30.Spieltag - Nachschau

DJK Rüppurr
(4.)
6
:
1
ATSV Mutschelbach III
(10.)

(5.)  Michael Rittmeier
(29.)  Michael Rittmeier
(33.)  David Ziegenhagen
(38.)  Daniele Pascariello
(42.)  David Braun

(87.)  Daniele Pascariello
1
2
3
4
5
5
6
:
:
:
:
:
:
:
0
0
0
0
0
1
1





Lukas Simon  (65.)


SV Nordwest Karlsruhe
(14.)
2
:
1
TSV Etzenrot
(16.)


1
1
2
:
:
:
0
1
1

Sebastian Becker  (29.)


Karlsruher FV
(2.)
3
:
0
SpG Herrenalb
(6.)

(38.)  Emmanuel Ampratwum
(45.)  Emmanuel Ampratwum
(90.)  Mahmoud Resan
1
2
3
:
:
:
0
0
0



Karlsruher FC West II
(13.)
1
:
4
Germania Karlsruhe
(3.)





(84.)  Mike Kretzler
0
0
0
0
1
:
:
:
:
:
1
2
3
4
4
Maseh Maudody  (6.)
Kevin Trinquart  (17.)
Pascal Otterbach  (41.)

Maseh Maudody  (82.)


ASV Hagsfeld II
(1.)
5
:
0
SV Hohenwettersbach
(5.)

(16.)  Alessandro Perchio
(42.)  Sascha Langenstein

(44.)  Alessandro Perchio
(52.)  Christian König
(85.)  Mario Spajic
1
2
3
4
5
:
:
:
:
:
0
0
0
0
0



FV Sulzbach
(11.)
6
:
1
TSV Auerbach II
(15.) •

(24.)  Manuel Rübel
(44.)  Maximilian Knab

(71.)  Ilyas Avci

(75.)  Maximilian Knab
(86.)  Alexander Wydolski
(88.)  Leonardo Gehrung Rodriguez
1
2
2
3
4
5
6
:
:
:
:
:
:
:
0
0
1
1
1
1
1


David Bossert  (49.)


SC Schielberg
(8.)
3
:
1
FC Aleman.Eggenstein II
(7.)


(55.)  Oliver Pieratzki
(77. Elfmeter)  Sebastian Fiedler
(81.)  Eduard Klein
0
1
2
3
:
:
:
:
1
1
1
1
Kevin Dommer  (12.)


ESG Frankonia Karlsruhe
(9.)
2
:
2
TSV Wöschbach
(12.)

(39.)  Manuel Kuhn

(57.)  Pascal Zimmerer
1
1
2
2
:
:
:
:
0
1
1
2

Maximilian Ott  (54.)

Alexandru Georg.Dudulescu  (88.)



30.Spieltag - Vorschau


DJK Rüppurr
(4.)

:

ATSV Mutschelbach III
(10.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse C1 - 30.Spieltag
Samstag - 02.06.2018
16:00 Uhr
Sven Dziersk
0:0
2:1

Wehmut und Nostalgie … am Samstag erlischt ein weiterer Verein in Karlsruhe und es wird nicht der letzte sein. Uns fallen einige Truppen ein, deren Gebaren nur noch aufgrund eines finanzkräftigen Investors möglich ist - anderen fehlt in unserer aktuellen Computer-Gesellschaft schlichtweg arbeitswillige Kräfte, die unentgeltlich Jobs verrichten. Sollten diese Kriterien nicht zutreffen, dann hat die bauwütige Stadt Karlsruhe ein Auge auf das Gelände geworfen und drängt Clubs aus den Gemächern um die letzten Grünflächen zuzuzementieren. Mieteinnahmen statt Freizeitbeschäftigung. Die kleine sympathische DJK aus dem Stadtteil Rüppurr hat sich dazu entschlossen, in einem Großclub, Rüppurr, aufzugehen. Inwieweit DJK im neuen Verein vorhanden ist, mag ich nicht beurteilen, doch als Freund des Karlsruher Fußballs tut das Vereinssterben einfach weh. Zum letzten Match kommt die »Dritte« des ATSV Mutschelbach in die Verlängerte Battstraße.  Der letzte Mutschelbach-Besuch endete 3:1 für die Rüppurrer und das Spiel fand - wie das kommende auch - auf dem DJK statt. Dressler, Liedtke und Rittmeier für die Rieberger; Becker für den ATSV. Sven Dziersk wird am Samstag gegen 17:45 Uhr das Kapitel, Fußball hinterm Märchenring, beenden.

SV Nordwest Karlsruhe
(14.)

