12.Spieltag - Nachschau


ASV Hagsfeld II
(1.)
3
:
1
DJK Rüppurr
(2.)

(23.)  Christian König
(41.)  Martin Pelkner
(55.)  Philipp Kammerer
1
2
3
3
:
:
:
:
0
0
0
1



Alexander Glaser  (77.)


Karlsruher FC West II
(11.)
2
:
3
FC Alem.Eggenstein II
(5.)


(22.)  Oliver Hatzing


(66.)  Daniel Pfeiffer
0
1
1
1
2
:
:
:
:
:
1
1
2
3
3
Maximilian Koch  (14.)

Jan Epple  (29. Eigentor)

Mohammed Amine El Habti  (48.)


SV Nordwest Karlsruhe
(14.)
0
:
3
Germania Karlsruhe
(4.)


0
0
0
:
:
:
1
2
3
Pascal Otterbach  (65.)
Michael Escher  (85.)
Erik Börner  (86.)


SpG Herrenalb
(8.)
-
:
-
ESG Frankonia Karlsruhe
(9.)
Spielausfall

ATSV Mutschelbach III
(10.)
0
:
1
SC Schielberg
(6.)


0
:
1
Oliver Pieratzki  (36.)


FV Sulzbach
(12.)
-
:
-
TSV Wöschbach
(13.)
Spielausfall

Karlsruher FV
(7.)
5
:
0
TSV Auerbach
(16.) •

(10. Elfmeter)  Steffen Oberacker
(15.)  Emmanuel Ampratwum
(35.)  Patrick Albersmeier
(40.)  Eduard Schlinger
(50. Elfmeter)  Steffen Oberacker
1
2
3
4
5
:
:
:
:
:
0
0
0
0
0



TSV 1907 Etzenrot
(15.)
0
:
4
SV Hohenwettersbach
(3.)


0
0
0
0
:
:
:
:
1
2
3
4
Yannick Lindenfelser  (10.)
Marlon Göhringer  (62.)

Yannick Lindenfelser  (70.)
Daniel Müller  (82.)



12.Spieltag - Vorschau


ASV Hagsfeld II
(1.)

:

DJK Rüppurr
(2.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse C1 - 12.Spieltag
Sonntag - 05.11.2017
12:30 Uhr
Gerhard Anderer
3:2

Gegen die grünweißen »Katholiken« warten die Hagsfelder weiterhin auf einen Sieg. Zweimal zwei Treffer in der vergangenen Saison reichten nich aus, um die »Rieberger« in die Knie zu zwingen. Nun aber geht’s um die Tabellenspitze. Ein Punkt trennt den besten (45) vom zweitbesten Sturm (36). Der Herausforderer aus »Rieberg« holte stolze 15 Punkte aus den letzten fünf Spielen (18:3 Tore) und blieb die letzten 182 Minuten ohne Gegentreffer. Sechs Spiele ohne Punktverlust ist der ASV II nach dem letzten Spieltag (21:7 Treffer). Es ist das Duell der beiden besten C1-Mannschaften um einen großen Schritt in Richtung Herbstmeisterschaft. Nochmals ein Rückblick auf die letzte Saison … einem 2:3 in Rüppurr ging ein 2:2 in der Heimat voraus. Fix brachte den ASV II in Front; Lischer konnte nach 69 Minuten egalisieren. Zwischendrein waren es Glaser (39.) und Dressler (43.), die einen Halbzeitstand von 1:2 konzipierten.

Karlsruher FC West II
(11.)

:

FC Alem.Eggenstein II
(5.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse C1 - 12.Spieltag
Sonntag - 05.11.2017
12:30 Uhr
Emre Bakar
1:2

Schluss mit lustig … Die zweite West-Front will im siebten Spiel endlich Eggenstein II knacken. Im Juli war es fast soweit. Schöndelen und ein doppelter »Topf« Rosswag brachten die »Westis« mit 3:2 in Front. Doch Adolph konnte nach 85 Minuten ausgleichen. Sudermann und Nesimi sorgten zuvor für eine 2:1-Halbzeit-Führung der Alemannen. Das zweite Unentschieden im sechsten Spiel. Eher unauffällig schlängeln beide Teams durch die Saison - viel Höhen und ebenso viel Tiefen lassen beide Teams durchblicken. Sechs Plätze und 8 »Duppen« trennen beide Teams und die Alemannen, Reserve des neuen Kreispokalfinalisten, sollten Favorit sein.

SV Nordwest Karlsruhe
(14.)

