12.Spieltag - Nachschau


FV Alem.Bruchhausen II
(2.) •
5
:
0
FT Forchheim II
(11.)

(42.)  Raphael Gerhardt
(44.)  Igor Azirovic
(50.)  David Förster Ribet
(59.)  Alexander Buckmaier

(61.)  Alexander Buckmaier
1
2
3
4
5
:
:
:
:
:
0
0
0
0
0



SV NK Cr.Karlsruhe II
(3.)
-
:
-
TSV 1913 Spessart II
(6.)
Spielausfall

TV 1900 Mörsch II
(5.)
-
:
-
ATSV Kleinsteinbach II
(9.)
Spielausfall

VfR Ittersbach II
(14.)
0
:
5
TSV Palmbach II
(7.)


0
0
0
0
0
:
:
:
:
:
1
2
3
4
5
Michael Jourdan  (7.)
Tim Klingel  (10.)

Michael Jourdan  (35.)
Pascal Brecht  (47.)
Michael Jourdan  (80.)


Bulacher SC II
(13.)
1
:
8
FC Fackel Karlsruhe II
(1.) •







(70.)  Tobias Knorr
0
0
0
0
0
0
1
1
1
:
:
:
:
:
:
:
:
:
1
2
3
4
5
6
6
7
8
Vladimir Göttmann  (24.)
Vasilij Tarasenko  (35. Elfmeter)
Eugen Hartwich  (40.)

Vladimir Göttmann  (43.)
Antonio Mingoia  (47.)

Vasilij Tarasenko  (63. Elfmeter)

Vladimir Göttmann  (80.)
Vladimir Göttmann  (82.)


FV Sportfr.Forchheim IV
(10.) •
1
:
0
Schw.Weiß Mühlburg II
(12.)

(5.)  Bastian Brandauer
1
:
0



SpG Völkers-/Burbach
(4.)
-
:
-
ASV Wolfartsweier II
(8.)
Spielausfall


12.Spieltag - Vorschau


FV Alem.Bruchhausen II
(2.)

:

FT Forchheim II
(11.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse C3 - 12.Spieltag
Sonntag - 05.11.2017
12:30 Uhr
Siegfried Tretter
3:0

So stellen wir uns ein Duell zwischen Hamster und Scania vor. Fünf Jahre ist es mittlerweile her, als Wolfgang »Wolle« Schmidt eifrig 13 Treffer notierte. Bruchhausen II gewann seinerzeit (2012) 12:1 gegen die »Vogelfreien«. Das letzte, nicht aber das einzige Treffen, denn schon zuvor kamen die »Turner« gegen den »Turbofrosch« unter die Räder. Ein 8:0 im Jahre 10; ein 10:0 ein Jahr zuvor. Unterm Strich 12 Spiele und elf Bruchhausen-Siege (11:0:1) bei einer Differenz von … Achtung … 71:6 Tore. Ein Termin beim Gynäkologen ist für die Forchheimer angenehmer als ein Kick gegen die Alemannen, der am kommenden Sonntag nach Frust schreit. Sechs Spiele ohne Sieg (0:2:4) und 3:22 Treffer. Die »Turner« mit dem schwächsten Liga-Sturm (7) bereits in der Winterpause? Bruchhausen II will den Lauf nutzen und weiter an einer Rückkehr in die B-Klasse arbeiten. Die zweitbeste Heimmannschaft (4:0:0,15:3 Treffer) besitzt die beste Defensive (8). Die »Null« soll ihnen sicher sein. Auf einen Vollstrecker wird luxuriös verzichtet - das Kollektiv soll’s richten. Für den Schiri, Tretter, eine große Aufgabe, wenn die letzten Zwei der Fairnesstabelle aufeinandertreffen.     

SV NK Cr.Karlsruhe II
(3.)

