8.Spieltag - Die Nachschau

Karlsruher FV II
(11.)

3
:
4
VfB 04 Grötzingen II
(3.)

(7. Eigentor)  Timo Ruhl

(57.)  Emmanuel Ampratwum

(69.)  Emmanuel Ampratwum
1
1
2
3
3
3
3
:
:
:
:
:
:
:
0
1
1
1
2
3
4

Matthias Weitensfelder  (32.)


Renè Gaukel  (82.)
Dominik Moritz  (89.)
Vincent Strittmatter  (90.)


TSV Spessart 1913 II
(5.)

6
:
0
SG Burb.Pfaffenrot II
(8.) •

(9.)  Leon Kies
(28.)  Leon Kies
(36.)  Leonel Holz
(51. Elfmeter)  Leon Kies
(77.)  Fabrice Diepolder
(80.)  Nicolas Muselweski
1
2
3
4
5
6
:
:
:
:
:
:
0
0
0
0
0
0



VfR Ittersbach II
(15.)

0
:
4
TV 1900 Mörsch II
(10.)


0
0
0
0
:
:
:
:
1
2
3
4
Thomas Becker  (25. Elfmeter)
Patrick Roth  (54.)
Julian Heitz  (61.)

Julian Heitz  (69.)


TSV Oberweier II
(4.) •

3
:
1
SG Herrenalb II
(12.) •

(25.)  Tarik Seker

(48.)  Nathanel Merz
(87.)  Burak Malgaf
1
1
2
3
:
:
:
:
0
1
1
1

Kenan Cebeci  (38.)


SG Bergh.Wöschbach II
(14.)

2
:
3
SV Völkersbach II
(9.)



(67. Elfmeter)  Marvin Öztürk

(90.+4)  Colin Oberst
0
0
1
1
2
:
:
:
:
:
1
2
2
3
3
Rosario Ragusa  (35.)
Nino Aleksic  (45.)

Nino Aleksic  (84. Elfmeter)


ATSV Kleinsteinbach II
(2.)

1
:
2
TSV Palmbach II
(1.)



(35.)  Mike Stöckler
0
0
1
:
:
:
1
2
2
Vitalij Sikorskij  (6.)
Senthilvinayagab Guruparan  (9.)


SC Neuburgweier II
(6.)

-
:
-
PS Karlsruhe II
(13.)

Spielausfall






8.Spieltag - Die Vorschau


Karlsruher FV II
(11.)


:

VfB 04 Grötzingen II
(3.)







Kreisklasse C Staffel 2
8.Spieltag
Sonntag - 06.10.2019
12:30 Uhr

Schiedsrichter
Boris Karge

Tipp
1:4



Nach einem freien Wochenende erwarten die Hausherren am kommenden Wochenende den starken VfB II aus Grötzingen. Im Mittelfeld zuhause konnten die Altmeister mit gerade einmal acht Treffern sieben Punkte hochladen. Neue Erfolge sind willkommen, denn die Altmeister warten drei Spiele auf einen Sieg (0:1:2, 3:7 Tore).  Die VfB-Jungs erlebten am Wochenende ein unglaubliches Debakel. Mit vier Siegen in Serie (17:3 Tore) bereiste der »Hottscheck« den Spechtwald um am Ende feststellen zu müssen, dass man vor lauter Bäume keinen Wald erkennen konnte. Mit einem 0:5 endete die Rutsche in den Bergen Ettlingens. Nach der Verdoppelung der Gegentrefferquote muss der Dritte mit drittbestem Sturm (18 Tore) nun nach Rüpurr.



TSV Spessart 1913 II
(5.)


:

SG Burb.Pfaffenrot II
(8.)