:

Germania Karlsruhe
(4.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse C1 - 12.Spieltag
Sonntag - 05.11.2017
14:30 Uhr
Sener Solmaz
0:2

Nur ein Zwieback hat eine längere Haltbarkeitsdauer als dieses C1-Duell. Sechzehnmal spielten die Karlsruher Kinder bereits gegeneinander - achtmal gewann Grünweiß; sechsmal blieb den Germanen der Dreier bei zwei Unentschieden (27:22 Tore). Hätte das Spiel zu Saisonbeginn stattgefunden, dann wäre ein Unentschieden unser Favorit gewesen. Momentan scheinen aber die Germanen heißzulaufen und beim Nordwesten könnte es beim kommenden Geplänkel durchaus zu Verbrennungen führen. Nach vier Dreier in Serie (9:1 Tore) fehlen den Orsolic-Jungs nur noch 4 Punkte zum Spitzenreiter und der erwartet bekanntlich seinen ärgsten Verfolger, DJK Rüppurr. Germania hat das Spiel der Spiele vor der Haube. Der Nordwesten zeigt sich gerade in den Heimspielen dezent in Sachen, Unterhaltsamkeit. Mit 6:9 Treffern fielen durchschnittlich drei Treffer pro Spiel in der Ehlersstraße. Dass passt zur besten Defensive (12), die in Reihen des Gastes Berücksichtigung findet. Dass passt auch zum drittschwächsten Sturm (12), der sich in Reihen der Hausherren befindet.

SpG Herrenalb
(8.)

:

ESG Frankonia Karlsruhe
(9.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:

Kreisklasse C1 - 12.Spieltag
Sonntag - 10.12.2017
14:00 Uhr
Salvatore Lofend
3:2

Daub, ein Eigentor von Yue Xi und ein Maisch-Treffer generierten beim letzten Eisenbahner-Ausflug nach Bad Herrenalb einen überaus schnittigen 3:0-Erfolg der SG Albtal über die Allee-Virtuosen. Der dritte Dreier im sechsten Treffen (3:2:1,20:8 Tore). Im Rückspiel trennten sich die beiden C-Klassen-Größen 2:2. Wie ist das kommende Geplänkel zu bewerten? Der Gast aus der Allee hatte zu Beginn doch vermehrt Sahnetage, die sich im Laufe der Hinrunde allerdings verwässerten. Dennoch sprang bisher ein 9.Tabellenplatz raus. Aus den letzten beiden Auswärtsspielen holte der Drittletzte der Fair-Wertung nur 1 Punkt und 2:4 Treffer. Die Kopf-Jungs machten es einen Deut besser und kamen durch einen Sieg und ein Unentschieden aus den letzten beiden Saisonspielen zu 4 Punkte und 7:3 Treffer. Dass die Frankonen mit einem überraschenden Sieg in Bad Herrenalb am Tabellennachbarn vorbeiziehen? Nicht möglich, denn dato stehen 5 Punkte zwischen dem Achten und dem Neunten.

ATSV Mutschelbach III
(10.)

:

SC Schielberg
(6.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisliga - 12.Spieltag
Mittwoch - 15.11.2017
19:00 Uhr
Hans Joachim Niessen
2:1

Nachholspiel am kommenden Mittwoch zu später Stunde (19:00 Uhr). Beide Teams haben wir vor der Saison ne Umdrehung besser erwartet. Die Schielberger, eine Größe der C1 und die C1 ohne die »Schwobe« wäre wie ein Obama ohne «yes we can«. Dass die Rotweißen aus den vergangenen beiden Spielen 4 Punkte und 4:2 Tore einholte, könnte ein Beleg für eine Aufholjagd sein beziehungsweise werden. Traudt’s Jungs sammeln eifrig gelbe Karten (34), was sie zum Letzten der Bösewichte macht; zudem verfügen sie über eine gute Defensive (15) und einen weniger guten Sturm (20). Sieben Punkte zum Zweiten bei einem Spiel weniger … da könnte was gehen! Weitere sieben Punkte weniger besitzt die »Dritte« aus dem Waldenser-Örtchen, Mutschelbach. Mit einem Dreier aus dem letzten Spiel gegen den FV Sulzbach haben »Bodo’s« Buben gezeigt, dass auch in der Konstandin-Arena Siege nicht verboten sind. Aus den einzigen beiden Kicks gegen den kommenden Gast stehen zwei 2:-5-Schlappen im Raum, die es wettzumachen gilt.

FV Sulzbach
(11.)