:

TSV 1913 Spessart II
(6.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse C3 - 12.Spieltag
Sonntag - 05.11.2017
12:30 Uhr
unbekannt
2:2

Das Topspiel findet am kommenden Sonntag am Schloss statt. Die Kroaten erwarten den »Eber« zum Kick. Nur 4 Punkte hängen zwischen den Mannschaften, die drei Plätze trennen. Der Vierte der Heimwertung gegen bisweilen den in der Ferne strauchelnden Neunten (Ferntabelle). Beide Mannschaften verfügen über die besten Angriffe der Liga, sodass man ein torreiches Spiel vermuten könnte. Zählen die Hausherren 6 Punkte aus den letzten beiden Saisonspielen (8:2 Tore) so darf sich Spessart mit 9 Punkten aus den vergangenen drei Spielen ehren (15:2 Tore). Ein Spiel auf Messers Schneide und wir dürfen gespannt sein, wer sich am Ende durchsetzt.


TV 1900 Mörsch II
(5.)

:

ATSV Kleinsteinbach II
(9.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse C3 - 12.Spieltag
Sonntag - 05.11.2017
12:30 Uhr
Kurt Weber
2:1

Relativ erfolgreich »pöhlern« die Kleinsteinbacher zur aktuellen Stunde. So vermittelten sie dem Anhang aus den letzten vier Spielen 8 Punkte ohne Niederlage und 16:5 Tore. In Mörsch spielen die »Rotmäntel« mit Vorliebe vor. Konnte man 2012 3:0 gewinnen, so hieß es 2004 5:3. Doch die Heimmannschaft zeigte beim letzten Mal (2013), dass es auch anders geht. Der Capo höchstpersönlich sorgte für den Cut. Giovanni Bongiorno traf nach 73 Minuten mit dem »Goldenen« (1:0). »Mach’s nochmals Giovanni«, könnte das Motto für’s kommende Spiel lauten. Sechs Punkte aus den vergangenen beiden Spielen (5:2 Tore) des Heim-Siebten lautet die Zwischen-Zensur auf wenige Tage beschränkt. Holger Barczyk (7) ist der Lautsprecher eines guten Sturms (26); mit einem Sieg am kommenden Wochenende könnte der Drittletzte der Fairness-Wertung (12 gelbe Karten) auf den 4.Tabellenplatz vor rutschen.

VfR Ittersbach II
(14.)

:

TSV Palmbach II
(7.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse C3 - 12.Spieltag
Sonntag - 05.11.2017
12:30 Uhr
Bastian Barnick
1:3

»Irgendwann«, so der Ittersbacher Optimist, »ist es dann soweit!« Der erste VfR-Erfolg nach der Wiedergeburt der »Zwoten«. Ob das bereits am kommenden Spieltag der Fall sein wird? Neun Spiele lang proben die Karlsbader den Widerstand und neunmal gab’s Saures (0 Punkte,8:34 Tore). Fair (4.) aber erfolglos kursieren die »Kuckucke« durch die Liga-Landschaft - Abdoulay Gaye mittendrin - er schoss 6 der 8 Treffer des Tabellenletzten. Palmbach II besiedelt mit der Reserve das Niemandsland. Der Achte im Fremdenverkehr liegt als Siebter im Gesamtbereich und Sechster im Fair(n)-Verkehr im Wasser. In der Ferne wurden allerdings aus den letzten beiden Partien 13:1 Treffer organisiert, was wiederum 6 Punkte als optimalen Wert heran spülte. In einem sehr guten Sturm (27) konnte es Tim Klingel sieben Mal klingeln lassen.

Bulacher SC II
(13.)