:

TSV Etzenrot
(16.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse C1 - 30.Spieltag
Sonntag - 03.06.2018
15:00 Uhr
Bastian Barnick
1:1
1:1

Zum Abschluss einer desolaten Saison erwartet der Drittletzte den Letzten. Der Gast erhofft sich mindestens den ersten Treffer nach 415 Minuten - maximal den ersten Sieg nach 30 Spielen (0:4:26,11:94 Tore). Lang ist’s her und die »Heidebückel« würden sich freuen, wenn’s im aktuellen saisonalen Jahr noch klappt.  Die Heimmannschaft wagt im kommenden Jahr, wie Etzenrot, einen Neuanfang. Zuvor wollen sie mit den Rückrunden-Punkten 13 bis 15 die Hinrunde übertreffen (11 Punkte). Eine Basis schaffen für den neuen Coach, Böttle, der die Grünweißen auf  Vordermann bringen soll. Die letzten drei Heimspiele wurden mit 0 Punkten abgegeben (6:12 Tore) - in der Ehlersstraße freut man sich auf die ankommende Punkte-Garantie. Das dachte man vor knapp 8 Wochen schon einmal. Okatan brachte die »Sechziger« ordnungsgemäß in Front (7.), die Bönisch nach 69 Minuten egalisierte und damit ein Drittel der Etzenroter Punktausbeute sicherstellte (1:1). 

Karlsruher FV
(2.)

:

SpG Herrenalb
(6.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse C1 - 30.Spieltag
Sonntag - 03.06.2018
15:00 Uhr
Andreas Dickemann
3:3
1:1

Den entscheidenden Schritt machten die Hauri-Jungs am letzten Spieltag. Hauptkonkurrent, Germania Karlsruhe, wurde mit einem Sieg überflügelt und somit hat’s der KFV am kommenden Sonntag selbst in der Hand, die Karten richtig zu legen. Auf der einen Seite hoffen die Hausherren auf die Kraft der Hohenwettersbacher, die Spitzenreiter, Hagsfeld II, besuchen und zum direkten Aufstieg verhelfen können. Der Draht zum SVH ist vorhanden und die »Spengler« werden Vollgas geben. Anderseits droht den Schwarzroten der »Ausschluss«, denn gerade der kommende Gast hat noch keines der drei Gegeneinander verloren. In der laufenden Saison spielten beide Teams zweimal gegeneinander und zweimal stand’s nach 90 Minuten unentschieden. Das würde reichen um als Zweiter in die Relegation einzusteigen. Die Gäste wollen selbstverständlich mit einem Sieg heimreisen. Dreizehn Punkte aus fünf Spielen ohne Niederlage erhöhte den Ehrgeiz (15:7 Tore). In den letzten 182 Minuten hielten die Kopf-Jungs die Bude frei - Platz sechs wird’s bleiben, komme was wolle. Keine Zweifel bei der Heimmannschaft … Mit dem 10.Heimsieg in Folge (26:5 Tore) soll der Aufstieg möglich gemacht werden … 

Karlsruher FC West II
(13.)

:

Germania Karlsruhe
(3.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse C1 - 30.Spieltag
Sonntag - 03.06.2018
15:00 Uhr
Fabian Gadelmeier
1:1
0:2

Völlige Leere beim Orsolic-Team aus dem Schlossgarten. Vor Wochen mit den besten Voraussetzungen, aufzusteigen, ausgezeichnet. Nun stehen die Germanen womöglich mit blanken Pranken da. Dass die Karlsruher keines der letzten fünf Auswärtsspiele verlor (13 Punkte,19:8 Tore) interessiert im Hardtwald niemand. Die Kutsche scheint verfahren … die fünftbeste Auswärtsmannschaft muss nun zum heimschwachen (15.) FC West II, die eine Mitschuld am germanischen Scheitern trifft. Wenige Wochen ist es her, als es die Pfeiffer-Bande im Schlosspark pfeifen ließ. Der einzige Punktgewinn aus den letzten sieben Spielen (0:1:6,6:20 Tore) entpuppt sich im Nachhinein als Genickschuss für die Germanen, denen 2 Punkte fehlen. Siegreich die Hertzstraße verlassen und hoffen auf Herrenalb. Vielleicht hat Fortuna ein Herz für die wackeren Schlossgarten-Virtuosen.

ASV Hagsfeld II
(1.)

:

SV Hohenwettersbach
(5.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse C1 - 30.Spieltag
Sonntag - 03.06.2018
15:00 Uhr
Rene Söllner
2:3
2:1

Alle Blicke auf die Tagweide - das Kreisligaspiel der Hagsfelder mutiert zur Nebensache, denn für die Zweite steht der Aufstieg auf dem Zettel. Den können sie nach einem kurzen Zucken zu Beginn der Rückrunde aus eigener Kraft schaffen. Ein Sieg im kommenden Spiel gegen erneut gescheiterte Hohenwettersbacher wäre die Voraussetzung. Doch dass erscheint uns nicht als einfachste Lösung. Die Akyol-Elf ist stärker als der Tabellenplatz aussagt. Schon im Hinspiel behielten die »Spengler« den Dreier in den eigenen Reihen (2:3) beim Duell der besten Hinrunden-Teams. Die stärkste Heimmannschaft erwartet nach elf Heimspielen ohne Niederlage (10:1:0,38:10 Tore) die zweitbeste Fern-Elf, die allzu viel Big-Points liegen ließ. Ein heißer Kampf für den ASV am kommenden Sonntag.

