10) in der Top-Ten der Scharfschützen zu finden. Der zweitbeste Angriff (48) zählt sieben Siege und fünf Unentschieden aus den zurückliegenden 12 Spielen (27:13 Tore). »Nur« Heim-Fünfter ist der Zweite des Hin-, Rück- und Gesamttabelle. Die badische Flagge (5 gelbrote Karten) hat’s den Blauweißen angetan. Der »sichere« Aufsteiger hängt 5 Punkte hinter dem Spitzenreiter aus Knielingen und die Meisterschaft ist weiterhin das Ziel der »Jungesel« unter Herdenführer, Vallarelli. In der vergangenen Saison gab’s noch 13 Einschüsse für Tim Gerten und Dominik Knappe (1:5,2:6) im Spöcker Tor. Eine Story aus guten SSV-Zeiten, die mit der Vizemeisterschaft endete. Die Momentaufnahme zeigt die Rocco-Rotte auf dem drittletzten Tabellenplatz - ein Punkt aus den letzten vier Saisonspielen (4:12 Tore) und 187 Minuten ohne Treffer … 

TSV Schöllbronn II
(12.)

:

TV 1896 Spöck II
(7.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse B3 - 22.Spieltag
Sonntag - 08.04.2018
13:00 Uhr
Jürgen Föhrenbühler
3:3
2:2

Ein schickes Spiel und einen tollen Erfolg der »Waldapostel« sahen die Fans beim Hinspiel. Man konnte nicht unbedingt davon ausgehen, dass die Grünweißen beim TV II einen Punkt adoptieren (3:3). Doch Lauinger glaubte dran und wies in der 90.Minuten dem »Duppen« den Weg. Jener Lauinger konnte die Grünweißen zu einem weiteren wichtigen Punkt vor wenigen Tagen am Federbach (FV Malsch II) ballern. Vier Punkte aus den letzten beiden Spielen (3:2 Tore) sind das Erzeugnis der neu formierten Schöllbronn-Devise, die weiterhin mit 55 Gegentreffern die schwächste Defensive beheimatet - mit 17 Punkten aber die Truppe auf 9 Punkte zum Vorletzten differenziert. Dagegen bauen die gelbblauen Spöcker auf eine famose Defensive (24), die momentan die viertbeste ist. Wie beim kommenden Gastwirt, Schöllbronn, nutzten 3:2 Treffer in den letzten beiden Spielen, um 4 Punkte gutzuschreiben. Auswärts etwas karg (12.) reist das Bertsch-Bataillon ins Albtal. 


Die Top-Ten-Torjäger



Die Top-Ten-Torhüter (Minuten in Serie ohne Tore)



















Knielingens Torjäger, Tobias Wagner
Foto - pfoschdeschuss

#

Julian Gebele vom VfB Knielingen II
Foto - pfoschdeschuss


Sven Backenstos vom SSV Ettlingen II
Foto - pfoschdeschuss



Pascal Diebold vom VfB Knielingen II
Foto - pfoschdeschuss