Kreisklasse C Staffel 2
8.Spieltag
Sonntag - 06.10.2019
13:00 Uhr

Schiedsrichter
Philipp Decker

Tipp
3:1



Derby in der Allmendstraße, wenn am kommenden Sonntag drei Mannschaften ein Spiel verursachen. Ein ähnliches Geplänkel fand im letzten Jahr als Teil eines Spitzenspiels statt. Der Zweite erwartete den Dritten, Völkersbach/Burbach II und gewann 2:1. Schottmüller und Marmeliuc trafen für den »Eber«; Belver für die Gast-Gemeinschaft. Das kommende Spiel kann das vergangene Heimspiel des letzten Spieltages wohl kaum toppen. Die »Eber« vernaschten das vermeintliche Spitzenteam aus Grötzingen II mit 5:0. Dabei gelten die Grünroten aktuell als auswärts stärker als an der heimischen Allmendstraße. Nach vier Spielen ohne Niederlage (2:2:0, 11:4 Treffer) will der Fünfte mit bester Abwehr (9 Gegentreffer) weiter klettern. Ein Punkt weniger bekommen die »Unionierten« aus der Nachbarschaft zusammen und damit sorgen sie, die Zweite, für die schönen Momente im Herrenfußball ihrer Zwietracht. Vier Punkte aus zwei Spielen (4:2 Tore) … die Jungs kommen nicht ohne Selbstvertrauen an den Spechtwald.



VfR Ittersbach II
(15.)


:

TV 1900 Mörsch II
(10.)







Kreisklasse C Staffel 2
8.Spieltag
Sonntag - 06.10.2019
13:00 Uhr

Schiedsrichter
-

Tipp
1:2



Egal was die Mörscher am letzten Spielta frühstückten - man sollte exakt das Gleiche am kommenden Spieltag zu sich nehmen. Mit einem überragenden 8:0 über Oberweier II rockte das »Ofenröhrle« das C2-Lager am 7.Spieltag. Sieben Punkte konnten die Blauweißen aus dem Grenzgebiet zuletzt in drei Spielen umsetzen (12:3 Tore). Sieben Punkte lautet auch der Gesamtbetrag in der laufenden Saison. Auswärts warten die »Turner« seit fünf Spielen auf einen Sieg (0:1:4, 4:14 Tore) und da kommt’s dem Rheinstettener gerade recht, dass man nun zum Letzten nach Ittersbach siedeln darf. Die haben die drittschwächste Sturm-Allianz (21 Gegentreffer) und den harmlosesten Sturm (6 Treffer). Die letzten zwei Spiele in der Summe ergaben keine Punkte (1:7 Treffer) für den zweitfairsten Trupp im Ring. Vier Zähler ergaben die letzen beiden Spiele der Mörscher gegen den VfR im letzten Jahr (1:1, 2:3). In Ittersbach kamen die Rheinstettener aber nicht über ein 1:1 hinaus. Bauer konnte nach einer Stunde eine Ahr-Führung egalisieren.



TSV Oberweier II
(4.)


:

SG Herrenalb II
(12.)







Kreisklasse C Staffel 2
8.Spieltag
Sonntag - 06.10.2019
13:00 Uhr

Schiedsrichter
Walter Mehne

Tipp
3:1



Bisweilen waren Spiele gegen Oberweier nicht die erwünschte Freizeitgestaltung der Herrenalber. Nur einmal gewannen die Jungs aus der Urlaubsregion ein Kick gegen den »Arbnora« (8:1:1, 32:9 Tore). Im vorletzten Heimspiel geschah es …  In der zurückliegenden Saison gab’s weder Punkt noch Tor zu bejubeln. Die Jungs vom Haberacker gewannen im Albtal 4:0 (Gaida, Mauceri, Ochs 2) und legten im Heimspiel nach (3:0, Schön 2, Scholl). Nun widerfuhr dem »Igel« ein Weckruf im Winterschlaf. Mit einem 0:8 gegen den TV Mörsch II mussten die Haberacker-Jungs eine heftige Peitsche über sich ergehen lassen. Trotzdem bleibt die Heimmannschaft Tabellen-Vierter mit dem drittbesten Sturm (18 Treffer) aber einer negativen Torbilanz (19 Gegentore). Ein Punkt aus den zurückliegenden fünf Partien summieren die Gäste aus dem Albtal (6:25 Tore). Keine Mannschaft bekam mehr Gegentreffer (27); alleine 20 davon in der Ferne.



SG Bergh.Wöschbach II
(14.)


:

SV Völkersbach II
(9.)







