2.Spieltag - Nachschau - Nachholspiel

TSV Etzenrot
(15.)
-
:
-
Karlsruher FV
(5.)
Spielausfall


15.Spieltag - Nachschau - Nachholspiel

FC Alem.05 Eggenstein II
(6.)
-
:
-
SC Schielberg
(7.)
Spielausfall


12.Spieltag - Nachschau - Nachholspiel


SpG Herrenalb
(8.)
-
:
-
ESG Frankonia Karlsruhe
(9.)
Spielausfall

FV Sulzbach
(11.)
-
:
-
TSV Wöschbach
(13.)
Spielausfall


15.Spieltag - Nachschau - Nachholspiel

Germania Karlsruhe
(4.)
-
:
-
Karlsruher FC West II
(12.)
Spielausfall

DJK Rüppurr II
(3.)
-
:
-
ATSV Mutschelbach III
(10.)



2.Spieltag - Vorschau - Nachholspiel


TSV Etzenrot
(15.)

:

Karlsruher FV
(5.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:

Kreisklasse C1 - 2.Spieltag
Samstag - 09.12.2017
16:00 Uhr
Reinhard Strunz
0:4

Für den routinierten Referee, Andreas Dickemann, eines der kuriosesten Spiele die er in seiner Laufbahn leiten musste. Der drittletzte Spieltag an einem Frühsommer-Nachmittag in der Jahnstraße zu Waldbronn (22.05.2011). Der TSV Etzenrot empfing den Altmeister, KFV, und hätte es an jenem Tag ein Stern pro Gegentreffer aufs Trikot gegeben, dann hätte das KFV-Trikot einem Nachthemd geglichen. Mit einem 15:1 gewann der TSV Etzenrot. Es war der letzte Sieg bis zum heutigen Tage … in den darauffolgenden vier Spielen behielt der »Altmeister« die Oberhand und auch im kommenden Spiel ist die schwarzrote Gesellschaft aus der City der Favorit. Sieben Punkte holte der Sechste der Ferntabelle aus den letzten drei Spielen (11:3 Tore). Dass die beste Defensive (15) vom schwächsten Sturm (3) aus Etzenrot in Gefahr gebracht werden könnte … Seit zwölf Spielen haben die Hausherren keinen Sieg mehr eingeholt (1 Punkt,3:35 Treffer) und seit satten 638 Heimminuten sahen die Zuschauer in Waldbronn keinen Etzenroter Treffer mehr. Für Schiri, Strunz, ein dankbarer Sonntag wenn die Zweitfairsten die Viertfairsten erwarten.


15.Spieltag - Vorschau - Nachholspiel


FC Alem.05 Eggenstein II
(6.)

:

SC Schielberg
(7.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:

Kreisklasse C1 - 15.Spieltag
Sonntag - 10.12.2017
12:00 Uhr
Jörg Becker
1:2

Wenn am kommenden Sonntag der Heim-Vierte den Fern-Vierten empfängt, dann treffen zwei Mannschaften aufeinander, die mit nur einem Punkt Unterschied im Tabellenzentrum kleben und von denen wir etwas mehr erwartet haben. Ein Spiel zwischen den »Krabben« und den »Schwoben« hat’s bisher noch nicht gegeben. Ein Punkt und 1:5 Treffer erwirtschafteten die launischen Alemannen II aus den letzten beiden Spielen während die »Fair-Letzten« aus dem Albtal (36 gelbe,3 Platzverweise) gerade in der Ferne zuletzt überragten. Aus den letzten fünf Auswärtsspielen konnten die Rotweißen 13 Punkte und 10:3 Treffer organisieren.


12.Spieltag - Vorschau - Nachholspiel


SpG Herrenalb
(8.)

:

ESG Frankonia Karlsruhe
(9.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:

Kreisklasse C1 - 12.Spieltag
Sonntag - 10.12.2017
14:00 Uhr
Salvatore Lofend
3:2

Daub, ein Eigentor von Yue Xi und ein Maisch-Treffer generierten beim letzten Eisenbahner-Ausflug nach Bad Herrenalb einen überaus schnittigen 3:0-Erfolg der SG Albtal über die Allee-Virtuosen. Der dritte Dreier im sechsten Treffen (3:2:1,20:8 Tore). Im Rückspiel trennten sich die beiden C-Klassen-Größen 2:2. Wie ist das kommende Geplänkel zu bewerten? Der Gast aus der Allee hatte zu Beginn doch vermehrt Sahnetage, die sich im Laufe der Hinrunde allerdings verwässerten. Dennoch sprang bisher ein 9.Tabellenplatz raus. Aus den letzten beiden Auswärtsspielen holte der Drittletzte der Fair-Wertung nur 1 Punkt und 2:4 Treffer. Die Kopf-Jungs machten es einen Deut besser und kamen durch einen Sieg und ein Unentschieden aus den letzten beiden Saisonspielen zu 4 Punkte und 7:3 Treffer. Dass die Frankonen mit einem überraschenden Sieg in Bad Herrenalb am Tabellennachbarn vorbeiziehen? Nicht möglich, denn dato stehen 5 Punkte zwischen dem Achten und dem Neunten.