FV Sulzbach
(11.)

:

TSV Auerbach II
(15.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse C1 - 30.Spieltag
Sonntag - 03.06.2018
15:00 Uhr
Reinhard Strunz
1:2
1:1

Der FV Sulzbach ist die Enttäuschung der Rückserie. Der Hinrunden-Neunte entwickelte sich konträr und steht aktuell auf dem vorletzten Platz in der Rückrundentabelle. Ein Punkt aus den letzten sechs Saisonspielen (8:19 Tore) für die Sahin-Jungs. Die Alte Reute wackelt gewaltig und beim FV wird an der Zukunft, die mehr Erfolg bringen soll, gefeilt. Der Heim-Elfte begrüßt am kommenden Sonntag den TSV Auerbach II, der als Fern-Vierzehnter in der zweiten Serie fast doppelt so viele Punkte als Sulzbach erwirtschaftete. Vor wenigen Wochen setzte sich der »Kugelbax« mit einem 2:1 durch und sorgte für den zweiten Sieg im zweiten Duell. Fern von allen Polen will sich der »Ullebächer« mit einem passablen »Drilling« in die Sommerpause zurückziehen.  

SC Schielberg
(8.)

:

FC Aleman.Eggenstein II
(7.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse C1 - 30.Spieltag
Sonntag - 03.06.2018
15:00 Uhr
Bernd Hauf
1:1
3:1

Spießrutenlauf für die Reserve des Pokalsiegers … am letzten Wochenende hat’s dann wieder mit einem Sieg geklappt, doch insgesamt ist ein siebter Platz mit 22 Punkten Rückstand zum Ersten keine Erfolgsgeschichte der Kreisliga-Reserve. Der Rückrunden-Siebte befindet sich nach fünf aufeinanderfolgende Auswärtsniederlagen (6:23 Tore) auf dem 10.Platz der Heimatfernen. Die Gastgeber könnten mit einem Sieg an Eggenstein II vorbeiziehen - der 7.Platz könnte am Ende bereitstehen und damit stünden die »Schwobe« direkt hinter dem Lokalrivalen, Herrenalb. Traut(h)es Heim beim SCS … seit sieben Spielen gab’s keine Nullinger mehr an der Waldstraße. Fünf Siege werden von zwei Unentschieden begleitet (17:6 Tore) und beim SC ist man sich sicher, dass die gemäßigte Rückrunde (8.) zu einem 7.Endplatz führen wird. Torlos endete das Hinspiel zu Beginn des Aprils in Eggenstein …

ESG Frankonia Karlsruhe
(9.)

:

TSV Wöschbach
(12.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Hinspiel
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:
:

Kreisklasse C1 - 30.Spieltag
Sonntag - 03.06.2018
15:00 Uhr
Günter Kirchenbauer
1:1
2:2

Zwei C-Klassen-Methusalems an der Allee … Beide Teams zeigten in der abgelaufenen Saison keine Ambitionen in Richtung Spitzenfeld - keiner erwartete Tendenzen in die Richtung gehend. Beide Teams ließen es sich aber nicht nehmen, zwischendrein Überraschungen aufzufahren. Die Oheim-Jungs holten immerhin 7 Punkte aus den letzten drei Spielen (10:6 Tore) und stehen mit 38 Punkten aus 29 Spielen auf dem letzten einstelligen Tabellenplatz (9.). Damit das so bleibt, muss ein Sieg her, wie in fünf der neun gemeinsamen Meetings (5:1:3,25:13 Tore). Mit Wöschbach kommt die zweitschwächste Fern-Elf zum Heim-Neunten. Die ließen zwischendrein Klasse aufblitzen und rutschten vom Tiefkeller in den Keller (12.). In der Ferne stehen vier aufeinanderfolgende Niederlagen zur Diskussion (2:12 Tore), die man mit dem neunten Saisonsieg beenden will. Das gelang in der Hinrunde, als man dem Zuschauer mit einem 6:4 ein »Torival« lieferte. Erst wenige Wochen her …


Die Top-Ten-Torjäger



Die Top-Ten-Torhüter (Minuten in Serie ohne Tore)



















Reif für den Aufstieg? Der KFV
Foto - pfoschdeschuss


JosephUrban vom KFV
Foto - pfoschdeschuss


Nicolai Mangler vom SV Hohenwettersbach
Foto - pfoschdeschuss



Manuel Kuhn von der ESG Frankonia
Foto - pfoschdeschuss