:

FC Fackel Karlsruhe II
(1.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse C3 - 12.Spieltag
Sonntag - 05.11.2017
12:30 Uhr
Michael Wiedmann
0:3

Heimspiel oder Auswärtsspiel? Diese Frage stellen sich beide Mannschaften, weil sich Bulach und Fackel bekanntlich das Sportgelände teilen. Am kommenden Spieltag muss sich Mieter, Fackel II, in der Gästekabine umziehen. Es ist das erste Duell beider Reserve-Fraktionen und der »Gast« ist der glasklare Favorit auf den Dreier. Die grüßen von der Tabellenspitze und haben seit zwölf Spiele nicht mehr verloren (11:1:0,47:11 Treffer). Der beste Sturm (39), die zweitbeste Defensive (9), der drittbeste Stürmer (Tarasenko 14) im Team der achtfairsten Mannschaft - macht Tabellenführer mit 7 Punkten Vorsprung auf den Verfolger, Bruchhausen II. Da sieht die Bilanz der Bulacher recht nüchtern aus. Die warten seit zwei Spielen auf einen Punkt (2:9 Tore) und konnten bislang erst einen Sieg einholen. Mit 37 Gegentreffern besitzt der SC die schwächste Defensive; der Angriff ist mit 14 Treffern der viertschwächste. Wahrlich schlechte Aussichten für den Vermieter gegen den Mieter. 

FV Sportfr.Forchheim IV
(10.)

:

Schw.Weiß Mühlburg II
(12.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse C3 - 12.Spieltag
Sonntag - 05.11.2017
12:30 Uhr
Walter Mehne
2:2

Nur einmal standen sich die beiden Mannschaften in einem Saisonverlauf gegenüber. Damals gab man sich in Forchheim recht sparsam. Drei Jahre ist es her, als an einem Mittwochabend Oberle und Leist für Forchheimer Treffer sorgten. Ian Kastner konnte nach 10 Minuten Mühlburg in Front schießen. Das Gästeteam ist fernab der eigenen Stätte hartnäckig wie ein Kartenhaus. Ein Punkt aus dem letzten halben Dutzend Exkursionen brachten die Matt-Mannen zu Wege (7:20 Tore). Die drittschwächste Fern-Wandergruppe steht aktuell auf dem drittletzten Pfad im Gesamt-Verzeichnis; mit 35 Gegentreffern finden wir nur eine Mannschaft im Terrain, wo öfter die Kugel an den Mittelkreis trug. Forchheim ist die fairste Mannschaft der Ansammlung. Aber auch das ist kein Ersatz für Punkte im Spielbetrieb. Einer aus den letzten drei Spielen dürfen die »Grießer« ihr Eigen nennen (3:9 Treffer). Der Zehnte hat 3 Punkte mehr unterm Nagel als der gastierende Zwölfte. Gut möglich, dass die Distanz auch nach dem Spiel noch so ähnlich aussieht. 

SpG Völkers-/Burbach
(4.)

:

ASV Wolfartsweier II
(8.)

Wettbewerb
Termin
Anstoßzeit
Schiedsrichter
Tipp der Redaktion

:
:
:
:
:

Kreisklasse C3 - 12.Spieltag
Sonntag - 05.11.2017
12:30 Uhr
Wolfgang Barnick
2:1

Die Burbacher begannen die Saison wie der böse Wolf nach Ankunft von Schneewitchen. Doch die Punkte-Wut ließ nach und die Truppe um Jäger & Kunz mussten ein paar Tabellenplätze rückwärts gehen. Die viertbeste Heimmannschaft ist das einzige Team der Top-Neun, dass eine negative Tordifferenz aufweist (26:30 Tore) trotzgleich fünf Siegen nur zwei Niederlagen entgegenstehen. Die viertschwächste Defensive (30) ist im zweitfairsten Team implantiert. Zuletzt konnte ein Sieg gefeiert werden. Der ASV II ist inzwischen in den Flex-Modus verfallen. Fair und auswärts erfolgreicher als am Horbenloch hofft man auf was Nettes am Wasen. Vier Siege und vier Niederlagen zählt der Achte der Zunft. Ein Remis wurde bisweilen verschmäht.


Die Top-Ten-Torjäger



Die Top-Ten-Torhüter (Minuten in Serie ohne Tore)



















Jan Siegmann vom ASV Wolfartsweier
Foto - pfoschdeschuss


Fritz Wieseler - Torjäger des ASV Wolfartsweier II
Foto - pfoschdeschuss


Routinier des ASV Wolfartsweier II - Umut Iscan
Foto - pfoschdeschuss