:

TSV Wöschbach
(13.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:

Kreisklasse C1 - 12.Spieltag
Sonntag - 10.12.2017
14:00 Uhr
Achim Schmiglewsky
3:0

Beide Mannschaften kämpfen mit den gleichen Problemen; beiden Orten fehlt schlichtweg das Personal, sodass nur noch eine Mannschaft pro Verein ihrem Hobby Nachdruck verleihen kann. Was ebenfalls beide Mannschaften vereint - ein kurzzeitiges Hoch, dass einen Aufenthalt in der B-Klasse ermöglichte. Zwölfmal trat man gegenseitig an; die Hälfte ging mit einem Sieg an den FVS; zweimal durfte Wöschbach Viktoria als die ihrige bezeichnen. Der Heim-Neunte holte aus den letzten fünf Spielen an der Bergstraße saubere 11 Punkte und 10:4 Treffer. Es gilt als wahrscheinlich, dass die FV-Riege um Coach Sahin am kommenden Spieltag einen weiteren Erfolg nach Sulzbach holt. Beim Gast aus Wöschbach stehen neben 244 Fernminuten ohne Treffer null Punkte aus den letzten vier Saisonspielen (3:16 Tore) im Verzeichnis. Gerade einmal neun Treffer verzeichneten beide Teams in den vier Spielen an der alten Reute. Gewonnen haben die Gäste jedoch nie. Eine »wahre Torflut« lieferten sich die Teams vor knapp zweieinhalb Jahren. Sahin und Sinar trafen für die Heim-Elf; Neff für den Gast (2:1).

Karlsruher FV
(7.)

:

TSV Auerbach
(16.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse C1 - 12.Spieltag
Sonntag - 05.11.2017
14:30 Uhr
Dennis Deck
3:0

Beim TSV Auerbach bestand in der letzten Woche die Möglichkeit die Mega-Minus-Serie zu beenden. Doch das Spiel der »Letzten« gegen den TSV Etzenrot endete 1:1 und somit warten die »Kugelbax« inzwischen seit achtzehn Spielen auf einen Sieg (0:2:16,17:68 Tore). Einen Titel haben die Bossert-Jungs dann doch - sie sind die Fairsten der Liga und schossen mittlerweile seit 478 Minuten keinen Fern-Treffer mehr. Der Gegner heißt im kommenden Spiel Karlsruher FV. Siebter der Heim- und Gesamttabelle, Fünfter im Knigge und zuletzt 4:0-Sieger gegen Alemannia Eggenstein II. Im kommenden Spiel kann’s nur heißen - Heimsieg. Alles andere wäre eine Sensation.

TSV 1907 Etzenrot
(15.)

:

SV Hohenwettersbach
(3.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse C1 - 12.Spieltag
Sonntag - 05.11.2017
14:30 Uhr
Noa Bandholz
0:4

Mit einem deutlichen 4:0 verließen die Hohenwettersbacher im letzten Jahr die Jahnstraße. Es folgte ein 3:1 im Rückspiel - der vierte Sieg im achten Spiel gegen den TSV (3:1:4,18:20 Treffer). Ein weiterer ist für den kommenden Sonntag veranschlagt. Die Hohenwettersbacher beherrschten wochenlang die Liga ehe die Flaute das Akyol-Team auf den undankbaren 3.Tabellenplatz zurückstufte. Der eigentliche sichere Dreier in Etzenrot könnte bei der optimalen Konstellation am kommenden Wochenende (Top-Duo spielt gegeneinander) wieder in die Aufstiegs-Area führen. Der drittbeste Sturm (35) mit der drittbesten Defensive (13) steht drei Punkte hinter dem Zweiten und vier Zähler hinter dem Vierten. Der TSV wartet weiter auf seinen ersten Heim-Treffer (0:12 Tore) in der laufenden Runde (458 Minuten) … Am letzten Spieltag holte die Stubenrauch-Equipe den ersten Punkt im zehnten Spiel (3:27 Tore). Ob sich dieser Punkt gegen den Letzten positiv oder negativ auf die Moral auswirkt, werden wir vielleicht nach dem kommenden Wochenende wissen.


Die Top-Ten-Torjäger



Die Top-Ten-Torhüter (Minuten in Serie ohne Tore)



















Abel Gherezghiher vom Spitzenreiter, ASV Hagsfeld II
Foto - pfoschdeschuss


Sandro Cavoto von der DJK Rüppurr
Foto - pfoschdeschuss


Johannes Penka von der DJK Rüppurr
Foto - Marvin Güngör