FV Sulzbach
(11.)

:

TSV Wöschbach
(13.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:

Kreisklasse C1 - 12.Spieltag
Sonntag - 10.12.2017
14:00 Uhr
Achim Schmiglewsky
3:0

Beide Mannschaften kämpfen mit den gleichen Problemen; beiden Orten fehlt schlichtweg das Personal, sodass nur noch eine Mannschaft pro Verein ihrem Hobby Nachdruck verleihen kann. Was ebenfalls beide Mannschaften vereint - ein kurzzeitiges Hoch, dass einen Aufenthalt in der B-Klasse ermöglichte. Zwölfmal trat man gegenseitig an; die Hälfte ging mit einem Sieg an den FVS; zweimal durfte Wöschbach Viktoria als die ihrige bezeichnen. Der Heim-Neunte holte aus den letzten fünf Spielen an der Bergstraße saubere 11 Punkte und 10:4 Treffer. Es gilt als wahrscheinlich, dass die FV-Riege um Coach Sahin am kommenden Spieltag einen weiteren Erfolg nach Sulzbach holt. Beim Gast aus Wöschbach stehen neben 244 Fernminuten ohne Treffer null Punkte aus den letzten vier Saisonspielen (3:16 Tore) im Verzeichnis. Gerade einmal neun Treffer verzeichneten beide Teams in den vier Spielen an der alten Reute. Gewonnen haben die Gäste jedoch nie. Eine »wahre Torflut« lieferten sich die Teams vor knapp zweieinhalb Jahren. Sahin und Sinar trafen für die Heim-Elf; Neff für den Gast (2:1).


15.Spieltag - Vorschau - Nachholspiel


Germania Karlsruhe
(4.)

:

Karlsruher FC West II
(12.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:

Kreisklasse C1 - 15.Spieltag
Sonntag - 10.12.2017
14:00 Uhr
Norbert Geggus
3:1

Stadt-Treffen zwischen Germania und West II. In der letzten Saison kam’s zu den ersten Kontakten - hierbei gewann stets das Auswärtsteam. Germania gewann an der Hertzstraße - der FC West II revanchierte sich mit einem 2:0 »an der Mauer«. Vier und Ziegler waren damals die Garanten der Schlossgartenfunds. Davon sind die Gäste zur aktuellen Stunde meilenweit entfernt, denn die Pfeiffer-Mannschaft gilt als fernschwach (10.) und verlor die letzten drei Saisonspiele (3:12 Tore). Im kommenden Spiel schmücken sich die Blauweißen mit der Rolle des Underdogs. Germania hatte eine verdammt starke Phase. Doch bevor die Truppe vom Schlossgarten durch die Decke ging, erlitt die Orsolic-Elf Schiffbruch. Inzwischen steht der Heim-Fünfte als Vierter 6 Punkte und ein Spiel hinter dem Zweiten aus Hohenwettersbach, die momentan den 2.Platz besetzen. In den letzten vier Heimspielen erwirtschafteten die Hardtwälder 12 Punkte und 10:2 Treffer. Das kommende Spiel wird richtungsweisend. Bei Sieg - mitmischen und bei einer Niederlage wäre wohl das Mittelmaß Stammgast an der Fasanengartenmauer.

DJK Rüppurr II
(3.)

:

ATSV Mutschelbach III
(10.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:

Kreisklasse C1 - 15.Spieltag
Sonntag - 10.12.2017
14:00 Uhr
Walter Mehne
2:2

Als die beiden Teams vor zwei Jahren zweimal im Rahmen der C1 zusammentrafen, da »erschoss« Rüppurr die »Waldenser« geradezu. Einem 5:0 in Karlsbad ließ man ein 3:1 im Oberwald folgen. Die Hälfte der Treffer gingen auf das Konto von Michael Rittmeier. Die zweitbeste Heimmannschaft schnappte sich alle Neune aus den letzten drei Heimspielen (13:3 Tore). Derzeit hängen die Rimmelspacher-Jungs auf dem 3.Platz fest; punktgleich mit dem Zweiten, liefern sich die »Katholiken« einen heftigen Kampf um Lorbeer. Die Mutschelbacher kommen eigentlich als Außenseiter; sind aber zur aktuellen Stunde gut drauf. Der Auswärts-Neunte holte 4 Punkte und 6:1 Treffer aus den letzten beiden Spielen. Es riecht nach einem Unentschieden im kommenden Spiel.


Die Top-Ten-Torjäger



Die Top-Ten-Torhüter (Minuten in Serie ohne Tore)



















Kevin Konkoll vom Altmeister, Karlsruher FV
Foto - Sven Waeldin


Abel Gherezghiher vom Spitzenreiter, ASV Hagsfeld II
Foto - pfoschdeschuss


Sandro Cavoto von der DJK Rüppurr
Foto - pfoschdeschuss


Johannes Penka von der DJK Rüppurr
Foto - Marvin Güngör