Werbepartner
gesucht
0151 25283003


13.Spieltag - Nachschau - Nachholspiele

TSV Spessart 1913 II
(6.)
-
:
-
ATSV Kleinsteinbach II
(9.)
Spielausfall

ASV Wolfartsweier II
(10.)
-
:
-
FV Sportfr.Forchheim IV
(8.)
Spielausfall


13.Spieltag - Vorschau - Nachholspiele


TSV Spessart 1913 II
(6.)

:

ATSV Kleinsteinbach II
(9.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse C3 - 13.Spieltag
Sonntag - 25.02.2018
12:00 Uhr
Werner Gilb
2:1

Der zweitbeste Sturm (36) im drittbesten Heimteam erwartet zum Nachholtermin den ATSV Kleinsteinbach II, der im Mittelmaß der Tabelle zu finden ist. Ein Spiel, dass dem Interessierten beim letzten Gefecht immerhin 10 Tore präsentierte. Flöh (4), Kaczmarczyk und Friedrich auf Heimseite; Abbood (3) und Schulze für den Gast (6:4). Eines von sechs Treffen zwischen den beiden Mannschaften (3:1:2,15:12 Tore). Vor der Winterpause gelang es dem »Eber« aus der Allmendstraße vier Siege in Serie abzufeiern (16:2 Tore) - eine imposante Leistung, zumal die Mannschaft in den letzten 218 Minuten ohne einen Gegentreffer blieb. Diesen Elan will man mit dem ersten Kick im neuen Jahr wieder aufleben lassen; zum Nachteil der Kleinsteinbacher Reserven. Die blieben zwar ebenfalls in den vergangenen vier Spielen ohne Niederlage; mussten aber zwei Remis eingemeinden (2:2:0,16:5 Tore).   

SV NK Croat.Karlsruhe II
(3.)

:

FV Alem.Bruchhausen II
(2.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse C3 - 13.Spieltag
Sonntag - 25.02.2018
12:00 Uhr
Gerhard Elser
2:2

Bruchhausen macht sich weiter Hoffnung auf eine Rückkehr in die B-Klasse. Dafür müssen aber zwei Komponenten zusammenpassen. Die Erste muss hoch und die Zweite sollte mindestens Platz 2 halten können. Einer der Konkurrenten lädt am kommenden Spieltag Alemannia II zum Plausch ans Schloss. Die beste Defensive (9) der Liga spielt daheim weitaus effektiver als in der Ferne. Doch auch die Bilanz außerhalb Bruchhausens kann sich Alemannia II sehen lassen. Vier Siege stehen zwei Niederlagen gegenüber. Die Hausherren feierten vor dem Jahreswechsel zwei Siege in Folge (8:2 Tore). Acht Punkte lautet der Rückstand auf die Alemannen, bei zwei Spielen Rückstand. Keine Bilanz, die dazu verleitet, die Flinte ins Korn zu werfen. Die Pola-Pola-Pöhler wollen die Distanz zu den »Fröschen« verringern. Die letzte Fahrt ans Schloss fand nicht statt. Der Gast kam durch eine Wertung zu einem 3:0-Sieg.

ASV Wolfartsweier II
(10.)

:

FV Sportfr.Forchheim IV
(8.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse C3 - 13.Spieltag
Sonntag - 25.02.2018
12:00 Uhr
Kurt Weber
1:3

Schauen die »Grießer« auf die beiden letzten und einzigen Treffen der beiden Mannschaften, dann müsste es den Sportfreunden Angst und Bange werden. Zehn Einschüsse gab’s im letzten Jahr; alleine vier Treffer gelangen Leszek Klyszcz beim souveränen 5:0 der »Stickel« in Forchheim im März, 2017. Sieht man allerdings die aktuelle Verfassung der Lampertsdörfer-Garde, dann können die »Sportis« erwartungsvoll die erste Übung des aktuellen Kalenderjahrs angehen. Sechs Punkte und 4:1 Treffer konnten aus den letzten beiden Spielen eingefahren werden; der Achte, zweitfairste Mannschaft der Staffel, will das Horbenloch stürmen. Die heimischen »Stickel« haben immense personelle Probleme, die selbst ein Einstellen des Reservebetriebs nicht ausschließen. Am kommenden Sonntag soll das allerdings kein Thema werden. Drei von möglichen 15 Punkte holten die Lampertsdörfer-Jungs im eigenen Stall. In den letzten drei Saisonspielen stand allerdings die Null (0:9); in Sachen Punkte ebenso wie im Punkt Tore (282 Minuten). Vielleicht klappt’s ja schon am kommenden Spieltag mit den Treffern.

Schw.Weiß Mühlburg II
(11.)

:

Bulacher SC II
(13.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse C3 - 13.Spieltag
Sonntag - 25.02.2018
12:00 Uhr
Sven Dziersk
1:1

Tradition hat das Spiel, Mühlburg II gegen den Bulacher SC II. Zehnmal spielten die beiden Teams bereits gegeneinander. Neben vier Unentschieden konnten beide Formationen je dreimal einen Sieg verbuchen (17:25 Tore). Der Keller ist momentan das Betätigungsfeld der Kontrahenten. Bulach II, Vorletzter der Gesamttabelle und Letzter im Fernbereich, wartet seit fünf Auswärtsspielen auf einen Punkt (4:32 Tore). Nur einen Fleckchen mehr haben die Schwarzweißen vom Bahnhof gesammelt. Ein Punkt aus den vergangenen vier Spielen (4:11 Treffer) lautet die hagere Bilanz der Gros-Jungs. Rekordverdächtig - ein Sieg der Hausherren 2015, als man die Bulacher mit einem 7:1 verhaute. Zweimal Quittkat, viermal Budak und Nedele entfachten hohe Vollstreckerkunst. Mit einem 2:2 trennten sich die beiden Teams im Mai 2017 - das letzte Gefecht der beiden Mannschaften.

FC Fackel Karlsruhe II
(1.)

:

VfR Ittersbach II
(14.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse C3 - 13.Spieltag
Sonntag - 25.02.2018
12:00 Uhr
unbekannt
3:0

Ungleiches Match am kommenden Spieltag. Der Erste erwartet den Letzten und die Hoffnungen, auf den ersten Sieg nach einem Punkt aus elf Spielen (10:41 Treffer) der Karlsbader, werden von wenig Zuversicht genährt. Die Ittersbacher werden wohl auch im zwölften Kick nach der Wiederaufnahme des Reserve-Fußballs ohne Erwerb die Heimreise antreten. Die Hausherren sind inzwischen dreizehn Spiele in Serie ohne Lapsus (12:1:0,55:12 Tore). Der Spitzenreiter besitzt den besten Sturm (47) und die zweitbeste Defensive (10) und gilt als Anwärter auf die kommende Meisterschaft. Klarer Heimsieg der Fackelaner am kommenden Wochenende.


Die Top-Ten-Torjäger



Die Top-Ten-Torhüter (Minuten in Serie ohne Tore)



















Naim Ahmetaj von der Vierten der Sportfreunde
Foto - pfoschdeschuss


Sicherer Rückhalt der »Freien« - Kevin Burkart
Foto - pfoschdeschuss


Bastian Brandauer von den Sportfreunden IV
Foto - pfoschdeschuss



Maximilian Braun von den Sportfreunden IV
Foto - pfoschdeschuss