Kreisklasse C Staffel 2
8.Spieltag
Sonntag - 06.10.2019
13:00 Uhr

Schiedsrichter
Uwe Hatz

Tipp
2:1



Die einen lösten sich aus einer Gemeinschaft; die anderen führte Personalnot zusammen. Nun kommen die Jungs vom Wasen ins Pfinztal um hier vor Ort die Form zu präsentieren, die zuletzt im Fernverkehr zehn Spiele lang ohne einen Sieg stattfand (0:4:6, 9:27 Tore). Ein Haufen Holz für die »Besebinder«. Doch gerade in der aktuellen Saison haben die Völkersbacher in der Fremde weder ein Spiel gewonnen, noch verloren (0:2:0, 5:5 Tore). Die Heimmannschaft hat sich auf den vorletzten Rang der Liga niedergelassen. Hauptsächlich schuld an diesem Dilemma ist die Abwehr, die in den seltensten Fällen abwehrt (25 Gegentreffer). Ein Punkt konnte in den letzten vier Spielen geholt werden (0:1:3, 6:17 Treffer). Welche der beiden Equipen kann die negative Serie zum platzen bringen?



ATSV Kleinsteinbach II
(2.)


:

TSV Palmbach II
(1.)







Kreisklasse C Staffel 2
8.Spieltag
Sonntag - 06.10.2019
13:00 Uhr

Schiedsrichter
-

Tipp
3:3



Nur in einer Saison (17/18) kamen diese beiden Teams zu einem Treffen. In diesem Fall konnte jeweils die Heimmannschaft mit einer Tordifferenz von zwei Treffern gewinnen. Die Palmbacher gewannen 3:1 in der Waldbronner Straße bevor Kleinsteinbach die B10 zum Dreier nutzte (4:2, Schulze 2, Stöckler, Graf - D.Musso, M.Musso). Das neue Messen steht unter der Überschrift, »wer ist das aktuell beste Team im Stall?«. Der Heimmannschaft kann nur ein Sieg helfen (drei Punkte Rückstand), weil die »Rotmäntel«, die gemeinsam mit dem TSV II die beste Abwehr stellt (9 Gegentreffer), acht Tore mehr erzielten (36); soviel wie keine andere Mannschaft der Staffel. Hierbei sticht das Duo, Kaucher/Stöckler, heraus, die 20 Buden vernagelten. Sind die Kleinsteinbacher seit fünf Spielen ohne Niederlage (4:1:0, 31:6 Tore), so werden in der Waldbronner Straße bereits neun Partien ohne Null summiert (7:2:0, 36:14 Treffer). Mit einem Remis in Pfinztal könnten sich die »Schackebreiner« die Spitze beibehalten.



SC Neuburgweier II
(6.)


:

PS Karlsruhe II
(13.)







Kreisklasse C Staffel 2
8.Spieltag
Sonntag - 06.10.2019
13:00 Uhr

Schiedsrichter
Mike Singer

Tipp
2:2



Mit 9:2 Treffern und 6 Punkten aus zwei Spielen gingen die »Gaiße« ins Spiel gegen Palmbach II. Nach einem spektakulären Spiel (4:5) muss die kleine Serie genullt werden um am kommenden Wochenende neu zu starten. Möglich, denn der Heim-Neunte, der am Rhein bisweilen kaum glänzen konnte, muss nach dem letzten Spiel liefern. Der zweitschlechteste Sturm (8 Treffer), den die Männer vom Dammerstock (PSK II) an Bord haben, musste mit vier aufeinanderfolgende Niederlagen in die Saison ziehen. Doch dann kamen die »Postler« zu 6 Punkten aus zwei Spielen (5:0 Tore), in denen die Burschen von der Tangente 191 Minuten ohne Gegentreffer blieben. Sechs Spiele, gerecht verteilt, ist die bisherige Historie zwischen Rhein und Post (3:0:3, 19:16 Tore). Beim letzten Gefecht in »Weier« erlebten die Gäste ihren ganz eigenen R(h)einfall. Die Heimmannschaft war gut drauf und gewann an einem 11.11. 6:1 (Mehlhardt 2, Rosenbaum 2, Albert, Schubritzki - Esener). Dass ist nunmehr elf Monate her …




Die Top-Ten-Torjäger



Die Top-Ten-Torhüter (Minuten in Serie ohne Tore)



















Oliver Axtmann von der SG Burbach/Pfaffenrot
Foto - pfoschdeschuss


Rickey Collins von PS Karlsruhe II
Foto - pfoschdeschuss


Hasan Esener von PS Karlsruhe II
Foto - pfoschdeschuss


Grötzingens Paul Schreiber
Foto - pfoschdeschuss